frage freistellungsauftrag

R

Benutzer

Gast
wenn man keinen freistellungsauftrag gestellt hat, kann man das auch noch nachträglich machen. oder gibt es eine möglichkeit, was man machen kann, wenn man das vergessen hat?
(und es erst hinterher, wenns zu spät ist, feststellt)
 

Benutzer54458 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn Du jetzt noch einen Freistellungsauftrag erteilst, dann gilt der meines Wissens nach auch schon für 2009, halt nur nicht für die Kapitalerträge, die Du bisher schon bekommen hast. Kannst ja nochmal bei der Bank genau nachfragen.
Wenn Du keinen Freistellungsauftrag erteilt hast, dann kannst Du Dir über die Einkommensteuererklärung die ggf. zuviel gezahlten Steuern wieder zurückholen.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Manche Banken (machen aber nicht alle) bieten auch an, Erträge noch nachträglich freistellen zu können. Das kostet aber meist (und teilweise mehr, als man überhaupt Steuern abgeführt hat).

Am besten ist es daher wirklich, sich die abgeführten Steuern über die Steuererklärung wiederzuholen.

Sandrose hat insofern recht, dass ein jetzt erteilter Freistellungsauftrag auch noch für 2009 gilt - aber eben nur für alle jetzt noch kommenden Erträge.
 
R

Benutzer

Gast
hm, ja, ka, es geht ums letzte Jahr, allerdings ist der betrag extrem gering (18 cent xD) aber falls mir das in zukunft nochmal passiert, und es sich um einen lohnenden betrag nennt, dann ist das gut zu wissen.
komischerweise hat die bank mir gerade vor ein paar tagen diesen betrag zurücküberwiesen? das muss man nicht verstehen, glaube ich....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren