finger im po @ mädels

Benutzer72479  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Hmm ganz ehrlich. wenn ich mich zurückerinnere, als mein Freund mich mal gefragt hatte, ob ich gerne mal anal verwöhnt werden möchte, habe ich erstmal einen riesenschock bekommen. Das war für mich abartig und alles andere als erotisch.
Ich bin zwar auch der Meinung das man sowas vorher besprechen sollte, aber man sollte sich nicht zuviel davon versprechen. Das ist etwas sehr intimes, und es gibt nicht wenige Frauen die erstmal verstört darauf reagieren werden. Aber nicht den Mut verlieren. Mit dem Vertrauen kommt auch die Lust auf Neues. Setze sie nicht unter Druck und lerne zu warten. Manchmal kommt sowas von ganz alleine.
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Genau weiß ich es nicht mehr:

Ich glaube, das erste mal hatte ich meinen Finger an ihrem Po, als sie eine ausfühliche Massage von mir bekommen hat. Da war eh schon sehr viel Gleitgel in dieser Region. Hab dann einfach den kleinen Finger von vorne nach hinten getan und AUSEN(!) gestreichelt.
Sie hat gefragt was ich da mache, jedoch nicht wütend/sauer. Nachdem ich gesagt habe, dass ich es lasse, wenn es ihr nicht gefällt, durfte der Finger da bleiben.

Die Gespräche in größerer Ausführlichkeit gabs erst später, genauso weitere Schritte.

Ich denke, man muss nicht immer alles vorher besprochen haben. Rücksicht ist aber immer geboten.

gruß,
Mann im M :zwinker: nd
 

Benutzer71062 

Meistens hier zu finden
Ich denke auch, dass vieles nicht voher zerredet werden muss. Wie bei allen sexuellen Praktiken ist langsames Ranntasten wichtig. Oft muss Mann oder Frau ja erst lernen (erfahren) was schön ist.

Meine Erfahrung ist, dass die meisten Frauen, die analen Liebkosungen erst ablehnend gegenüber standen, nach und nach auf den Geschmack gekommen sind. Das "Anrüchige" hat dann mit zunehmender Vertrautheit in der Beziehung einen gewissen Reiz ausgeübt.
 

Benutzer77619 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich persönlich würde das nicht so besonders finden. :ratlos:
Ich steh nicht auf sowas und wenn mein Schatz dann ohne vorwarnung in mir rumfingern würde und zwar an der falschen stelle. :wuerg:
Naja versuch doch mal dich langsam ranzutasten du merkst ja dann wie sie reagiert. :zwinker:
 

Benutzer72888 

Verbringt hier viel Zeit
Also das Thema bei ihr mal anzutasten im gespräch wäre schon gut. Du kannst sie ja mal fragen, ob sie es mag, wenn du sie am Po berührst ect.. Einfach so machen wäre eher nicht so gut, weil da wie gesagt nicht alle drauf stehen.
Und wenn sie zusagt, immer vorsichtig machen :zwinker:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde, es gibt bestimmte sexuelle Themen (und dazu gehören m. E. anale Dinge) die sollte man(n) im Vorfeld durchaus ansprechen/anschneiden, was ja nicht unbedingt bedeutet, dass sie zerredet werden müssen.

Klar kann es sein, dass Frauen in der Erregung auch irgendwann Dinge tun, die sich vorher als absolut "unmöglich" eingestuft haben, aber darauf würde ich mich jetzt nicht unbedingt verlassen.
Nicht alle kneifen mit einem Grinsen die Arschbacken zusammen oder reagieren -trotz ablehnender Haltung- auf seine "Polochattacke" mit gelassenem Verständnis.

Ich möchte nur ein Beispiel bringen, als ich mal beim einem Mann -ohne vorheriges Ankündigen- vorsichtig in gewisse Regionen vordringen wollte und dieser ziemlich verstört und fast panisch reagierte, obwohl mein Finger nicht einen Millimeter in seinen Po verschwand...die Stimmung war dann im wahrsten Sinne im Arsch und ich würde so eine "Überraschungs-Aktion" nie wieder bringen.
Und wir wollen doch Mann und Frau nicht anal klassifizieren, oder? :zwinker:
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir hat's mal jemand probiert, ich hab nein gesagt und die Sache war erledigt.
Aber wenn da so viele Menschen ein Problem damit haben, nein sagen zu müssen, wird's wohl das Beste sein, es anzusprechen.
 

Benutzer79586  (33)

Verbringt hier viel Zeit
also, für mich wär das überhaupt nix...frag sie vorher erst!!
 
2 Woche(n) später

Benutzer22200  (35)

Meistens hier zu finden
Ich würde das mit dem vorher darüber reden nicht so eng sehen. Ich finde man muss nicht alles vorher absprechen. Du solltest natürlich nicht ohne jede Vorwarnung deinen Finger mit Schwung bis zum Anschlag in ihren Po stecken. Aber das sollte ohnehin selbstverständlich sein.

Du kannst dich ja einfach zärtlich herantasten, ihren Po massieren und ihre Rosette streicheln. Wenn ihr das nicht gefällt wird sie dir das sicherlich sagen oder auf andere Weise zu verstehen geben. Wenn sie signalisiert, dass es ihr gefällt kannst vorsichtig weiter machen.

So seh ich das auch...
Ich hab auch die Erfahrung gemacht, das Frauen - sollte man sie vorher sowas fragen - viel häufiger nein sagen, als sie "ist mir nur peinlich" meinen. Ich weiß dafür gibts bestimmt kritik.

Aber ich habs bei mehr als einer Frau gemacht, und wenn man sich vorsichtig nähert, wird man schon sehen, obs ihr gefällt oder nicht...

Irgendwo wäre es mir aber auch zu doof zu fragen "Hey, soll ich dir vielleicht gerade den Finger in den Po schieben?" kA ... für mich klingt das so erotisch, da muss man schon 'nein' sagen ;D
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte zwar schon Analsex, aber ich fand es nicht unbedingt schön und habe es deswegen gelassen.
Aber in letzter Zeit, wenn ich Sex habe, habe ich manchmal schon den Gedanken, dass ich es durchaus noch einmal gerne ausprobieren würde wie es ist, wenn er mir einen Finger in den Po stecken würde :schuechte .
Ich denke, dass es nicht unbedingt fragen sein muss, aber das kommt vor allem auf sie an. Wenn sie aufgeschlossen ist würde ich sagen, dass eine vorsichtige Annäherung vielleicht besser ist. Zumindest würde mir das am besten gefallen. Wenn er mich zwischendurch fragen würde "Soll ich dir den Finger in den Po stecken?" wäre ich wohl etwas perplex. Wenn er dagegen allmählich anfängt meinen Po zu streicheln und immer ein Stück weiter geht kann ich gut irgendwann sagen, dass es mir zu weit ist... oder auch nicht :zwinker: .
 

Benutzer17306  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde das mit dem vorher darüber reden nicht so eng sehen. Ich finde man muss nicht alles vorher absprechen. Du solltest natürlich nicht ohne jede Vorwarnung deinen Finger mit Schwung bis zum Anschlag in ihren Po stecken. Aber das sollte ohnehin selbstverständlich sein.

Du kannst dich ja einfach zärtlich herantasten, ihren Po massieren und ihre Rosette streicheln. Wenn ihr das nicht gefällt wird sie dir das sicherlich sagen oder auf andere Weise zu verstehen geben. Wenn sie signalisiert, dass es ihr gefällt kannst vorsichtig weiter machen.

100% meine Meinung, schön langsam rantasten und nur ganz langsam "reinstecken". Weil hier alle vom vorher fragen sprechen. Fragt Ihr: "Darf ich den Finger in deinen Arsch stecken?" ? Ich denke schön langsam rantasten ist die elegantere Lösung
 

Benutzer81142  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Die Rosette anzufassen oder gar einen Finger anal in die Freundin während des GV einzuführen, wäre doch nur ratsam, wenn diese sich kurz vorher auch an ansprechender Stelle gewaschen hat, oder wie seht ihr das? Ich hatte das auch mal gemacht, ebenfalls ohne vorher sie damit konfrontiert zu haben, jedoch immer nur dann, nachdem wir kurz vorher baden oder duschen waren und wir sowieso schon entkleidet waren. :drool: wenn ich daran denke, werde ich schon wieder spitz :flennen:
 
S

Benutzer

Gast
hm, hast du mit ihr denn schon mal drüber gesprochen? weißt du ob sie interesse dran hat oder ob ihr das gefällt?

wenn du genau weißt das sie anale spielchen schön findet, is es sicher kein problem das mal einfach so zu machen. aber wenn du das nicht weißt, würde ich das auf jeden fall vorher mal mit ihr bereden.

ich wäre nämlich ziemlich angepisst wenn mir mein partner einfach so mal ohne vorwarnung einen finger oder anderes in den hintern steckt mein sex. ich mag anal nicht, find's unangenehm. und das wäre dann keine schöne überraschung für mich.

manche dinge sollte man doch vorher abklären, bevor eine vermeintlich nette idee zum fiasko wird. :zwinker:

mal vorsichtig herantasten indem du sie dort streichelst, das wär noch eine alternative. damit hätte ich auch kein problem. da habe ich dann die chance zu sagen das ich das nicht will oder das streicheln zwar in ordnung is, aber nicht mehr.
aber das heisst ja nicht das ihr das recht is.
 

Benutzer80484  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir kommt keine Finger in die nähe des Poloches! Ich kann das nicht ab. Finde das :wuerg:
Lieber zuerst Fragen, bevor du ihr den Finger ins Poloch schiebst.
 

Benutzer80944  (37)

Verbringt hier viel Zeit
also ich würde es nicht toll finden.möchte vorher bescheid wissen,wenn es um solche dinge geht.nicht jede frau steht auf analspielchen!
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
Lieber vorsichtig anklingen lassen. Mir hat mal einer ohne Ankündigung das Poloch geleckt, war ziemlich geschockt und die Stimmung dahin. Habs auch seither nie wieder zugelassen, also kann schnell "nach hinten" losgehen :zwinker:

Ich persönlich mags beim Sex nicht so. Einen Dildo oder irgendwas anderes anal einführen wäre sicher geil, aber gerade beim Finger hab ich eher Hemmungen
 

Benutzer42262 

Verbringt hier viel Zeit
Einen Dildo oder irgendwas anderes anal einführen wäre sicher geil, aber gerade beim Finger hab ich eher Hemmungen
Da eignet sich wohl eine Analkette (Flexi Felix ist süß :grin: ) oder ein Plug wohl am besten, zumal die Dinger dann während dem Sex nicht von selbst rausrutschen. :cool1:
 

Benutzer81293 

Verbringt hier viel Zeit
Ich für meinen Teil finds schon mega-unangenehm wenn mein Freund mir nur "ganz normal" an den Po fasst... keine Ahnung warum ich da solche Hemmungen hab, ich mags nur einfach nicht.. :schuechte
und Finger da in mir drin... nee danke^^ :grin:
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren