Flugangst

Benutzer77488 

Verbringt hier viel Zeit
Also bisher bin ich höchstens 3 1/2 Stunden geflogen.

Wien - Kreta + retour
Salzburg - Tunesien + retour
Salzburg - Kos + retour
Salzburg - London + retour

Also nicht wirklich aufregend. Ich hoffe auch sehr, dass ich mich an dieses Gefühl gewöhnen werde und hoffe drauf, dass auch der beste Körper keine 22 Stunden Nervenanspannung durchhält und ich einfach einschlafe. Das wäre mir das liebste.

Off-Topic:
Jetzt hab ich mir so einen schönen Countdown gemacht und er funktioniert nicht. :ratlos:
 
S

Benutzer

Gast
Hast Du es mal mit progressiver Muskelentspannung versucht? :smile:

Man kann auch ein abgespecktes Programm durchführen... den 7-Punkte-Plan.

Du spannst eine bestimmte Region Deines Körpers richtig an und lässt dann wieder locker, das wiederholst Du dreimal und widmest Dich dann dem nächsten Körperteil:

Augen
Kiefermuskeln
Lippen
Schultern (hochziehen und dann vorsichtig runterlassen)
Arme
Bauch
Beine

Das kannst Du z.B. machen, wenn Du abends im Bett liegst... es tut auch gut, wenn Du mal bewusst richtig atmest... d.h. Hände auf den Bauch und beim Einatmen den Bauch nach außen/oben bewegen und beim Ausatmen dann sanft nach innen fallen lassen (das machen die meisten Menschen nicht)..

Und danach kannst Du gut auf Deine Traumreise gehen :smile:

Nur so als Anregung ^^^
 

Benutzer77488 

Verbringt hier viel Zeit
Danke Starla, ich werde das probieren. Mach ja schon mit meinem Freund zusammen autogenes Training, aber das klingt auch ganz gut. :smile:
 
S

Benutzer

Gast
Autogenes Training ist auch eine gute Sache, es geht die Entspannung eben von einer anderen Seite an :smile: Wenn Du körperlich verkrampft und angespannt bist, wäre das eben auch eine Möglichkeit. Kann man auch direkt im Flugzeug selbst anwenden :zwinker:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Hast Du es mal mit progressiver Muskelentspannung versucht? :smile:

Man kann auch ein abgespecktes Programm durchführen... den 7-Punkte-Plan.

Du spannst eine bestimmte Region Deines Körpers richtig an und lässt dann wieder locker, das wiederholst Du dreimal und widmest Dich dann dem nächsten Körperteil:

Augen
Kiefermuskeln
Lippen
Schultern (hochziehen und dann vorsichtig runterlassen)
Arme
Bauch
Beine

Das kannst Du z.B. machen, wenn Du abends im Bett liegst... es tut auch gut, wenn Du mal bewusst richtig atmest... d.h. Hände auf den Bauch und beim Einatmen den Bauch nach außen/oben bewegen und beim Ausatmen dann sanft nach innen fallen lassen (das machen die meisten Menschen nicht)..

Und danach kannst Du gut auf Deine Traumreise gehen :smile:

Nur so als Anregung ^^^

ja, das meinte ich auch mit muskelentspannung nach jacobson. Mir hilfts auf jeden Fall. Allerdings solltest du vorher schon ein bisschen üben, dann bist du auch sicherer :smile:
Das mit dem Atmen mache ich auch immer und es bringt etwas :smile:
Und dein Freund ist ja auch dabei, der kann dir die Hand halten
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren