Frage an alle!!! Was macht ihr bei Liebeskummer??

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Benutzer

Gast
Hi,
habt ihr im Moment Liebeskummer, das ihr sterben könntet???
Habt ihr irgendwelche Tips diesen "Scheiß" zu bewältigen?

Bin gespannt auf eure Antworten, danke schon ma im voraus :zwinker:

*Euer almchen007*
 

Benutzer44429 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich habe Liebeskummer!

Was ich mache???

Habe jemanden gefunden in meinem Bekanntenkreis der mich aufbaut und weiß, wie das so ist.

Ansonsten sehe ich zu, daß ich mich irgendwie ablenke.
Geht leider nicht immer. Kommt immer darauf an, wie schlecht es mir geht.

Und ich lese hier viel... :schuechte
 

Benutzer40669  (46)

Verbringt hier viel Zeit
Also was nicht funktioniert (aus eigener Erfahrung)

1.Runterspülen mit Bier und was Flüssigem: Resultat am nächsten Morgen noch Kopfschmerzen zusätzlich.

2.Ablenken durch Arbeit: Resultat außer das es mich fast zerlegt hätte wegen Schlafmangel (Sekundenschlaf) keine wirkliche Besserung, denn in jeder ruhigen Minute war der Liebeskummer wieder da.

Was funktioniert,
mit bestem Freund/Freundin drüber reden können, mit anderen was unternehmen, um auf andere Gedanken zu kommen.

Und vor allem nicht verzweifeln, wenn es lange dauer darüber hinweg zukommen.
 
P

Benutzer

Gast
Was mir gut hilft bei Liebeskummer ist, das so richtig auszuleben! Heul einfach zwei, drei Tage, oder ne Woche, hör noch traurige Musik dazu die das ganze unterstützt, schwelge so richtig in Selbstmitleid. Irgendwann, jedenfalls ist es bei mir so, kommt man sich dann selber ziemlich blöd vor und hat richtig Lust, sich aufzurappeln und es neu anzugehen...ohne den Mistkerl :tongue:.
Was anderes hat bei mir nie geholfen - mit Freundinnen ausgehen - ätzend!! Sich nen anderen suchen - ätzend! Sich besaufen - am ätzendsten!
 

Benutzer35659 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich Liebeskummer habe gehe in Joggen,
dabei nochmal an alles denken.

Danach gehts mir eigentlich besser :link:
 
C

Benutzer

Gast
Heulen,heulen,heulen!!!
Wenn ich dann Kopfschmerzen bekomme hör ich wieder auf!
Dann denke ich über das Ganze nach und bin bis jetzt immer wieder zu dem Schluß gekommen, das der Typ das alles garnicht wert war!
Danach gehts mir wieder besser.
Neue Liebe, neues Glück!!!
 

Benutzer24128 

Verbringt hier viel Zeit
Mit guten Freunden drüber reden, gaaaanz viel Musik hören und nen bisschen darüber nachdenken... dann wirds meistens nach ner Weile besser...
 

Benutzer16527  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Die beste Ablenkung ist, etwas mit Freunden und anderenm Leuten zu unternehmen und natürlich auch mit sehr guten Freunden drüber sprechen. Das hilft imemr und ist auf jeden Fall besser, als alles in sich hineinzufressen....

Ich würde auch davon abraten, irgendwelche nachdenklichen/trurigen Lieder zu hören, weil man sich danach nur noch beschissener fühlt.

Also nochmal das wichtigste: ABLENKUNG

lg Seppel
 

Benutzer43175  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Mir haben letztens 3 sachen geholfen:

1. Mich so richtig ausheulen, und wirklich so richtig alles um mich herum depri zu machen. Also depri-musik, kerzen usw.

2. Mit freunden/bekannten/eltern/geschwister oder wer sonts einem so nahe steht reden. Und auch wieder ausheulen.

3. Das was bei mir am besten geholfen hat...nach dem "ersten schock", wenn es sich zumindest ein bisschen gelegt hat und mann nicht alle paar minuten anfängt zu heulen: So richtig Party machen und sich austoben. Weiß nicht, aber ab dem nächten tag nach den Partys hatte ich gar nicht mehr an ihn gedacht, weil halt auf den partys so viel interessantere sachen passiert sind, die meine gedanken völlig für sich beansprucht haben.
 
A

Benutzer

Gast
Cool, danke für die Tips, aber ich will noch mehr :zwinker:

Was macht man denn wenn man in seinen besten Freund verknallt is??
Das is doch wohl voll kacke :cry: :smile:

Ich probier das jetzt erstma aus...
 

Benutzer34113  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Bin grad auch in der Situation...ist echt verdammt schwer. Aber es hilft ja nix und wird mit jedem Tag besser, wenn der ertse Schock mal vorbei ist, auch wenn man noch sehr oft an den Partner denken muß und die Erinnerungen hochkommen...eigentlich gibts da auch kein Patentrezept wie man damit klarkommt. Was unternehmen und viel mit anderen reden, vor allem über normales und nicht immer nur über den Scheiß, und selber wieder aktiv werden, bloß nicht in der moddrigen Selbstmitleidpfütze stecken bleiben. Und wenn srichtig schlimm wird mal, einfach alles rauslassen ruhig auch mal heulen wenns garnicht anders geht. Wobei das nur in der ertsne Zeit vorkommt, wenn überhaupt. Und den Optimismus nie verlieren!! Es geht immer weiter und es kommen wieder bessere Zeiten!!!
 
A

Benutzer

Gast
HALLO?!?

Hat keiner Lust noch mehr zu posten???
Sind denn alle glücklich verliebt, oda was?
Gib´s doch nich, das keiner Liebeskummer hat....

:cry: will commants :cry:
 

Benutzer32813  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Mir hilft immer Sport sehr gut. So richtig auspowern und nicht nachdenken müssen. :smile: Man kommt raus unter Menschen und danach klappt es auch mit dem einschlafen. :tongue:

...in die Arbeit stürzen...

...bei einer Freundin ausheulen...
 
A

Benutzer

Gast
heulen heulen heulen und noch ma heulen
dabei kinderfilme schauen noch mehr heulen
wenn kopfweh kommen ne tablette nehmen
(dies war der 1.tag)

ne freundin schnappen und darüber reden was männer für säcke sind
, wer das problem mit dem anderen geschlecht hat genau anders rum,
dabei shoppen oder ähnliches
(2.tag)

komplett umgestaltung des zimmers
laut ärzte, onkelz, hosen, sporties, acdc etc. hören das die eltern meckern
(3.tag)

joggen, schwimmen oder sonstige köper kaputt machende aktivitäten, ausser saufen (4.tag)

oder statt 2-4.tag so dumm sein und ein freiwilliges referat übernehmen und da man sich ablenkt und nur an das referat oder an das thema dnekt alles vergessen und das nich erst nach 4tagen
 

Benutzer9550  (36)

Verbringt hier viel Zeit
da ich auch in letzter zeit immer mal wieder liebeskummer habe, versuche ich mich durch meine arbeit abzulenken und früh schlafen zu gehen. dann habe ich nicht so viel zeit darüber nach zu denken. was auch noch super hilft ist mit einer guten freundin darüber zu sprechen. :engel:
 

Benutzer44467  (37)

Verbringt hier viel Zeit
1. Ich schwöre mir, mich niiiiiieeeeee wieder zu verlieben! Besiegelt wird der Schwur mit einer riesigen Portion Mousse au Chocolat. :tongue:

2. Ein Selbstmitleid-Wochenende an dem ich tagsüber viel mit meinem Hund spazieren gehe, vorzugsweise in die abgelegensten Waldgebiete überhaupt. Abends hau ich mich dann frisch geduscht ins Bett und schaue DVD, dazu gibt's Pizza oder irgendetwas anderes extrem Kalorienhaltiges.

3. Nach dem WE packt mich das schlechte Gewissen und ich arbeite mir ein Sportprogramm aus, das ich dann auch ein paar Wochen durchziehe. Außerdem arbeite ich dann viel für die Uni und unternehme viel. Die Spaziergänge mit dem Hund werden von täglich 2-3std auf täglich 4-5std. ausgeweitet. (Armes Tier... :grin: :tongue: )

Im großen und ganzen gilt: Sich ein paar Tage richtig im Selbstmitleid suhlen und dann wieder aufrappeln, sobald man in den Spiegel schaut und sich denkt " :wuerg: , ich muss wiede unter Menschen, ich nerve mich selbst an!".
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren