Schule Flirten am Arbeitsplatz

Benutzer70935  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leute,

ich habe das Thema Flirten am Arbeitsplatz genannt. Ist so eine Sache oder vielleicht bin ich auch nur zu schüchtern oder keine Ahnung ...

Sie ist 21, ich bin 28 - sollte erstmal nicht das Problem sein oder seht ihr das anders?
Sie arbeitet sozusagen in einer anderen Abteilung (diese wird übrigens 2 1/2 Monaten aufgelöst), sie ist 2x die Woche da, ist dann öfters auch bei uns zum helfen, ansonsten eben bei sich in der besagten anderen Abteilung (die direkt nebenan ist).
Wir haben auch immer so bisschen, naja, small talk, wie das eben so ist. Großartig tiefgründiger unterhalten funktioniert ja während der Arbeit nicht wirklich gut.

Aufjedenfall finde ich sie total sympathisch, würde sie gerne näher kennenlernen, sie mal einladen, mit ihr ausgehen , ihr wisst schon ...
Nur, wie genau stelle ich es an, so am Arbeitsplatz und ich weiß ja nicht.

Einfach hingehen sie fragen, Arbeit hin oder her. Ich weiß ja noch nicht mal ob sie einen Freund hat oder nicht.
Probieren geht über studieren, einfach drauf los oder wie stellt man sowas am besten an.
Muss ja auch erstmal nicht jeder mitkriegen und man sollte sowas dann untereinander machen bzw. wenn ich sie frage z.B.
Keine Ahnung, Kino, Party, Essen/Trinken - gibt sicher viele Möglichkeiten, aber wie stellt man es an sie zu fragen?

Vielleicht muss ich es einfach wagen, vielleicht ist ja gar nix dabei, aber ich bin nur zu schüchtern oder zurückhaltend, aber es wäre eigentlich nicht nötig.

Vielleicht habt ihr auch selbst schon solche oder ähnliche Erfahrungen gemacht.
Was meint ihr? Wie vorgehen?

Ich danke euch :smile:
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Ich weiß leider nicht deine Arbeitszeiten, aber dementsprechend könntest du sie fragen ob sie mit dir nach Feierabend mal etwas trinken gehen möchte (je nach Zeit dann entweder auf einen Kaffee oder eben ein Bier etc.)

Ich denke das sollte für den Anfang als Einstieg zur Verabredung/Date ganz gut passen.

Und noch etwas zum Thema Schüchternheit, auch wenn es schwer klingt, geh einfach zu ihr hin & frag. Ich habe mich schon öfters ziemlich geärgert das ich nicht einfach spontan auf jemanden zu gegangen bin der mir gefällt. Deshalb nicht lange nachdenken sondern machen.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallo "Leidensgenosse",

ich stecke gerade in einer ähnlichen Situation:
Ich habe seit wenigen Monaten einen neuen Job. Sie hat kurz nach mir ebenfalls in meiner Abteilung angefangen und sitzt im Büro neben mir. Wir verstehen uns gut, unterhalten uns recht oft (aber eher oberflächlich) und unternehmen gelegentlich auch Dinge gemeinsam mit weiteren Kollegen.
Eine gewisse gegenseitige Sympathie ist auf jeden Fall vorhanden und ich ich bin mir zwar nicht ganz sicher, aber vermute doch, dass sie genau wie ich single ist.
Und jetzt weiß ich auch nicht wirklich, wie ich die Initiative ergreifen kann.

Von daher bin ich mal gespannt, welche Tipps hier noch kommen. :zwinker:
Und natürlich wünsche ich dir viel Erfolg! - Auch wenn ich leider nicht mit Tipps dienen kann.
 

Benutzer70935  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe ja schon gedacht, dass kurz vorm Wochenende z.B. die Frage nach Party, ausgehen, feiern nicht verwerflich ist.
Bei mir ist es so, dass sie ein Stückchen weiter weg wohnt, sich da dann besser auskennt.

Wenn ich einfach mal frage was sie so kennt bzw. wo man feiern gehen kann usw.
Dann sieht es auch nicht nach Date oder so aus. Vielleicht gehen noch andere mit, man ist unter Leuten, alles ganz ungezwungen und "nebenbei" kann man sie näher kennenlernen.
Gut so eine richtige Disco ist bisschen schlecht zum unterhalten wenn die Musik laut ist, aber vielleicht gehen die auch gerne in eine Bar. Muss man rausfinden ...
Probieren geht über studieren, vielleicht nur Mut dann wird das schon.

Ich meine was hat man denn zu verlieren, jetzt mal so allgemein gesagt ;-) :smile:
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Wie wäre es mit Eis essen in der Mittagspause bzw. anschließend? Wenn ihr euch mal so unterhaltet, ist doch ein "Die Sonne scheint so toll, genau das richtige Wetter fürs Eisessen.... Kommst du mit?" recht unverfänglich. :zwinker:
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Ich würde langsam vorgehen. Gibt's bei euch eine Kantine? Dann kannst du dich während Mittagessens zu ihr hinsetzten und zunächst ein Small Talk haben. Ein bisschen über Hobbies und Freizeit reden, ihr Interesse gewinnen sowie erfahren, worauf sie steht. Dann kannst du in ein paar Tagen erwähnen, dass du am Wochenende eine interessante Ausstellung, ein neues Café o.ä. besuchen / eine Grillparty organisierst /eine neue Strecke mit Fahrad fahren willst und ob sie Lust hat, mitzumachen?

Direkt nach einem Date fragen fände ich in der Situation zu offensiv. mMn würde eine Einladung nach dem Motto "Ich will so und so Tolles machen, bist du dabei?" weniger Druck ausüben und mehr Interesse erwecken.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Das mit dem Eis in der Mittagspause finde ich 'ne gute Idee. Überhaupt klingt es unverfänglich, die Pausen zu nutzen. Wenn sie da ablehnt, weißt du direkt, woran du bist oder sie sagt zu und du hast ein erstes Signal. Da kann man dann auch privater werden in der Unterhaltung.

Ich hab' übrigens die meisten Kollegen nach einiger Zeit bei Facebook, sodass man gut mitbekommt, was der andere so macht und darüber dann in Kontakt kommt. Da beantwortet sich dann in der Regel auch die Frage nach dem Beziehungsstatus schnell - teils z.B. über Bilder mit dem Partner.

Off-Topic:
Komischerweise erreichen mich Freundschaftsanfragen männlicher Kollegen immer sehr schnell. :cautious::grin: Interessant, hab' ich noch nie drüber nachgedacht vorher, aber nun fällt es mir auf.
 
2 Woche(n) später

Benutzer70935  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin am schauen bzw. wenn ich Pause habe und sie da ist dann gehe ich zu ihr und wir reden bisschen ...

Heute habe ich ihr (habe vorher gefragt) Bonbons mitgebracht. Aufjedenfall hat sie sich darüber gefreut wie ein kleines Kind :-D
und sich sogar Gedanken gemacht nicht, dass ich dann keine mehr hätte, weil ich ihr gleich drei mitgebracht habe.

Jetzt habe ich mir so gedacht, nächstes Mal lege ich 2-3 Bonbons in eine kleine Box oder so, quasi als Geschenk und gebe ihr das dann.
Was denkt ihr? Coole Aktion - total bekloppt und kindisch - wird bestimmt super ankommen - kommt wahrscheinlich auf die Frau an individuell wie sie reagiert ...
 

Benutzer36879 

Benutzer gesperrt
Wieso machst du nicht reinen Tisch? Dann weißte sofort woran du bist. Dieses herumtänzeln und nicht wirklich sagen was dir vorschwebt lässt doch alles in Richtung Freundschaft abgleiten.
Du bist ja eh nicht total verliebt, sondern hast einfach nur Intersse; von daher sollte ein Korb nicht so tragisch sein, vor allem mit 28.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren