Fingerkuppe abgebissen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer95090 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr Lieben,

Ich komme gerade aus dem Krankenhaus :cry:
Mein Bruder ( 6 ) war heute mit seinem Vater bei Pferden und hat diese mit der flachen Hand gefüttert. Irgendwie dabei hat ein Pferd ihm von der rechten Hand die Fingerkuppe abgebissen:flennen:!
Er musste 1 1/2 Stunden operiert werden und er wird evtl. Schäden davon tragen:geknickt:
Nun bekommt er 5 Tage Antibiotika i.v. und muss ca 10 Tage dableiben!

Könnte man rechtlich was gegen den Tierhalter machen?
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ein Tier ist kein Roboter. Selber schuld, auch wenn's hart klingt.
 

Benutzer95090 

Verbringt hier viel Zeit
aber wenn Hunde Menschen beissen dann kann man auch was gegen den Halter machen...
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Auch wenn ich jetzt den Fall im Detail nicht sehe, aber hat der Pferdebesitzer deinem Bruder gesagt, er solle mit dem Finger ins Maul des Pferdes langen? Oder hat er es ihm falsch gezeigt?

Generell halte ich es da wie Tobias: Selbst Schuld!

Sorry, ist aber so. In Amerika hättest du vermutlich gute Chancen. Hier (zum Glück) nicht. Auch wenn es mir um deinen Bruder leid tut.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn man keine Ahnung hat, sollte man besser nichts sagen. Es gibt durchaus Tierhalterhaftung in Deutschland, das kann man bei Interesse ja mal googeln.

Rechtsberatung ist hier nicht erlaubt, von daher ist das hier das falsche Forum.

Wäre ja auch die Frage, ob ihr einfach so zu fremden Tieren gegangen seid oder ob der Halter deinen Bruder irgendwie dazu angeleitet hat? Ansonsten bietet sich für sowas die Lektüre von § 833 und § 834 BGB an, aber besserer Ansprechpartner dürfte da ein Anwalt sein.
 

Benutzer95090 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Bruder hatte das Brot auf der flachen Hand, so wie der Besitzer ihm das erklärt hat und da hat das Pferd das Brot wohl mit seinem Finger verwechselt, füttern durfte er es


Ich verstehe diese ollen § nicht, voll kompliziert geschrieben :frown:
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ich verstehe diese ollen § nicht, voll kompliziert geschrieben
Dann musst du dir einen Anwalt suchen..

Ist ja mal wieder typisch: der Besitzer ist so nett und zeigt deinem Bruder das Pferd und wie man es füttert und jetzt, weil was Doofes passiert ist, erstmal schön mit Anzeige ankommen.

Ich würde es einfach als unglücklichen Unfall ansehen und damit hat sich das. Spart Kosten und Zeit. Und Ärger.

Wenn es jetzt ein böswilliger Hund gewesen wäre, hätte ich natürlich auch was gemacht, damit der Hund anderen Leuten nicht auch noch was antun kann. Aber es ist ein Pferd (!) und hat blöderweise halt den Finger mit dem Brot verwechselt. Passiert...
 

Benutzer95090 

Verbringt hier viel Zeit
entschuldige mal bitte, es scheint dich ja nicht wirklich zu interessieren das sein Finger wahrscheinlich nicht mehr richtig bewegt werden kann und ein Fingernagel wird wahrscheinlich auch nicht mehr wachsen, aber is ja egal ne?
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Typisch... -_-
Checkt selbst die ollen § net, will aber klagen... tz... anstatt daraus zu lernen, erstmal abkassieren wollen. Herzlichen Glückwunsch.

Ich gebe dir Brief und Siegel, dass der Halter das nicht mit Absicht tat. Naja, die Informationspolitik von dir ist ungefähr so detailreich wie ein einfarbiges Gemälde...
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Meiner kleinen Schwester wurden von einem Pitbull zwei Zehen abgebissen. Der Pitbull musste eingeschläfert werden, ihre Zehen hat meine Schwester trotzdem nicht wieder.

Was ich sagen will: auch mit einer Anzeige bekommt man die Fingerkuppe nicht wieder.

Man kann heutzutage medizinisch übrigens viel machen. Was haben sie denn gemacht? Zum Beispiel kann man den Finger an den Handballen nähen, dann wächst sozusagen eine neue Kuppe nach.

Hat das Pferd die Kuppe gegessen? Sind doch Vegetarier..
 

Benutzer95090 

Verbringt hier viel Zeit
Sehr lustig...
Warum wurde denn der "arme" Hund eingeschläfert, müsst ihr ja wohl auch ne Anzeige gemacht haben aber schon klar, das arme Pferd...

keine Beleidigungen nur weil dir die Antworten nicht passen - Florian

Danke für die Info von Hexe 13
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Tja das kommt davon wenn man seinen Finger überall reinstecken muss. Selber schuld. Kein Mitleid. Kein Schadensersatz.

Deinem Bruder alles Gute.
 
S

Benutzer

Gast
Ich finde es schon sehr heftig, wie hier auf die TS eingeschlagen wird.

@TS es gibt für Halter von u.a. Pferden eine gewisse Haftung(deshalb kann man sich da auch versichern).
Ob und in welchem Umfang der Besitzer in diesem Fall haftet, kann dir hier leider keiner sagen.

Gute Besserung deinem Bruder, ich hoffe es geht glimpflich aus
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
Tut mir echt leid für deinen Bruder, aber was genau soll denn die Klagerei bitte bringen?
Ich glaube kaum das es in der Absicht des Pferdehalters war das sein Gaul deinem kleinen Bruder in den Finger beißt, bzw. denke ich das dieser genau wie ihr mindestens sehr bestürzt darüber ist .... "Rache" hat noch niemandem geholfen.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
wie hier schon gesagt wurde: rechtsberatung ist auf planet-liebe nicht gestattet.

in ganz unrechtlichem zusammenhang würde ich sagen, dass ein pferdehalter - jemand der mit pferden umgehen kann und das täglich tut, der das betroffene pferd "charakterlich" kennt -, der menschen - darunter ein 6jähriges kind - die vielleicht keine ahnung davon haben, wie man mit pferden umgeht, die keine ahnung davon haben, was für einen charakter dieses pferd hat, evtl ohne beaufsichtigung, ohne information, ohne warnung auf dieses pferd loslässt, ein ziemlich bescheidener typ ist. aber das ist jetzt nur spekulation, ohne das wir wüssten, ob der besitzer zugegen war oder nicht..
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren