Fingern im Schwimmbad?

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich gehe nie wieder ins Schwimmbad, da wird man ja ungewollt schwanger. :eek:
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Nein. Ich gehe nicht in öffentliche Schwimmbäder :wuerg:
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Vor allem du als Mann. :tongue:
Man stelle sich vor, ich stütze mich am Beckenrand in einer Spermalache ab, reiche der nächstbesten Dame meine hilfreiche Hand und diese fasst sich gedankenversunken ins Höschen... schwupps das war`s. :tongue::ratlos:
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Die das gerne wollen oder machen stellen sich bitte vor, beim Schwimmen plötzlich fremdes Sperma in den Mund oder gar anderswo hinzubekommen. Das gehört für mich zu der Art von Sex, wo nicht alle Beteiligten einverstanden sind.
 

Benutzer102856  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
jup, schon öfters, aber auch nicht nur gestreichelt :zwinker:
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Die das gerne wollen oder machen stellen sich bitte vor, beim Schwimmen plötzlich fremdes Sperma in den Mund oder gar anderswo hinzubekommen. Das gehört für mich zu der Art von Sex, wo nicht alle Beteiligten einverstanden sind.

Bei den Ozeanen von Urin, die in öffentlichen Schwimmbädern unterwegs sind, ist das bißchen (chlorzersetzte) Sperma auch schon nicht mehr von Gewicht.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Knutschen und Fummeln gab es bei mir schon im Wasser. Gevögelt und geblasen wurde aber erst in der Umkleide (nach dem ich mich versicherte hatte, dass keine Kinder in der Nähe waren). :engel:
 
S

Benutzer

Gast
Ich hatte noch keinen Sex im Wasser selbst (wohl aber in der Umkleide einer Therme). Ich finde, im Wasser gehört sich das nicht. Ich mag den Geruch von Schwimmbädern schon nicht. Chlor ist eigentlich geruchlos. Das riecht man erst, wenn die Verbindung mit Urin besteht. Mag ich nicht. Und wenn ich mir so vorstelle, dass ich in noch weiteren Körperflüssigkeiten herumschwimme und auch mal Wasser schlucke beim Tauchen..... näääääääää.

Ich weiß schon, warum ich da nicht hingehe. Dann lieber an den Stausee. Und ja, ich weiß, dass auch Fische da reinpinkeln und da auch Fische ihre Eier befruchten. Aber das ist mir irgendwie lieber.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich verrichte meine sexuelle Notdurft nicht im Schwimmbad. Als Nebenjob-Badeaufsicht habe ich da eine gewisse Vorbildfunktion.

Bei den Ozeanen von Urin, die in öffentlichen Schwimmbädern unterwegs sind, ist das bißchen (chlorzersetzte) Sperma auch schon nicht mehr von Gewicht.
Off-Topic:
Schön, dass du nicht sagst: Tut ein bisschen Sperma gut! :tongue:

Als Pointe mag deine Behauptung taugen (tauchen), nicht aber als Zustandsbeschrebung eines anständigen Schwimmbades.
 
E

Benutzer

Gast
...Chlor ist eigentlich geruchlos. Das riecht man erst, wenn die Verbindung mit Urin besteht.


Chlor ist geruchlos? :schuettel:
Chlor hat einen charakteristischen Geruch. Es wäre ekelhaft wenn der typische Geruch in den Schwimmbädern durch eine chemische Reaktion von Chlor mit Urin enstehen würde. :kopfwand
Das wäre ja ein Indikator für die Urinkonzentration im Schwimmbadbecken :wuerg:
 

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Bedenklich ist das Verhalten vieler Badender. Das Deutsche Grüne Kreuz testete an einem gut besuchten Tag das Wasser in einem Heidelberger Schwimmbad: Die Urinkonzentration betrug 80 Milligramm pro Kopf: Jeder Gast hatte vier Schnapsgläser Urin ins Wasser rinnen lassen. Ein Badewassertest des Beobachters vor drei Jahren ergab ein ähnlich dramatisches Bild: In einigen Schweizer Freiluftschwimmbädern überschritt die Urinkonzentration die Grenzwerte um das Vierfache (Beobachter Nr. 15/98).
Schwimmbäder: Chlor macht krank - Beobachter
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Also meine Ekelschwelle wird von solchen Vorstellungen überhaupt nicht tangiert... ist mir absolut egal, muss ich sagen, ob und wie andere das machen.

Ich persönlich mag diverse Massagedüsen :zwinker: *hust*
Aber bisher hatte ich nur Kerle, die zu gschamig waren für alles andere.
Auch dazu hab ich eine eher neutrale Haltung, sprich "dann eben nicht" - nichts was ich brauch zu meiner Erfüllung, aber auch nichts dem ich ablehnend gegenüberstehe. Weder bei mir, noch bei andern.
 
S

Benutzer

Gast
Chlor ist geruchlos? :schuettel:
Chlor hat einen charakteristischen Geruch. Es wäre ekelhaft wenn der typische Geruch in den Schwimmbädern durch eine chemische Reaktion von Chlor mit Urin enstehen würde. :kopfwand
Das wäre ja ein Indikator für die Urinkonzentration im Schwimmbadbecken :wuerg:

Das Chlor an sich hat zwar einen typischen Geruch, aber der typische Schwimmbadgeruch entsteht erst, wenn die im Chlor enthaltenen Chloramine mit organischen Substanzen (Urin, aber auch Schweiß, weil enthält ja auch Harnstoff) reagieren. Die Menge des verwendeten Chlors an sich ist aber zu gering, als dass es jemand riechen könnte.

Siehe auch hier in einem interessanten Artikel:

Problem im Freibad: Getrübter Badespaß: Literweise Urin im Wasser - Nachrichten Bayern - Augsburger Allgemeine

Der typische Chlorgeruch ist ein Hinweis auf Urin

Woran Badegäste mit Urin versetztes Wasser erkennen können, wissen Adam Suslowitcz und Michael Mosler. Der Chlorgeruch ist entscheidend. Denn die in Deutschland gesetzliche geregelte Höchstmenge Chlor im Freibad riecht nicht. "Erst wenn das Chlor gebunden ist und Stoffe aus dem Wasser filtert, entsteht der typische Chlor-Geruch", erklären die Experten. Solches Wasser sei aber noch nicht gesundheitsschädlich.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Zitat:
Bedenklich ist das Verhalten vieler Badender. Das Deutsche Grüne Kreuz testete an einem gut besuchten Tag das Wasser in einem Heidelberger Schwimmbad: Die Urinkonzentration betrug 80 Milligramm pro Kopf: Jeder Gast hatte vier Schnapsgläser Urin ins Wasser rinnen lassen. Ein Badewassertest des Beobachters vor drei Jahren ergab ein ähnlich dramatisches Bild: In einigen Schweizer Freiluftschwimmbädern überschritt die Urinkonzentration die Grenzwerte um das Vierfache (Beobachter Nr. 15/98).

Off-Topic:
Leider ist es immer noch so, dass viele den Gang zur Toilette scheuen. Wenn jemand beim Sprung von 10-m-Turm ein wenig Wasser lässt, kann ich das noch verstehen.

Vier Schnapsgläser Urin von jedem anwesenden Badegast? Das liest sich süffig...
Und vorher wurde das gesamte Wasser im Bassin ausgewechselt? :schuettel: :grin:
 

Benutzer113990  (31)

Benutzer gesperrt
bei der Anzahl an Keimen, fremden Hautpartikeln und Urin in öffentlichen Bädern :wuerg:

nein, in einem öffentlichen Bad kommt möglichst nichts in meine Mumu


finde ich ziemlich daneben wenn das wer macht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren