Frage an die Frauen: Online-Dating

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Z

Benutzer

Gast
Diese Portale, wo man jeden anschreiben kann, nutze ich aber eh nicht. Wenn ich auch nur von jedem fünften, den ich bei Tinder nach links wische, eine Nachricht bekäme, müsste ich ganz schön viele Absagen verteilen.

Nach dem, was ich so gehört habe, verläuft bei Tinder alles ausschließlich über ein Foto. Das wäre mir persönlich viel zu oberflächlich. Bei Datingportalen hingegen hat man die Möglichkeit, auch ein wenig etwas über sich zu schreiben. Ich finde es sehr interessant, was man manchmal zu lesen bekommt... Ohne es zu werten, aber manchmal weiß man dann sofort, dass das nie im Leben was werden würde. Warum auch? Es reicht mir ja nur eine - die richtige. :zwinker:

Und dann bekommst du trotzdem keine Antwort? Oder anders gefragt: Von wie vielen der Angeschriebenen bekommst du denn eine?-

Da muss ich eine zeitliche Trennung machen, denn ich suche nicht zum ersten Mal. Das erste Mal, wo ich online gesucht habe, war im Jahr 2014. Das zweite Mal seit 2016. Nun der Vergleich:

2014:
15 Versendete Nachrichten
Daraus resultierten: 3 Dialoge
Aus 2 Dialogen entstand telefonischer Kontakt
Aus 1 Dialog entstanden 2 Dates
Aus dem anderen Dialog gint eine 1,5-jährige Beziehung hervor

Antwortquote: 20 %

2016 - 2018:
250 Versendete Nachrichten
Daraus resultieren: 10 Dialoge
Aus 3 Dialogen entstand telefonischer Kontakt
Dates: 0
Erfolge: 0

Antwortquote: 4 %

Fazit: Die Antwortquote ist seit 2016 viel niedriger und obendrein konnte ich bisher keine weiteren Erfolge verbuchen.

Da frage ich mich schon, woran das liegen kann. Auch wenn ich nicht jeder Frau gefallen kann, denke ich, dass die Ursache nicht unbedingt nur bei mir liegt.

Natürlich ist diese Rechnung etwas zu methodisch, wenn man bedenkt, dass ich nur eine Antwort brauche, und zwar von derjenigen, die zu mir passt...
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Ein Grund könnte es auch sein, dass nicht alle wirkliches Interesse haben.

Es gibt:

1. Bots, die nur suggerieren wollen, dass es viele paarungswillige Singlefrauen gibt.
2. Frauen, die dort nur aus Neugierde/Zeitvertreib sind.
3. Frauen, die niemanden kennenlernen wollen, sondern sich nur ihren regelmäßigen Ego-Boost holen.
 
Z

Benutzer

Gast
in Grund könnte es auch sein, dass nicht alle wirkliches Interesse haben.

Es gibt:

1. Bots, die nur suggerieren wollen, dass es viele paarungswillige Singlefrauen gibt.
2. Frauen, die dort nur aus Neugierde/Zeitvertreib sind
3. Frauen, die niemanden kennenlernen wollen, sondern sich nur ihren regelmäßigen Ego-Boost holen.

Aber sind das dann nicht eher die Frauen, die in ihrem Profil so gar nichts über sich erzählen? Denn denen würde ich nicht unbedingt schreiben. Es geht mir mehr um diejenigen, die in ihrem Profil erwähnen, dass sie ernsthaft jemanden suchen, sich Geborgenheit wünschen usw.
 

Benutzer164664 

Verbringt hier viel Zeit
Wtf MrShelby, deine rants sind so hasserfüllt, traurig.

Zauberwürfel

Welchen Unterschied würde es machen, wenn eine Dame beispielsweise schreibt: "Nein danke, kein Interesse"? Ich finde, du solltest das Ganze etwas spielerischer sehen und eine (stille) Abfuhr als Teil dieses Spiels sehen. Es ist auch schlichtweg nicht möglich, mit einer Nachricht den Geschmack jeder Frau zu treffen. Mich würden ellenlange Anschreiben eher abschrecken. Das hat sowas von "zugetextet" werden und das von einer Person, die ich noch gar nicht kenne. Anderen wiederum gefällt das vermutlich sehr.

Ich bekomme auch nicht auf jede Nachricht eine Antwort, ich finde, das ist ganz normal. Wenn man sich schon ein paar Mal geschrieben hat, dann finde ich ein "Nein danke" sehr fair und das kommt gut bei mir an. Bei Fremden ist es doch egal.

Wenn ich in der Straßenbahn jemanden anlächle, hat der andere doch das Recht, einfach wegzuschauen und muss nicht zu mir kommen und sagen: "Hey du, finde ich ja jetzt ganz klasse, dass du mich anlächelst, aber du bist nicht mein Typ." Ne danke, dann soll er doch lieber weggucken. :grin:

Also, akzeptiere die ungeschriebenen Regeln und überdenke, ob du wirklich sehr viel Zeit und Mühe in eine Nachricht investierst, die dann evtl. nicht beantwortet wird. Das musst du selbst entscheiden. :smile:
 
Z

Benutzer

Gast
Starla Starla

Einen Unterschied macht es nicht, die Botschaft ist die gleiche. Es wäre nur höflicher, finde ich. Ich bin in der Hinsicht noch etwas altmodisch.

Von ellenlangen Texten habe ich nichts gesagt. Davon nehme ich auch Abstand, genauso wie von seitenlangen Selbstbeschreibungen - das richtige Maß macht es.

Also, akzeptiere die ungeschriebenen Regeln und überdenke, ob du wirklich sehr viel Zeit und Mühe in eine Nachricht investierst, die dann evtl. nicht beantwortet wird. Das musst du selbst entscheiden. :smile:

Naja, ungeschriebene Regeln... Ich kann es akzeptieren, das habe ich ja auch mit meinem Anfangspost versucht, zu vermitteln - wer nicht will, der hat schon. Mir geht es eher um's Verstehen dieses Verhaltens. Und da sind ja schon einige sehr schlüssige Antworten gekommen. :zwinker:
 

Benutzer164664 

Verbringt hier viel Zeit
Zauberwürfel Dann habe ich das wohl falsch aufgefasst mit der Länge des Anschreibens. :smile: Darf ich fragen, welche Portale du nutzt?
 
Z

Benutzer

Gast
Zauberwürfel Dann habe ich das wohl falsch aufgefasst mit der Länge des Anschreibens. :smile: Darf ich fragen, welche Portale du nutzt?

Kein Problem, ich kann mir auch vorstellen dass sich viele Männer einfach nur über Frauen ausheulen wollen - wovon ich allerdings nichts halte. Da kommt so ein Beitrag natürlich im ersten Moment so rüber.

Ich weiß nicht, ob ich das hier erwähnen darf oder ob das als Werbung angesehen werden würde...
 

Benutzer125146  (36)

Meistens hier zu finden
Nach dem, was ich so gehört habe, verläuft bei Tinder alles ausschließlich über ein Foto. Das wäre mir persönlich viel zu oberflächlich...

Stimmt nicht ganz, bei Tinder kann man ebenfalls ein Profil anlegen. Es ist halt nicht vorgegliedert, sondern man kann einen freien Text schreiben. Ich habe den damals dafür genutzt etwas lustiges über mich zu schreiben, um gleich auch rüberzubringen dass ich humorvoll bin und habe trotzdem im Text verpackt was ich gerne mache (Fußball schauen, Theater spielen zum Beispiel).
Die meisten Männer die mich angeschrieben haben sind so gar nicht auf das Profil eingegangen. Das fand ich schade, da ich mir auch damit Mühe gemacht habe.
Ansonsten habe ich eine ähnliche Erfahrung wie manche Frauen hier beschrieben haben auch gemacht: ich habe häufig von mir aus angeschrieben und habe auch eher selten eine Antwort bekommen. Freunde von mir (männliche Freunde) haben gesagt, dass das sicher daran liegt, dass viele Männer einfach jede Frau nach rechts wischen, ob nun Interesse besteht oder nicht erstmal außen vor. Das fand ich dann doch alles zu blöd und ich habe das Tindern auch recht schnell wieder sein lassen :zwinker:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Na du scheinst es doch ganz gut zu machen.
Lass dich nicht frustrieren, es wird sich schon was ergeben. Wie hier schon gesagt wurde, muss man einfach manchmal zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.
 

Benutzer164664 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß nicht, ob ich das hier erwähnen darf oder ob das als Werbung angesehen werden würde...

Okay, kann ich verstehen. :smile: Ich kann nur sagen, dass ich gute Erfahrungen damit gemacht habe, etwas kostenpflichtiges zu nutzen. Auf diesen Portalen a la Tinder und Finya herrscht eine ganz andere Mentalität. :smile:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Okay, kann ich verstehen. :smile: Ich kann nur sagen, dass ich gute Erfahrungen damit gemacht habe, etwas kostenpflichtiges zu nutzen. Auf diesen Portalen a la Tinder und Finya herrscht eine ganz andere Mentalität. :smile:
Bitte Tinder und Finya nicht auf dem in einen Topf werfen :zwinker:
 

Benutzer54465 

Meistens hier zu finden
Nach dem, was ich so gehört habe, verläuft bei Tinder alles ausschließlich über ein Foto. Das wäre mir persönlich viel zu oberflächlich. Bei Datingportalen hingegen hat man die Möglichkeit, auch ein wenig etwas über sich zu schreiben. Ich finde es sehr interessant, was man manchmal zu lesen bekommt... Ohne es zu werten, aber manchmal weiß man dann sofort, dass das nie im Leben was werden würde. Warum auch? Es reicht mir ja nur eine - die richtige. :zwinker:
Man kann ja auch bei Tinder etwas schreiben. Leute, die nichts geschrieben haben, bekommen kein Like von mir. Und auch bei den restlichen kann man anhand der Informationen überraschend gut filtern, ob das passt. Aber klar, es ist oberflächlich. Und es kommt halt drauf an, wie wichtig einem das Äußere ist.

2016 - 2018:
250 Versendete Nachrichten
Daraus resultieren: 10 Dialoge
Aus 3 Dialogen entstand telefonischer Kontakt
Dates: 0
Erfolge: 0
Meinst du nicht auch, dass ein bisschen mehr dabei rauskommen "müsste", wenn du alles richtig machst? Also verstehe mich nicht falsch, ist nicht böse gemeint! Aber die Männer in meinem Umfeld sind da echt deutlich erfolgreicher... Der telefonische Kontakt zeigt doch, dass generell schon Interesse bestand.
Aber ja, ist auch nicht das Thema hier. Mir war einfach nicht klar, dass manche Männer lieber eine Absage wollen statt keine Antwort.
 
Z

Benutzer

Gast
Meinst du nicht auch, dass ein bisschen mehr dabei rauskommen "müsste", wenn du alles richtig machst?

Eben das ist doch der Punkt! :smile:

Wenn man sich ausgiebig mit dem weiblichen Geschlecht auseinandersetzt und studiert, was Frauen so wollen und man dann zu verstehen gibt, dass man eben diese Dinge auch geben kann und will (und sich nebenbei selber wünscht), UND wenn man sich dann noch gut ausdrücken kann, einen gewissen Charme und Humor besitzt, gut aussieht und was in der Birne hat, dann fällt es mir schon schwer zu verstehen, was da los ist.

Die Frauen können ja auch nicht allesamt Fakes sein. Ebenso schließe ich aber auch kategorisch aus, dass es komplett an mir läge.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde 250(!) versendete Erstnachrichten in 2 Jahren viel zu viel.

Das ist ja bereits ein massiver Unterschied zu den 15 im Jahr davor.
 
Z

Benutzer

Gast
Ich finde 250(!) versendete Erstnachrichten in 2 Jahren viel zu viel.

Das ist ja bereits ein massiver Unterschied zu den 15 im Jahr davor.

Ich denke, dass es einige gibt, die das locker toppen. :zwinker: Aber ich verstehe die Intention nicht... Was möchtest Du mir damit sagen?
 

Benutzer167087  (28)

Öfters im Forum
Oft ist es glaub ich Glück eine zu finden die dich richtig interessant findet, wenn du für eine Frau aus irgendeinem Grund nicht ansprechend genug bist kann deine Nachricht noch so toll und individuell sein, dann bringt es dir auch nichts. Ich glaube auch man muss das alles etwas lockerer sehen mit Höflichkeit usw im Online Dating, ich fühle mich eigentlich nie verpflichtet mich Leuten gegenüber aus dem Internet zu erklären oder zu rechtfertigen wenn ich keine Lust mehr habe oder doch kein Interesse schreibe ich eben nicht mehr oder lösche die Verbindung ist vielleicht doof aber eben auch bequem und damit muss man rechnen finde ich wenn der Kontakt so lose und bisher nicht persönlich ist. Aber deine Einstellung dazu kann ich auch verstehen und ich kann mir vorstellen, dass es frustrierend ist wenn Chats so oft im Sande verlaufen.
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Ich denke, dass es einige gibt, die das locker toppen. :zwinker: Aber ich verstehe die Intention nicht... Was möchtest Du mir damit sagen?

Man merkt das schon sehr als Rezipient ob man eine von 250 ist oder eine von 15. Vorher hats ja auch den Vergleich zu Bewerbungen gegeben: Da merkt man ja auch ob der Bewerber an alle Firmen der Stadt was schickt oder wirklich genau in der eigenen Firma arbeiten will.
 
Z

Benutzer

Gast
Aber deine Einstellung dazu kann ich auch verstehen und ich kann mir vorstellen, dass es frustrierend ist wenn Chats so oft im Sande verlaufen.

Es war mal frustrierend. Vor allem dann, wenn eine Frau noch super höflich und bindungswillig in ihrem Profil auftritt. Aber weißt Du, wenn das zum zigsten Mal passiert, dann steht man drüber und denkt sich "Ach, wenn die nicht will, dann will die halt nicht".
 

Benutzer138543  (26)

Meistens hier zu finden
Ist die Dame in der Bittstellerposition am Arbeitsmarkt und ihre Bewerbung (eine unter Dutzenden oder gar Hunderten) wird ignoriert, wird rumgejammert. "Aber ich hab mir doch Mühe gegeben!1!1 Was bilden die sich ein? Ich habe doch wohl ein gefühlt einklagbares Anrecht auf Beachtung!1!1"
:grin: Ich habe auch schon auf viele Bewerbungen keine Antwort bekommen. Ist halt so..
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren