Fotos in Flirtbörsen - wie sollte es (nicht) sein?

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Hallo zusammen!

Inspiriert durch so manchen Thread hier zum Thema Online-Dating und die dortigen Profile möchte ich mal wissen, was euch bei den Profilen anspricht - oder auch gerade nicht. Welche Posen, Hintergründe, Kleidungsstile führen dazu, dass ich bei der Masse an Bildern interessiert seid...oder direkt weiterschaut? Auf was legt ihr wert, wenn ihr nach etwas Unverbindlichem sucht? Wie freizügig dürfte es dann sein?

Off-Topic:
Da man bei manchen APPs oder Portalen kaum Text eingeben kann oder nur aus vorgefertigten Antworten wählen kann, beschränke ich es hier mal aufs Foto.
 

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
Generell mage ich Bilder, die nicht gestellt sind. Es punkten also die, die den Mann ganz natürlich einfangen. Auch ein "Bitte lächeln"-Bild ist schön, einfach keine Pose und bitte auch nicht extra zum Fotografen. Der Hingergrund darf schon eine beliebige Szenerie enthalten, nicht unbedingt das Auto.

Der Mann sollte angezogen sein. T-Shirt/Pullover und Jeans. Alltagskleidung. Kein Anzug (Hemd ist okay).

Da ich in keinen Flirtportalen unterwegs bin, gehe ich nach den generellen Kriterien (auch bei Facebook und Co.). Für etwas unverbindliches würde ich dennoch nicht den Muskelprotz vor seinem polierten BMW anschreiben.
 
L

Benutzer

Gast
Also ich kann jetzt nur von Tinder sprechen, was aber wohl wegen der maximalen Oberflächlichkeit trotzdem nicht ungeeignet ist.

Gar nicht gehen irgendwelche Badezimmerspiegel-Selfies oder ne übermäßige Präsentation der "Vorzüge". Ziemlich bescheuert sind ausschließlich Gruppenfotos, ich will nicht durchs Ausschlussverfahren feststellen müssen, wer denn die Person sein soll. Generell finde ich gestellte Bilder eher ungünstig, da hab ich immer im Hinterkopf, dass da wohl 30 Versuche gestartet werden mussten um sich halbwegs vorzeigbar zu fühlen. Schnappschüsse mit persönlicher Note sind mir da lieber.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Zunächst mal muss die Person mit von Gesicht und Figur einfach gefallen. Sonst bringt das beste Bild nicht.

Positiv finde ich persönlich:
-qualitativ gute Fotos (das muss nun echt nicht vom Fotografen sein, aber gut belichtet und scharf sind schon mal gut :zwinker:)
-Kleidung, Accessoires, Hintergründe usw die gemeinsame Interessen ausdrücken
-Bilder die von Pose und Bearbeitung nichts massiv verfälschen
-Lächeln (!)

Negativ werte ich:
-Duckface und Checker-Posen
-unaufgeräumtes Zimmer etc im Hintergrund
-Bilder mit 20 anderen Personen drauf
-Leggins, Leoprint, schief sitzende Cappies,...
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Do's
Fotos, die dich bei deinem Hobby zeigen
Schnappschüsse
Fotos, die bei Reisen entstanden sind
Fotos mit sympathischem Lächeln

Don'ts
Keine Fotos, die beim Fotografen gemacht wurden
Kein nackter Oberkörper vor dem Spiegel oder sonstiges Zurschaustellen irgendwelcher Muskeln
Keine Bilder, auf denen man im Hintergrund eine unaufgeräumte Wohnung, Müll,... rumliegen sieht
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also was gar nicht geht sind Selfies mit dem Handy vorm Spiegel, wo der Blitz das ganze Bild verblendet und man so gut wie gar nichts sieht.
Auch toll sind Fotos in Schneeanzug bzw. Skiausrüstung und Skibrille :rolleyes:

Freizügig darfs von mir aus sein, also unbegrenzt :grin: Aber in klassischen Singlebörsen ist das ja eher nicht der Fall und auch völlig okay.
Ich mag ein Bild sehen, auf dem ich denjenigen einfach gut erkennen kann, vor allem natürlich das Gesicht. Der Hintergrund und Co. sind mir da nicht so wichtig, aber ich will denjenigen schon gut sehen können, um einfach einen guten Eindruck zu bekommen. Und ich selber zeige genauso ein Bild von mir, wo man mich gut erkennen kann, also erwarte ich das umgekehrt auch.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Viele Männer nutzen Bilder auf denen andere Frauen sind. Warum? Impliziert das, dass er eine Freundin hat und nur ne Affäre will oder will er sich als Weiberheld präsentieren? Find ich nicht unbedingt so clever.:cautious:

Ansonsten stehe ich auf Bilder in natürlicher Umgebung und auf Bilder vom ganzen Körper (nicht nackt :tongue: ). Dick punktet bei mir nicht und im Zweifelsfall wird derjenige eben genextet. :zwinker:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Do's
Fotos, die dich bei deinem Hobby zeigen
Schnappschüsse
Fotos, die bei Reisen entstanden sind
Fotos mit sympathischem Lächeln

Don'ts
Keine Fotos, die beim Fotografen gemacht wurden
Kein nackter Oberkörper vor dem Spiegel oder sonstiges Zurschaustellen irgendwelcher Muskeln
Keine Bilder, auf denen man im Hintergrund eine unaufgeräumte Wohnung, Müll,... rumliegen sieht

Dem schließ ich mich an, mit der Ausnahme, dass ich auch gerne professionelle Fotos vom Fotografen mag, aber eben keine à la Bewerbungsfoto oder Foto für die Omi zu Weihnachten.

Am liebsten sind mir solche, wo der Mensch bei einer für mich interessanten Aktivität oder Umgebung gezeigt wird. Wenn mir die Ästhetik eines Fotos gefällt, dann muss ich nicht mal das ganze Gesicht sehen (hatte vor Jahren mal einen angeschrieben, der das klassische "Ich hab ne riesige Kamera vor dem Gesicht"-Fotografenprofilbild hatte, und da konnte man die Attraktivität des Mannes hinter der Linse nur unterstellen, aber das hat zum Anschreiben tatsächlich ausgereicht (und attraktiv war er tatsächlich, wie sich später rausgestellt hat :zwinker: )).
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich bin nicht der Kontaktbörsen-Spezi, antworte aber mal aus der grauen Theorie heraus:

:thumbsup:
Natürliche Umgebung
Ein Outfit, dass dem lockeren Alltags-Outfit der Dame entspricht
Gesicht gut erkennbar und klar im Fokus der Aufnahme - ein Ganzkörperbild brauche ich für einen solchen optischen Erstkontakt nicht zwingend, auch wenn es gut ist, einen ehrlichen Eindruck von der Figur zu vermitteln. Und etwas Hintergrund (der etwas aussagt) ist zwar schön, sollte aber nicht zu sehr "ablenken".
Augenkontakt mit der Kamera
Ein Hauch von Spontanität und "Lockerheit"
Ansprechende Bildqualität und Bildästhetik.
Generell: Bilder die auf ansprechende Weise einen halbwegs "ehrlichen" Eindruck der Optik und vielleicht auch eine Ahnung vom Stil und Interessen der Person vermitteln - und idealerweise auch eine Emotion (siehe Lächeln - und zwar ein echtes!)

:schuettel:
Duckface
unkreative Standard-Selfies
Spiegel-Bilder
Bewerbungsfoto-Style
Bilder auf denen noch andere Personen zu sehen sind
ZU professionell/gekünstelt wirkende Bilder
Arg gestellt wirkende Posen
ZU freizügige Bilder. Ich will nicht gleich ungefragt Alles auf's Auge gedrückt bekommen, ein bisserl Raum für Fantasie (oder Nachfragen :zwinker:) darf ruhig bleiben.
Unschöne Bild-Hintergründe
Photoshop-Spuren, (sichtbare) Retuschen
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Also oben Ohne Fotos finde ich zum :sick:.
Gleich wie diese tollen Checker Posen mit Sonnenbrille, und Gangster Käppi... bin doch keine 14 mehr...
Oder du siehst den ganzen Krempel im Hintergrund vom Zimmer. Schließt für mich dann schon drauf, das er es nicht so mit der Ordnung hat :ratlos::ratlos::ratlos:.

Solche Bilder, wo dir nicht mal mehr der Zoom was nützt, weil du doch nix sehen kannst... k.A warum Leute sowas machen. Weckt für mich schon kein Interesse mehr.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren