Flirten im Internet und Partner verleugnen ok ?

Ist das für euch schon fremdgehen ?

  • Ja - wenn man schon über treffen redet...

    Stimmen: 30 27,3%
  • Nein - solange man nur schreibt und sich nicht trifft..

    Stimmen: 29 26,4%
  • Ja - mir würde es zu weit gehen, wenn das gespräch in eine intimere richtung läuft ...

    Stimmen: 51 46,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    110
S

Benutzer

Gast
Nö finde ich absolut nicht in Ordnung. Gegen Flirten hab ich nichts, vor allem nicht, wenn es sich zufällig ergibt, sich aber gezielt als Single auszugeben, um seine Chancen beim anderen Geschlecht zu erhöhen, das ist auf jeden Fall diskussionswürdig.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Nein, das wäre nicht in Ordnung. Ich fände es sehr traurig, wenn der Partner es echt nötig hat, sich als Single auszugeben und seinen Marktwert auszutesten und dafür den Partner verleugnet.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Nein.
Für mich wäre das kein "Fremdgehen".

Aber ich würde mir ernsthafte Gedanken darüber machen, was das soll ... :eek:
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Fänd ich natürlich nicht in Ordnung :eek:
Unterhalten ok, als solo ausgeben NAJA, aber dann da rumflirten und sich treffen wollen? Da stecken dann ja eindeutig Absichten dahinter und einen Partner, dem ich allein nicht reiche, brauche ich nicht!
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
ich fänds nicht in ordnung, weil cih absolut GAR KEINEN grund sehe, seinen partner im internet nicht zu erwähnen...

was bringt es einem? -- wer dann antwortet, es sprechen einen so mehr leute an, dann denk ich mir doch-> das sind dann leute, die eh in flirtlaune sind.

im internet generell kontakte zu haben und zu chatten, ja vielleciht auch mal ein treffen ausmachen, ist kein problem solange derjenige weiß, dass man doch eigentlich vergeben ist.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
im internet generell kontakte zu haben und zu chatten, ja vielleciht auch mal ein treffen ausmachen, ist kein problem solange derjenige weiß, dass man doch eigentlich vergeben ist.
Naja, als ob das die meisten Leute stören würde :rolleyes: Die denken sich doch dann eh: Naja, wenn er mich treffen will, scheints ja in seiner Beziehung nicht so prickelnd zu laufen.

Ich weiß nicht, aber wenn man vergeben ist, dann hat man einfach keine fremden Leute des anderen Geschlchts aus dem Internet zu treffen...zumindest würde ich das selbst nicht machen (verstehe auch nicht, wieso man ein Bedürfnis danach hat) und würde es auch nicht akzeptieren, wenn mein Freund das täte.
 

Benutzer79458 

Verbringt hier viel Zeit
Chatten ist ok, solange auch wirklich alle Details auf dem Tisch sind! Aber ein Treffen würde mir Bauchschmerzen bescheren ganz ehrlich! :ratlos:
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Fremdgehen ist das nicht, passiert ja außer flirten nix.
Okay ist es aber definitiv nicht, wenn man seinen Partner verleugnet.
 

Benutzer64969 

Verbringt hier viel Zeit
flirten ist ja ok , aber man sollte immer dazu sagen das man vergeben ist und mehr nicht drin ist...wenn man das nicht sagt das schon ne art fremdgehen...erstrecht wenn man sich dann noch mit demjenigen hintenrum trifft
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
nicht gut. wenn die frage nach nem partner aufkommt, sollte man auch so ehrlich sein, diesen zu erwähnen. denn er wäre bestimmt gekränkt, wenn er auf dem papier (oder in diesem fall auf dem monitor) nicht existieren würde.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
ne echt dreiste lüge!!geht mal gar nich...
is für mich noch kein fremdgehen,da noch nix passiert ist in dem sinne(auch,wenn es im kopf vll schon beginnt),aber da stimmt doch eindeutig was nicht..
würde sowas nicht machen..ich gebe mich nur manchmal als vergeben aus,wenn cih single bin^^
 

Benutzer78241  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also nee... das finde ich nicht ok.

Fremdgehen und ein Trennungsgrund wäre es zwar für mich auch nicht und ich glaube schon das Flirten würde mir schon etwas unbehagen bereiten (wohl eine Vertrauensfrage), aber den Partner zu leugnen, das geht nun wirklich nicht.
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Off-Topic:
Es ist keine sehr ausgewogene Umfrage, wenn man zwei möglichkeiten hat, mit "ja" zu antworten und nur eine mit "nein"


Für mich kommts drauf an, welchen Hintergrund die Konversation hat. Von mir aus darf sich mein Partner treffen mit wem er will, egal woher er diese Person kennt.

Ausschlaggebend ist immer die Absicht. Ein Trennungsgrund wäre es aber wohl noch nicht.

gruß,
Mann im M :zwinker: nd
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren