Fitnessgerät zur Rückenentlastung

Benutzer67028 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

mein Freund hat seit langem tierische Rückenschmerzen, v.a. morgens beim Aufstehen.
Jetzt will ich ihm ein Fitnessgerät besorgen, mit dem man die Schmerzen lindern kann, indem man den Rücken vollkommen entlastet.
Weiß jemand (Internetseite...), wo man ein solches Gerät bestellen/kaufen kann (Geräte bis 250 Euro).

Wäre nett wenn mir möglichst viele Leute Tips geben könnten!

Lg
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Ist denn abgeklärt, woher die Schmerzen kommen? Sonst würde ich erst mal zum Arzt gehen und das checken lassen, bevor ihr selbst herumdoktort. Eventuell ist Krankengymnastik von Nöten und/oder eine Stärkung der Rückenmuskulatur wäre besser.
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
wie wäre es ansonsten mit einer neuen und vernünftigen matratze für das bett?
hört sich nämlcih fast so an, als wenn die nicht ausreichend ist.

ansonsten, fitness gerät um den rücken zu entlasten? was soll das für einen sinn- und zweck haben?
 

Benutzer64476  (33)

Verbringt hier viel Zeit
und wie wäre es mit speziellen kursen im fitnessstudio wie z.b. rückenschule oder pilates?
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
und wie wäre es mit speziellen kursen im fitnessstudio wie z.b. rückenschule oder pilates?

find ich persönlich auch sinnvoller, als irgendein gerät ohne vernünftige diagnose oder empfehlungen vom arzt, zu kaufen.

was bringen zb entspannunggeräte, wenn die muskulatur am rücken chronisch unterentwickelt ist? die matraze und der lattenrost mist sind? die haltung oder bewegungsabläufe falsch sind und daran nicht gearbeitet wird etc.

das hat den gleichen effekt wie mit den massagen: nichts oder maximal nur kurzfristig.
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
was bringen zb entspannunggeräte, wenn die muskulatur am rücken chronisch unterentwickelt ist? die matraze und der lattenrost mist sind? die haltung oder bewegungsabläufe falsch sind und daran nicht gearbeitet wird etc.
Genau das habe ich mir auch gedacht.
Ich hatte selbst während meiner Schulzeit Probleme mit Rückenschmerzen. Bin auch zum Orthopäden gegangen und hab dann Krankengymnastik verschrieben bekommen. Hat aber alles nicht wirklich geholfen.
Bin dann per Zufall mit zwei Freunden in ein Fitnessstudio gegangen und hab dort dann Übungen für den Rücken/Bauch gemacht (Hyperextensions, Latziehen, Crunches usw.). Danach war das Problem in ca. vier Woche gelöst.

Meiner Meinung nach wäre das Geld besser investiert in den Besuch eines Fitnessstudios als in ein Entspannungsgerät für den Rücken.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich würde auch sagen: zuerst die Ursachen abklären lassen.

Dann käme vielleicht auch Aquafit in Frage, oder Schwimmen
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
Ich würde auch sagen: zuerst die Ursachen abklären lassen.

Dann käme vielleicht auch Aquafit in Frage, oder Schwimmen
nur als kleiner hinweis.

man sagt zwar grundsätzlich schwimmen wäre gut für den rücken, aber es ist immer eine frage des wie, wieviel und was erreicht werden soll. pauschal schwimmen als allheilmaßnahme für den rücken zu nennen ist nicht richtig.

schwimmen kann den rücken entspannen, muß aber nicht zwingend. es kann sich sogar mit falscher schwimmtechnik und haltung negativ auf den rücken auswirken. (das klassische alte leute brustschwimmen mit permanent kopf über wasser, ist mehr als kontraproduktiv). zudem fördert schwimmen keine rückenmuskulaturbildung in dem sinne, da das wasser zu viel arbeit abnimmt, der körper ist ja viel leichter.
das breite kreuz der schwimmer stammt fast ausschließlich von krafttraining im geräteraum.

ca. ein jahr nach meinem abtrainieren (15 jahre leistungsschwimmen) hab ich mit einer art muskelkrampf beim orthopäden gesessen, mit einer zu gering ausgeprägten unteren rückenmuskulatur. von ihm kam der rat, gerätetraining (fitnesstudio) oder thai-bo (da werden wohl so ziemlich alle muskeln beansprucht) und höchstens als ausgleich schwimmen.

ich finde es gerade bei rückenschmerzen sehr heikel, da an irgendwas rumzudoktern, sonst kommen irgendwann noch schlimmere folgeerscheinung.
man kann viel für den rücken machen und das wichtigste hierbei ist eben eine optimal abgestimmte matratze und lattenrost.
alles weitere bei bestehenden schmerzen, sollte man mit einem arzt abklären.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren