Flirten trotz Freund/Freundin?

L

Benutzer

Gast
Ihr habt einen Freund oder eine Freundin, dieser oder diese flirten mit anderen was denkt ihr dadrüber?
Seit ihr vielleicht selber in einer Beziehung und flirtet gern?
Wie geht ihr damit um wenn euer Freund euer Verhlaten (flirten) doof findet und dieses überhaupt nicht will das ihr es tut?
Hoffe auf viele Antworten! & DANKE im vorraus!!!:smile:)))):jaa:
 

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
Einige Paartherapeuten und Psychologen sind der Ansicht, dass es einer Beziehung sogar gut tut, wenn der/die Partner/in auch mal ein kleines bisschen flirtet. Auch ohne dieses Wissen war es meinem Partner schon immer erlaubt, zu flirten, solange er dabei die allgemeinen Grenzen kennt, d.h. körperlicher Abstand, keine sexuelle Avancen, etc.
Ich selbst habe schon immer ein sehr herzliches Verhältnis zu Männern und komme auch in Clubs leicht in ein Gespräch, wo es auch bisweilen den ein oder anderen kleinen Augenflirt gibt - was meine Partner bislang immer akzeptieren (was ich aufgrund meiner Haltung auch erwarte, da bin ich gnadenlos).
Deshalb kann ich die Frage danach, wie ich damit umgehe, wenn es den Partner stört, nicht beantworten.
 

Benutzer122791  (30)

Benutzer gesperrt
Wenn ich einen Freund hätte der gerne mit anderen Frauen flirtet würde mich das schon verletzen und ich würde ihn dann auch darauf ansprechen und ihm sagen das ich das nicht richtig mir gegenüber finde..
Ich persönlich würde in einer Beziehung nicht einmal auf die Idee kommen einen anderen Mann anzuflirten, denn wenn ich das tun würde bräuchte ich meiner Meinung auch keinen Freund..!
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
da es von "flirten" sehr verschiedene definitionen gibt kann ich das nicht eindeutig beantworten.
aber meine grenzen sind da recht eng gesteckt - sowohl in dem wie ich mich verhalte als auch in dem was ich erwarte.
 
A

Benutzer

Gast
Ich flirte sehr, sehr gerne - auch wenn ich vergeben bin. Und mein Freund tut das auch sehr gerne. Es macht mir gute Laune und ich fühle mich dann tagelang total sexy und das ist ja nur zuträglich für meine Beziehung. Weitergehenden Kontakt suche ich ja nicht mit diesen Männern.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Absolut problemfrei. Ich fände es bedenklich, wenn mein Partner auf einmal mit Scheuklappen durch die Gegend läuft.
 

Benutzer121323 

Meistens hier zu finden
Flirten ist in unserer Beziehung überhaupt kein Problem. Beide wissen wo die Grenzen sind.
 

Benutzer123446 

Beiträge füllen Bücher
Kommt drauf an was man mit dem Begriff fasst. Nett lächeln ist okay. Sobald sich irgendeine sexuelle Spannung aufbauen würde, wäre für mich Sense. (Also vor allem: Körperkontakt herstellen geht gar nicht, auch nicht ein bisschen! Auch nicht Drinks ausgeben oder so.)
Dass mein Partner andere Frauen gut aussehend findet ist mir durchaus klar, ist ja andersrum genauso, aber Flirten wie oben beschrieben stört mich.
Ich bin aber auch selbst sehr introvertiert und kann nicht wirklich flirten - was ich nie als Manko empfunden habe :zwinker:
Aber vielleicht kann ich den Sinn des Ganzen und den Spaß daran deshalb nicht nachvollziehen.
Ich hatte aber nur Beziehungen mit ähnlich introvertierten Menschen und deshalb nie Probleme :cool:
 

Benutzer58366 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn das Flirten einseitig ohne Absicht erfolgt, eine Partnerschaft oder feste Beziehung eingehen zu wollen, ist das in meinen Augen eine der schlimmsten Sachen, die man dem anderen antun kann, ganz unabhängig vom eigenen Partnerstatus. Ich will gar nicht wissen wie viele Psychiatrieeinweisungen, Vergewaltigungen und Selbstmorde jedes Jahr die Folge von "harmlosen" Flirtereien (und der Enttäuschung hinterher) sind...insofern sollte niemand in einer Partnerschaft flirten, es sei denn es steht 100% fest, dass es bei beiden nur Scherz ist.
 
A

Benutzer

Gast
Wenn das Flirten einseitig ohne Absicht erfolgt, eine Partnerschaft oder feste Beziehung eingehen zu wollen, ist das in meinen Augen eine der schlimmsten Sachen, die man dem anderen antun kann, ganz unabhängig vom eigenen Partnerstatus. Ich will gar nicht wissen wie viele Psychiatrieeinweisungen, Vergewaltigungen und Selbstmorde jedes Jahr die Folge von "harmlosen" Flirtereien (und der Enttäuschung hinterher) sind...insofern sollte niemand in einer Partnerschaft flirten, es sei denn es steht 100% fest, dass es bei beiden nur Scherz ist.

Irgendwie kann ich dir nicht ganz folgen...? Ist das ernstgemeint?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich flirte gerne, auch wenn ich in einer Beziehung bin. Dementsprechend darf er das auch.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
wir flirten beide sehr gerne und auch regelmäßig :smile:

flirten macht spaß und belebt die sinne, das tut einfach gut und gibt dem Selbstbewusstsein einen kleinen kick, den es ab und zu braucht und auch verdient hat.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Was er so tut, wenn ich nicht dabei bin, weiß ich nicht, aber in meiner Anwesenheit soll mein Freund auf jedenfall nicht flirten und ich würde es auch nicht tun. Wenn ich ohne ihn unterwegs bin, kommt es vielleicht mal vor, dass ich mit jemandem flirte, aber das kann ich an einer Hand abzählen, da ich fast nie das Bedürfnis habe und mir auch irgendwie schlecht dabei vorkomme. Zudem gibts eigentlich selten einen Mann, der mich irgendwie mehr anspricht als mein Freund. Er ist halt einfach schon ein Guter und ich denke nicht, dass es viele bessere gibt. Die Frage ist aber auch, wo flirten anfängt.
 

Benutzer98275 

Meistens hier zu finden
Für jeden beginnt und endet ein "Flirt" woanders. Auch Auslegungssache!
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Mein Freund macht das nicht und ich auch nicht. Ich persönlich halte da nix von.
 

Benutzer123860 

Meistens hier zu finden
kommt drauf an... jeder findet es doch schön und schmeichelhaft, wenn jemand dich nett anlächelt oder ein nettes kompliment macht, zumindest wenn man dabei dass gefühlt hat, dass er sich davon nichts verspricht. Was erwartet man denn da? dass der partner sagt : lächel mich nicht an du notgeile schl.... ? es gibt so viele menschen auf der welt und nur ein Leben :zwinker: ich fände es traurig nur zu einem einzigen nett sein zu dürfen. Solange man es nur mal um das ego zu streicheln oder weil man einfach freundlich ist, ist es doch okay. selbst wenn man freie liebe ausübt , ist das okay. man sollte nur immer für klare Verhältnisse für alle Beteiligten sorgen und fertig. Gezielt heftig zu flirten mit hintergedanken kommt natürlich betrügen gleich, das geht in einer festen , monogam gedachten beziehung natürlich auch nicht klar.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren