Früher Samenerguss

Excali_39   (46)

Ist noch neu hier
Vielsagendes Thema...
Aber ich werde euch mal im vertrauen eine Geschichte erzählen. Also meine Geschichte...

Ich habe meinen Lebensgefährtin 1996 kennen gelernt und alles Lief eigentlich chaotisch wie bei vielen am Anfang einer Beziehung. Das erste mal und so weiter und so fort also naja recht normal... Sie war noch nie dem Sex so zugetan. Nach 8 Jahren kam dann unser Sohn zur Welt und ab da war denn die Luft komplett raus.
Kein Sex kein Petting einfach nichts... Das nennt man wohl Asexual. Ich habe alles versucht und gekämpft das sie sich Helfen lässt. Irgendwann kommt aber auch der gedanke "wie soll es weiter gehen". Also gut ich habe mich nun entschlossen das zu beenden meine Geduld ist einfach am Ende...

Gesagt getan. Und nun lerne ich eben die ein oder andere Frau kennen und wenn es zum äussersten kommt dann bekomme ich ein Orgasmus ohne das es zum GV kommt. Und nun lernte ich jemanden kennen wo ich die Hoffnung habe das wir eine Zukunft zusammen beginnen können. Aber ich habe so einen schiss vor dem Sex. Immer wird gesagt schalte deinen Kopf aus... aber wie zum Teufel macht man das... Ich zweifle an mir einfach an allem. Nun ich bin ganz offen ich bin auch ein Kanditat der drei Minuten aber nun wird es noch schlimmer. Und ich weiss keinen Ausweg. Der Plan den ich im moment verfolge ist wirklich mir einen Arzt zu suchen der mir Helfen kann. Sicher es gibt diverse Medikamente aber das ist ja nicht der Königsweg..

Ich habe auch versucht Foren zu dem Thema zu finden aber ich denke das mein Problem etwas tiefer liegt. Ich bin schon ein Kopfmensch. Beim Sex ist die Frau schon sehr wichtig. Habt ihr hier dazu irgendwelche ideen oder vorschläge?

LG
 

KFeanor   (33)

Meistens hier zu finden
Einfach danach noch eine 2te Runde einlegen oder vllt vorher mal Masturbieren um den Druck wegzunehmen !?
 

Excali_39   (46)

Ist noch neu hier
Netter gedanke ich habe es auf drei erhöht selbst das brachte leider keine Hilfe eher noch mehr Frust wenn es doch wieder quais in die Hose ging...
 

Piccolino  

Meistens hier zu finden
Nimm Dir erst mal den Druck. Bei deiner Frau war es ja auch nicht so, d.h. Du hast kein grundsätzliches Problem.
Das ist doch schon mal positiv!

Also wird sich das schon legen ... Du kannst es der Frau ja auch erklären. Wenn Du sogar an die Zukunft denkst, dann sollte sie soviel Verständnis aufbringen.
 

Excali_39   (46)

Ist noch neu hier
Das hat sie aber ich als der betroffene bekomm das nicht hin im moment ich denke auch das es ein Lernprozess ist.
Ich stelle mir eben oft die Frage ob ich generell Hilfe aufsuchen sollte. Vielleicht hilft mir ein Psychologe...

Ich will es ja nicht an ihr fest machen wenn es daran scheitert dann ist es eben so. Aber ich will das Problem Grundsätzlich angehen. Ich finde leide nicht ähnliches im netz.. Aber ich weiss auch das in Deutschland ca. 4 Mio. Männer das Problem haben. Aber es scheint ja leider so zu sein das sehr sehr wenige dazu stehen und qausi die Hosen runter lassen
 

Piccolino  

Meistens hier zu finden
Ich möchte behaupten,:
Je mehr Du es "grundsätzlich angehen" willst, desto mehr verfestigt es sich.

Ich hatte aber richtig verstanden, dass dieses Verhalten neu ist und Du es früher nicht hattest?
 

Excali_39   (46)

Ist noch neu hier
Richtig. Aber ich habe selten mal länger als zehn Minuten durch gehalten aber hatte eben auch öfter das verknügen einen weiteren Orgasmus zu erlangen was das natürlich angenehmer gestaltet hat.

Und in der derzeitgen situiation ist es echt bescheiden..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren