Flirten - was kommt gut an?

Benutzer95412  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Leute,

nun ist ja wieder Frühling und so langsam kommen auch bei mir die Frühlingsgefühle wieder in Schwung :jaa::herz::jaa: :winkwink:

Nun hab ich jedoch mal ne frage an euch:
und zwar: ich bin seit einiger Zeit wieder single und bin das "Aufreißen" nicht mehr so gewohnt. Bin auch etwas reifer geworden und empfinde die Art und Weise, wie ich früher mit meinen Freundinnen zusammenkam für unangemessen (blöde Sprüche reißen, oder Briefchen mit Willst du mit mir gehen, ja/nein...).

Was macht ihr denn, um ne Freundin/nen freund zu bekommen? Geht ihr auf die Straße und sprecht ihr die Personen direkt an, oder geht ihr eher in Clubs? (Muss dazu sagen, dass ich öfters in Discos bin, aber mir die Art und weise wie sich die frauen einem anbieten widersagt)

Spezielle Frage an die Damen: Was gefällt euch? Worüber würdet ihr euch freuen, wenn ihr einem Mann auf der Straße begegnet, der euch anspricht, da er eucuh süß findet...

bin gespannt auf unterschiedlichste Meinungen :smile:
Danke
 

Benutzer95412  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja, damit meine ich, wenn man tanzt oder irgendwo mit kumpels steht und was trinkt, dass manche Frauen mit ihrem sehr körperbetonten Tanzstil darauf aus sind, sich Selbstbestätigung zu holen und einfach nur billig wirken...verstehst du was ich meine?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Was macht ihr denn, um ne Freundin/nen freund zu bekommen? Geht ihr auf die Straße und sprecht ihr die Personen direkt an, oder geht ihr eher in Clubs? (Muss dazu sagen, dass ich öfters in Discos bin, aber mir die Art und weise wie sich die frauen einem anbieten widersagt)

Ich geh nicht gern in Clubs, um einen potentiellen Freund kennenzulernen, weil ich nicht mag, wie die meisten Männer da einen anschauen.
Am liebsten ist es mir, wen in einer "geschlossenen Gesellschaft" kennenzulernen (Arbeit, Uni, Sportverein, Bekanntenkreis der Freunde...), weil ich da einfach leichter Vertrauen in die andere Person setzen kann, dass sie keinen Scheiß mit mir anstellen will. Außerdem finde ich diesen Rahmen viel angenehmer, um jemanden kennenzulernen, weil man auch sieht, wie er sich in der Gruppe verhält, bevor man sich mit ihm bekannt machen kann. Es gibt zudem nicht den Stress des "1x sehen und Telefonnummer austauschen", weil man sich ja öfters sieht. Man geht dann auch nicht nur rein nach Äußerlichkeiten, sondern viel stärker nach dem Verhalten, was ich schöner finde.

Spezielle Frage an die Damen: Was gefällt euch? Worüber würdet ihr euch freuen, wenn ihr einem Mann auf der Straße begegnet, der euch anspricht, da er eucuh süß findet...

Prinzipiell hab ich nichts dagegen, auf der Straße angesprochen zu werden, solange es kein plumper Spruch ist. Jedoch muss der Ansprecher damit rechnen, dass ich nicht immer in der Stimmung bin, um darauf mit einem süßen Lächeln zu reagieren. Ebenfalls ist es höchst unwahrscheinlich, dass ich mich auf die Person näher einlassen werde. Es stimmt zwar, dass ich mich drüber freue, wenn mir jemand Fremder einfach so ein schönes Kompliment macht, aber er müsste mir auf den ersten Blick wirklich außerordentlich gut gefallen, dass ich mit ihm dann auf einen Kaffee gehe.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Was immer gut ankommt, ist "nette Sprüche machen", keine dummen, sondern nette (auch ruhig "frech" nett). Aber keine auswendig gelernten Floskeln. Das muss aus der Situation einhergehen. Der Flirtpartner nimmt einen Input des Gegenübers auf und reagiert entsprechend "clever" darauf. Das ist halt die Kunst, niveauvoll zu flirten ohne zu aufdringlich oder zu zurückhaltend zu sein. Ich finde, da kann man auch kein Beispiel geben, es ist einfach spontan und situationsabhängig.
Und dazu gehört natürlich auch die Körpersprache: Anlächeln, in die Augen schauen, näher rücken (aber vorher anwägen, wie nahe gerade zugelassen wird), zufällige Berührungen,...

Und für mich persönlich: Ein guter Flirt beginnt bei mir eigentlich nicht auf der Straße mit Wildfremden. Wenn man sich kennen lernt und sich unterhält und sich dann anziehend findet, dann machts Flirten Spaß, aber eine Grundlage muss für mich da sein. Ich mag nicht so überrumpelt werden.
 

Benutzer95412  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber gerade jetzt in der Frühlingszeit, wenn viele Menschen draußen unterwegs sind, ist es doch eigentlich ideal...und die chancen, dass man zusammen ein eis essen geht, liegen doch recht hoch ;-)

Und ich denke, wenn man ein Kompliment von einer attraktiven Person bekommt gefällt das jedem und ist derjenige auch noch single ist einem 1.date eigetnlich nichts mer im wege...

Sonst noch irgendwleche tipps, wie man fremde frauen auf der straße anflirtet?
 

Benutzer79568 

Benutzer gesperrt
Denk nicht zuviel über das wie nach, sondern tu es einfach. Und lass dich nicht entmutigen, wenn es mal nicht klappen sollte, das liegt dann meistens nicht an dir.
 

Benutzer79568 

Benutzer gesperrt

Über 70% der Frauen sind vergeben, von den verbliebenen 30% werden einige ab und zu auch schlechte Laune und einfach keine Lust auf jeglichen Kontakt zum anderen Geschlecht haben.
Das macht schon ne riesige Gruppe, die abgeneigt sein könnte, obwohl der TS möglicherweise sogar ihren Vorstellungen entspricht. Achja, und dann noch die ganzen Menschen, die tatsächlich keine Zeit haben, weil sie wirklich einen Termin haben.
Aber wenn er es einfach versucht und mit der Zeit immer kommunikativer sympathischer und offener wird, dann wird er trotzdem aus unzähligen Frauen wählen können.
 

Benutzer78196 

Meistens hier zu finden
Tornadin schrieb:
das liegt dann meistens nicht an dir.
Kann ich bestätigen.
Wenn ich jemandem nen Korb gebe, heißt das deswegen nicht automatisch, dass derjenige blöd oder hässlich ist, sondern einfach nur, dass ich keinen Bock hab. Warum auch immer. Und wenn ich keinen Bock habe, könnte er Kopfstand machen und dabei mit laufenden Motorsägen jonglieren - es würde nichts nützen.
Man sollte Körbe nicht zu persönlich nehmen. :smile:
 

Benutzer96084 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja gut, aber die richtige einstellung um an sich zu arbeiten und den flirt zu verbessern ist das jedenfalls nicht:zwinker:
 

Benutzer78196 

Meistens hier zu finden
ja gut, aber die richtige einstellung um an sich zu arbeiten und den flirt zu verbessern ist das jedenfalls nicht:zwinker:

Doch. Daraus kannst du lernen, Körbe nicht zu persönlich zu nehmen. :smile: Dann gehst du entspannter an die Sache ran und das ist doch nicht verkehrt.
Wenn du nicht gerade ne riesen Macke hast, sondern ein normaler netter Kerl bist, sind die Grundlagen schonmal vorhanden.
 

Benutzer93343 

Verbringt hier viel Zeit
Doch. Daraus kannst du lernen, Körbe nicht zu persönlich zu nehmen. :smile: Dann gehst du entspannter an die Sache ran und das ist doch nicht verkehrt.
Wenn du nicht gerade ne riesen Macke hast, sondern ein normaler netter Kerl bist, sind die Grundlagen schonmal vorhanden.

Natürlich sollte man Körbe nicht zu persönlich nehmen, allerdings ist es da mit der entspannteren Sichtweise nicht getan.Wenn man da nichts weiter reflektiert, kann man auch nichts weiter lernen, um sein Flirtverhalten zu optimieren. Flirten wird einem nicht unbedingt so einfach in die Wiege gelegt. Diese Grundlagen dürfen erstmal geschaffen werden und da zählt sehr wohl auch das eigene Verhalten dazu.

Das es meist nur an den anderen liegt, halte ich für irreführend und schlichtweg nur als billige Ausrede dafür, dass man kein Stück bereit ist, für sein eigenes Handeln geradezustehen. Beide Seiten haben ihre Anteile daran.......
 
J

Benutzer

Gast
Was macht ihr denn, um ne Freundin/nen freund zu bekommen? Geht ihr auf die Straße und sprecht ihr die Personen direkt an, oder geht ihr eher in Clubs?

Naja, wenn ich auf die Straße gehe, dann kann ich höchstens die Füchse und Wölfe im Wald ansprechen xD

Also doch eher Clubs :grin:
 

Benutzer78196 

Meistens hier zu finden
@ Tirak:
Ich bin in meinem Posting vom normalen Durchschnittsmenschen ausgegangen. Dieser kann flirten, kriegt aber eben auch nicht jede/n rum. Das ist dann einfach nur Pech. Nach dem Motto: Man kann eben nicht jedem gefallen.
Wenn wir aber von Leuten reden, die schon zigtausendmal erfolglos probiert haben, dem anderen Geschlecht näherzukommen, dann stimme ich dir zu. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren