Fix und fertig - Weiterkämpfen oder aufgeben?

Benutzer87980 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen!

Seit einigen Wochen kämpfe ich (25) nun schon um das Herz einer Frau (22) und bin nun mit meinen Kräften ziemlich am Ende.

Es schien alles immer besser zu laufen und ich stand kurz davor, ihr beim nächsten Date meine Gefühle zu zeigen - so deutlich, dass sie endlich versteht, dass ich sie liebe.

Grade habe ich mit ihr telefoniert und sie meinte, dass sie wegen ihres Studiums in den nächsten Wochen keine Zeit haben würde, sich mit mir zu treffen - höchstens mal ganz spontan.
Ich weiß, dass das der Wahrheit entspricht und keine Ausrede ist. Aber ich denke halt,dass ich ihr nicht so wichtig sein kann, wenn sie ihre Arbeit mir vorzieht. Ich hatte immer den Eindruck, dass sie mich auch SEHR nett findet und möglicherweise auch etwas für mich empfinden könnte.

Wie seht ihr das? Wenn sie auch Gefühle für mich hätte, würde sie doch bestimmt Zeit mit mir verbringen wollen trotz ihrer Arbeit, oder?
LOHNT ES SICH ÜBERHAUPT NOCH, dass ich mir Hoffnungen mache und weiter auf sie warte? Das tu ich jetzt schon seit ca. 4 Wochen und kann langsam nicht mehr! Ich denke nur noch an sie und bin am Ende.

Ich bin euch sehr dankbar für eure Meinungen.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Meinst du das sie bisher nicht erkannt hat das dir was an ihr liegt?:ratlos:

Wenn das so ist brauchst du dir jedenfalls keine Vorwürfe machen... eben weil sie es nicht weiß...

Falls sie weiß das du eine Beziehung möchtest bleiben natürlich mehrere Möglichkeiten in die jeweiligen Richtungen...
 

Benutzer81851 

Verbringt hier viel Zeit
hallo,
Es schien alles immer besser zu laufen und ich stand kurz davor, ihr beim nächsten Date meine Gefühle zu zeigen - so deutlich, dass sie endlich versteht, dass ich sie liebe.

was heisst denn das es dir schien, dass alles besser läuft..
wie war es vorher? du schreibst das du seit einigen wochen um das herz dieser frau kämpfst. wie lang kennt ihr euch denn schon??4 wochen, so wie du zuletzt in deinem thread schreibst?wie habt ihr euch kennengelernt!?

Grade habe ich mit ihr telefoniert und sie meinte, dass sie wegen ihres Studiums in den nächsten Wochen keine Zeit haben würde, sich mit mir zu treffen - höchstens mal ganz spontan.

lass den kopf nicht hängen, wenn du doch weisst das es keine ausrede von ihr ist das ihr euch erstmal nicht sehen könnt dann warte erstmal ab. sie ist ehrlich zu dir und schreibt das ihr euch vielleicht mal spontan treffen könnt. vielleicht versuchst du mal so zu denken: sie hat sich in den nächsten wochen vielleicht einen lernplan erstellt in dem es nicht sehr viele lücken gibt. vielleicht muss sie viel nachholen du sagst ja selber es ist keine ausrede! sieh es positiv das sie sie zeit, die ihr spontan übrig bleibt mit dir verbringen möchte! ist doch schön.


Aber ich denke halt,dass ich ihr nicht so wichtig sein kann, wenn sie ihre Arbeit mir vorzieht.

diesen satz find ich irgendwie unpassend. ihre arbeit ist wichtig für die zukunft, wenn sie dich nicht anschwindelt..was du spätestens nach der arbeit erfahren wirst... dann drängel sie nicht.


Wie seht ihr das? Wenn sie auch Gefühle für mich hätte, würde sie doch bestimmt Zeit mit mir verbringen wollen trotz ihrer Arbeit, oder?
LOHNT ES SICH ÜBERHAUPT NOCH, dass ich mir Hoffnungen mache und weiter auf sie warte? Das tu ich jetzt schon seit ca. 4 Wochen und kann langsam nicht mehr! Ich denke nur noch an sie und bin am Ende.

wieviel zeit verbringt ihr denn sonst miteinander?
wieso genau bist du am ende??
 

Benutzer87016 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo erstmal....

also - schwierige Situation, aber mit einem Gegner legst Du Dich glaube ich fast umsonst an: ihr Studium. Es ist eine essentiell wichtige Sache im Leben, so wie eine Arbeit halt. Ich kenne es selber sehr sehr gut, wie es ist, wenn man kurz vor den Klausuren Druck bekommt und die Zeit immer enger wird.... wenn dann jemand überhaupt auch nur versucht, zu behaupten, es wäre nicht schön, die Arbeit wem vorzuziehen.... das gibt dann aber keine guten Gefühle, soviel kann ich zumindest von meiner Sicht aus sagen. Das mag man nun furchtbar unromantisch finden, aber eine wichtige Sache, die zudem klar zeitlich abgegrenzt ist, sollte man dann doch verschmerzen können.

Um mal positiv zu denken:

Sie hat ja nicht gesagt, dass sie Dich gar nicht sehen will, sondern eben selten und mal positiv weitergedacht: warum sollte sie Dir sowas überhaupt sagen, wenn ihr nicht daran gelegen wäre, dass Dich ihre Arbeit/Studium nicht verletzt? :zwinker:

Mensch, bin ich heute ein Optimist, ich fürchte mich vor mir selber... aber irgendwie finde ich das gerade auch sehr schlüssig so rum :grin:

Lass Dich auf jeden Fall nicht zu sehr hängen, ich behaupte mal: da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen :zwinker:

Viele Grüße

Public
 

Benutzer84021 

Verbringt hier viel Zeit
Nicht aufgeben, es läuft doch gut.
Das Problem ist dass du schon zu sehr in deiner Hoffnung auf eine Beziehung lebst statt froh zu sein über das was ist.
Was verlierst du wenn du wartest?
Niemand zwingt dich die ganze Zeit in Gedanken an sie in der Bude zu hocken, das machst du.
(Noch ein paar Wochen dann ist Klausurenphase, kein Wunder dass sie da keine Zeit hat...)
Das Problem sind weder deine noch ihre Gefühle, sondern deine Erwartungen die daraus folgen, und aus der Tatsache dass du scheinbar glaubst ohne sie keinen Spaß am Leben haben zu können.
Ihr seid nicht einmal ansatzweise zusammen, und du begibst dich schon in totale gefühlsmäßige Abhängigkeit von ihr.
Hör auf damit!
Das macht mit nur ein bischen Pech alles wieder kaputt.
Halte einfach lose den Kontakt, freu dich wenn ihr euch mal treffen könnt, und hab solange Spaß in deinem eigenen Leben.

Abgesehen davon dass es dir damit selbst wesentlich leichter machen würtdest - es macht dich außerdem auch interessanter für sie.

Der Zeitpunkt wo jeder so viel Zeit wie nur möglich für den anderen freischaufelt kommt erst wenn ihr in einer engeren Beziehung seid, so weit ist es aber noch nicht. Also nimm es mal ein bischen lockerer. :zwinker:
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Und nochmal aus einer anderen Richtung positiv beleuchtet:

Wenn ich selbst in einem schwachen Augenblick das Gefühl habe, dass ein unüberwindlicher Wust an Arbeit auf mich einstürzt, bin ich erstmal überfordert und frustriert - und dann tu ich mir selbst leid, dass ich in den nächsten Wochen nichtmal mehr genug Zeit für die Person habe, die mir am allermeisten am Herzen liegt. Und dann äußere ich besagter Person gegenüber auch schnell mit einer todtraurigen Stimmung, dass ich keine Zeit für sie haben werde, und mir tut das in der Seele weh und ich suhle mich in meiner ausgesprochenen Überforderung.

Einen Tag später ist das dann für gewöhnlich auch vorbei, ich musste mir dann nur mal kurz selbst leid tun :zwinker: - aber bei mir hätte das "Ich habe die nächsten Wochen keine Zeit für dich" mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit den Unterton: "Ich bin so eine arme Sau, ich habe soooviel Arbeit, ich kann nichtmal mehr dich treffen, der du mir doch am allermeisten am Herzen liegst - bemitleide mich."

Keine Garantie dafür, dass das bei besagter Frau ähnlich ist - aber die Hoffnung würd ich jedenfalls nicht aufgeben. :smile:
 

Benutzer87980 

Sorgt für Gesprächsstoff
@schneewante:
Wir kennen uns seit 5 Monaten von einem Geburtstag (aber nur flüchtig). Seit ca. 2,5 Monaten haben wir intensiven Kontakt (zunächst per Mail, dann Telefon, seit ca. 4 Wochen ab und zu ein Treffen mit gemeinsamen Freunden, vor ca. 2 Wochen erstes Einzeldate).
Am Ende bin ich, weil ich seit ich verliebt in sie bin (also ca. 4 Wochen) an nix anderes mehr denken kann.

@Asgar: Loser Kontakt und ab und zu mal treffen bedeutet doch automatisch ein Abrutschen in die Freundschaftsecke, oder?!
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Kurz und knapp: wer will, der nimmt sich Zeit. Wer nicht will, nimmt sie sich nicht.

Ich habe diese (zugegebenermassen preisgünstige) Ausrede "keine Zeit" schon mehr als einmal vorgeschoben und es war IMMER nur, weil ich schlicht kein Interesse hatte und entweder zu feige war, das so direkt zu sagen oder ich es sehr wohl so direkt gesagt habe, der andere aber einfach nicht kapieren und akzeptieren wollte. Zwar hatte ich durchaus sehr stressige Phasen, aber sorry, kein Mensch arbeitet 24h und wenn mir jemand wichtig ist, finde ich schon einen Weg.

Daher magst du glauben, das sei die Wahrheit, für mich sieht das stark nach Ausrede aus. Das Handtuch werfen musst du trotzdem nicht umgehend, warte halt mal ab, ob sie sich - wie sie erwähnt hat - mal spontan meldet. Falls sie das nicht tut, ist die Sachlage sowieso klar.


Und eine andere Bemerkung: bitte bitte unterlasse es tunlichst, ihr zu sagen, dass du sie LIEBST, das ist völlig bedeppert.

Auch das "ich bin am Ende", sorry, findest du nicht, du überdramatisierst ein bisschen? Sie schuldet dir grundsätzlich einmal gar nichts, weder Zeit, noch Aufmerksamkeit, noch irgendwas. Auch zieht sie ihre Arbeit nicht dir vor und selbst wenn sie das täte, ist es ihr gutes Recht.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Kurz und knapp: wer will, der nimmt sich Zeit. Wer nicht will, nimmt sie sich nicht.
das trifft auf viele aber nicht auf alle zu. Zumal es Situationen gibt wo eben die Arbeit vor geht!

Noch dazu ist es ja so das zwischen beiden noch nichts gelaufen ist und möglicherweise nichts laufen wird. Warum sollte also besagte Person das potentielle Risiko eingehen möglicherweise "Zeit zu verschwenden" zu einem Zeitpunkt (Prüfungen) in der absolut keine "überflüssige Zeit" vorhanden ist?
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
das trifft auf viele aber nicht auf alle zu. Zumal es Situationen gibt wo eben die Arbeit vor geht!


Noch dazu ist es ja so das zwischen beiden noch nichts gelaufen ist und möglicherweise nichts laufen wird. Warum sollte also besagte Person das potentielle Risiko eingehen möglicherweise "Zeit zu verschwenden" zu einem Zeitpunkt (Prüfungen) in der absolut keine "überflüssige Zeit" vorhanden ist?

Lies den Beitrag zu Ende, ich schreib unterm Strich genau dasselbe :zwinker:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Also ich habe auch immer geglaubt, dass wenn ich ihm so wichtig wäre wie er mir, dass er sich dann trotz Stress beim Sport, trotz Stress beim Studium Zeit für mich nehmen sollte. Ich habe das schließlich auch für ihn getan. Dann ist mir eingefallen, dass ich früher selbst Valentinstag für eine Klausur hab sausen lassen. Wir haben darüber gesprochen und festgestellt, dass wir schlicht und einfach andere Prioritäten setzen, dass das aber nichts an den Gefühlen zueinander ändert.

Soll heißen: 4 Wochen warten sind wirklich nichts. Freu dich auf euer nächstes, hoffentlich spontanes Date.
 

Benutzer25573 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich find das etwas übertrieben, dass du verlangst, sie solle dich ihrem Studium vorziehen.
Das könntest du erwarten, wenn du ihr endlich mal klipp und klar die Karten offengelegt hättest, aber das hast du nicht. Wer weiß, vlt schätzt sie deine "Signale" jetzt auch als nicht allzu ernsthaft ein, soll heißen, sie erkennt nicht, wie weit es mit deinen gefühlen ist.
Meiner Meinung nach solltest du dich bald möglichst mit ihr treffen, und seis nur für ne stunde, und sie fragen, wie sie zu dir steht.
Dann gehst du nicht daran kaputt, dass sie weniger Zeit hat bzw. kein Interesse an dir, oder sie hat den Wink mit dem Zaunpfahl, dass sie sich auch mal bei dir melden soll, trotz stressigem Studium...
 

Benutzer81851 

Verbringt hier viel Zeit
Am Ende bin ich, weil ich seit ich verliebt in sie bin (also ca. 4 Wochen) an nix anderes mehr denken kann.

mir geht es immer genauso!!! wirklich aber ich finde das schön.
versuch nicht zuviel daran zu denken das es EVENTUELL schlecht ausgehen könnte. sie trifft sich alleine mit dir und hat dir ja, wie ich schon geschrieben habe gesagt das sie sich meldet wenn sie spontan zeit hat. weisst du auch das es total schön ist, wenn man sich verliebt?? verbinde damit nicht gleich was schlechtes um dich zu zitieren...du bist nicht am ende, grad mal am SCHÖNEN anfang!!!:herz: den musst du doch genießen...mit nem mega grinsen im gesicht aufwachen und auch einschlafen. denk nicht...was ist wenn...und ach überhaupt vielleicht will sie mich nicht. du kannst die zukunft nicht beeinflussen aber dir selber schlecht reden musst du sie auch nicht!!!
kopf hoch!!!!!!!:zwinker:
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Es ist nur ein Gefühl aber ich würde einen Fuffi drauf wetten, dass die Sache versiebt ist

-Du sagst dass du sie liebst, ohne mit ihr zusammen, sie gevögelt oder vermutlich auch nur mit ihr geknutscht zu haben?

-Sie angeblich keine Zeit für weitere Treffen hat und das schon in der "Kennenlernphase", gerade da sollte doch ein wenig mehr Interesse vorhanden sein.

-Du schon dich schon jetzt so weicheiig/liebeskummerig anhörst als hätte sie dich gerade nach 10 Jahren Ehe für einen Anderen verlassen.

Wach auf Jung, man sollte nie (never ever) soviele Gefühle in ein Mädel investieren, die man kaum richtig kennt, geschweige denn mit ihr zusammen ist.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist nur ein Gefühl aber ich würde einen Fuffi drauf wetten, das die Sache versiebt ist

-Du sagst das du sie liebst, ohne mit ihr zusammen, sie gevögelt oder vermutlich auch nur mit ihr geknutscht zu haben?

-Sie angeblich keine Zeit für weitere Treffen hat und das schon in der "Kennenlernphase", gerade da sollte doch ein wenig mehr Interesse vorhanden sein.

-Du schon dich schon jetzt so weicheiig/liebeskummerig anhörst als hätte sie dich gerade nach 10 Jahren Ehe für einen Anderen verlassen.

Wach auf Jung, man sollte nie (never ever) soviele Gefühle in ein Mädel investieren, die man kaum richtig kennt, geschweige denn mit ihr zusammen ist.

Ich wollt's ja nicht so direkt sagen, gut, dass du das übernommen hast :zwinker: So ein minimstes Hoffnungsschimmerchen besteht zwar mMn noch, eben, falls sie sich meldet, aber davon gehe ich einfach mal nicht aus, ehrlich gesagt...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren