Frage an Metal Fans...

Benutzer90972 

Team-Alumni
Wenn man nicht ganz so in die Richtung Black und Death Metal gehen will kann man es auch mit Elvis-Metal versuchen. Ich liebe Volbeat, auch wenn ich sie eher als rockig bezeichnen würde.

Ansonsten kann ich bei den vielen netten Sachen, die hier genannt wurden noch Trivium, Avengend Sevenfold, Atreyu (als Einstieg sehr nett) und Callejon (wenns eher was deutschsprachiges sein soll) ergänzen. Amorphis und Haste the Day höre ich auch ganz gern.
Das sind so die Sachen, die mir spontan einfallen und die ich als "allgemein verträglich bezeichnen" würde. Auf meine Festplatte schaue ich lieber nicht. Das wird dann etwas umfassender und geht dann auch eher in die Richtung was manche hier als "grunzen" bezeichnen. :grin:

Ich höre Metal tendenziell eher etwas lauter als andere Musik. Was aber nicht heißt, dass man sich das Trommelfell wegblasen lassen muss.

Insgesamt ist die Szene aber wirklich tolerant. Aussehen ist im Prinzip völlig egal. Ja, ich würde nun nicht gerade im Abendkleid auf ein Konzert gehen. Kutte, Patches, Springerstiefel, Bart und lange Haare sind aber bei weitem kein Muss. Auch mit einem rosa Tütü kannst du der Held sein und zum Wacken-Girl des Jahres gewählt werden. :grin:
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Puh da gibts so viele, angefangen von System of a Down,Sabaton,Five Finger Death Punch,3 Inches of Blood,Apocalyptica,Suicide Silence,Warhead, und und und.

Von uns hier kann keiner Wissen was dir gefällt oder eben nicht, also klick dich am besten durch YT und such dir was raus.
Ob du nun laut hörst oder nicht ist ebenfalls deine Entscheidung, es gibt auch genügend ruhige Metalsongs. Das ist und bleibt eine Frage des persönlichen Geschmacks.
 

Benutzer71796 

Sehr bekannt hier
Ganz generell mag ich die Mittelalter Rock Schiene, die schon erwähnt wurde, genau wie Folk Rock Zeugs wie Dropkick Murphys und Flogging Molly. Schön flott und angenehme Stimmen..
Wenn wir schon beim Folk Zeugs sind: Aus Deutschland gäbe es da natürlich noch Fiddlers Green. Hammer Band, gerade mit neuem Album :smile:
 

Benutzer127569  (37)

Benutzer gesperrt
1. Kennt ihr weitere gute Bands? Kreator, Death Angel, Annihilator, Slayer, Morbid Mind, Metal Church, Pantera, Mercyful Fate, Blind Guardian, Hammerfall, Yngwie Malmsteen, Black sabbath. Auch mal was noch härteres von Norwegischen, Finnischen oder Isländischen Metal-Bands. Sonst eher Thrash und 80er!

2. Muss man die Musik laut hören um es zu "genießen"? dafinitiv, JA

3. Werden in der Szene auch Leute mit "normalen Klamotten" akzeptiert? Hab keine Lust auf Konzerten mit T-Shirts mit "GoToHell" Aufschriften und Totenkopf Ohrringen herumzulaufen (Bitte um Entschuldigung, falls es nur ein Klischee ist)^^Ist mir egal, sehe eh nicht aus wie der "Klassische Metal-Hörer". Klar, das ein oder andere Shirt ist schon im Schrank, aber kommt nur Selten zum Einsatz. Soll sich ja nicht abnutzen:jaa:
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Benutzer

Gast
Das kommt drauf an mit wie "harter" Musik du dich abreagieren willst... Power Metal (zB Sabaton) oder Death Metal (zB In Flames) find ich da immer ganz gut, wobei Black Metal mir dann doch ne Spur zu heftig wäre und mich eher noch aggressiver macht.
 

Benutzer122299 

Verbringt hier viel Zeit
Holldrio, morgen gehts nach Wacken, da ist das doch genau der richtige Thread :grin:

Vieles wurde ja bereits genannt, ich geb nur noch einmal meine Meinung dazu.
Grob höre ich zwei (evtl drei) Richtungen an Metal:
1.) Hard Rock, Heavy-, Power-, True- Metal
2.) Folk-, Viking-, Pagan- Metal.
(und dann eben noch so normalen ((Folk) Punk) Rock- kram, besonders gerne irisches, Flogging Molly, Fiddlers Green, Dropkick Murphys), wobei ich diese Punks / Skinheads (im traditionellem, nicht politischem Sinne) als Publikum 'schlimmer' finde als die 'echten' Metalheads

Als Bandbeispiele

zu 1.) AC/DC, Hammerfall, Manowar, Airbourne, Bon jovi, Iron Maiden, Motörhead, Powerwolf, Sabaton, W.A.S.P., Alestorm (true scottish pirate metal), Running wild, Rammstein ...
Zu 2.) Eluveitie, Equilibrium, Korpiklaani (nein, man muss die Texte nicht zwingend verstehen, um die Musik geil zu finden), Trollfest, Amon Amarth, Obscurity, Heidevolk, In Extremo, Subway to Sally, Flogging Molly, Dropkick Murphys, Fiddlers Green (ich finde irish punk rock ist sowieso ziemlich geil zum abreagieren), Feuerschwanz (absolute gute laune, genau wie J.B.O. in der (reinen) Rock richtung)

Ob man es laut hören muss? Kommt drauf an, wie ist die Stimmung, und was hörst du grade, mal auf Vol. - Max, mal eher leise.

Besondere Kleidung? Nicht zwingend, (vllt bei sowas wie norwegian black metal zu empfehlen, beim 'normalen' rest nicht zwingend) Ich empfehle jedoch mindestens festes Schuhwerk, geht es im Moshpit doch härter zu (hab mal fast nen Zehennagel verloren, seit dem eig nur noch mit Stahlkappe).

\m/ Grüße \m/
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich empfehle jedoch mindestens festes Schuhwerk, geht es im Moshpit doch härter zu (hab mal fast nen Zehennagel verloren, seit dem eig nur noch mit Stahlkappe).

Off-Topic:
Höhö ich war aufm Nova Rock mit Stahlkappenschuhe und habe das keine Minute bereut... die verwirrten Blicke wenn mir jemand auf dem Fuß gehopst ist und abrutschte waren schon süss :zwinker: Was gegen Pferde hält, hält auch gegen Metaler :tongue:
 

Benutzer134744  (31)

Ist noch neu hier
Keine Ahnung, wie man bei Subway To Sally oder Alestorm Wut abreagieren kann, daher empfehle ich mal was anderes:
Die drei CDs rotieren bei mir momentan öfters:





Vielleicht kannst du damit was anfangen, vielleicht auch nicht. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren