Fitness-Studio - Krafttraining (Bodybuilding)

Benutzer51328 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

Uiuiui, da hast du was erzählt... Wahrscheinlich steigert er sein Pensum gleich nochmal erheblich, damit er nicht mehr weiter wächst :-D

Kannst beruigt sein:zwinker:
Ich war eh' seit 9 Tagen nicht mehr pumpen (krankheitsbedingt)! Aber ab Montag gehts wieder los:grin:
 
S

Benutzer

Gast
Wir mussten mit 13 40 Ligestützen von der Schule aus in Sport machen, also kann ich das schlecht glauben!
Was für ein Sport ist das denn?
Auserdem bin ich 16:tongue:
Hmm, hat irgend jemand von "extremem" Gecwichten geredet?

Hättest du alles genau gelesen, haben meine Eltern etwas dagegen. Nicht gegen das Training, weil ich im Studio sehr genau kontrolliert werde von den Aufsichtspersonen, allerdings haben sie etwas gegen Eiweißshakes und so n' Zeug. Werd' mir das eh' nicht mehr kaufen, brauche mein Geld für andere Sachen und trainiere normal ohne Supplements!:smile:



Der Erfolg wird der sein, das meine Haut massig in Richtung Erdkern hängt wenn ich aufhöre!:grin:
Da ich aber noch nicht so lange Eiweß nehme, wird das nicht passieren!:tongue:


Wow du bist ja voll das Muskelpaket, man bist du geil!

Hör endlich mal auf als wüsstest du alles und dein Tun und Handeln wäre das Optimale, typische pupertäre Überschätzung.

Wenn du mit 13 Jahren 40 Liegestützen machen durftest dann freu dich, aber ich rate dir den Sportlehrer zu wechseln. Es hat schon ein Sinn warum ich das Training nicht ausreize bis auf das Äußerste. Ich habe Zeit und kann die Leute auch gesund Aufbauen, das muss nicht sofort und schnellst möglich geschehen.

Außerdem bringt es mir nix den Jugendlichen 40 Liegestützen aufzuzwingen A. Weil 40 unsaubere nichts bringen B. Der Motivationsfaktor sinkt. Nicht alle sind so cool wie du und schaffen 40 Liegestützen beim erstenmal :kopfschue
Außerdem geht es nur darum die Muskelpartien die wir im Training brauchen zu stäreken, sprich Bauch, Brust, Rücken, Arme.

Die machen das nicht weil sie überpropotional viel Muskeln aufbauen wollen.

mfg
 

Benutzer57194 

Verbringt hier viel Zeit
Mensch Mädels, zickt doch nicht so rum.
Es gibt ja verschiedene Arten von Körpern und für nen "stabil" gebauten kräftigen 16 Jährigen sind 40 Ligestütz garantiert NICHT zuviel.
Mit 18 Jahren 20 Stück, das ist ja geradezu lächerlich, das hat mit mit Sport nix zu tun, das sollte jeder Otto-normal-Mann aus dem Lameng können.



Raptor
 
S

Benutzer

Gast
Mensch Mädels, zickt doch nicht so rum.
Es gibt ja verschiedene Arten von Körpern und für nen "stabil" gebauten kräftigen 16 Jährigen sind 40 Ligestütz garantiert NICHT zuviel.
Mit 18 Jahren 20 Stück, das ist ja geradezu lächerlich, das hat mit mit Sport nix zu tun, das sollte jeder Otto-normal-Mann aus dem Lameng können.



Raptor

Sagte ich das sie 18 sind? Die sind 13-15 wenns hochkommt. Ich kann auch 40 machen ob auf Faust oder wie auch immer, darum gehts auch nicht. Ich mach auch nicht nur die stumpfen normalen das wird ja langweillig, da gibs ja noch etliche Variationen.

Ich habe Verantwortung für diese Leute und türlich geht die Zahl der Liegestützen mit zunahme des Alters steil nach oben, aber mir gehts hier ja nicht um die ausgewachsenen sonder um die etwas jüngeren. TUt mir leid wenn das für dich normal ist, nur ich will noch was von den Schülern haben, als sie in den Jahren aufgrund irgendwelchen dummen Gründen körperlich zu ruinieren.

Sie machen kein Kraftsport sonder lediglich Kräftigungübungen da ist nen Unterschied zwischen.

mfg
 

Benutzer51328 

Verbringt hier viel Zeit
Doch weil der noch anstrengender und verschleisender für die Knochen ist, aber du wirst es in diesem Leben nicht mehr begreifen also cya.

mfg

Ihr wisst nicht mal, wie ich trainiere! Und dann solche Behauptungen in dem Raum zu stellen meine Gelenke seien oder gingen kaputt usw. sind ja wohl:wuerg:
Das es für die Knochen verschleisender ist, ist mir sehr wohl bewusst! Allerdings übertreibe ich es nicht und weiss, wo meine Grenzen liegen.:engel:
Ich werde wenn alls gut geht ab Freitag wieder wie gewohnt anfangen und diese "Eiweiß Kacke" werd ich auch aufbrauchen, sehe da keinen Sinn darin, für so etwas mein eh' schon knapp bemessenes Schülergeld auszugeben.:flennen:
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Ich mach jetzt seit 6 Wochen Kraftsport.
Ausschlaggebend war mein Lieblingssport: Volleyball
Durchs Vball Spielen hatte ich ständig Schmerzen in der Schulter, weil sie einfach zu schwach für diese Belastungen war...
Nun trainiere ich 3 mal die Woche im Dreiersplit. Bodybuilding betreibe ich aber nicht, denke ich... ich trainiere jede Körperregion (vorallem die Beine) so sauber und gleichmäßig wie möglich... mein Hauptziel ist es, schmerzfrei Volleyball spielen zu können :S
"Nehmen" tu ich nur Whey Eiweiß direkt nach dem Training (Eiweiß, aus Molke gewonnen, wirkt über 2 Stunden in den Muskeln, um Muskelkater vorzubeugen) und jeden Abend nen Eiweiß Shake vorm Schlafen gehen.
In ferner Zukunft werd ich mich mal über Creatin informieren, wenns legit und garantiert nicht ungesund ist, werd ichs mal probieren, ansonsten nicht.
€: Meiner Meinung nach hat das Trinken von Eiweiß-Shakes nix mit "Stoffen" zu tun, weil man alternativ auch ein paar Eier oder ne fette Pizza essen könnte, das Trinken von Eiweißshakes dient lediglich dazu, um dem Körper genug Energie bereitzustellen, um dem Kraftsport z.B. gewachsen zu sein.
Ich hörte von einer qualifizierten Peron auf diesem Gebiet, dass jeder Mensch, der Sport treibt ca 2-3 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpermasse pro Tag zu sich nehmen sollte... demzufolge leidet fast jeder Mensch an Eiweißmangel...
 

Benutzer51328 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hörte von einer qualifizierten Peron auf diesem Gebiet, dass jeder Mensch, der Sport treibt ca 2-3 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpermasse pro Tag zu sich nehmen sollte...

Das ist definitiv zu viel! Selbst "Bodybuilder" die diesen Sport professionell betreiben, nehmen in der Vorbereitungsphase nur maximal 2,5 gr/kg zu sich! 3 Gramm ist übertrieben, da der Rest im harmlosesten Fall ausgeschieden wird!

demzufolge leidet fast jeder Mensch an Eiweißmangel...
Das stimmt so auch nicht, da diese Menge an benötigtem Eiweiß von Person zu Person anderst ist!
Ein untrainierter Mensch braucht demnach weniger Eiweiß als jemand, der regelmäßig trainiert! Somit hat er (bei ausreichender Zufuhr) auch keinen Eiweißmangel!

Falls jemand meint, das obige stimmt nicht, so soll er es doch bitte mit schlagkräftigen Beweisen belegen!:engel:
(Bitte keine möchtegern Medizin Studenten:grin: )
 

Benutzer54800 

Verbringt hier viel Zeit
"Nehmen" tu ich nur Whey Eiweiß direkt nach dem Training (Eiweiß, aus Molke gewonnen, wirkt über 2 Stunden in den Muskeln, um Muskelkater vorzubeugen)

Spar Dir das Geld. So schnell ist der Aminosäurepool im Körper nicht aufgebraucht. Zudem ist es cleverer, günstiges (zB in Form von Fleisch oder Fisch) rechtzeitig vor dem Training zu nehmen, als sich das teure Whey nach dem Training reinzuziehen...
 
D

Benutzer

Gast
Ich geh 4 mal die Woche ins Studio.
Montag, Dienstag und Freitag mach ich 30 Minuten an den Kraftgeräten.
Mittwoch geh ich 60 Minuten in so eine Stude, die sich Bodystyling schimpft. Zielt auch auf Kraft ab, jedenfalls arbeitet man mit Hanteln, Flexibar und Gewichten.
Ansonsten kommen Montag, Dienstag und Freitag noch 45 Minuten Ausdauer dazu.

Laut der Waage im Fitnessstudio hab ich 1,5 Kilo Muskeln abgebaut und 0,5 Kilo Fett *g*

Ab 1.1. werd ich hin und wieder nachm Training statt Abendessen nen Eiweißshake nehmen. Hat mir meine Trainerin und Ernährungsberaterin empfohlen. Sowieso müsst ich mehr Eiweiß essen.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Spar Dir das Geld. So schnell ist der Aminosäurepool im Körper nicht aufgebraucht. Zudem ist es cleverer, günstiges (zB in Form von Fleisch oder Fisch) rechtzeitig vor dem Training zu nehmen, als sich das teure Whey nach dem Training reinzuziehen...

Ich glaub ne Portion Fleisch/Fisch ist heutzutage teurer als nen Eiweißshake für ~1€ ...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren