Frage an die Jungs / Männer wie kommt ihr?

Benutzer174698 

Öfter im Forum
Mal eine Frage an die Jungs / Männer zum Thema Orgasmus.
Wenn ihr es euch selber macht, oder auch beim Sex, macht ihr mit der Bewegung weiter, bis ihr fertig gespritzt habt, oder stoppt ihr kurz vorher und es spritzt dann?
In den Videos sieht es meist so aus, als ob weiter gemacht wird, bis alles raus ist. Bei dem Mann, bei dem ich das immer mal bewundern kann, ist es aber so, dass er aufhört und es dann spritzt.
Ist er da eine Ausnahme?
 

Benutzer183521 

Klickt sich gerne rein
Ich kann da auch nur für mich reden, aber ich verharre während des Orgasmus auch eher in der Position. Also beim Sex bspw. tief in ihr. Erst nachdem ich fertig bin, bewege ich mich wieder.
Bei der SB bewege ich meine Hand manchmal schon ganz langsam weiter, wenn der Orgasmus gerade noch abklingt.
Aber einfach Weitermachen finde ich sowohl beim Sex als auch bei der SB nicht so angenehm.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Mal eine Frage an die Jungs / Männer zum Thema Orgasmus.
Wenn ihr es euch selber macht, oder auch beim Sex, macht ihr mit der Bewegung weiter, bis ihr fertig gespritzt habt, oder stoppt ihr kurz vorher und es spritzt dann?
In den Videos sieht es meist so aus, als ob weiter gemacht wird, bis alles raus ist. Bei dem Mann, bei dem ich das immer mal bewundern kann, ist es aber so, dass er aufhört und es dann spritzt.
Ist er da eine Ausnahme?
Pornos sind keine Realitäten und "Ausnahme" ist er deswegen bestimmt nicht. Ich kann dir zu der Frage nur sagen kommt auf meine Geilheit an und ob mein Schwanz noch standhaft genug ist.
In der Regel wird der Mann aber nach dem er gekommen ist eine Pause brauchen. Wann und wie lang, ist aber eine ganz andere Frage!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer183573  (21)

Ist noch neu hier
10.000 Mal gemacht, und ich kann dir nicht sagen, ob ich kurz davor aufhöre. :confused: Nee, eher nicht, langsamer werden ja (und dann wieder schneller), aber aufhören, nein. Glaube ich. Oder doch?

Wichtig ist (das musste ich meiner Freundin erst beibringen), nicht zu früh aufzuhören, sondern auch nach der Ejakulation noch ein paar Sekunden (langsam) weiterzumachen. Wir melden uns dann schon, wenn es unangenehm wird. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
Während der ersten Sekunden des Orgasmus bevorzuge ich auch ein Innehalten. Dann kann es aber gern langsam weitergehen mit Bewegung. Noch während des Abspritzens.
 

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
10.000 Mal gemacht, und ich kann dir nicht sagen, ob ich kurz davor aufhöre. :confused: Nee, eher nicht, langsamer werden ja (und dann wieder schneller), aber aufhören, nein. Wichtig ist (das musste ich meiner Freundin erst beibringen), nicht zu früh aufzuhören, sondern auch nach der Ejakulation noch ein paar Sekunden (langsam) weiterzumachen. Wir melden uns dann schon, wenn es unangenehm wird. :rolleyes:
Haha, wenn ich dran denke, achte ich das nächste Mal drauf. Bisher war mir alles andere wichtiger als mir das zu merken... Bei SB ist es wohl eher so, dass ich aufhöre. Und beim Sex? Länger her...ich glaube, ein wenig mache ich da immer noch weiter.
 

Benutzer171222  (28)

Öfter im Forum
Ich stoße weiter bis nichts mehr kommt bzw bis er zu schlaff wird um weiter zustoßen. Wenn ich direkt weitermachen kann, dann mach ich das. Was ich eher selten mache ist, ich drücke kurz vorm kommen meinen Schwanz so tief rein wie es nur geht, halte still und pump mein Sperma dann rein. Mit der Hand mach ich einfach weiter bis nichts mehr kommt bzw streife ich die letzten Spermareste noch raus.
 

Benutzer181498 (32)

Ist noch neu hier
bei mir is es ei. umschalten von schneller penetration/massage auf langsame bewegung
 

Benutzer86866 

Verbringt hier viel Zeit
Nein! Ich mache weiter in der selben Geschwindigkeit bis es nicht mehr geht, vom Gefühl her.
Ich stehe aber darauf, wenn die Frau es nach dem Orgasmus sanft an der Eichel saugt bis ich nicht mehr kann.
 

Benutzer181422 

Sorgt für Gesprächsstoff
macht ihr mit der Bewegung weiter, bis ihr fertig gespritzt habt, oder stoppt ihr kurz vorher und es spritzt dann?
Das ist unterschiedlich. Kommt immer darauf an, von wo der Orgasmus kommt. :zwinker:

Manchmal, gerade bei der Selbstbefriedigung ist das eine ziemlich geradlinige Aktion.
Manchmal kommt der Orgasmus jedoch von ganz tief unten. Da gibt es dann wohl durchaus einen Stopp von mir. (Laut Beschreibungen. Ich habe weder bisher groß darüber nachgedacht noch sonderlich darauf geachtet.)
 

Benutzer24102 

Verbringt hier viel Zeit
Nach dem Orgasmus mache ich noch langsam weiter, bis sozusagen alles raus ist. Dann ist aber auch wirklich Schluss und jede Bewegung kann sehr unangenehm werden, weil der Penis und die Eichel bei mir dann extrem empfindlich sind.
 

Benutzer181236 

Ist noch neu hier
zum Zeitpunkt des Orgasmus schiebe ich ihn nochmal tief komplett rein, egal ob Sex oder Blowjob
 
G

Benutzer

Gast
wenn ich es mir mache, warte ich. kurz und spritze dann fast alles ziemlich stark ab...wenn ich danach weitermache kommen noch 2-3 kleinere Schübe raus...
 
G

Benutzer

Gast
Also wenn ich mir einen runterhole dann mach ich mir der Bewegung weiter bis alles draußen ist und drück den Rest dann auch mit der Hand raus. Wenn ich beim sex in der Scheide komme dann schiebe ich ihr meinen Pimmel so tief rein wie es geht ab und zu mach ich dann noch paar Stöße aber meistens komm ich tief in ihr und fick dann weiter so lange es noch geht
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
ist es aber so, dass er aufhört und es dann spritzt.
Nennt sich auch ruinierter Orgasmus. Im Anschluss ist die Refräkterphase nicht ganz so intensiv bis ggfs. gar nicht vorhanden. Warum das so ist weiß ich nicht. Auf alle Fälle fühlt es sich an wie ein abgewürgter Orgasmus, wenig befriediegend. Kann aber hervorragend im BDSM-Bereich eingesetzt werden.
 

Benutzer132261 

Verbringt hier viel Zeit
Also dass man beim also ich persönlich bewege meine Hand schon noch leicht beim orgasmus. Und zwar ähnlich - verzeiht mir dieses Beispiel - wie beim Melken einer Kuh :ashamed:
bedeutet: die Hand geht zum Schaft und dabei ejakuliere ich einen Spritzer. Je nachdem wie geil ich bin und wieviel halt kommt macht man also vielleicht noch ein paar mal die runterholbewegung aber eben langsamer :zwinker:
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:

Nennt sich auch ruinierter Orgasmus.
Nein, nicht zwingend. Eben nur dann, wenn es den Orgasmus tatsächlich ruiniert, es gibt aber reichlich Männer, die so ganz normale, befriedigende Orgasmen haben und einfach keine weitere Stimulation brauchen ab dem Punkt oder sie sogar als unangenehm empfinden.
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, dass das bei Frauen und Männer nicht so unterschiedlich ist. Bei unseren Kontraktionen erfolgt eben die Ejakulation. Doch die verschiedenen Vorlieben während des Orgasmus höre ich von beiden Geschlechtern.

Aufhören .. der Orgasmus wäre ziemlich mies, normal weitermachen, Orgasmus ist normal. Am intensivsten ist der Orgasmus bei mir, wenn ich vorher das Tempo immer mehr rausnehme und ganz langsam über den Berg rolle. Das geht natürlich bei der SB perfekt dosiert, doch auch beim Sex werde ich langsamer.
 

Benutzer181154 

Ist noch neu hier
Also bei mir ist es so, dass ich eher schneller werde wenn sich der Orgasmus aufbaut. Die Geschwindigkeit behalte ich dann bei, bis die ersten Ladungen kommen. Dann werde ich eher wieder langsamer bis alles raus ist. Dann erst muss ich aufhören, sonst wird es unangenehm.
Vor dem spritzen aufhören ist wirklich richtig mies.🙈
 

Benutzer170332  (32)

Öfter im Forum
Das hängt stark von der Intensität des Orgasmus ab. Manchmal muss ich auch ab einsetzen des Orgasmus (also so 2-3 Sekunden bevor der erste Spritzer kommt) zumindest pausieren weil es sonst zu intensiv werden würde. Spätestens beim Ausklingen des Orgasmus stimuliere ich aber wieder leicht. Und manchmal geht es auch (bzw. ist der Befriedigung wegen notwendig) dass ich durchgehend weitermache.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren