Frage an alle Frauen !!! Liebe/Sex

G

Benutzer

Gast
Greetz,

habe da mal eine Frage an alle Mädels, die schon einige Beziehungen hinter sich haben ....

Wenn ihr euch in jemanden verliebt und diesen nett findet,
und dieser hatte wenig Erfahrungen mit Frauen und ist schon 25.

Wie haltet es ihr?
Schreckt euch das ab, da er quasi ein Quereinsteiger ist???
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Nein warum sollte mich das abschrecken? Er kann dann mit mir Erfahrung sammeln :zwinker:
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Naja würd mich nicht abschrecken, mein bester Freund und Ex-Freund hatte seine ersten Sex mit 24 ist zwar noch mit der tuss (ich kann sie nicht ab, sie kann mich nicht ab, weil ich ja noch konkurrenz sein könnte) deshalb auch heimlich befreundet. Mein Verlobter weiß von der Freundschaft. Naja also mich würd das nicht abschrecken nen Quereinsteiger zu haben . Meiner war auch fast ein Quereinsteiger, wir sind beide devot, aber konnten es mit den vorherigen partnern nicht ausleben :frown: bzw. ich ein bisschen aber nicht wirklich richtig befriedigend.
 
G

Benutzer

Gast
danke,

ja - was denkt man da ALS FRAU in dem Moment

küssen, sex.....

etc..
 
G

Benutzer

Gast
ja, habe irgend wie angst,
denkt man sich da, was will er denn, wirds jetzt noch was
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Warum denkst du das denn? Ich würde es schön finden, wenn ich ihm noch so einiges zeigen kann.
 
J

Benutzer

Gast
Kann mir keine größere Ehre vorstellen als einem Mann als Erste zeigen zu dürfen wie das alles gemacht wird :zwinker:
Und ich denke es gibt kaum eine Frau die sich dann sofort negativ über Deine Künste auslassen würde...
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ich war für meinen Freund auch die erste, hatte schon eine dreijährige Beziehung hinter mir, er war 28, hatte noch nie eine Freundin und dementsprechend auch noch keinen Sex.
Das fand ich aber nicht weiter schlimm - wieso auch? Erstens ist es gar nicht so verkehrt, wenn jemand "neu anfängt", weil man ihm dann zeigen kann, was einem gefällt, und er vielleicht noch nicht so "von sich überzeugt" :grin: ist im Bett, sondern eher "lernbereit". Und zweitens ist es mir lieber, ich bin die erste für einen Mann, weil ich die erste bin, die er liebt und der er wirklich vertraut, als daß ich die Nr. 47 auf seiner Liste bin. :wuerg:

Und ich kann nur sagen: Er hat verdammt schnell gelernt! :grin: Nur weil man früher angefangen hat, heißt das noch lange nicht, daß man besseren Sex hat. Auf dem Gebiet kann man glaube ich ziemlich schnell "aufholen" :zwinker:. Und mittlerweile haben wir ein wirklich RICHTIG gutes Sexleben :verknallt, ich bin wunschlos glücklich! :engel: :smile:
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Naja warum, man weiß es doch dann das man anfänger ist.
Ich hab mich obwohl ich mich mit küssen auskenn, bei meinem damals auch voll doof angestellt, war da mal wieder richtig schüchtern :smile: Naja irgendwann war ich in ne ecke gedrängt bzw. nen Wand und da konnt ich seinen küssen nicht mehr ausweichen :smile:

Naja aber das mit der Ehre und "Erste" ist so ne sache, mein Ex ist mit der "ersten" noch zusammen aber er hat das prob. wie viele die mit dem "ersten" zusammen sind. Man hat früher oder später das gefühl man verpasst was. War auch der grund warum die beziehung gescheitert ist. Jetzt hab ich nummero 2 im Bett und bin voll auf begeistert und begeehre ihn noch wie am ersten tag und könnt ständig mit ihm Sex haben.
Und kein gedanke das ich etwas verpasse.
 
M

Benutzer

Gast
Ich weiß nicht wo das Problem ist wenn Mann oder auch Frau keine erfahrung hat. Mein Freund war sozusagen auch ein spätentwickler aber mich hat es nicht gestört. Das einzige was ich nicht gut fand, war das ich es von nem Freund von ihm erfahren habe und nicht von ihm. Naja, es war ihm wohl peinlich.

Mich hat seine unerfahrenheit auf gewisse weise auch erregt.

Außerdem denke ich das selbst wenn man schon Sex hatte, oder mehrere Beziehungen, einem das nicht unbedingt so viel erfahrung bringt.

Wenn der Sex vorher eh nur ein eintöiges rein und raus war, ist man auch nicht anders als beim ersten Mal.
 
G

Benutzer

Gast
irgendwie habe ich trotzdem angst .... dass es danach nicht mehr so ist wie zuvor

habt ihr nen tipp, wie ich es ihr andeuten kann, aber nicht direkt sagen muss???

z.b. sms?
 
D

Benutzer

Gast
Ich würde mir da gar keine so großen Gedanken machen, ehrlich gesagt.

Per SMS andeuten find ich äußerst doof... :eek4:

Ich war ja auch noch Jungfrau, als ich mit meinem Freund zusammen kam. Und ich hab ihm dann, als es soweit war, nur gesagt, er soll vorsichtig sein.

Keine Ahnung, ob er vorher schon geahnt hat, dass ich Jungfrau bin, weiß nicht. Glaub aber eher nicht...! Obwohl dich doch seeeeeehr zurückhaltend war.

Und wie du siehst, ich bin noch immer mit ihm zusammen. Kannst doch gar nix falsch machen.

Es wäre mir egal. Aber ich muss sagen: Nen Mann, der weniger Frauen hatte, würde ich dem mit vielen Frauen vorziehen (wenn es das Wörtchen Liebe nicht gäbe). Also nur von diesem einen Punkt aus würde ich sagen, lieber weniger Erfahrung.
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab meinen Ex auch nicht ausgelacht, er war 23 als wir zusammen gekommen sind und er hat mir von seinem Leben usw. erzählt und mir auch erzählt das er ne 1 1/2 Jährige Beziehung gehabt hat. Bin davon ausgegangen das er dann schon hat, haben dann eben weiter geredet und ich war dann erstaunt das ich mich geirrt hab. Aber ich fand das keines wegs schlimm. Ich kam mit meinem zusammen und er hat mir eröffnet das er sein erstes mal mit 23 hatte naja find das nicht schlimm.
Also keine Angst wenn dann sei ehrlich und sag sowas persönlich. Ich stand auch zu meiner jungfräulichkeit und hatte mein erstes mal mit 17 1/2 Jahren. Für viele ist das schon spätzünder aber ich hab dem druck von außen nur einmal nachgegeben und gemerkt hoppla wird wohl nix, ich bin noch nicht soweit. Naja gut so. Auch wenn mein erstes Mal horror war.
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Hmm... also ehrlich gesagt würd ich mir schon Gedanken machen, wenn ich an einen Kerl geraten würde, der mit 25 oder noch älter noch kaum sexuelle Erfahrung hat. Ich würd mich halt schon nach den Gründen fragen. Natürlich kann es einfach nur sein, dass Er auf die Richtige warten will und diese noch nicht gefunden hat, aber es kann auch anderes dahinter stecken, womit ich nicht so gut klarkäm.
 
R

Benutzer

Gast
tja viele finden nicht mal irgendjemanden mit dem sie sex haben können. geht mir ja genauso. ich will dabei ja nicht mit irgendjemandem sex haben, sondern mir jemanden den ich liebe, dennoch scheint das immer schwieriger in unserer heutigen so anonymen gesellschaft zu werden.

außerdem: vllt wohnt der jenige im dorf und da ist ja nun wirklich nicht viel los.

invi
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
als wenns keine größeren probleme auf der welt gäbe! irgendwann muss man ja den anfang machen,ob nun mit 15 oder 25 is doch nun völlig egal!
 
S

Benutzer

Gast
Also, ich fand damals als ich meinen Freund kennengelernt habe es ziemlich spannend, weil ich seine erste Freundin war!

Er war süße 17 und ich schon 24!

Er hat nur ein Mädchen geküsst und sonst nichts

Ich hab es ehrlich gesagt genossen und finde es heute total Klasse das er es so immer wollte, sich für die Richtige aufheben!!!

Jetzt sind wir schon fast 5 Jahre zusammen.

Also keine Angst!!! Ich finde sowas vollkommen ok, auch Männer dürfen mal weniger Erfahrung haben!!! Ausserdem .... man muss dafür geboren sein ein guter KÜsser zu sein!!!
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Sunbabe schrieb:
... Natürlich kann es einfach nur sein, dass Er auf die Richtige warten will und diese noch nicht gefunden hat, aber es kann auch anderes
dahinter stecken, womit ich nicht so gut klarkäm.
Und was wäre z.B. ein Grund mit dem Du nicht so klarkommen würdest??
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Finalizer schrieb:
Und was wäre z.B. ein Grund mit dem Du nicht so klarkommen würdest??
Ist schwer das jetzt an einzelnen Gründen festzumachen, gibt einfach bestimmt Persönlichkeitstypen, auf die ich gar nicht stehe; und wenn ich jmd. kennenlernen würde und er mir sagen würde, dass er was weiß ich wie alt ist und noch kein Sex hätte, dann würde ich halt befürchten, dass er zu solche einer Gatten gehört. Aber ich denke das würd man auch ziemlich schnell merken..

Speziell meine ich halt Menschen, die total schüchtern sind, daher kein Mädel kennenlernen mit der Sex überhaupt in Frage käme, die einfach von sich aus keine Initiative zeigen. Welche, die total verklemmt sind, mit denen man nicht offen über intime Sachen reden geschweige denn gut welche machen kann. Oder sogar jmd. der kein Sex vor der Ehe will, oder was weiß ich wie lange mit jmd. zusammen sein will bevor es zum Sex kommen darf. Oder Männer, die null Selbstbewußtsein haben und sich daher nicht trauen mit einer Frau zu schlafen.

Also klar... im Anfang ist natürlich etwas Schüchternheit, Verklemmtheit usw.normal und vollkommen in Ordnung, aber was ich meine geht dann eher schon darüber hinaus und in die "krankhafte" Richtung.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren