Frage zum Thema "Feige"

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Mich betrifft das Problem nicht, aber ich bekomme es gerade häufig aus dem Freundeskreis zu hören, und es würde mich mal interessieren.

Ich versuche es mal so zu beschreiben:

Eine Frau liebt einen Mann, und der Mann mag sie auch.
Der Mann möchte aber noch keine Beziehung eingehen und kann mit den Gefühlen der Frau nicht umgehen.
Frau versucht deswegen erstmal Freundschaft aufzubauen, um dann vielleicht mal dem Mann näher zu kommen.
Doch der Mann wehrt jegliche Nähe und Kontakt ab, obwohl die Frau sehr geduldig und einfühlsam ist.
Frau möchte doch nur, daß der Mann ehrlich ist und sagt, was er denkt.
Aber der Mann will sich ihr nicht mehr stellen.
Er vertröstet sie immer, wenn sie den Kontakt sucht.
Dabei mag der Mann sie.
Aber Mann hält sich von ihr fern. Sagt aber niemals, was er möchte, wenn die Frau ihn fragt, was los ist.
Frau ist total verzweifelt und unsicher. Sie hat ja gesagt, daß sie erstmal nur Freundschaft möchte und ihm Zeit läßt.
Doch Mann wehrt Kontakt ab.


Meine Frage dazu:

Wie ist dieses "Feige sein" vom Mann zu bewerten?
Sind diese Männer noch nicht soweit, um sich dem zu stellen?
Weil er nicht mehr mit ihr sprechen möchte.
Ist so etwas Unreife?
Oder weil sie nicht mit so etwas umgehen können?
Denn die Frau hat von Anfang an alle Karten offengelegt, wie sie für ihn empfindet.

Sorry, wenn sich das gerade alles so bekloppt anhört :geknickt:
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Wüstensand schrieb:
Befindet er sich in der regenerativen Phase, bedingt durch eine schmerzhafte Trennung in der nahen Vergangenheit?

Ja. Der Mann hatte 1,5 Jahre eine Beziehung und ist erst seit ein paar Monaten Single.
 

Benutzer49854 

Verbringt hier viel Zeit
Ich find so ein Verhalten unfair und falsch.. und würd es nie so machen
die Frau so in der Luft hängen zu lassen ist wirklich nicht ok

es ist halt wie du sagst .. feige
manche sind sich vielleicht einfach nicht bewusst darüber wie schlimm es für die Frau ist .. und anderen ist es egal

wobei das natürlich auch andersrum sein kann (also Frau behandelt Mann so)


Edit: wenn er noch nicht reif für eine neue Beziehung ist, dann sollte er das auch einfach sagen
auch wenns natürlich eine gewisse Erklärung ist, was es nicht weniger unfair macht
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Ja, es ist auch wirklich feige ... :cry:

Aber warum ist der Mann so?

Er weiß doch, daß er mit der Frau über alles reden kann ... das hat sich schon gut gezeigt ...

Egal ist es ihm auf jeden Fall nicht ... Vielleicht hat er nur Angst vor ihren Gefühlen, aber darüber kann er doch mit ihr reden ...

Oder sehe ich das nur wieder alles zu kompliziert? :geknickt:
 

Benutzer42888 

Verbringt hier viel Zeit
Frau verhält sich in diesem Fall wie Mutti :smile:

Frau kann auch zuviel Verständnis haben :smile:

Frau sollte sagen, dass sie Bock auf Mann hat und er sich gern melden kann, wenn er weiss was er will...und sich dann ihrem eignen Leben zuwenden :smile:
 

Benutzer44476 

Verbringt hier viel Zeit
Viktoria schrieb:
Frau möchte doch nur, dass der Mann ehrlich ist und sagt, was er denkt.
Halt ich für ein Gerücht ....

Ich find so ein Verhalten unfair und falsch.. und würde es nie so machen
die Frau so in der Luft hängen zu lassen ist wirklich nicht ok
Man wird dich sicher gerne daran erinnern solltest du selber mal in der Situation sein. Wo wir gerade auch dabei sind, wir haben hier die Position der Frau wohl mitbekommen, aber über den Mann weiß man nichts, außer das er erst "kurz" Singel ist. Aber gut das du weißt was läuft.
Ich will nicht sagen das du Grundliegen falsch liegst, ich will nur sagen das man hierzu wohl keine objektive Stellungnahme abgeben kann ohne nicht mindestens die andere Seite zu kennen.


Versuchen werde ich mal zu beantworten deine Frage.
Er hängt im Zwiespalt mit sich selber. Dreht sich zunehmend im Kreis und weiß gar nicht genau wo er hin will.
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
J.P schrieb:
Versuchen werde ich mal zu beantworten deine Frage.
Er hängt im Zwiespalt mit sich selber. Dreht sich zunehmend im Kreis und weiß gar nicht genau wo er hin will.

Okay ... danke ... :smile:
 

Benutzer37919 

kurz vor Sperre
Viktoria schrieb:
Meine Frage dazu:

Wie ist dieses "Feige sein" vom Mann zu bewerten?
Sind diese Männer noch nicht soweit, um sich dem zu stellen?
Weil er nicht mehr mit ihr sprechen möchte.
Ist so etwas Unreife?
Oder weil sie nicht mit so etwas umgehen können?
Denn die Frau hat von Anfang an alle Karten offengelegt, wie sie für ihn empfindet.

:

Falls es stimmt, dass der Mann die Frau mag, bin ich mir ziemlich sicher, dass folgende Situation vorliegt.

Der Mann mag die Frau und würde theoretisch eine Beziehung mit ihr eingehen, doch irgendetwas hindert den Mann daran. Was das ist, kann dir keiner sagen, vielleicht hängt er noch zu sehr an seiner alten Beziehung, aber eventuell liegt es an etwas Anderem.
An der Frau liegt es aber definitiv nicht, was es wirklich ist, weiß nur der Mann, aber sagen wird er es keinem.

Klingt zwar alles sehr allgemein, doch bin ich mir sicher, dass es so sein wird.
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Toni:
Vielen Dank für deine Antwort!!! Sie leuchtet mir ein!!! :smile: :smile:
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Nein, war es nicht :zwinker:

Ich bin doch über jede Antwort froh, die ich bekomme ...
Ich selbst mache mir da einfach zu sehr einen Kopf und verkompliziere wieder alles ... :geknickt:
 

Benutzer37919 

kurz vor Sperre
Eins vielleicht noch, es muss bei einem solchen Fall kein Happy End geben! Eventuell entscheidet er sich gegen deine Freundin, obwohl er sie gerne hat und eine Beziehung mit ihr führen würde.
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Hat denn niemand mehr einen Rat? :geknickt:

Ich meine, wie könnte man es dem Mann sagen, daß sein Verhalten nicht richtig ist (um ihm nicht gleich direkt als feige zu bezeichnen) und er sagen sollte, wie er es sieht und was er denkt?
Damit sich die Frau besser auf ihn einstellen kann.
Im Moment sucht er nicht den Kontakt, läßt von sich nichts hören und geht dieser Angelegenheit aus dem Weg.

Bitte, es ist wirklich wichtig ...
 

Benutzer46753  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Tja was soll man da machen... :frown: Wenn ER nicht will/kann obwohl er sie mag... Sag mir was leichteres.

Sie sollte ihm halt nicht ewig hinterherrennen, das tut ihr bloß mehr weh als das es ihr irgendetwas bringt!
Der Typ (soll jetzt nich abwertend gemeint sein :zwinker: ) muss sich erst darüber klar werden was er GENAU will!
Ich hab da in meinem freundeskreis eine ähnliche situation wobei der Junge da ziemlich schüchtern ist! Das würde ich niemals mit Feigheit vergleichen.
Ich bin auch etwas zurückhaltender gegenüber einem Mädchen von dem ich was will.

Ich würd ihm zeit geben, aber anstelle deiner freundin nicht zu SEHR hinter ihm herrennen.
Soviel von mir
LG
 

Benutzer37919 

kurz vor Sperre
Viktoria schrieb:
Ich meine, wie könnte man es dem Mann sagen, daß sein Verhalten nicht richtig ist

Wieso ist denn sein Verhalten nicht richtig?

Manchmal gibt es nun mal kein Happy End, so ist das Leben. Es gibt Menschen die sich lieben aber dennoch nicht zusammen kommen können, dies ist Schicksal.
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Er sagt aber nicht mehr, was er denkt und läßt sie ziemlich im Dunkeln tappen, obwohl er weiß, wie sehr sie an ihm hängt.
Ich meine damit, er kann sie doch nicht so liegen lassen, ohne ihr zu sagen, wie er es wirklich sieht.
Sie macht sich total kaputt mit ihrer Unwissenheit, nur weil er ihr nicht in die Augen sehen kann, also zu feige ist, um ihr mal Klarheit zu geben.
 

Benutzer37919 

kurz vor Sperre
Viktoria schrieb:
Er sagt aber nicht mehr, was er denkt und läßt sie ziemlich im Dunkeln tappen, obwohl er weiß, wie sehr sie an ihm hängt.
Ich meine damit, er kann sie doch nicht so liegen lassen, ohne ihr zu sagen, wie er es wirklich sieht.
Sie macht sich total kaputt mit ihrer Unwissenheit, nur weil er ihr nicht in die Augen sehen kann, also zu feige ist, um ihr mal Klarheit zu geben.


Für ihn ist es aber auch nicht einfach. Er liebt sie, aber kann es ihr aus irgendwelchen Gründen nicht sagen weil er nicht mit ihr zusammen sein kann, ist eine scheiß Situation für ihn.

Vielleicht wird er deine Freundin ja auch anlügen und ihr sagen, dass er nicht mit ihr zusammen sein kann obwohl er sie in Wirklichkeit liebt. Was macht sie denn dann?
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Eines vorweg:
Er mag sie, er war auch schon mal mit ihr vor 2 Jahren zusammen, aber im Moment kann er nicht. So weit hat er es ihr ja zu verstehen gegeben.
Ihre Frage bezieht sich mehr darauf, ob er überhaupt noch Kontakt zu ihr möchte, denn sie möchte es erstmal versuchen, zu ihm eine Freundschaft aufzubauen, um eine neue und bessere Ebene zu erschaffen.
Sie kann verstehen, daß er im Moment noch keine Beziehung möchte, aber sie kann es nicht verstehen, daß er sich so von ihr abwendet, obwohl er sie mag.
Wenn er damit überfordert ist, dann kann er es ihr sagen und dann kann sie sich darauf einstellen.
Ebenso könnte er ihr auch sagen, wie er es überhaupt sieht und was er eigentlich möchte.
Nein, er läßt sie ganz alleine und das tut ihr sehr weh.

Das ist einfach alles fürchterlich kompliziert ... :geknickt:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren