Flugangst

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Mit was seid ihr denn beim letzten Mal geflogen? Diese Maschine ist höchstens 9 Jahre alt!

Über den Tragflächen kannst du halt nicht direkt nach unten schauen, aber nach vorne und zur Seite in die Ferne schauen geht auch über den Tragflächen ;-)

Mit einer 737-800 aber die scheint wohl doch älter zu sein :schuechte Ich weiß auch nicht, wie ich da jetzt drauf gekommen bin. Hatte gelesen, dass die 737er neuer sind.

Ich habe uns jetzt Plätze reserviert :smile:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Mit einer 737-800 aber die scheint wohl doch älter zu sein :schuechte Ich weiß auch nicht, wie ich da jetzt drauf gekommen bin. Hatte gelesen, dass die 737er neuer sind.

Ich habe uns jetzt Plätze reserviert :smile:

Prima :smile:

Die 737 ist als Modell zwar schon relativ alt, es gibt sie sogar schon seit 1965, sie ist inzwischen eine bewährte Maschine für kurze bis mittlere Strecken, genauso wie der Airbus A318 (den es natürlich längst nicht so lange gibt).
Die 737-800 wurde zwischen 1994 und 2001 gebaut bzw. ausgeliefert, und bei entsprechender Wartung wirklich noch gut in Schuß.
Nur die -900 ist noch neuer.

Siehe hier: 737-Familie

:engel_alt:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Prima :smile:

Die 737 ist als Modell zwar schon relativ alt, es gibt sie sogar schon seit 1965, sie ist inzwischen eine bewährte Maschine für kurze bis mittlere Strecken, genauso wie der Airbus A318 (den es natürlich längst nicht so lange gibt).
Die 737-800 wurde zwischen 1994 und 2001 gebaut bzw. ausgeliefert, und bei entsprechender Wartung wirklich noch gut in Schuß.
Nur die -900 ist noch neuer.

Siehe hier: 737-Familie

:engel_alt:

achso :smile:
Ich habe nur gelesen, dass die Produktion der757er (mit der wir jetzt Freitag fliegen) eingestellt wurde. Ich gehe mal davon aus, dass die 737er einfach günstiger sind für die Gesellschaften oder so :grin: :grin:
Und das die 757er sehr sicher sind (ja ich weiß, das sind sie alle).

Über Sicherheit will ich mir jetzt aber die nächsten Tage auch einfach keine Gedanken mehr machen - bringt sowieso nichts, das Ding bringt uns hoffentlich ganz gemütlich nach Spanien :engel: *mal ein bisschen positive Stimmung an mich verbreiten will*
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Über Sicherheit will ich mir jetzt aber die nächsten Tage auch einfach keine Gedanken mehr machen - bringt sowieso nichts, das Ding bringt uns hoffentlich ganz gemütlich nach Spanien :engel: *mal ein bisschen positive Stimmung an mich verbreiten will*

Hehe gut so :smile:

Vor einigen Tagen kam ein Bericht im Fernsehen, dass Passagiere, die im vorderen Teil des Flugzeugs sitzen, eine größere Chance haben, bei einem Absturz zu überleben bzw. weniger schwer verletzt zu sein als jene, die weiter hinten sitzen. Das besagen laut Report jedenfalls Statistiken der letzten (schwersten) Flugzeugunglücke. Warum das so ist, weiß ich aber leider nicht mehr, nur wird es im Endeffekt keinen allzu großen Unterschied machen, sonst säße wohl niemand mehr hinten. :zwinker:

Weil der Rumpf bei den Tragflächen (die sich ja in der Landschaft verkeilen) abgerissen wird und dann unkontrolliert herumwirbelt,
dazu noch das Kerosin aus den Tanks usw.

Aber es kommt auch wirklich darauf an, aus welcher Höhe und wie das Flugzeug letztendlich unten ankommt.

Doch die Regel ist, daß alles gut geht!
Also blos keine Panik!!!

:engel_alt:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Vor einigen Tagen kam ein Bericht im Fernsehen, dass Passagiere, die im vorderen Teil des Flugzeugs sitzen, eine größere Chance haben, bei einem Absturz zu überleben bzw. weniger schwer verletzt zu sein als jene, die weiter hinten sitzen. Das besagen laut Report jedenfalls Statistiken der letzten (schwersten) Flugzeugunglücke. Warum das so ist, weiß ich aber leider nicht mehr, nur wird es im Endeffekt keinen allzu großen Unterschied machen, sonst säße wohl niemand mehr hinten. :zwinker:

Ja, ich hatte das auch irgendwo gelesen. Lustigerweise kam diese Statistik erst vor kurzem raus, vorher hieß es immer, hinten sei es am Sichersten und laut den Unfällen davor, haben oftmals Menschen im hinteren Bereich überlebt.
Vielleicht haben sie jetzt auch das Unglück von Madrid dazugenommen, dort überlebten nämlich die Passagiere in den vorderen Reihen (aber auch nur, weil sie herausgeschleudert wurden...).
Abgesehn davon kommt es ja immer darauf an, wieso ein Flugzeug abstürzt, wo es aufkommt etc.
Es fällt mit der Schnauze meistens voran...

Hinten reserviert tatsächlich niemand. Das liegt aber wohl daran, dass man dort als Letztes Getränke bekommt und das übriggebliebene Essen bekommt.

Weil der Rumpf bei den Tragflächen (die sich ja in der Landschaft verkeilen) abgerissen wird und dann unkontrolliert herumwirbelt,
dazu noch das Kerosin aus den Tanks usw.

kann aber auch gut sein, denn so wird man evtl. nach außen gewirbelt...

Egal jetzt :kopfschue
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Ach das mit dem Essen stimmt auch nicht immer.
Es kommt auf das Flugzeug an, manchmal sind die Bordküchen auch hinten.
Außerdem wird bei denen, die das Essen früher bekommen, auch früher wieder abgeräumt!

:engel_alt:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ach das mit dem Essen stimmt auch nicht immer.
Es kommt auf das Flugzeug an, manchmal sind die Bordküchen auch hinten.
Außerdem wird bei denen, die das Essen früher bekommen, auch früher wieder abgeräumt!

:engel_alt:

Ja, mir ging es jetzt nur darum, weshalb die meisten Leute Plätze im vorderen Bereich reservieren. Ich denke, dass das schon ein Grund ist.
Naja, ich sitze in der Mitte :tongue:
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Wollte nur noch kurz was zum Thema schreiben, ich bin vor 2 Wochen in die USA geflogen, dort noch ein paar Mal herumgeflogen und heute zurückgekommen! und es ist alles gut gegangen, war überhaupt nicht schlimm, obwohl ich selbst etwas Flugangst habe. Also ich wünsche dir noch mal einen guten Flug!!
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Wollte nur noch kurz was zum Thema schreiben, ich bin vor 2 Wochen in die USA geflogen, dort noch ein paar Mal herumgeflogen und heute zurückgekommen! und es ist alles gut gegangen, war überhaupt nicht schlimm, obwohl ich selbst etwas Flugangst habe. Also ich wünsche dir noch mal einen guten Flug!!

oh, das freut mich :smile: :smile:
Das ist schön zu lesen!! Und Respekt, dass du trotz etwas Angst so oft geflogen bist :smile:

Wie siehts denn eigentlich mit den Sitzplatzreservierungen aus? Ich habe gelesen, dass die Sitze oft überbucht werden oder Fehler gemacht werden :ratlos:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Das mit den Überbuchungen ist fast normal, allerdings weniger bei Charterflügen denke ich, denn da ist durch die Touristikunternehmen gesorgt, daß die Flüge voll sind.

Wenn es doch dazu kommen sollte, daß Du den Flug nicht nehmen kannst, weil sie "mist gebaut haben", wird Dir die Gesellschaft mindestens den nächsten Flug anbieten, oder gar eine Übernachtung inklusive Abendessen :tongue:

:engel_alt:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Naja, dorthin fliegen die nur 1x mal pro Woche, aber das ist jetzt auch nicht meine Befürchtung, sondern eher, dass ich jetzt meine reservierten Sitze nicht bekomme :engel:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Du hast sie reserviert?
Sind die auch von der Fluggesellschaft bestätigt?
Dann solltest Du keine Probleme haben :smile:

:engel_alt:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Gut! Und um ganz sicher und stressfrei zu gehen, notier Dir die telefonnummern der beteiligten Gesellschaften.

Und nehme Dir einen Tag zusätzlich im Anschluß an den geplanten Rückreisetermin frei!

:engel_alt:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Achsooo *Lach*
Wieso fliegst Du dann überhaupt... kannst ja fast hinlaufen :drool:

:engel_alt:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
sooo, ich bin jetzt ausgestattet. Hat mir Nasenspray und Ear Planes gekauft.

Momentan geht es mit der Nervosität. Ich habe keine Angst mehr vor einem Absturz, aber vor irgendetwas anderem Undefinierbarem :grin:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Hehe... vielleicht nur noch davor, den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Aus eigener Erfahrung sind die Gedanken am Schlimmsten kurz vor und bei dem Start, während die Maschine auf Startposition rollt.
Doch dann haut einen der gewaltige Schub um und nimmt einem fast die Luft weg :zwinker:

Sobald die Maschine ertsmal relativ waagerecht in der Luft fliegt, die Wolken durchstoßen sind und man sie von oben betrachen kann,
dann geht es einem gut.

Einzig Turbulenzen sorgen etwas für ein mulmiges Gefühl.

Und dann das umgekehrte Spiel.
Relativ kurz vor der Landung, wenn man den Boden immer näher auf einen zukommen sieht.
Die Ungewissheit hierbei ist, daß die Maschine nicht immer geradeaus auf die Landebahn zufliegt, und daß man nie weiß, wann sie wirklich genau aufsetzen wird. Das macht dann ein, zwei (manchmal drei kräftige) Rumpler, wenn das Fahrwerk aufsetzt.
Ich hab aber auch wirklich butterweiche Bilderbuchlandungen erlebt, wo ich rein gar nichts spürte.

Ansonsten gibt es nur noch ein paar rumpelnde Störgeräusche, wenn das Fahrwerk nach dem Abheben eingefahren wird, bzw. wenn es vor der Landung ausgefahren und verriegelt wird, und es dann anfängt zu vibrieren. Das Vibrieren der Maschine wird noch verstärkt, wenn die Luftbremsen ausgefahren werden.
Das kannst Du schön an den Tragflächen beobachten, da werden zusätzliche Flügelteile verstellt, die den Luftwiderstand, und andere, die den Auftrieb vergrößern, damit das Flugzeug trotz langsamerer Geschwindigkeit immer noch sicher fliegen kann.

Wie gesagt, über den Wolken ist es am Schönsten, wenn man die Erde von oben sieht, und ganze Landstriche erkennt. :smile:

:engel_alt:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Damit hast du auf jeden Fall recht.
Am Schlimmsten ist bei mir die Angst bei der Hinfahrt zum Flughafen, dann beim Boarding und wenn die Maschine zur Startbahn rollt :eek:

Die Geräusche machen mir eigentlich gar nichts aus, da achte ich nicht drauf. Ich bin also niemand, der dasitzt und sich bei jedem kleinen Geräusch Sorgen macht. So ist mir das alles das letzte Mal gar nicht aufgefallen, dass es leiser wird oder dann wieder lauter weil das Fahrwerk ausgefahren wird.

Mittlerweile bin ich jeden Morgen total nervös, weiß aber echt nicht wieso. Vor nem Unglück habe ich gar keine Angst und ich kanns grad nicht so recht einordnen.
Vielleicht ist es diesmal auch eher die Angst vor Reiseübelkeit?!
Auf jeden Fall will ich ja irgendetwas Pflanzliches einnehmen, nur bin ich mir unsicher, ob ich wieder dieses Baldrianzeugs oder etwas gegen die Übelkeit (z.b. Ingwer) nehmen soll? Schwierige Entscheidung...:ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren