Frage wg Ficken

E

Benutzer

Gast
Beim Ficken wollte meine Ex immer, dass ich ihr einen Finger gebe, den sie dann in den Mund stecken kann...ist das wirklich so schmerzhaft oder dienst es dazu, dass sie nicht schreien muss..
Danke!
 

Benutzer21734 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, sie hat gerne was zu Lutschen dabei gehabt. Irgendwas im Mund.

Habe ich schon oft in Sexszenen im Fernsehen gesehen und auch schon gemacht. Ich selbst habe beim Sex auch schon die Finger meiner Freundin gelutscht oder geküsst.

Das hat nix mit Schreien oder so zu tun. Vielleicht mag sie deine Hände einfach so sehr oder das Gefühl daran zu lutschen. :zwinker:
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Vielleicht wollte sie dich zusätzlich stimmulieren. Finger im Mund ... saugen ... Assoziation ... :link:
 
E

Benutzer

Gast
Hm, könnte sein...war aber eher ein festeres Zubeissen!!
 

Benutzer24418  (36)

Verbringt hier viel Zeit
hm... muss da irgendwie an sweet little sixteen denken, in dem Film war das auchso... und danach war sie tot :zwinker:
Naja.. das zubeißen wird wohl dadurch kommen, dass manche frauen auf dem Weg zum Orgasmus verkrampfen, bzw die zähne zusammenbeißen,.. oder hat jmd schonmal ne Frau gesehen, die beim Orgasmus gegrinst hat?!
naja und wenn der Finger dazwischen steckt,tuts halt weh ...

ciao Chris:smile:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Eltric schrieb:
Hm, könnte sein...war aber eher ein festeres Zubeissen!!

ich würde sagen, dann wars aus geilheit, aber mal ehrlich: is das nicht irgendwie traurig, dass du nicht weißt, ob sie das aus schmerz oder geilheit gemacht hat? :grrr:
 
E

Benutzer

Gast
Naja, schon irgendwie traurig. Aber das war bei ihr leider überhaupt eine längere Geschichte, so sicher war ich mir bei ihr nie...Wahrscheinlich war´s beides Geilheit und ein bisschen Schmerz dabei..
 

Benutzer10534 

Verbringt hier viel Zeit
....schmerzhaft, was soll schmerzhaft sein?

Du meinst wie bei einigen Filmen...Cowboy und Indianer...richtig Western...schwer verwundet Gewehrkugel im Oberschenkel...ausbrennen der Wunde etc....richtig da beißen die oft auf ne Stück Holz aber beim Sex solche Schmerzen :grrr: ?!?!

...ähm ist das nicht etwas weit hergeholt, wie kommst Du auf den Gedanken...und weshalb kommt der Dir erst jetzt...ich meine mit 32 Jahren, war das die erste und einzige Frau mit der Du Sex hattest oder macht das jede...

Würde den anderen beipflichten...Deine Theorie klingt irgendwie...ach ich sag es besser nicht....
 

Benutzer7715 

Verbringt hier viel Zeit
hi,

also ich kann mir auch net vorstellen das es aus schmerz gewesen sein soll. Bei uns wars auch schon öfter sie meinen finger im Mund hatte (oder umgedreht) . Aber ich denke mal eher das es auch bei euch echt "nur" :zwinker: aus geilheit war.

Himmi
 
G

Benutzer

Gast
Ich mache das auch mal ganz gerne. Keine Ahnung, aber ich bin beim Sex im Mund irgendwie total empfindlich. Und dann ist das eben schön wenn man was zum lutschen und knabbern hat :zwinker:
 

Benutzer25591  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also meine Freundin macht das auch hin und wieder... und sicher nicht aus Schmerzen... und ganz ehrlich... ich finds auch echt geil...

Selbst wenn wir keinen Sex haben und sie an meinem Finger lutscht, bin innert kürzester Zeit rattig wie nix!

Hab ihr auch schon am Finger gelutscht, ihr gefiels allerdings nicht so gut... meinte noch zusätzlich ich würde nen guten Schwulen abgeben... :grrr: :zwinker:
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Ist halt manchmal schön was zum nuckeln im Mund zu haben^^ Denke nicht, dass das etwas mit Schmerzen zu tun hat :smile2:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Torgath schrieb:
Hab ihr auch schon am Finger gelutscht, ihr gefiels allerdings nicht so gut... meinte noch zusätzlich ich würde nen guten Schwulen abgeben... :grrr: :zwinker:

leck mal zwischen ihren fingern.

denn so wie du das am finger lutschen und saugen für blasen steht, steht sie in der spalte zwische ihren fingern zu lecken dafür, ihre muschi zu lecken.
das macht mich zumindest sehr geil. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren