Flirtunfähigkeit

Benutzer151191  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey liebe Community,

Ich bin neu hier und erhoffe mir von euch hilfreiche Tipps.
Es geht um folgendes Problem:
Ich habe normalerweise überhaupt kein Problem mit Männern zu reden, zu lachen und rumzueiern. ABER, wenn mir ein unbekannter Mann sehr gefällt, dann verhalte ich mich wie die letzte arrogante Bitch. Ich bin danach total wütend auf mich selbst und könnte mir glatt eine reinhauen.

Nun, in der Nähe meines Arbeitsplatzes ist eine rustikal eingerichtete, romantische kleine Pizzeria. Dort arbeitet ein total hübscher und toller Mann. Ich hab ihn schon ab und zu beim Starren erwischt. Aber ich verhalte mich ihm gegenüber sehr abweisend, kann ihn teils nicht einmal richtig anschauen. Er verhält sich mir gegenüber z.B. beim Bezahlen auch sehr neutral, dass macht mich zusätzlich unsicher. Ich möchte ihn so gerne kennenlernen.
Wie bringe ich ihn dazu mich anzusprechen?

LG
Mimi
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wie wäre es, wenn du dich mal mit dir selbst beschäftigst und herausfindest, wieso du die "armen" Herren so behandelst, wenn sie dir doch gefallen...?

Denn wieso sollte der Pizzamann dich denn ansprechen, wenn du ihm gegenüber so abweisend bist?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Mal ganz doof gefragt:
Was würdest du denn jemandem raten, der dir exakt diese Frage stellt?
 

Benutzer151191  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Zunächst einmal Danke für deine Antwort.

Ich glaube ich brauche einfach die Gewissheit, dass ich keine Abfuhr erteilt bekomme. Könnte ich mir bei diesem Mann sicher sein, dass er mich auch interessant findet, würde ich mich nicht so verkrampfen. Ach man... Ich wünschte ich könnte seine Gedanken lesen.
[DOUBLEPOST=1423842962,1423842808][/DOUBLEPOST]
Mal ganz doof gefragt:
Was würdest du denn jemandem raten, der dir exakt diese Frage stellt?

Naja ich würd der Person zu raten, einfach nett zu lächeln aber leichter gesagt als getan. :-(
 

Benutzer146247 

Benutzer gesperrt
Ich glaube ich brauche einfach die Gewissheit, dass ich keine Abfuhr erteilt bekomme.
Die Gewissheit wirst du nie und von keinem bekommen.
Dann wäre flirten ja einfach.... :cool:
Außer du beretiest über eine Freundin oder sonstwie alles schon vor,
dass schon vorher alles klar ist. Aber das könnte er dann wieder missverstehen. :hmm:
 

Benutzer150426 

Benutzer gesperrt
Ja. Das richtig Dumme ist immer, dass man mit dem falschen sehr gut flirten kann aber wenn es drauf ankommt bring man keinen Ton raus. Flirten muss ja nicht gleich Sprüche kloppen sein. Kleine Neckereien gehören dazu.
"Sag mal, wieso biste den so frech zu mir?" - "Ich bin nicht frech, ich hab nur gute Laune."
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer151111  (31)

Benutzer gesperrt
wenn man nervös oder angst hat verhalt man sich so . vielleicht solltest erstmal die Sache ganz entspannt langsam eingehen einfach nett zu lächeln reicht :smile:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Zunächst einmal Danke für deine Antwort.

Ich glaube ich brauche einfach die Gewissheit, dass ich keine Abfuhr erteilt bekomme. Könnte ich mir bei diesem Mann sicher sein, dass er mich auch interessant findet, würde ich mich nicht so verkrampfen. Ach man... Ich wünschte ich könnte seine Gedanken lesen.
Mal ehrlich...glaubst du, du kommst so zum Ziel?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Menschen, die sich immerzu zurück halten und nie selbst aktiv werden, genau die letzten Idioten als Freunde haben und sich wundern, warum sie immer an die Falschen geraten.
Warum?
Weil die guten Typen irgendwann aufgeben, weil sie sich ein bisschen mehr von einer Frau erhoffen..auch mehr als ein nettes lächeln. Die Typen, die aber nur mal drüberrutschen wollen oder denen so emotionaler Kram wie "Liebe" nicht viel bedeutet, werden es einfach hartnäckig weiter versuchen und irgendwann zum Zug kommen...

Naja ich würd der Person zu raten, einfach nett zu lächeln aber leichter gesagt als getan. :-(
Meinst du, das reicht?
Dreh es doch mal um. Sieh es aus seiner Sicht. Würdest du das komplette Reden für jemand anderen übernehmen, nur weil er dich mal angelächelt hat? OHNE auch nur ein klitzekleines Anzeichen dafür, dass der Gegenpart auch nur den Ansatz von Interesse hat?
Du drehst es nämlich um. Du bürdest dem Herren das ganze Risiko auf...zumindest glaubst du das. Er soll ins kalte Wasser springen, während du dich in dein Schneckenhäuschen zurück ziehst. Das ist nicht fair..und wenn du mal genau drüber nachdenkst..hat es dich vor Schmerzen geschützt? Nicht so wirklich, oder?

Also hast du da eine Methode, die dir weh tut und die guten Kerle von dir fern hält. Warum also bestehst du darauf so weiterzumachen wie bisher? Weil du Angst hast, was anderes zu probieren?

Wenn dem so ist, dann kannst du auch gleich aufgeben. Dann müsste deine Aussage lauten "nee..ich kann nicht nett sein zu jemandem, in den ich mich verschossen habe, weil ich Angst habe, dass er eventuell irgendwann gemein zu mir sein könnte. Lieber ärgere ich mich über mich selbst und warte ab und werde alt."

Am Ende ist es deine Wahl, was du draus machst. Wenn du dich dahin gehend aber verändern willst, dann solltest du das Ding da auf deinem Hals mal benutzen..zumindest den grauen Inhalt davon...und mal ernsthaft drüber nachdenken, wo es bei dir eigentlich hakt. :zwinker:
 

Benutzer150426 

Benutzer gesperrt
wenn sie sich aber nicht traut? Ist auch verständlich. Ja, es ist ihre Entscheidung. Entweder sie wartet bis sie schwarz wird oder sie ergreift die initiative ODER sie schickt jemanden der für sie fragt. Leider läuft sie in die Gefahr verascht zu werden. Versuch es laufen zu lassen.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich habe lange auch so gedacht auch wen man bei mir ehr von dem Fettnapftreter ausgehen darf wegen meinem Aspergersyndrom. Aber die Zahlen sprechen für sich.

So oft wie ich unfreiwillig beim Ansprechen zu aufdringlich wurde und eine geklebt bekam so oft kam das auch gut an. Werd einfach lockerer und hab immer im Hinterkopf wenn der nicht will dann eben der nächste die Welt hat genug für 12 Leben !
 
2 Woche(n) später

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
Hey liebe Community,

Ich bin neu hier und erhoffe mir von euch hilfreiche Tipps.
Es geht um folgendes Problem:
Ich habe normalerweise überhaupt kein Problem mit Männern zu reden, zu lachen und rumzueiern. ABER, wenn mir ein unbekannter Mann sehr gefällt, dann verhalte ich mich wie die letzte arrogante Bitch. Ich bin danach total wütend auf mich selbst und könnte mir glatt eine reinhauen.

Faszinierend. Ich hielt es immer für einen Mythos oder mindestens eine Übertreibung, dass die zickigen Frauen eigentlich in einen verschossen sind :smile:. Gut, mir gegenüber waren sie vielleicht auch einfach wirklich nur zickig.
Aber du hast das Problem ja erkannt - arbeite doch erstmal dran, sich normal, nett, locker, sanft und unzickig mit einem interessanten Mann zu unterhalten OHNE direkt an ein Date, Sex, Beziehung, Heirat oder "sie lebten glücklich bis ans Ende aller Zeiten" zu denken.


Nun, in der Nähe meines Arbeitsplatzes ist eine rustikal eingerichtete, romantische kleine Pizzeria. Dort arbeitet ein total hübscher und toller Mann. Ich hab ihn schon ab und zu beim Starren erwischt. Aber ich verhalte mich ihm gegenüber sehr abweisend, kann ihn teils nicht einmal richtig anschauen. Er verhält sich mir gegenüber z.B. beim Bezahlen auch sehr neutral, dass macht mich zusätzlich unsicher. Ich möchte ihn so gerne kennenlernen.
Wie bringe ich ihn dazu mich anzusprechen?
(siehe Zitierung).
Warum solltest du "ihn dazu bringen, DICH anzusprechen"?
Such doch mal selbst den netten Kontakt. Denk nicht so viel, rede einfach mal. Mach dich zum Klops, sei doof, sei peinlich, mach Fehler, lern draus.

Das ist es, was Männer von Beginn ihrer Pubertät an durchmachen "dürfen", um irgendwann mal ihre Holdeste für sich zu erobern.
Wenn du trotzdem die Zähne partout nicht auseinander kriegst, geh evtl. mal zu einer therapeutischen Beratung oder zumindest einem Kommunikationscoaching. Viel Erfolg.
 

Benutzer130636  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Eine kleine grunsätzliche Anmerkung aus psychologischer Sicht:
Arroganz kann mehrere Ursachen haben, in deinem Fall aber wohl Selbstschutz und das verbergen von Unsicherheit.
Wenn du dich fragst woher das kommt, wohl am ehesten daher, dass Du Angst hast eine Abfuhr erteilt zu bekommen.

Die Gewissheit keine Abfuhr zu bekommen wirst Du - wie meine Vorredner schon gesagt haben - nie bekommen können. Aber mit Gewissheit wird man Dir immer eine höfliche Antwort geben und Du wirst ein nettes Gespräch haben. Für jeden jeden Menschen ist es ein Kompliment wenn sich ein anderer für ihn interessiert. Schon das alleine führt zu Höflichkeit - alles andere ergibt sich daraus...also kann dir doch garnichts passieren oder?

Und noch ein letzter Satz dazu: Sobald Du ihn auf dich aufmerksam machst bzw. ihr ins Gespräch kommst trittst Du aus deiner Projektion bzw. deiner Vorstellung über seine Gedanken in die Realität ein und Du wirst Gewissheit bekommen über das wie es wirklich bestellt ist um Euer beider Interesse. Also ein weiterer Grund es zu probieren oder?
 

Benutzer150426 

Benutzer gesperrt
Arroganz kann auch von positiver Seite gesehen werden.Bei manchen Männern ist es sogar anziehend. Vorausgesetzt man kennt sich und weiß das der andere richtig reagiert. Da ist auch der Flirtfaktor sehr hoch.
 

Benutzer130636  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Absolut - völlig deiner Meinung. Aber der Beschreibung des oben stehenden Problems nach ging es wohl eher um das Verstehen bzw. Anpassung des eigenen Verhaltens...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren