Fotos auf PC gefunden...

R

Benutzer

Gast
@mosquito: yeah! ist eine meiner lieblingsfolgen von coupling ^^ naked women naked naked women...excellent *g* dass ne frau coupling mag...tz :zwinker: achso und natürlich nur in englisch!

inv_
 

Benutzer34719 

Verbringt hier viel Zeit
Kenn des hab mich auch immer drüber aufgeregt..
Ich denk aber auch des is nur des heimliche anschaun wenn ich daneben sitzen würde, würde mir des nichts ausmachen...
Das hab ich ihm auch gesagt und seid dem schaun wir uns eben gemeinsam des alles an.
Und schließlich iser ja auch mit mir zusammen und mit keiner anderen!
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab zuerst auch mal doof geguckt wo mir ein paar brüste entgegenblickten :grin: Aber im Nachhinein musste ich mir sagen... Du hast ja selber welche auf deiner Platte was solls...

Wir sind sehr offen was das betrifft ich sammle ja auch alte erotische Literatur und und hab auch dementsprechende fotobände mit nicht immer "schönen" Bildern...

Mach dir aber keine Sorgen im Gegenteil sprich mit ihm darüber... er soll dir doch mal seine topauswahl zeigen du zeigst ihm danach deine...
 

Benutzer23699 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Teac und alle anderen!

Teac schrieb:
Auch wenns jetz gegessen zu sein scheint, ich find schon übertrieben wenn Freuen sich aufregen weil ihr Freund Pornos hat, aber jetz auchnoch bei geschmackvollen/erotischen Bildern?! Och bitte, was isn dabei :gluecklic

Das Hauptproblem ist/war für micht, dass das ganze heimlich geschah. So wie Tangoargentino und Blümchen es mir beschreiben, würde es mir sicher nichts ausmachen - und ich bin nämlich überhaupt nicht verklemmt, schaue gerne Pornos zusammen mit meinem Freund an, habe ihm schon Aktfotos von mir geschenkt usw. Alles kein Problem :cool1: Werde ihn darauf ansprechen, ob wir das "offen" und zusammen machen können :link:

Teac schrieb:
ps: Und irgendwie gefällt mir ganz und garnicht wie du von "allen Männern" und "dachte er wäre anders" (mit anderen Worten besser) redest, klingt irgendwie so danach alswenns schlimm wäre... so´n Blödsinn :frown:

Na ja... ich finde Männer ehrlich nicht schlimm - habe das nur so klischeehaft ausgedrückt... Frieden? Nimms nicht persönlich!! :bandit:

So, wünsche euch allen einen schönen Tag!
 

Benutzer18867 

Verbringt hier viel Zeit
ich wäre im ersten moment sicher auch traurig oder enttäuscht, aber ich würde kein drama draus machen! davon rate ich dir auch ab! soooo schlimm ist es auch ned! er geht dir ja ned fremd! ich meine, du findest doch sicher auch andere männer hübsch, vllt "ned so hübsch wie ihn" aber trotzdem?
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
tangoargentino schrieb:
Ich denke, das Problem sind nicht die Bilder, sondern die Heimlichkeit und das Gefühl hintergangen zu werden oder dem anderen nicht genug zu sein.
Genau das will ich hiermit unterschreiben.

Das Gefühl ist amAnfang so demütigend, wenn man die Heimlichtuerei aufdeckt und vor allem, wenns dann abgestritten wird. Dadurch, dass es heimlich geschieht und solche Ordner auch oft versteckt in Ordnern in Ordnern in... sind, fühlt man sich hintergangen. Der Partner hat Geheimnisse vor einem, und zwar solche erotisch-pornographischer Art.

Man denkt also, dass er heimlich andere Mädels anschaut.
Und man überträgt dies kampflustig auf die Realität und dann auf die eigene Beziehung.
Und da Männer gerne Löcher in die Luft starren, denkt man, sie denken an eine andere.
Und dann kommt der Punkt, an dem man sich als Frau fragt, ob er im Bett an eine andere denkt.
Und dann hat Frau keine Lust mehr auf Sex.

Und all das nur, weil es ein Geheimnis gab, das n un (meist auch heimlich) aufgedeckt wurde und einen plagt, weil man nicht offen drüber sprechen mag.

Das muss man halt vehement ändern.
Wenn man gleich drüber spricht, ist es eine normale Sache.


Der Unterschied: Männer holoen sich gerne vor Bildern/Pornos einen runter als Anreiz/Antörner, Frauen benötigen das eher nicht.
 

Benutzer33284 

Verbringt hier viel Zeit
HI.

Ich find´s auch net soo schlimm. Der Fakt, dass er das alles heimlich gemacht hat, ist warscheinlich das schlimmste daran. Würde mich auch gekränkt fühlen. Aber was soll´s?! Das sind nur "unerreichbare" Foto´s oder Filmchen für deinen Freund. Das wird ihm nie so nah kommen, wie du es tust. Red ganz offen mit ihm drüber, dahinter wird sicher nichts tiefgründiges stecken.

Liebe Grüße
Ichicky
 
F

Benutzer

Gast
Manche kerle sollen schon u ihrer freundin nach dem "tollen" fund gesagt haben "das war schwere arbeit diese ganzen bilder/filme zusammen zu stellen!" pffff.... ich hat davon nichts weil man den partner als den attrativesten ansehen sollte!
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Xenana schrieb:
Das Gefühl ist amAnfang so demütigend, wenn man die Heimlichtuerei aufdeckt und vor allem, wenns dann abgestritten wird. Dadurch, dass es heimlich geschieht und solche Ordner auch oft versteckt in Ordnern in Ordnern in... sind, fühlt man sich hintergangen. Der Partner hat Geheimnisse vor einem, und zwar solche erotisch-pornographischer Art.

???
mein freund kann an meinem rechner sein. er hat da auch einen ordner, in dem er sachen abspeichert. das ist SEINER. ich hab auf seinem rechner auch dateien liegen in meinem "mosquito-ordner". das ist MEIN ordner.

ansonsten: mein rechner ist meiner, da kann er programme nutzen, surfen, sachen ausdrucken, bilder scannen, was er will. dateien von mir öffnet er nicht (wenn ich ihn nicht dazu auffordere, weils zum beispiel ein kochrezept ist, das er ausdrucken soll oder ähnliches).

ich darf an seinem rechner auch so einiges. aber ich käm nicht darauf, seine ordner zu öffnen. weil es seins ist. genau, wie ich auch keine schubladen am schreibtisch öffne, es sei denn, er will das, damit ich ihm was hole. das ist für mich gar nicht "einschränkend", sondern selbstverständlich. er sieht das genauso. die ordner mit briefen von frauen, mit denen er mal befreundet war, liegen in einer umzugskiste in seinem zimmer. ebenso sein tagebuch von früher. ich war da mal fast davor, hineinzugucken und zu schnüffeln - in einer zeit, als er mir von früher außer "psst, geheimnis, privatsache" nichts erzählte und nur lächelte... bin froh, es unterlassen zu haben.

also: meine ordner sind meine und seine ordner seine. daher wüsste ich nicht, wie ich mich "hintergangen" fühlen sollte, nur weil mein freund auf seinem rechner erotische bilder oder texte abspeichert. oder auf meinem rechner privates zeug in seinem ordner. dass ich von bildchen weiß, weil beim starten von firefox früher die letzten offenen seiten wieder geöffnet wurden und eben entsprechend verruchte seiten als letztes offen waren, weiß er. wurde etwas rot und meinte "ach, kannste dir ja eh denken".

ich seh das auch nicht als heimlichtuerei an. mein freund war jahrelang solo und hatte auch da wohl ne art sexleben, wenn auch eher egozentrischer art ;-). da hat er gemacht, was er wollte und ihm gut tat. das ist auch jetzt so. wenn es um realen sex geht: den hat er mit mir, sonst mit keinem.

darüber sind wir uns einig. aber alles, was freude an schönen körpern angeht, ist doch einfach etwas persönliches. da hat er mir nicht zu sagen "du, ich hab mir heute wieder auf sexseiten geile bilder angesehen, das sollst du wissen"... könnt er zwar machen...aber wozu?

Man denkt also, dass er heimlich andere Mädels anschaut.
Und man überträgt dies kampflustig auf die Realität und dann auf die eigene Beziehung.
Und da Männer gerne Löcher in die Luft starren, denkt man, sie denken an eine andere.
Und dann kommt der Punkt, an dem man sich als Frau fragt, ob er im Bett an eine andere denkt.
Und dann hat Frau keine Lust mehr auf Sex.


bitte? "man" denkt xyz, dann hat frau keine lust mehr auf sex...das trifft doch längst nicht auf alle zu. auf dich. auf manche andere eifersüchtige frau.
aber auf mich zum beispiel nicht. und ich kenn noch mehr, die das lockerer sehen. und wenig männer, die gern löcher in die luft starren ;-). also schreib doch statt "man denkt" und "männer tun dies oder jenes" von dir und deinem freund oder ex und stell es nicht als allgemeines verhalten dar.

nur weil ein mann weibliche körper geil findet und gern fotos davon ansieht, heißt das für mich noch lange nicht, dass er gern sex mit anderen frauen will. und auch nicht, wenn er mir nichts davon erzählen sollte, dass er solche bilder sammelt.

hab ja auch erotische geschichten und bücher über sex im regal, ohne dass ich ihn explizit drauf hinweise, dass ich diese besitze und gern lese...

Und all das nur, weil es ein Geheimnis gab, das n un (meist auch heimlich) aufgedeckt wurde und einen plagt, weil man nicht offen drüber sprechen mag.

mag hart klingen, aber: selbst schuld. wer so doof ist und seinem freund hinterherspioniert, soll sich dann mal nicht beschweren, dass er mit dem wissen leben muss, wenn er was "schlimmes" entdeckt hat. entweder bei nem "verdacht" den anderen ansprechen. oder es lassen.

fass es nicht, dass viele das normal finden...

Das muss man halt vehement ändern.
Wenn man gleich drüber spricht, ist es eine normale Sache.

da stimm ich dir zu - insofern, als dass man nicht heimlich nach "verbotenem" suchen soll. sondern ggf mal fragt, wie der andere zum beispiel sexy bildchen findet. fragen ist erlaubt. anspruch auf antwort? nun ja. wenn man sich mit der antwort "das ist mir zu indiskret, darüber will ich nicht reden" begnügt, dann ja.

dass man miteinander sex hat und sich liebt und sein leben miteinander verbringen will, heißt nicht, dass man dem anderen ALLES zu sagen hat.

ich finde nicht, dass ein anspruch darauf besteht, dass der andere einem zu sagen hat, was er an phantasiesex so für geil befindet und was er da tut.
ich vertraue darauf, dass mein freund mir das mitteilt, was uns zwei angeht und ich wissen sollte. aber anspruch auf "alles wissen" hab ich nicht.

sobald es die gemeinsame beziehung betrifft und über die grenzen der vereinbarten "beziehungseigenschaften" (treu sein, was auch immer) geht, sollte ein gespräch dazugehören. aber solang es um "sünden in gedanken" und ästhetischem genuss geht, ist es privatsache.

Der Unterschied: Männer holoen sich gerne vor Bildern/Pornos einen runter als Anreiz/Antörner, Frauen benötigen das eher nicht.

frauen benötigen das eher nicht: mag sein, dass viele frauen das nicht brauchen. meinste, es ist "besser", wenn frauen stattdessen erotische geschichten lesen oder sich geschichten ausdenken, die sie antörnen? was ist daran weniger schlimm?

ich finde fickfilmchen manchmal ganz nett, oft unfreiwillig komisch...und es gibt sehr geile erotische fotos, die für mich ganze geschichten im kopf starten lassen.

und siehe oben, couplingzitat zu naked bottoms"...ich finde es sehr normal, dass menschen sich gerne schöne ärsche und brüste und überhaupt nackte körper oder auch schön bekleidete körper ansehen. ist was sehr natürliches und kein grund zur eifersucht.
 

Benutzer32811  (34)

...!
Völlig normal...mit seiner Liebe zu dir hat das nichts zu tun.
:smile:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
re_invi schrieb:
@mosquito: yeah! ist eine meiner lieblingsfolgen von coupling ^^ naked women naked naked women...excellent *g* dass ne frau coupling mag...tz :zwinker: achso und natürlich nur in englisch!

inv_

die deutsche version mag ich nicht, habe eine folge gesehen und fand es blöd. dann kam meine schwester und war begeistert. ich wunderte mich. hab probeweise mal originalfolgen runtergeladen (inzwischen dvd gekauft ;-)). und war hingerissen. habe alle staffeln, auch nummer vier ohne jeff, inzwischen gesehen. wunderbarer humor, geile schauspieler, tolle dialoge. klar mögen auch frauen sowas, geht doch sowohl um pannen von frauen wie von männern, beide seiten kriegen ihr fett wech...

"the man with two legs" ist auch sehr toll. gibt in den ersten drei staffeln eigentlich gar keine schwachen folgen...
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
mosquito schrieb:
Geht doch gar nicht mehr um mich :grin:

Ich kann sowas mit meinem Freund besprechen. Mittlerweile :zwinker:
Damals allerdings habe ich ihn gefragt, schon im Wissen, dass er halt öfters schaut. ´Wir haben denselben PC und dieselben Programme genutzt und wann immer ich nur www. und einen Buchstaben von a-z am Anfang eingab, tauchte so eine Seite auf :zwinker:

Und wann immer wir uns mit manchen Programmen... nun... Sicherheitskopien zogen :grin:, hab ich gesehen, dass er sich Pronos lud.

Aber immer nur, wenn ich spontan da war. Wenn er wusste, dass ich an den PC ging, hat er schnell alles ausgemacht oder gelöscht.

Hab ihn mal drauf angesprochen, warum er das täte, und er meinte er wüsste nicht wovon ich reden würde.

Naja, und dann hat er mir mal seinen Foto-Ordner freigegeben, als ich nen eignen PC da stehen hatte, weil da unsere Freizeitfotos und alle eben drinne waren. Hab dann den Vorschauordner zu E-Pics gesehen, naja, nett *G* Hab gegrinst, ihn umarmt und gesagt "schöne Fotos, die im Ordner da"..
beim nächsten Mal waren die weg und angeblich komplett gelöscht.

Sind se nicht, ist mir aber wurscht. Und Pornos schau ich auch gern mal, aber nicht diese langen sich hinquälenden *g*


Mittlerweile ist er da offener. Er ist sehr verklemmt gewesen, früher, auch so erzogen worden. Er sagte mir einmal: "Über Dinge wie Sex redet man nicht".

Ich meinte dann: "Doch, mit seiner Partnerin sollte man das aber tun".

Und so kams ins rollen.

Dass er auch heute, wo wir auseinander wohnen, und er arbeitslos daheim ist, nicht nur nachts wie damals, wenn ich schlief, auf sone Seiten herumkurvt und sich dabei SB, ist mir mehr als bewusst. Soll er ja auch.

Aber mir wäre es lieb, wenn nicht nur sein Sexleben mit sich selbst, sondern auch mit mir ausgeglichen ist.

Ich weiß auch, dass er auf diverse Dinge steht, die nicht mein Fable sind, aber mich nicht (alle) abtörnen. Soll er halt. Er steht auf Füße und Schuhe, meinte er zu mir, als ich ihn fragte, was er für Phantasien hat. Ansonsten ist er mega phantasielos, aber der liebste Kerl, den ich kenne :zwinker:
Allerdings hat er sich wohl auch schon SB vor Bildern mit nackten in Rollstühlen, ohne Beine oder sowas. Das finde ich eher erschreckend.. aber naja... was soll Frau machen.


ÜBRIGENS:
Was ich schrieb ist das, was ich bei meinem EX besonders stark empfand, Fernbezeihung, er Spanier und eigentlich nur Granaten hinterhergeschaut, heimlich nach der Arbeit onaniert und alles verheimlich. naja.
Aber es ist besonders das Empfinden, das mir meine Freundinnen beschreiben, wenn sie zum ersten mal sehen/erfahren, dass ihr freund SB (kmanche denken echt, sogar in einer EHE, dass ein Kerl nie SB oder SB hat !!! Sie hsts nach 5 Jahren erfahren !! Sie dachte, weil sie täglich Sex hätten in der Ehe, hätte er sich noch nie SB.. tja.. :zwinker:) macht oder solche Bildchen sammelt :smile:

Da bricht immer ne Welt zusammen.
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Auf Pornos wäre ich nicht so eifersüchtig, weil es da antörnend ist, was das Pärchen zusammen macht. Auf Nacktfotos wär eich tierisch eifersüchtig, weil es dann ja die Frau wäre, die ihn antörnen würde!
 

Benutzer38219 

Verbringt hier viel Zeit
hierzu mal ein tolles zitat, das mich sehr beeindruckt hat (weiß nich mehr von wem):

"frauen machen sich nicht schick um uns männern zu gefallen, sondern um besser auszusehen als ihre freundin!"

ihr seit nicht schockiert, der bilder wegen, sondern weil ihr angst habt - panische angst - er könnte die ärsche hübscher finden als die eurigen. das ist schlichtweg eifersucht!

und was hab ich gelesen? "ich bin enttäuscht weil er es heimlich gemacht hat"?! bitte! er kommt zu euch und sagt;: mausi, du ich lad mir mal paar bilder von nackten ärschen ausm netz, ja? danach können wir dann bissi schmusen....
und ihr würdet dann sagen: klar bärchen mach das - ich schäl schonmal kartoffeln!

er sagt zurecht nix, weil ihr ausrasten würdet. und mal hand aufs herz: wer von euch schaut sich ncht gern mal andere männer an? der cola light mann zum beispiel? (der im übrigen ich bin - die schweine haben nur nen anderen kopf drauf montiert! :grin: )

frei nach dem motto: ich darf alles - er darf nix! :smile:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
@kathi: was ihn dann antörnt, ist der körper der frau. nicht die frau mit all ihren eigenschaften und charakterzügen. denn die kennt er nicht. er sieht einen geilen körper.

mehr ist das nicht.

und dass er dich deswegen nicht mehr begehrt, glaubst du das etwa? nur weil da noch andere körper sind, die eben geil sind?
 

Benutzer248  (44)

Verbringt hier viel Zeit
@ mosquito: so sehr ich deine Beiträge mag, und bewundere was du schreibst, du darfst nicht Menschen "verurteilen" die nicht dein selbstbewußtsein haben. Für jemanden der nicht weiß was er wert ist, der nicht das Vertrauen in sich, in seine Beziehung hat wie du, kann sowas sehr grausam sein.
Ich war früher ganz genauso, hatte bei jeder Frau die mein Freund angesehen hat Angst sie könnte ihm besser gefallen, genauso wenn er sich Bilder angesehen hat. Mein Gedanke war da immer: warum braucht er das? Genüge ich nicht? Gefalle ich ihm nicht mehr?

Du bist ein selbstbewußter Mensch, jemand der seinen Wert kennt, und nicht ständig an sich zweifelt, das ist wunderbar und viele werden dich darum beneiden, aber nicht jeder hat dieses Vertrauen. Nicht jeder kann das, und da können die kleinsten Kleinigkeiten die größten Zweifel auslösen. das solltest du nicht vergessen in deinen Kommentaren!

Alles Liebe elfchen
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ElfeDerNacht schrieb:
@ mosquito: so sehr ich deine Beiträge mag, und bewundere was du schreibst, du darfst nicht Menschen "verurteilen" die nicht dein selbstbewußtsein haben. Für jemanden der nicht weiß was er wert ist, der nicht das Vertrauen in sich, in seine Beziehung hat wie du, kann sowas sehr grausam sein... .......
Du bist ein selbstbewußter Mensch, jemand der seinen Wert kennt, und nicht ständig an sich zweifelt, das ist wunderbar und viele werden dich darum beneiden, aber nicht jeder hat dieses Vertrauen. Nicht jeder kann das, und da können die kleinsten Kleinigkeiten die größten Zweifel auslösen. das solltest du nicht vergessen in deinen Kommentaren!

Alles Liebe elfchen

Hallo Elfchen,

genauso wie du ihre Kommentare bewundere ich nun deinen.


Ich sehe es leider so:
SELBSTBEWUSSTSEIN MUSS MAN ERLERNEN...
jedenfalls, wenn mans auch nur einmal verloren hat.

Das ist nicht einfach, aber man muss sich seiner selbst und auch für den Partner in sein eigenes Selbstbewusstsein werfen und dafür kämpfen, dass keiner es schafft, es einem egzunehmen, bis man stark genug ist und es wirklich SELBSTBEWUSSTSEIN nenne kann :smile:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
hallo elfe der nacht, welch poetischer name.

ElfeDerNacht schrieb:
@ mosquito: so sehr ich deine Beiträge mag, und bewundere was du schreibst, du darfst nicht Menschen "verurteilen" die nicht dein selbstbewußtsein haben.

erst danke für den ersten teil des satzes ;-), dann: wo liest du das verurteilen?

ich hatte lange selbst komplexe, weil ich meinte, mich könne keiner erotisch finden und keiner wolle mit mir eine beziehung (erster versuch mit 20, drei jahre solo, zweiter guter versuch mit 23 - und dann mit 27).

ich verurteile das spionierverhalten, ja, und finde das ziemlich dumm und respektlos gegenüber dem menschen, den man angeblich liebt. privatsphäre ist zu respektieren. da bin ich ziemlich strikt.

Für jemanden der nicht weiß was er wert ist, der nicht das Vertrauen in sich, in seine Beziehung hat wie du, kann sowas sehr grausam sein.
Ich war früher ganz genauso, hatte bei jeder Frau die mein Freund angesehen hat Angst sie könnte ihm besser gefallen, genauso wenn er sich Bilder angesehen hat. Mein Gedanke war da immer: warum braucht er das? Genüge ich nicht? Gefalle ich ihm nicht mehr?

muss schlimm sein. nur: dann wird es zeit, dass man lernt, dass andere körper von anderen frauen für einen selbst nicht sofort eine bedrohung darstellen. dass es zwischen lieben und begehren der eigenen freundin und geilfinden von anderen körpern einen unterschied gibt.

ggf auch veranlasst durch einen "harten" beitrag in einem forum...

grausam will ich zu keinem sein.
und kathi wollte ich den unterschied zwischen "die frau törnt ihn an" und "der körper einer abgebildeten frau törnt ihn an" deutlich machen.

Du bist ein selbstbewußter Mensch, jemand der seinen Wert kennt, und nicht ständig an sich zweifelt, das ist wunderbar und viele werden dich darum beneiden, aber nicht jeder hat dieses Vertrauen. Nicht jeder kann das, und da können die kleinsten Kleinigkeiten die größten Zweifel auslösen. das solltest du nicht vergessen in deinen Kommentaren!
Alles Liebe elfchen

danke für den hinweis. nur bin ich selbst gar nicht so selbstbewusst, wie es in manchen kommentaren scheinen mag. ich bin sogar oft von selbstzweifeln geplagt, vor allem in der endphase meiner beziehung und zu beginn der neuen beziehung hatte ich ständig probleme mit zweifeln an mir selbst. hab keine ahnung, warum mein freund von mir oft so begeistert ist, weil ich mich oft gar nicht toll fühle und unzufrieden bin.

mein ex und mein freund sind jeweils augenmenschen, mein ex hatte viele bilder von nackten frauen, die er immer mal wieder löschte, wenn ihm das selbst peinlich war, um dann neue zu speichern. mein freund hat außer vielen sehr erotischen comics auch erotische fots auf dem rechner. würden manche wohl auch pornographisch nennen, sind jedenfalls nicht nur zahme bildchen bei (er weiß, dass ich das weiß - "danke" firefox-seitenspeicher mit automatischem öffnen der letzten tabs).

mein ex findet winona-ryder-typen toll, zierliche rehe. so seh ich nicht aus, bin ganz anderer typ. dass er mich dennoch geil fand, war nicht zu übersehen. und mädels, wenn euer freund den sex mit euch genießt und ihr fühlt, dass er euch liebt: dann sollten euch die fotografierten unbekleideten frauen doch egal sein können...

falls jemandem hier meine worte zu hart vorkommen, dann tut mir das leid - ich will keinen verletzen. aber von bildern auf dem rechner auf "der will lieber mit anderen sex" zu schließen, halte ich erstmal für eine falsche schlussfolgerung.

wenn ein mann plötzlich auf knutschen und sex mit seiner freundin verzichtet und stattdessen immer lieber vor sexbildern sich einen runterholt, dann kann ich es verstehen, dass die freundin traurig und wütend wird. weil dann die frage im raum steht, ob die sexuelle anziehungskraft zwischen ihm und ihr gemindert ist - und warum.

aber wenns ums schlichte bilder- oder pornohorten geht...dann finde ich das eifersüchtige verhalten falsch.

und das sagt eine, die selbst sicher keinen perfekten körper hat.
 

Benutzer248  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Ich wollte dich mit meinem Beitrag keinesfalls angreifen, das war nicht meine Absicht. Es ging mir nur darum daß du bedenkst daß nicht jeder so ist wie du, und da so drüber stehen kann. Für manche ist das Entdecken solcher Bildchen ein Weltuntergang, weil sie einfach mit sich selbst nicht klar kommen. Nur das kann man nicht verurteilen. Sowas zu lernen ist ein steiniger Weg, ich gehe ihn selbst gerade, und bin bei weitem noch nicht am Ziel.

Es würde so viel weniger Probleme und Mißverständnisse in Beziehungen geben, wenn mehr Menschen so wären wie du, mit solchen Dingen eben kein Problem hätten, aber glaub mir, die Mehrheit (zumindest die Mehrheit die ich kenne) hat ein Problem damit.

mosquito schrieb:
aber wenns ums schlichte bilder- oder pornohorten geht...dann finde ich das eifersüchtige verhalten falsch.

und das sagt eine, die selbst sicher keinen perfekten körper hat.
ich wußte auch immer daß es falsch war, und lächerlich, aber ich kam eben nicht dagegen an. Ich hatte früher so starke Selbstzweifel daß mich alles verunsichert hat.

Und ich meinte nicht daß du grausam bist, sondern daß das entdecken daß der Freund sich sowas ansieht für viele Mädels grausam sein kann, weils schlichtweg weh tut, auch wenn es irrational ist. Nur was ist in der Liebe schon rational?
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
ElfeDerNacht schrieb:
Ich wollte dich mit meinem Beitrag keinesfalls angreifen, das war nicht meine Absicht.

nein, ich fühle mich gar nicht angegriffen, wie auch bei einem so gut und sachlich formuliertem beitrag wie deinem? wo hast du denn gemeint, ich fühle mich angegriffen? (ne ganz gelassene frage ;-)).

ich wollte nur wissen, wo du bei mir rausliest, dass ich weniger selbstbewusste eifersüchtigere frauen "verurteile".

ich find es teils nicht verständlich und schade, dass sie so auf solche entdeckungen so "extrem" reagieren (vorwürfe, ordnerlöschereien - wurd mal anderswo erwähnt). manchmal ist man eben schwach und verletztlich und reagiert entsprechend. das ist gar nicht das problem - sondern eher, wenn die überzeugung dahintersteht, dass solches fotosammeln von den freunden "pfui" oder falsch sei und sie unrechtes tun und ihre freunde dazu nicht das recht hätten.

oder aus selbstzweifeln und misstrauen gegenüber ihrem freund detektiv spielen und eben gezielt nach "beweisen" für seine "geistige untreue" suchen. das finde ich falsch und posaune das auch immer wieder raus..

Es ging mir nur darum daß du bedenkst daß nicht jeder so ist wie du, und da so drüber stehen kann. Für manche ist das Entdecken solcher Bildchen ein Weltuntergang, weil sie einfach mit sich selbst nicht klar kommen. Nur das kann man nicht verurteilen. Sowas zu lernen ist ein steiniger Weg, ich gehe ihn selbst gerade, und bin bei weitem noch nicht am Ziel.

jut. hab schon verstanden, was du meintest, und finde deinen hinweis auch völlig okay und richtig. wie gesagt, wenn sich wer durch meine aussagen ungerecht behandelt fühlt, tut mir das leid. ist halt meine ansicht, und ich mag manchmal zu direkt sein.

wenns erstmal ein schock ist, weil sie ihren freund für "anders" hielten als den rest der männerwelt - nun, schock ist schock, aber mit etwas mehr zeit zum nachdenken und ggf nem thread hier im forum könnten sie drauf kommen, dass ihr freund auch "so ein schlimmer" ist, aber gleichzeitig ein ganz wunderbarer mann, der sie liebt und begehrt, auch wenn er gern "naked bottoms" anschaut.

Es würde so viel weniger Probleme und Mißverständnisse in Beziehungen geben, wenn mehr Menschen so wären wie du, mit solchen Dingen eben kein Problem hätten, aber glaub mir, die Mehrheit (zumindest die Mehrheit die ich kenne) hat ein Problem damit.

ich kenn ne andere "mehrheit". und ich bin sicher nicht das maß der dinge. für mich wär es wohl schwierig, eine sexuell offene beziehung zu führen. da hab ich meine grenze. also sex mit mehr als einer person schon noch vorstellbar, aber die vorstellung, dass mein freund genau wie ich jederzeit mit anderen leuten sex haben könnte, wenn er oder ich das wollte: nee, ist nicht meins.

klar hat jeder grenzen. ich will halt immer wieder hinweisen, dass fotos von nackten ärschen oder brüsten nur das sind: fotos von nackten ärschen oder brüsten. und keine konkurrenz.

bei deinem weg viel erfolg im übrigen.

ich hab bis zum sexuellen selbstbewusstsein, was ich jetzt habe, ja auch einen gewissen weg zurückgelegt...

ich wußte auch immer daß es falsch war, und lächerlich, aber ich kam eben nicht dagegen an. Ich hatte früher so starke Selbstzweifel daß mich alles verunsichert hat.

Und ich meinte nicht daß du grausam bist, sondern daß das entdecken daß der Freund sich sowas ansieht für viele Mädels grausam sein kann, weils schlichtweg weh tut, auch wenn es irrational ist. Nur was ist in der Liebe schon rational?

ah, gut, das hatte ich missverstanden. naja, mosquitostiche können schon grausam sein ;-). mich haben gestern viele stechmücken erwischt, bin deren lieblingsmahlzeit...

also, keine sorge, gibt keinen anlass, deine kritik krummzunehmen.

ich finde es vernünftig zu lieben ;-), tut nämlich gut.

ja, man mag traurig sein - aber mit einem distanzierten blick und eben etwas vernunft kann man sich schon klarmachen, dass es gar nicht so grausam ist, wie es einem vorkommen mag. NUR den gefühlen zu gehorchen halte ich für falsch, man kann sich da schon auch wieder beruhigen und mal versuchen, das ganze sachlicher zu sehen. mag sein, dass das im akuten fall erstmal nicht klappt - aber einen versuch ist es wert.

so bin ich meist vorgegangen, wenn ich wegen einer sache enttäuscht war, und insgesamt hilft das...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren