Flaute im Bett...woran liegt's?

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Gibt natürlich einige Möglichkeiten. Die, die mir spontan einfallen:

a) Er hat einfach ein niedriges Sexbedürfnis, was auch bei Männern mal vorkommt.

b) Normaler Sex ist für ihn langweilig und er hat einen Fetisch, den er gerne ausleben würde.

c) Er merkt, dass er keine Gefühle für dich hat und möchte deshalb nicht.

d) Er ist eigentlich schwul.

e) Er masturbiert zu viel.

Mit genügend Fantasie könnte ich die Liste bestimmt noch bis ans Ende des Alphabets fortsetzen und am Ende wärst du genau so schlau wie jetzt auch.

Was hilft ist, wie immer, das Reden. Frag ihn doch einfach, warum er nicht so oft möchte.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Muss Subway zustimmen...du musst bei ihm schon genauer nachfragen, was los ist und darauf hoffen, dass du eine plausible Erklärung erhältst und nicht einfach mit einem gemurmelten "isch weiss nischt" abgewimmelt wirst.

Aufgrund der wenigen Informationen lässt sich wirklich nur spekulieren, aber dass es ausschließlich an seiner Psyche liegt, halte ich doch ein wenig zu vermessen.

Aber ich könnte die Liste ja noch erweitern...vielleicht

- fühlt er sich von deiner "Anmache" bedrängt
- ist er unsicher und möchte seine Unerfahrenheit irgendwie vertuschen
- sind ihm andere Dinge (noch) wichtiger als Sex
- liegt es auch an der Umgebung. (Wo poppt ihr denn überwiegend? Sind andere Personen im Haus?)
- stimmt bei euch die (sexuelle) Chemie ganz einfach (noch?) nicht
- besitzt er Erektionsstörungen, die er nicht zugeben will
- ist er zur Zeit gestresst, unglücklich oder sonst was
- hat er schlechte Erfahrungen gemacht
 

Benutzer88693 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dann kann da vielleicht noch die Angst sein, das Du schwanger werden könntest oder er sich noch nicht zu fest binden will oder das er einfach das Gefühl hat, das Du ihm einfach zu jung oder zerbrechlich bist.

Reden hilft, finde heraus, was er mag

Liebe Grüße

2s2i
 

Benutzer40326 

Verbringt hier viel Zeit
Es hat nicht jeder immer Lust.
Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Männer weniger Lust haben als Frauen, auch wenn es vielleicht mehrheitlich anders sein mag.
Das man am Anfang einer Beziehung das Bett kaum verlässt, mag in einigen Beziehungen so üblich sein, aber dass es so sein muss, ist Klischeedenken.

Ich glaube nicht, dass er ein Problem mit der Psyche hat. Ihr bewegt euch beide innerhalb der Bandbreite der Normalität.

Die Frage ist nur, ob ihr zusammen passt.
Entweder es stimmt sonst ausreichend viel in eurer Beziehung, dass euer unterschiedliches Verlangen nach Sex nicht vorrangig ist.
Oder Dein Verlangen nach Sex ist so stark, dass Du auf Dauer in der Beziehung nicht glücklich wirst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren