Frage zu Onlinedating Gedöhns.

Benutzer58352 

Verbringt hier viel Zeit
Hey,

ich weiß nicht ob es sich rumgesprochen hat, aber ich habe meinen Unmut über alles was mit virtueller Kommunikation zu tun hat in punkto "Partner kennenlernen" oft genug in meinen Beiträgen als unpersönlich verteufelt und davon abgeraten.
Ich bin in einem einzigen Netzwerk angemeldet und schau da vllt. einmal die Woche rein.
Wenn da irgendwelche Anmach Mails kommen ignoriere ich das eigentlich immer...

Eigentlich, weil diese eine Mail hat mir unerklärlicherweise gefallen.
Ergo bin ich jetzt selbst in diesem verteufeltem Online-Nachrichten-schreiben-um-sich-kennenzulernen-Smalltalk gefangen.
Ich hasse es, das vorneweg.
50% von dem was ich sagen oder fragen würde im echten Leben kann man in Textform nicht rüberbringen weil da die Ironie auf der Strecke bleibt...

Egal was ich von euch will ist:

1.) Wieviele Nachrichten oder wieviele Stunden Chat oder oder oder muss ich ertragen bis es endlich auf ein Date hinausläuft? (das geht wohl hauptsächlich an die Frauen)
Ich könnte natürlich jederzeit fragen, aber selbst ich unsensibles Neandertalerwesen halte das im Moment noch für verfrüht und unpassend.
Also wie lange müsst ihr mit jemandem chatten, smsen, e-mailen .... bis zu einem richtigen Date?
Geht um Erfahrungswerte, ich kann mir denken dass es da keinen Allgemeinwert gibt.

2.) Irgendwelche Tipps zur Art und Weise des Schreibens bitte.
Schreibt ihr solche Nachrichten stets so wie ihr sprecht, also würdet ihr eine normale Unterhaltung führen?
Oder ist das so als schreibt ihr einen Brief?
Flunkert ihr in diesen Nachrichten übertrieben oder bemüht ihr euch um die Wahrheit?
Kann man in solchen Nachrichten überhaupt flirten?
Ich meine wenn man sowas liest, das kommt doch überhaupt nicht rüber oder?
In einem Gespräch was ganz anderes.

Sind vllt. dumme Fragen aber ich habe solche "Mails" mit fremden Frauen noch nie geschrieben und fühle mich unheimlich albern und kindisch dabei...
Ich habe viel Erfahrung mit Frauen, bin weder schüchtern noch auf den Mund gefallen, aber dieser Schreibkram Bereich ist für mich mehr oder weniger neu...

Ich hoffe ihr könnt mir ein bißchen helfen. :thumbsup:

P.S.: Wir haben schon paarmal geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Benutzer

Gast
1.) Wieviele Nachrichten oder wieviele Stunden Chat oder oder oder muss ich ertragen bis es endlich auf ein Date hinausläuft?
0,0h und 0 Nachrichten. Wenn du diese Form der Kommunikation so schlimm findest und das ganze einfach nur erträgst, bist du vermutlich für's Online-Dating einfach nicht die richtige Person.
Ich schätze direkte Menschen und es kam mehrmals vor, dass ich dem Gegenüber angemerkt hat, dass er auf heissen Kohlen sass und stoisch seinen Nachrichtenkatalog abarbeitete, bis er dann endlich mal die Frage nach dem Date rausbrachte. Unsexy bis zum geht nicht mehr.
Zumindest ich für meinen Teil mache gerne schnell Dates ab (auch, um etwaige Fakes herauszufiltern), aber geniesse bis dahin den schriftlichen Verkehr. Oftmals ist die Art, wie sich jemand in Worten ausdrücken kann, ein grosser Anturner für mich, der mich dann bis zum richtigen Date nur noch mehr einheizt.

2.) Irgendwelche Tipps zur Art und Weise des Schreibens bitte.
Auf Person und Plattform angepasst.
Ich bin auf vielen verschiedenen Portalen angemeldet und habe einfach schnell erfasst, wo ein direktes "Hey, Lust auf ein Sexdate?" mehr bringt als eine lange Nachricht und umgekehrt. Profile geben da ebenso viel Aufschluss. Wer nur Anklick-Möglichkeiten nutzt und nichts über sich schreibt, kriegt auch keine ewig lange Nachricht von mir, da stehen Aufwand und Nutzen (die meisten User, v.a. Frauen antworten eh nicht) einfach in keinem Verhältnis.
Verstellen bringt nichts, ich schreibe also so, wie ich mich im Alltag gegenüber der Person auch ausdrücken würde. Da ich allerdings kein einseitiger Mensch bin, können meine Nachrichten sehr verschiedenen ausfallen. Ob und wie die angeschriebene Person reagiert, ist natürlich auch von Bedeutung.
Ich flunkere da nicht. Vielen Menschen bin ich da auch zu direkt und zu ehrlich. Aber das sortiert die Leute aus, mit denen es eh nicht passt.

Einer der wichtigsten Fragen in Punkto Online-Dating ist für mich "Was erwarte ich mir davon?". Eine Beziehung, ein Sexdate, eine Freundschaft, reine Online-Kontakte, einen anonymen Fick, usw. Wenn man selbst weiss, was und wen man will und Online-Dating nicht absolut negativ gegenüber steht (das schwingt einfach mit), dann wird man da auch gut fündig. Es sei denn, man sieht aus wie Quasimodo, dann wird's schwieriger.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
1.) Wieviele Nachrichten oder wieviele Stunden Chat oder oder oder muss ich ertragen bis es endlich auf ein Date hinausläuft? (das geht wohl hauptsächlich an die Frauen)

Also wie lange müsst ihr mit jemandem chatten, smsen, e-mailen .... bis zu einem richtigen Date?
Geht um Erfahrungswerte, ich kann mir denken dass es da keinen Allgemeinwert gibt.
Ich lass mich erst auf Treffen ein, wenn ich finde, dass die Sympathie/Chemie soweit stimmt, dass es wohl auch in echt so ist - und dann brauch ich noch das Gefühl, die Person einschätzen zu können.
Optimalerweise hat man bis dahin nicht nur geschrieben, sondern auch mal geredet (am besten per Cam (geht mit icq,msn, skype - da kann zusätzlich sehen, ob die fotos übereinstimmen mit der person, mit der man dann redet...) ) um zu wissen, ob man überhaupt wirklich miteinander quatschen kann. Handynummer geb ich hööööchst selten raus so - keine Lust auf Stalker und Co und noch weniger darauf, dass zig Menschen diese Nummer haben. Hab festgestellt, dass man sich viel Fahrerei sparen kann, wenn man vorher beim quatschen schon merkt, dass es nicht richtig funzt, denn das war dann "in echt" auch so, wenn ich mich dann doch auf Treffen einließ. Hab mich aber trotzdem schon 1-2 mal (nach diesen Flops :zwinker: auf Treffen ohne Reden vorher eingelassen. "Mit" fühl ich mich aber deutlich sicherer...


2.) Irgendwelche Tipps zur Art und Weise des Schreibens bitte.
Schreibt ihr solche Nachrichten stets so wie ihr sprecht, also würdet ihr eine normale Unterhaltung führen?
Oder ist das so als schreibt ihr einen Brief?
Flunkert ihr in diesen Nachrichten übertrieben oder bemüht ihr euch um die Wahrheit?
Kann man in solchen Nachrichten überhaupt flirten?
Ich meine wenn man sowas liest, das kommt doch überhaupt nicht rüber oder?

So, als würd ich normal reden. Deswegen hasse ich diese Ausfrage-Fragentexte -.- "in echt" fragt man ja auch niemanden aus - außerdem ist es einfach langweilig, ständig dasselbe 08/15Zeug zu lesen, gefolgt von noch mehr 08/15.... und noch ätzender, ständig dieselben Fragen beantworten zu müssen. Zumal man auch aus normalen Gesprächen Infos vom anderem rausfiltern kann.
Wie in nem Brief wär mir viel zu gestellt. So unterhält sich ja niemand... "Wie in nem Chat" trifft es eher, und da schreibt man ja meist so, wie mans grad auch sagen würde.
Ich bin IMMER ehrlich und erwarte das auch vom Gegenüber - schließlich schreibt man dort ja, um den anderen kennenzulernen um sich vlt mal mit ihm zu treffen, und im Bestfall auch mehr.
Ja, man kann so auch flirten (--> "Wie im Chat"), und doch, es kann rüberkommen, wie gesprochen (auch wenn es missverständnisse geben kann, weil man nicht hört/sieht, wie der andere es sagt - aber meist kann man sich das denken).
 

Benutzer120535 

Öfters im Forum
Es gibt keine Regel oder magische Formel, ab wann du nach nem Date fragen solltest oder wie du schreiben solltest usw. Ich würde dir generell dazu raten, emails und chats sehr kurz zu halten. Wenn du eine Person sympathisch findest, ja dann sag es ihr doch. Versuche eine Ebene weiter zu gehen (z. B. von chat auf camchat oder telefon, wies dir passt).
Nur durch Schreiben lernst du niemanden wirklich kennen. Das sind nur ein paar Worte, in die du viel reininterpretierst und dir ein bild machst, und nicht das sehen kannst, was diese Person wirklich ausmacht.

Aber so allgemeine Regeln: normalerweise schreibt man immer abwechselnd
Und wenn sie mehr schreibt, schreibe auch mehr.
Schreib einfach das was du denkst. Wenn du mit ihr persönlich reden würdest, dann würdest du dir ja auch nicht etwas zurechtlegen sondern einfach aus dem moment heraus reden und eine Verbindung zu ihr aufbauen.

Off-Topic:
Aber so generell ist online-Dating seeehr umständlich, wenn du was ernstes suchst. Einfacher ist immernoch einfach rauszugehen und wirklich mit jmd zu sprechen. Da weißt du sofot, ob du eher interessiert bist. Und, wenn du wirklich auf das gegenüber achtest, dann weißt du auch sehr schnell ob sie will oder nicht und ob du sie magst oder nicht
 

Benutzer58352 

Verbringt hier viel Zeit
Ja wie gesagt ich hasse das Onlinedating auch und das Gechatte liegt mir überhaupt nicht.
Ich hab bis jetzt alle meine Gespielinnen in der echten Welt kennengerlernt.
Ich suche aber auch nicht umbedingt die schnelle Nummer oder sowas.

Weiß gar nicht so wirklich warum ich mich drauf eingelassen habe, hatte nur irgendwie nen sehr guten ersten Eindruck von dieser Person.
Aber ich glaube ich bin echt kein guter Chatpartner für sowas :grin:

Aber schonmal danke für die Tipps.
 

Benutzer113476  (35)

Benutzer gesperrt
Wenn Du keinen Bock auf's Chatten hast und es für Dich, sie oder Euch beide noch zu früh für's Treffen ist, dann frag doch, ob sie vielleicht Lust hätte über Skype zu telefonieren. Das wäre dann zumindest ein Mittelweg, ohne das persönliche Daten ausgetauscht werden müssen. :zwinker:
 

Benutzer120854 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sei einfach ehrlich zu ihr und dir selbst, sag ihr einfach, dass du dich beim chatten eher unwohl fühlst und frag sie nach einem Date.
Du solltest sie nicht belügen und einfach ehrlich sein, denn damit kommt man am weitesten, wenn du unehrlich bist, ist es bei einem treffen für dich oder sie eine Enttäuschung und drauf sollte es ja nicht hinauslaufen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren