Fitness-Studio: Wann sehen Beginner gute Ergebnisse?

B

Benutzer

Gast
Liebe Community

Ich habe nun endlich meinen inneren Schweinehund überwunden und gehe ins Fitnessstudio. Obwohl es mir primär um die Gesundheit geht, ist ein schöner Körper schon auch ein zusätzlicher Ansporn... Daher würde ich gerne wissen, wann ich in etwa damit rechnen kann, schöne, sichtbare Muskeln zu haben... Ich möchte keine Bodybuilderfigur, aber schon einen "sportlichen" Körper.

Ins Studio gehe ich 2x die Woche, noch bin ich totaler Anfänger. Mein Programm fokusiert sich auf den gesamten Körper. Ich trage Kleidergrösse 40, das wird wohl mit verbrannten Kalorien in Zukunft weniger, ich plane aber keine Diät und finde es auch nicht so wichtig, abzunehmen.

Mal angenommen, ich komme durchschnittlich gut mit dem Training voran, was sind in etwa realistische Erwartungen?

Danke für eure Hilfe!
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
das sind zu wenige und zu ungenaue informationen um da auch nur annähernd etwas sagen zu können.

größe ?
gewicht ?
zielgewicht ?
ernährung ?
trainingsplan ?
was verstehst du unter bodybuilderfigur und was unter sportlicher ?
hilfreich wäre auch ein bild eines IST-Zustandes von dir und ein bild aus dem netz was du dir als ziel vorstellst.

ein paar allgemein gehaltene informationen:

1. du willst nicht unbedingt an gewicht verlieren, nicht diäten aber eine sportliche figur kriegen in der man die ersten muskeln sieht. das funktioniert nicht. wenn kleidergröße 40 das ist was ich über die google suche gefunden habe, kannst du nur eine sportliche figur bekommen wo auch mal muskeln zum vorschein kommen wenn du auf deine ernährung achtest und gewicht verlierst.

2. der weg zum erfolg wird über 70% über die ernährung und nur über 30% über den sport erreicht.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
@Burlesque Erstmal: Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, dass du spontan eine Bodybuilder-Figur bekommst, ohne was dagegen tun zu können :zwinker:

Als Frau kriegt man diesen Zustand auch über Jahre nicht, wenn man normal trainiert und normal isst. Ich bin jetzt vier Jahre in meinem Studio und würde mich als dratig und gut sportlich bezeichnen - und ich habe trotzdem noch genug weiche Ecken und bin weit von "Bodybuilder" entfernt. Von daher keine Sorge. :grin:

Davon ab wäre es gut, wenn du schreibst, was du in deinem Studio genau machst. Ich kenne genügend Leute die wöchentlich zig Stunden dort verbringen, wo ich auch trainiere und seit Jahren keine Erfolge verzeichnen - weil die einfach nur quatschen, ein bisschen parallel Laufen oder auf dem Ergometer fahren, aber nie schwitzen - und dazu Trainingspläne vom Studio erhalten haben, die lächerlich geringe Gewichte beinhalten und sicherstellen, dass die auch weiterhin wiederkommen. :zwinker:

Ich persönlich habe meine ersten Veränderungen so nach 6-8 Wochen gesehen. Dafür habe ich den Schwerpunkt aber auf die Geräte gelegt und nach ein paar Wochen meinen Plan verändert. Ich sollte ursprünglich an den Geräten immer 3x20 Wiederholungen mit relativ wenig Gewicht machen - das fand ich langweilig und hat mir auch wenig gebracht. Für mich ist es am Besten, 2-3 Sätze von ungefähr 10 Wiederholungen zu machen - dann bin ich danach völlig erledigt und merke, was ich geschafft habe. Dazu mache ich die Ausdauergeräte in wechselnder Motivation, aber eher wenig.

Ich denke, es ist wichtig, dass man für sich rausfindet, was man mag - mein Freund macht fast nur Ausdauer und kommt damit gut klar, hat jetzt zügig ein paar Kilos abgenommen und auch zügig einige Muskeln wiederentdeckt.

Außerdem ist natürlich die Frage, was dein Studio im Programm hat - meins hat z.B. keinen Freihantelbereich und auch keine Rudermaschine - dafür aber eben gute Kurse. Kurse sind für mich immer gut, weil ich dann zu fixen Zeiten mein Pensum erfülle.
[DOUBLEPOST=1423468489,1423468010][/DOUBLEPOST]
1. du willst nicht unbedingt an gewicht verlieren, nicht diäten aber eine sportliche figur kriegen in der man die ersten muskeln sieht. das funktioniert nicht. wenn kleidergröße 40 das ist was ich über die google suche gefunden habe, kannst du nur eine sportliche figur bekommen wo auch mal muskeln zum vorschein kommen wenn du auf deine ernährung achtest und gewicht verlierst.

Welches Größe 40 meinst du denn? Ich finde bei Google alles von mager bis stark übergewichtig, wenn ich das eingebe. Wenn man groß und breit gebaut ist, kann Größe 40 auch bei völlig normalem Gewicht die richtige Größe sein.

Davon ab: Ich finde sehr wohl, dass man eine sportliche Figur kriegen kann, ohne großartig zu Diäten und nicht an Gewicht zu verlieren. Das gleiche Gewicht kann sportlich ganz anders aussehen, als weich und untrainiert.

Ich bin damals auch normalgewichtig in mein Studio und wollte nicht abnehmen. Nachdem ich nach 6-8 Wochen immer noch das gleiche Gewicht hatte, meinte die Trainerin zu mir, ob ich nicht mal abnehmen wolle und dass ich mal was an meiner Ernährung tun müsste! Fand ich gelinde gesagt recht unverschämt, zumal ich ja eben Normalgewicht hatte (und habe) und ich mir dachte, wem die das eigentlich erzählen möchte?

Letztendlich habe ich Bilder von mir, auf denen ich weniger wiege, als heute, aber trotzdem "dicker" aussehe. Und ich habe ernährungstechnisch nichts verändert.

Wenn man das Ganze professioneller betreiben möchte, sieht das vielleicht anders aus, aber für den Hausgebrauch von "Ich mach ein bisschen Sport damit meine Figur ein bisschen strammer wird" reicht das doch völlig aus.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Ich denke, dass Sulux einfach folgendes meinte: Je höher der Körperfettanteil, desto schwieriger ist die Muskulatur an vielen Stellen sichtbar (!). Sie ist natürlich trotzdem da und fühlbar...kommt aber optisch nicht durch. Das Extrem wäre da wieder der Bauch: Man kann Übungen machen, wie man will. Wenn Fett drüber liegt, liegt halt Fett drüber - da helfen auch die Übungen nix. Auch der identische Bizeps wirkt anders bei geringerem Körperfettanteil und ohne viele Wassereinlagerungen im Körper.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Grundsätzlich hängt der Erfolg von
a.) der Trainingsplanung
und
b.) "Sticking to the plan"
ab und daran scheitert es bei den meisten. Die Pläne, die sie einem im Gym erstellen sind meist Grütze.

Guter Startpunkt für Anfänger:
http://fitness-experts.de/frauen/strong-girls-trainingsplan

Ohne die Ernährung bewusst mit zu ändern, bringt Training meistens nur relativ begrenzt was.

Wenn man es einigermaßen strukturiert angeht, kann man aber schon in ein paar Monaten gute Erfolge erzielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
das war bei mir schon nach einem kurzen probetraining der fall,dass man ergebnisse sah.also stärkere bauchmuskeln,festere oberschenkel usw.das ergebnis hielt bei mir sogar 6 monate an :smile:
 
B

Benutzer

Gast
Boah, danke für die Antworten!

Sulux Sulux : Bin 178cm gross und wiege 68kg. Meine Ernährung ist gesund, ich probiere gerade etwas Paleo, aber nicht konsequent. Von daher gut mit Sport kompatibel. Ich habe mich falsch ausgedrückt: Es ist nicht so, dass ich um Himmels willen bloss nicht an Gewicht verlieren will, sondern dass das nicht mein primäres Ziel ist. Ich werde ja durch den Sport schon Kalorien verbrennen und das Gewicht geht in die Muskeln, so dass man ja eh schlänker aussieht :zwinker: Mein Körperfettanteil liegt btw aktuell bei 25%. Auf jeden Fall sehe ich in der Ernährung nicht mehr viel Handlungsbedarf!

Man sieht ja schon, dass du da der Vollprofi bist, boah! :grin:

Dreizehn Dreizehn : Nah, zu den "Rumhängern" möchte ich sicherlich nicht gehören :tongue: Ist ja fies, dass Bodybuilder den Leuten extra schlechts Tipps geben, was haben die denn davon? Es dürfte ja wohl klar sein, dass die Erfolge auch wieder zurück gehen, wenn man öfters das Gym schwänzt. Ich persönlich wäre dem Studio ja eher abgeneigt, wenn zu viel Investition keine Resultate zeigt :confused: Hm, auf jeden Fall besteht mein Programm aus 15min Cardio, dann die Übungen, dann wieder 15min Cardio. Die Übungen haben wir gemeinsam zusammen gestellt und es hiess, ich solle das Gewicht jeweils so einstellen, dass ich max. 12-15 Wiederholungen schaffe. Wenn mehr drin liegt, muss ich mich steigern! Dann auch jeweils mit einer WIederholung des Durchlaufs nach kurzer Verschnaufpause. Ich bin an die 1.5h im Studio... 6-8 Wochen ist ja viel optimistischer, als ich dachte. Da kann ich ja im Sommer bestimmt meinen neuen Bikini rocken :whoot:
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Manche Studios geben suboptimale Pläne raus, weil das Personal schlecht geschult ist und/oder die Idee ist "Je länger man braucht, desto länger muss man Mitglied bleiben".
 
B

Benutzer

Gast
Manche Studios geben suboptimale Pläne raus, weil das Personal schlecht geschult ist und/oder die Idee ist "Je länger man braucht, desto länger muss man Mitglied bleiben".
Aber man muss doch eh Mitglied bleiben, damit die Resultate bleiben, oder nicht? Aw, das ist ja doof, ich bin in einem recht günstigen Studio, weil ich mir nicht mehr leisten kann. Ich hoffe, das Personal da weiss, was es tut!
 

Benutzer66223  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Aber man muss doch eh Mitglied bleiben, damit die Resultate bleiben, oder nicht?

Nicht wirklich... Ich trainiere zuhause und hab bestimmt bessere Ergebnisse als manche mit Vertrag...

Nur weil du nicht mehr ins Studio gehst, heißt das ja nicht dass du komplett aufhörst mit Sport.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Es gibt auch viele gute Fitness-Youtuber, von denen man sich Tipps holen kann. Man muss halt dann aber die guten von den Idioten trennen :zwinker:
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
Dreizehn Dreizehn
ich hab das hier gefunden und hab sie mir dann ein stück schlanker vorgestellt weil das ja ne kleidergröße zu groß ist.
42.JPG

kenne mich mit kleidergrößen bei frauen ja überhaupt nicht aus daher hab ich auch um mehr informationen gebeten um genaueres sagen zu können :zwinker:

M MrShelby hat das schon richtig erkannt. ich habe gerausgelesen das sie eine sportliche figur haben möchte und das sie auch möchte und gefragt hat wann man die ersten muskeln sehen kann. dazu muss man dann gewicht verlieren wenn man von dem bild ausgeht . mir wärs auch lieber wenns nicht so wäre :grin:

Boah, danke für die Antworten!

Sulux Sulux : Bin 178cm gross und wiege 68kg. Meine Ernährung ist gesund, ich probiere gerade etwas Paleo, aber nicht konsequent. Von daher gut mit Sport kompatibel. Ich habe mich falsch ausgedrückt: Es ist nicht so, dass ich um Himmels willen bloss nicht an Gewicht verlieren will, sondern dass das nicht mein primäres Ziel ist. Ich werde ja durch den Sport schon Kalorien verbrennen und das Gewicht geht in die Muskeln, so dass man ja eh schlänker aussieht :zwinker: Mein Körperfettanteil liegt btw aktuell bei 25%. Auf jeden Fall sehe ich in der Ernährung nicht mehr viel Handlungsbedarf!

Man sieht ja schon, dass du da der Vollprofi bist, boah! :grin:
ach das ist ja von größe und gewicht garnicht so schlimm wie ich mir vorgestellt habe :zwinker:
weißt du was du momentan an kcal täglich zu dir nimmst ?

was hast du denn da von den trainern für ein trainingsplan bekommen ?
[DOUBLEPOST=1423477392,1423477348][/DOUBLEPOST]
Es gibt auch viele gute Fitness-Youtuber, von denen man sich Tipps holen kann. Man muss halt dann aber die guten von den Idioten trennen :zwinker:
das problem ist nur wenn man das kann, weiß man selbst schon genug das man keine youtuber mehr braucht. :grin:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Aber man muss doch eh Mitglied bleiben, damit die Resultate bleiben, oder nicht? Aw, das ist ja doof, ich bin in einem recht günstigen Studio, weil ich mir nicht mehr leisten kann. Ich hoffe, das Personal da weiss, was es tut!
Im Zweifel guckst du eben selbst, was dir hilft und dir guttut. Abnehmen musst du auf keinen Fall, mit knappen 180 sind 68 Kilo nun echt kein Gewicht.

Ich habe meine Pläne auch geändert. Wie gesagt, anfangs hieß es 3x20 Wiederholungen, Gewicht als Beispiel hier 10 Kilo, da 20 Kilo. Ich habe dann irgendwann meiner Trainerin gesagt, dass ich das öde finde und wir haben auf 15er Sätze mit mehr Gewicht reduziert. Mittlerweile mache ich meine 10er Sätze so, dass ich den letzten gerade hinbekomme und habe das Gewicht weitaus höher gewählt - und sehe immer noch genug Frauen im Studio, die ihre 10 bis 20 Kilo mit Schwung und ohne jegliche Anstrengung schieben - und das teilweise in Haltungen, die grauselig sind.

Letztendlich muss man einfach rausfinden, was einem liegt und was einem Erfolge beschert.

Ich wollte dir auch nicht unterstellen, dass du bei den Rumhängern zu verorten bist, es war einfach nur als Selbstkontrolle gemeint- ich kann z.B. nebenbei nicht noch die Brigitte lesen und gehe genauso gestylt und geschminkt wieder raus, wie ich gekommen bin. Und meine Figur hat sich einfach erheblich verbessert - ebenso wie meine Kraft. Getränkekästen in den 3. Stock tragen - da habe ich früher jemanden drum gebeten, heute mache ich das selber. Und meine Mama gibt mir jedes Glas zum öffnen, weil ich ja so stark geworden bin :grin:


ich habe gerausgelesen das sie eine sportliche figur haben möchte und das sie auch möchte und gefragt hat wann man die ersten muskeln sehen kann. dazu muss man dann gewicht verlieren wenn man von dem bild ausgeht . mir wärs auch lieber wenns nicht so wäre :grin:
ach das ist ja von größe und gewicht garnicht so schlimm wie ich mir vorgestellt habe :zwinker:
Ich gehe bei Größe 40 eben einfach von einer großen Frau aus - erst Recht, weil die TE schreibt, dass sie nicht abnehmen möchte. Ein solcher Satz von einer Frau will was heißen. "Gar nicht so schlimm" ...tststs, dich schicken wir aber mal in die Herren-Knigge-Schule!

Und 178 ist nun wirklich nicht klein, da braucht man eben auch mehr Stoff an den Klamotten, wenn man nicht bauchnabelfrei sein möchte. :zwinker: Wenn man übergewichtig ist, muss man natürlich was an der Ernährung drehen. Da wäre ich aber bei 40 noch nicht von ausgegangen- klarer Fall von aneinander vorbei geredet. :smile:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Manche Studios geben suboptimale Pläne raus, weil das Personal schlecht geschult ist und/oder die Idee ist "Je länger man braucht, desto länger muss man Mitglied bleiben".
Das geht oftmals nach hinten los, die Leute sind zwar ihre 24 Monate am vertrag gebunden aber danach weg weil der Erfolg ausbleibt.

Ich habs auch deswegen aufgegeben und versuche nun die Ernährung grundlegend umzustellen was scher ist. Aber ganz langsam eben Kalorienbomben durch gesündere alternativen ersetzen. Dazu noch den Arbeitsweg mit dem Rad optimieren und schon habe ich bald Pfunde weniger .

Ich kann zwar kostenlos trainieren, aber da das auf der Arbeit ist werde ich in der Freizeit dann immer zu irgendwelchen Lappalien gerufen.

Und wenn ich wiedermal wegen der Psyche eine Auszeit brauche und dann täglich auf der Arbeit aufkreuze mit Krankenschein und dort trainiere fühlen sich die Kollegen und Vorgensetzen auch verkohlt.
 
B

Benutzer

Gast
Sulux Sulux : Woah, die Damen, die du gepostet hast, sind entweder sehr klein, oder ahben mehr als Grösse 40! Also davon bin ich ja weit entfernt. Das meine ich jetzt aber nicht abwertend!

Ich habe den genauen Plan jetzt nicht bei mir und kenne die Maschinennamen zu wenig, um es zu beschreiben :ashamed: Aber es zielt auf den gesamten Körper gleichmässig ab. Danke für die Hilfe!
[DOUBLEPOST=1423477855,1423477662][/DOUBLEPOST] Dreizehn Dreizehn : Na, das sind mehr sehr konkrete Ansagen, danke! Das kann ich gut gebrauchen, um mich in etwa zu vergleichen und zu schauen, wo ich denn so stehe. Haltung ist mir auch sehr wichtig, ich mache das Ganze ja primär wegen den Rückenbeschwerden. Es wäre mir aber schon zu doof, den Weg und das Geld nur wegen 15min Training auf mich zu nehmen :tongue:
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
Ich gehe bei Größe 40 eben einfach von einer großen Frau aus - erst Recht, weil die TE schreibt, dass sie nicht abnehmen möchte. Ein solcher Satz von einer Frau will was heißen. "Gar nicht so schlimm" ...tststs, dich schicken wir aber mal in die Herren-Knigge-Schule!

Und 178 ist nun wirklich nicht klein, da braucht man eben auch mehr Stoff an den Klamotten, wenn man nicht bauchnabelfrei sein möchte. :zwinker: Wenn man übergewichtig ist, muss man natürlich was an der Ernährung drehen. Da wäre ich aber bei 40 noch nicht von ausgegangen- klarer Fall von aneinander vorbei geredet. :smile:
ach du ich hab schon von so vielen kleinen dicken frauen gehört das sie wohl nicht abnehmen wollen da bin ich mittlerweile auf alles vorbereitet :grin:

Herr Knigge hat weder in einem gym noch in einem beratungsgespräch etwas verlohren :tongue:
sags keinem aber sonst kenne ich vermutlich mehr von den benimmregeln als den meisten frauen lieb ist wie ich hier im forum schon feststellen musste :grin:

Sulux Sulux : Woah, die Damen, die du gepostet hast, sind entweder sehr klein, oder ahben mehr als Grösse 40! Also davon bin ich ja weit entfernt. Das meine ich jetzt aber nicht abwertend!

Ich habe den genauen Plan jetzt nicht bei mir und kenne die Maschinennamen zu wenig, um es zu beschreiben :ashamed: Aber es zielt auf den gesamten Körper gleichmässig ab. Danke für die Hilfe!
hab ich mir bei deiner größe und deinem gewicht jetzt auch gedacht :zwinker:

ohne zu wissen was genau du dort machst kann man dir aber leider nicht sagen wie gut - meiner befürchtung nach viel warscheinlicher - wie schlecht der plan ist, den du da bekommen hast. in welchem studio bist du eigentlich ?

am besten ist du bringst das nächste mal einen plan einfach mal mit und schreibst uns was du das genau machst.
dann kann man schon viel besser sagen ob er für dich geeignet ist oder nicht.

gerade wenns um das stärken des rückens geht weil man vielleicht schmerzen hat die dadurch verschwinden sollen, sollte man nicht unbedingt auf studio trainer vertrauen.
 
B

Benutzer

Gast
Sulux Sulux : Bin im Migros Fitnesspark. Die sind recht günstig, da subventioniert. Die Räume sind riesig, dementsprechend auch die Auswahl der Geräte. Die Stimmung ist etwas unpersönlich, es gibt aber eine Bezugsperson, an die man sich wenden kann. Die Migros ist hier in der Schweiz recht gross und hat einen guten Ruf. Ich hoffe jetzt einfach mal, dassdie trotz niedrigen Preisen auf gute Beratung setzen, da sie einen Ruf zu verlieren haben *g*
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
das QC QualiCert Zertifikat das sie haben und weswegen man von guter qualität redet, bekommen sie aber für ihre ausstattung und nicht ihr personal.

daher würde mich der trainingsplan interessieren.
ohne den kann man nicht sagen was sie dir da aufgebrummt haben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren