Flüssigwaschmittel oder Waschpulver?

Benutzt ihr Flüssigwaschmittel oder Waschpulver?

  • Flüssigwaschmittel

    Stimmen: 25 46,3%
  • Waschpulver

    Stimmen: 13 24,1%
  • beides

    Stimmen: 16 29,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    54
A

Benutzer

Gast
Meine Sachen sind nie fleckig, reicht wenn es wieder gut riecht und das tuts :thumbsup:

Nutzt ja auch flüssiges Waschmittel^^ Wie gesagt, je nach gewünschter Waschleistung reichen verschiedene Varianten. Aer: Fremdwaschen kostet echt 2,50 €? Hm... Naja, vergleichen mit einer vernünftigen Maschine, die mensch sich selbst kauft, trotzdem nicht teuer.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Mit Flüssigwaschmittel habe ich übrigens keinen Weichspüler gemeint, sondern eben flüssiges Waschmittel (anstatt von Waschmittel in Pulverform).
Ich weiß, ich wollte es nur ergänzen.

Off-Topic:
Die Zeiten isnd lange vorbei^^ Heutzutage gibt es sogar mehr Argumente pro Weichspüler, da z.B. weniger Energie fürs Bügeln aufgewendet werden muss. Phosphathaltig sind Weichspüler auch schon ewig nicht mehr und andere Rückstände, die nicht abbaubar sind, gibt's auch nicht mehr. In den 80ern und Anfang der 90er Jahre waren Weichspüler tatsächlich sehr belastend, da gebe ich Dir Recht :smile:
Das Bügelargument entfällt bei uns, da grundsätzlich nichts gebügelt wird, auch keine Hemden. Wenn ich darauf verzichten kann, mehr Chemie ins Wasser zu panschen, ohne Nachteile zu erleiden, dann tue ich das doch :zwinker:.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Dunkle Wäsche immer ganz klar mit Flüssigwaschmittel extra für Dunkles. Damit ist schon fast alles gedeckt, weil wir fast nur dunkle Wäsche haben.
Handtücher, Unterwäsche, Putzkram, Gammeltshirts, also alles was bei 60Grad kann mit Vollwaschmittel in Pulverform.
Feinwaschmittel in Pulverform für helles habe ich da, nutze ich aber so gut wie nie, weil ich fast nie ne helle Wäsche (die nicht 60 Grad-tauglich ist) voll kriege. "Für helles", weil es auf dunklem komische Spuren hinterlässt.

Und dann hab ich noch eins für Wolle & Seide, flüssig.

Weichgespült wird bei uns auch. Bei 1200 Umdrehungen stehen die Klamotten sonst danach, insb. Jeans.
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
flüssig. im moment eins von dm, vorher lenor, hab aber auch schon dash und persil und spee und weißer riese durch... evtl nehme ich bald wieder mal pulverwaschmittel oder eins von frosch, zum testen.
dazu hab ich ein oxy-pulver gegen flecken, hatte die hoffnung, deoreste gehen damit raus, war aber leider nicht der fall.
weil hier sehr hartes wasser ist, hab ich ein extra kalkmittel für die maschine.
weichspüler nutze ich nur bei handtüchern.
für sportklamotten hab ich sensation fresh waschmittel, für wolle auch ein extra mittel.
 
A

Benutzer

Gast
Um einmal auf das Fleckenproblem einzugehen: Denkt bitte daran, das die Macshine nicht zu voll gestopft ist und vor allem an die Dosierung, die nicht nur von der Verschmutzung der Klamotten, sondern auch vom Wasserhärtegrad abhängig ist. Ich habe echt in all den Jahren noch nie Probleme mit Waschmittelrückständen gehabt, so dass ich mich echt wundere, dass dies hier immer wieder thematisiert wird. Viel hilft zwar oft viel, ist aber nicht immer die perfekte Lösung.
 

Benutzer15875 

Meistens hier zu finden
Ich benutze nur Pulver. Color für farbige Wäsche bis 40 Grad und Vollwadchmittel für weissen , Unterwäsche und Handbücher.

Die hier häufig erwähnten Pulverruckstande und Flecken liegen übrigens meistens nicht am Pulver sondern an falscher Dosierung. Hinzu kommt der Wassersparwahn der modernen Waschmaschinen.
. Das kombiniert mit einer Waschmittel ÜberDosierung kann ja nur Pulverruckstande auf der Wäsche führen.
 

Benutzer20080  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Lieber flüssig. Pulver hinterlässt zu oft weiße Flecken im Kurzwaschgang.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Für Weißes nehme ich Pulver. Für Buntes und Schwarzes Flüssigwaschmittel. Warum? Hat mir meine Mama so beigebracht und ich hinterfrage es nicht. :grin:

Kluge Frau :zwinker:
Ich nehme auch für weißes Pulver und farbiges Flüssigwaschmittel-warum?
Pulver wäscht einfach viel sauberer, das ist besonders für weißes super. Und Flüssigwaschmittel (color) schont die Farben und macht auf dunkler Wäsche keine blöden Flecken.
Nein, ich bin keine Werbetussi :grin: Das ist tatsächlich so!
 
S

Benutzer

Gast
Bin ich die Einzige, die Megaperls verwendet? :zwinker: Ich finde das soo viel besser als Pulver (staubt nicht, verklumpt nicht, hinterlässt keine Flecken, bleicht auch bei dunklen Farben die Wäsche nicht aus) und die Waschleistung ist ebenso gut (ist ja eigentlich auch Pulver, nur in gröberer Form).
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Ich wasche alles mit einem Waschmittel, und das ist derzeit ein biologisch abbaubares Flüssigwaschmittel für Wolle und Seide. Riecht auch frisch, nach Olive und etwas nach Zitrus. Und da ich ohnehin keine großartige Flecken habe (vielleicht mal Zahnpasta), funktioniert auch das bei meinen Standard 30°Wäschen hervorragend.
Flüssig, weil ich auch viel Sportwäsche wasche und Pulverwaschmittel da gerne mal die Reissverschlüsse zusetzt, die dann schlechter zu öffnen und zu schließen sind. Auch wenn ich gehört habe, dass Pulverwaschmittel besser vor vergrauen schützt und die Flecken herauswäscht. Doch wenn die Waschnüsse so super sind, probiere ich das bald mal aus.
 
S

Benutzer

Gast
Habe ich noch nie verwendet - gibt's wohl auch nicht in der Großpackung^^

Ne, das gibt es nur in kleinen Packungen :smile: Ist aber gut zu transportieren (vor allem ohne Auto :zwinker: ) und ich komme lange damit hin. Das gibt es für weiße und für Buntwäsche. Da ich ca 3x in der Woche wasche (höchstens), finde ich Preis/Leistung gut.
 
S

Benutzer

Gast
Also wenn ich ehrlich bin, habe ich auch die Waschmittelrückstände. Bei mir traten die sogar bei Flüssigwaschmittel auf, weil das Waschmittel für Dunkles eine weiße Flüssigkeit war. Und da ich einige Oberteile habe, bei denen absichtlich Falten eingenäht sind, hat sich in diese Falten immer das weiße Waschmittel abgesetzt. Ich frage mich immernoch, warum ein Waschmittel für Dunkles weiß ist. :ratlos:

Jetzt habe ich das Flüssigwaschmittel für Dunkles von Spee und das ist dunkelblau, was mir sehr entgegen kommt und seitdem habe ich diese Flecken nicht mehr.

(Übrigens war es bei dem weißen Waschmittel egal wie voll oder leer die Maschine war und ob ich viel oder wenig Waschmittel genommen habe, ich hatte immer bei der 30°C-Wäsche dieses Problem mit der Fleckenbildung.)
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich nehme beides. Aber aus den Gründen da wir Pulver geschenkt bekommen haben und wenn eine Riesenpackung mal im Angebot ist. Ansonsten nehme ich prinzipiell Flüssiges Gel was im Angebot ist. Splendid oder Ariel. Weichspüler gibts ab und zu vom daily um 0,99€. :grin: Das nehme ich dann meistens bei Handtüchern und Arbeitskleidung!
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
Immer Flüssigwaschmittel. Ich hatte schon zu oft Rückstände mit Pulverwaschmittel und weiße Sachen haben wir eh so gut wie gar nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren