Frage an die Frauen: Online-Dating

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn allerdings bei über 10 Anschreiben pro Monat kein Dialog zu Stande kommt, dann scheint es ja Gründe dafür zu geben. Und dass es nur an den Damen liegt, halte ich für ausgeschlossen :zwinker:

Wie sieht denn ein typisches Anschreiben von dir aus?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni

Dann kann ich mir schwer vorstellen, warum du so wenig Rückmeldung erhältst. Ich kenne einige Männer, die auf Online-Börsen aktiv sind/waren, die im Grunde eher Durchschnittstypen (im besten Sinne) waren. Und die hatten allerdings nie ein Problem auf den Plattformen. Klar, es hat ihnen nicht jede geantwortet, aber doch immerhin so viele, dass sie immer wieder Dates hatten oder dann sogar eine Freundin gefunden haben. Vielleicht wohnst du in der falschen Ecke, wo es NUR Typen und keine verfügbaren Frauen gibt. Oder die Plattform, die du verwendest, taugt einfach nicht.
 

Benutzer138543  (26)

Meistens hier zu finden
Man kann ja auch schon anhand des Profils halbwegs abchecken ob ich da was Besonderes für ihn bin oder nicht. Wenn ich jetzt zum Beispiel auf Black Metal stehe, meine Hobbies LARPen und Kostüme nähen sind und mich jemand anschreiben würde der gerne die Charts hört und auf Fussball steht mit der Anmerkung dass er mein Lieblingsessen auch gerne mal isst, dann kann ich mir schon denken, dass er mehr als 50 Frauen anschreibt.
Schlimmer ist noch, wenn man zwar eine recht lange Nachricht bekommt (auf den ersten Blick Mühe gegeben), aber in dieser deutlich wird, dass er mein Profil gar nicht gelesen hat. Zb ist er über 30, schreibt irgendwas davon, dass ich Single sei oder will einen ONS. Alles schon gehört, obwohl das ganz klar aus meinem Profil hervorgeht..
 
Z

Benutzer

Gast
Wie sieht denn ein typisches Anschreiben von dir aus?

Das lässt sich schwer pauschalisieren - zum Glück :grin:

Aber ich habe sowas wie ein Grundgerüst:

- Persöliche Anrede (nicht einfach nur "hey")
- Ein lockerer Spruch zum Einstieg (Witz und Humor)
- Manchmal ein kleines Kompliment (aber nichts plumpes)
- kurze Vorstellung (ein Absatz)
- Bezug auf ein bis zwei Punkte im Profil der Frau
- Nutzung rhetorischer Mittel, Resonanz/Zustimmung ("Das und das finde ich ganz interessant")
- Rückfragen, gerne auch absichtliches Missverstehen
- Immer ausgeschriebene Wörter, keine Abkürzungen wie z. B. oder LG

So mache ich es. Meistens werden die Nachrichten gelesen. Und was ich noch nicht gesagt habe: In den allerwenigstens Fällen erfolgt kein Profilcheck. Also schaffe ich es in 95 % der Fälle, die Damen auf mein Profil zu locken.

Dann muss es wohl am Profil liegen.
[doublepost=1521380959,1521380892][/doublepost]
Schlimmer ist noch, wenn man zwar eine recht lange Nachricht bekommt (auf den ersten Blick Mühe gegeben), aber in dieser deutlich wird, dass er mein Profil gar nicht gelesen hat. Zb ist er über 30, schreibt irgendwas davon, dass ich Single sei oder will einen ONS. Alles schon gehört, obwohl das ganz klar aus meinem Profil hervorgeht..

Das finde ich auch nicht schön. Ich lese immer erstmal das Profil 2x - 3x durch, bevor ich schreibe.
 
Z

Benutzer

Gast
Wie meinst du das?

Das ist schwer in Worte zu fassen... Es gibt Dinge, die man so oder so interpretieren kann. Manchmal weiß man zwar, was gemeint ist, aber trotzdem kann man ja so tun, als hätte man es anders verstanden...

Das soll dann zur Richtigstellung einladen und den Dialog fördern. Habe ich irgendwo mal gelesen. Natürlich muss man abwägen, worum es dabei geht...
[doublepost=1521381507,1521381283][/doublepost]
Dann kann ich mir schwer vorstellen, warum du so wenig Rückmeldung erhältst.

Ich verstehe es ja auch nicht. Aber ich bin zur Zeit dabei, mein Profil zu überarbeiten. Vielleicht ist die Wortwahl darin ja einfach zu sperrig. Ich setze dabei auf Kompaktheit. Eine ganz ausführliche Beschreibung möchte ich nicht erstellen, dann gäbe es ja keinen Gesprächsstoff mehr. Außerdem soll Frau ja Fragen stellen. :zwinker:
 

Benutzer44476 

Verbringt hier viel Zeit
Gerade wenn es um Partnerschaften geht, dann wundert es mich wirklich da SO viele potentielle Partnerinnen zu sehen und diese anzuschreiben.
Das erweckt auf mich den Eindruck einer gewissen Beliebigkeit.
Wenn man keine Antworten erhält muss man viele Frauen anschreiben, von denen sich dann ein paar wenige Melden. Würde man nur alle zwei Tage eine Dame anschreiben, weil man ihr genügend Zeit geben möchte um reagieren zu können, hat man in einem Monat nicht viel geschafft. Aber was dann noch schlimmer ist, man hat nur ~15 Nachrichten geschrieben, aber (um die Quote vom Zauberwürfel zu nutzen) nur 0,6 Antworten bekommen. Anscheinend eher zu 0 tendierend, als zur 1.
Dann sind wir da wo wir nun einmal sind. Wenn die Frauen sich nicht die Zeit nehmen, Antworten zu schreiben, müssen sich die Männer die Zeit nehmen mehr Nachrichten zu schreiben.


Wenn allerdings bei über 10 Anschreiben pro Monat kein Dialog zu Stande kommt, dann scheint es ja Gründe dafür zu geben. Und dass es nur an den Damen liegt, halte ich für ausgeschlossen :zwinker:
Off-Topic:

Persönlich finde ich ja viel schlimmer, das mangelnde Feedback. Wenn ich keine Nachricht bekommen, weiß ich auch nicht warum nicht? War die Nachricht kacke? Empfand sie die Nachricht als ctrl+v? War der Betreff scheiße und sie hat erst gar nicht reingeklickt? Oder war es doch mein Profil? Hat sie die Nachricht überhaupt gelesen?
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wer will kann meinetwegen auch 100 Nachrichten pro Woche schreiben :grin: Anziehend finde ich das allerdings nicht

Wobei es von mir zumindest immer eine Antwort gibt und wenn es nur ein "Danke für die Nachricht aber ich habe kein Interesse." ist.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Es liegt sicher nicht daran, dass 250 Nachrichten in 2 Jahren zu viel sind. :confused:

Auf welchen Plattformen bist du unterwegs?

Ich vermute entweder das Foto (hast du das mal von einer halbwegs neutralen Person beurteilen lassen?) oder dass dein Anschreiben und das Geschreibsel viel zu langweilig ist.
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Zauberwürfel
Wichtige Fragen: Wie alt bist du eigentlich, wieviele (Sex-)Partnerinnen hattest du schon und wie alt ist deine Zielgruppe, bzw. wie sieht deine Zielgruppe generell aus.
[doublepost=1521382392,1521382251][/doublepost]
Schön und gut... Aber die Frauen, die ich anschreibe, wissen nunmal nicht, dass wie viele ich vorher angeschrieben habe. :zwinker:
250 Nachrichten in 2 Jahren heißt im Schnitt eine alle 3 Tage. Das ist nicht viel, hör nicht auf den Quatsch!
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Freundinnen oder weibliche Bekannte sind idR nicht wirklich halbwegs neutrale Personen.
 

Benutzer138543  (26)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Starla Ich habe mich gerade gefragt, was daran witzig sein soll. Jetzt hab ich es :ROFLMAO:
 
Z

Benutzer

Gast
Ali Mente Ali Mente

Ich bin jetzt Ende 20 / Anfang 30. Meine Zielgruppe umfasst Frauen zwischen Mitte 23 und 31. Zielgruppe: Frauen mit Heirats- und Familienwunsch. Die Anzahl meiner Partnerinnen möchte ich nicht erwähnen.

reed reed

Es kann sein, dass es auf manche langweilig wirkt. Aber ich will mich auch nicht verstellen. Was ich sehr hoch schätze, ist Authentizität. Und die wende ich bei mir selber genauso an wie ich sie von anderen erwarte.

Wo ich aktiv bin, möchte ich nicht erwähnen.
 

Benutzer163532  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Irgendwas scheint die Frauen ja abzuschrecken oder mindestens zu langweilen, sonst wäre die "Erfolgsquote" nicht dermaßen gering. Ob es jetzt das Bild ist, das ganze Profil oder das Anschreiben. Ich kann es nicht beurteilen, ich kenne dich ja nicht. Aber ich halte es für unwahrscheinlich an der Grenze zu ausgeschlossen, dass praktisch nur zufällig 250 Frauen einfach so nicht antworten, obwohl alles tipptopp ist. Eben weil Frauen so viele schlechte Anschriften bekommen, müsstest du ja dann positiv herausstechen.

Vielleicht ist Onlinedating einfach wirklich nicht das Passende für dich.
 
Z

Benutzer

Gast
Sun am See Sun am See

Kläre mich bitte auf - möchtest Du mich veralbern?
[doublepost=1521383007,1521382889][/doublepost]
Irgendwas scheint die Frauen ja abzuschrecken oder mindestens zu langweilen, sonst wäre die "Erfolgsquote" nicht dermaßen gering. Ob es jetzt das Bild ist, das ganze Profil oder sas Anschreiben. Ich kann es nicht beurteilen, ich kenne dich ja nicht. Aber ich halte es für unwahrscheinlich an der Grenze zu ausgeschlossen, dass praktisch nur zufällig 250 Frauen einfach so nicht antworten, obwohl alles tipptopp ist. Eben weil Frauen so viele schlechte Anschriften bekommen, müsstest du ja dann positiv herausstechen.

Ein paar haben ja geantwortet, aber die Dialoge sind im Sande verlaufen - hatte ich auch geschrieben.

Gut, aber was für eine Wahl habe ich, außer so zu sein wie ich bin? Wenn ich mich verstelle und es kommt zum Date, wird das wohl das kürzeste Date aller Zeiten...
[doublepost=1521383320][/doublepost]
Vielleicht ist Onlinedating einfach wirklich nicht das Passende für dich.

Da draußen ist es aber so schwer, jemanden zu finden. Irgendwie schauen alle nur auf sich und rennen aneinander vorbei. Und: Jeder, aber auch wirklich jeder widmet seine ganze Aufmerksamkeit nur noch seinem Smartphone. Ich hasse die Dinger wie die Pest. Anstatt einfach mal zu flirten wird dieses blöde Ding aus der Tasche gezückt.
 

Benutzer154152 

Meistens hier zu finden
hab mich mal drauf angemeldet. nach gut 30 min online sein meines profils hatte ich fast 80 anfragen. von einzeiler bis hin zu willst du ficken bis hin zu halben geschichten über die jeweiligen Personen. hätte ich dieses profil wohl 24 h online gelassen, hätte ich mich mehrere tage nur mit antworten beschäftigen können auf die schreiben aus einem tag. und wenn man freundlich geantwortet hat das man kein interesse hat, dann kamen sachen wie ja wie kannst du das wissen wenn du mir nicht mal eine chance gibst etc. oder das nein wurde gekonnt überlesen und trotzdem versucht auf zwang die unterhaltung weiter zu führen.
Also was macht man als frau da ? einfach gar nicht antworten. und wenn man antwortet schaut man sich das profil ganz genau an um nicht wieder an so eine gestörte person zu geraten die gespräche erzwingen will oder sonstwas.
Im endeffekt kann ich jede frau die nicht auf ficken aus ist solche portale nicht ans herz legen.
Gut ich gehöre auch zu der fraktion in der im richtigen Leben die männer auch ständig hinter her laufen aber das was auf den portalen abgeht hat keine frau verdient.
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Aber ich halte es für unwahrscheinlich an der Grenze zu ausgeschlossen, dass praktisch nur zufällig 250 Frauen einfach so nicht antworten, obwohl alles tipptopp ist. Eben weil Frauen so viele schlechte Anschriften bekommen, müsstest du ja dann positiv herausstechen.
Ich glaube du hast schlicht keine Ahnung von Online-Dating als Mann. 4% Antworquote sind da eig. garnicht so schlecht, wenn man nicht besonders attraktiv ist. Die Schere geht da beim Erfolg einfach sehr weit auf, weshalb der beste Rat, der hier gegeben wurde vermutlich tatsächlich ist, sich mehr auf die Offline-Welt zu konzentrieren, wo man einfach auch mehr kleine Erfolgserlebnisse haben kann und die Lernkurve nicht so steil verläuft.

Insgesamt wäre es hilfreich wenn die ganzen Frauen, die in ihrer imaginären Idealwelt leben und sich verklärt vorstellen, wie das denn aus Sicht des TE laufen sollte, aber nunmal nicht läuft, und die sich hier pseudo-empören weil jemand mal ein paar Nachrichten schreibt, aus diesem Thread draußen bleiben. Derartige Tipps sind einfach für niemanden hilfreich und erzeugen nur sinnlos störendes Hintergrundrauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Hast du denn mehrere interessante Punkte auf deinem Profil? Also nicht nur sympathisches Geschreibe und Mainstream-Antworten, sondern Punkte die dich etwas besonders machen?

Wenn zb dein Lieblingessen Schnitzel ist, dein Lieblingsreiseziel Mallorca, du gerne die Charts hörst, deine Hobbies sind mit Kumpels abhängen und Fussball, dein Lieblingsautor ist Murakami oder Coelho, etc. dann ist das superlangweilig, auch wenn ich trotzdem gerne nach Italien fahre oder Murakami lese. Es lässt dich einfach so sehr in der Masse untergehen dass es schwer ist Interesse für dich aufzubringen. Lügen wäre natürlich total dämlich aber man kanns ja unter persönlicher Weiterentwicklung verbuchen und mal ein paar außergewöhnliche Sachen ausprobieren und vielleicht was tolles Neues finden.

Umgekehrt ist es natürlich auch blöd wenn du nicht grad naive Teenager aufreissen willst. Wer als Lieblingsreiseziel Togo hat, gerne peruanisch essen geht, japanischen Postrock hört usw. wirkt superangeberisch und wenig zugänglich.

Gut wärs also wenn du so zwei, drei Sachen im Profil hast, die wirklich rausstechen und auch wahr sind. Das find ich zumindest am interessantesten und sympathischsten. Falls du das nicht eh schon hast.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren