Findet ihr ein königliches Gala-Essen beim Klimagipfel in Kopenhagen angemessen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
In Kopenhagen tagt die ganze Welt um über das Klima zu diskutieren. Auch Bundeskanzlerin Merkel hat angeblich keine Zeit für andere politische Termine, weil das Thema Klima so dringend sei. Aber stimmt das wirklich?
Zwei Greenpeace-Aktivisten tarnten sich gestern Abend als Staatsgäste und schlichen sich in den Königspalast um am königlichen Gala-Essen für die Regierungschefs teilzunehmen oder besser gesagt um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen
Protestaktion: Greenpeace stört königliches Gala-Bankett - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

In meiner Umfrage geht es gar nicht darum, ob ihr diese Aktion von Greenpeace gut oder schlecht findet, sondern ob es überhaupt angemessen ist, dass die ganzen geladenen Regierungschefs feuchtfröhlich an so einem Bankett teilnehmen anstatt etwas bescheidener zu speisen wenn nicht schon arbeiten? Unter den geladen Gästen war natürlich auch Merkel.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren