Findet ihr es prüde, wenn jemand einen One Night Stand veruteilt?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Findet ihr es prüde, wenn eine junge Person einen One Night Stand (nicht vom eigenen Partner!) als solches prinzipiell verurteilt?
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Es verurteilen ja, es selbst nicht machen wollen, nein. Muss ja keiner tun wem's nicht gefaellt aber wer andere deswegen verurteilt, der ist pruede.
 

Benutzer76022 

Verbringt hier viel Zeit
Ja.. Leben und leben lassen.. wie es so schön heißt. Man muss ja selbst keine ONS haben, aber andere deswegen zu verurteilen finde ich nicht okay.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich sage dem eher "Politik" -- ein Prinzip vertreten und das auch für Andere als verbindlich ansehen.

Über die Gründe dazu ist ja noch nichts ausgesagt.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Nö, prüde ist das falsche Wort, jemand der sowas sagt ist nicht prüde, sondern intolerant, das ist ganz was anderes.:zwinker:

ONS sind und waren zwar nie mein Ding, aber wenns anderen Spaß macht, bitte, ist nix schlimmes dabei.:smile:
 
R

Benutzer

Gast
Jein.
Ich selber verurteile zwar niemanden, der One Night Stands hat, ich toleriere es aber auch nur. Und das Bild, das ich von dieser Person habe, wird dadurch auch geprägt.
Reden wir vom Partner, so verurteile ich One Night Stands aber durchaus, egal ob das andere prüde finden oder nicht.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
wie lollypop schon schrieb: prüde nicht unbedingt, sondern intolerant. Ich steh nicht auf ONS, gestehe es aber anderen völllig ohne Probleme zu. Wem es Spaß macht, nur zu....

Und das Bild, das ich von dieser Person habe, wird dadurch auch geprägt

...inwiefern prägt das denn das "Bild"? Nein, mir ist das völlig egal, ob jemand ONS hat oder nicht.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nö, prüde ist das falsche Wort, jemand der sowas sagt ist nicht prüde, sondern intolerant, das ist ganz was anderes.:zwinker:

ONS sind und waren zwar nie mein Ding, aber wenns anderen Spaß macht, bitte, ist nix schlimmes dabei.:smile:
dito

Nur mit einer Einschränkung: Wenn eine Frau, die mir sonst gefällt, viele ONS hatte, habe ich große zweifel daran, ob sie zu mir passen würde. Irgendwie hätte ich da Zweifel, ob sie an einer langen, ernsthaften und absolut treuen Beziehung wirklich interessiert ist, bzw. ob sie dazu fähig ist.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde eher sagen, die Person lebt halt nach ihren eigenen Standards und verteidigt die offensiv nach außen. Da ist nichts Schlimmes dran. Gibt auch genügend "sexuell ach so tolerante" Leute, die Menschen belächeln, die bis zur Hochzeit jungfräulich bleiben wollen. Die verurteilt keiner als intolerant, dabei sind sie`s genauso. Was ist denn das Gegenteil von prüde? Versaut?

Obwohl mir es persönlich latte ist, was andere Leute machen, wird meine Geduld doch sehr auf die Probe gestellt, wenn gewisse Individuen (meist weiblichen Geschlechts) großartig sexuell offen tun, ONS sind supi, ich nehm mir was ich will blabla, und das dann hinterher nicht vertragen und rumheulen "Warum ruft er denn nicht ahannnn??? Ich liehiebe ihn doch so!"
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finds ganz und gar nicht prüde etwas gegen ONS und dieses auch zu sagen.

und wenn das für einen selbst nunmal auch dabei zählt, wenn man sich ein Bild über einen anderen Menschen macht, dann find ich das keineswegs prüde.
 
S

Benutzer

Gast
Ich würde eher sagen, die Person lebt halt nach ihren eigenen Standards und verteidigt die offensiv nach außen. Da ist nichts Schlimmes dran. Gibt auch genügend "sexuell ach so tolerante" Leute, die Menschen belächeln, die bis zur Hochzeit jungfräulich bleiben wollen. Die verurteilt keiner als intolerant, dabei sind sie`s genauso. Was ist denn das Gegenteil von prüde? Versaut?

:anbeten: Das merken diese Menschen aber nicht, sehr arm.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren