Findet er mich nicht mehr attraktiv sexuell ?

Benutzer99147 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr lieben,
Wo soll ich nur anfangen ? Nun gut ich bin seit ca. 4 Jahren in einer Beziehung , damals war es noch eher eine on / off Beziehung. Der Sex jedoch zwischen uns lief immer hervorragend, es hatte uns an nichts gefehlt, er war nahe zu perfekt. Ich habe bei ihm einfach jederzeit spüren können, das er mich anziehend findet und nicht genug von mir bekommen konnte. Diese liebesgeständnisse gabs bei uns anfangs nicht, dass wir sagten :"ich liebe dich" oder " du bist alles für mich mein Leben " , wir haben das am Anfang ziemlich gelassen gesehen , obwohl ich mir nach einiger Zeit schon solche Sätze gern von ihm gewünscht hätte.
Jetzt nach 4 Jahren kommt es mir so vor , als hätten sich die tollen getauscht. Klar der Sex ist nicht mehr so häufig wie früher was ich ja noch recht normal finde , aber ich habe einfach bei ihm das Gefühl das er mich gar nicht mehr anziehend findet, Komplimente wie das er mich hübsch findet und ich den perfekten Körper für ihn habe und er mich Erotik findet , kann ich ihm fast gar nicht mehr glauben, da er seit so langer Zeit es einfach nicht mehr fertig bringt es in Taten zu zeigen. Mich nervt es zudem das ich immer auf ihn zugehen muss sexuell, ich würde auch gerne mal überrascht werden , dass er über mich herfällt, mir kam es nach einiger Zeit dann so vor als fühle er sich von mir unter Druck gesetzt das ich drauf warte bis er endlich "kommt" , ich hab ihn drauf angesprochen , weil es jetzt immer häufiger wurde das er bei jedem mal als wir Sex hatten abgebrochen hat, in dem er sagte er muss auf Toilette oder ihm tut der Arm oder das Bein weh, oder er hat Kreislaufprobleme , jedesmal war es was anderes, klar das ich mir dann echt iwann dumm vorkam oder nur drauf gewartet habe , was er diesmal hat. Nun gut als ich ihn drauf angesprochen habe ob er sich unter Druck gesetzt fühlt, stimmte er zu das er schon manchmal das gefühl hätte, dass er unbedingt bei mir kommen muss und wenn er zu lange braucht ich mich gleich schlecht deswegen fühle würde das ich versagt hätte, ich hab dann versucht auf ihn einzugehen das er sich kein Stress machen muss , das Ich auf nichts warte und das wenn er Lust hat er einfach auf mich zukommen soll. Er sagt wiederum das , wenn wir darüber reden ich es nur schlimmer machen würde, da er sich dann quasi noch mehr unter Druck gesetzt fühlt. Ich versteh das einfach nicht, ich weis nicht ob ich ihm das glauben soll das es wirklich daran liegt, und ich komm mir wie gesagt langsam echt selbst dumm vor, wenn ich dauernd abgewiesen werde. Mit das sich die Rollen getauscht haben meinte ich das er jetzt so der kuschlige ist und mir dauernd sagt das er mich liebt und ich die eine für ihn bin. Jetzt sagt er die Dinge die ich mir gewünscht habe nun is aber der Sex darauf schlecht geworden. Gestern sagte er zB zu mir das er gern mal wieder mit mir Sex hätte, ich konnte es schon gestern nicht ernst nehmen und so wars dann auch , nur Gerede..... Ich weis einfach nicht mehr was ich tun soll , oder wie ich damit umgehen könnte, ich trau mich schon gar nicht mehr ihn intim anzufassen weil ich Angst vor ne Abfuhr habe oder wieder das er abbricht weil iwas wieder nicht stimmt. Er sagt immer das alles okay ist und er scharf auf mich wäre , das er auch denkt das ich besser im Bett wäre wie er selbst usw. Aber wie gesagt reden tut er viel, umsetzen nur nicht und früher konnte er das ja auch ?!
Er fässt mich schon an wir das er immer meine Brüste in der Hand hält oder mich am Nacken küsst , aber dann wenn ich drauf eingeh und auch bei ihm intim werden möchte kommen so Sätze wie " du bist gemein" in so ne kindlichen Stimme gesagt , aber ich meine hallo ? Schon allein der Satz turnt ab und verunsichert mich , weil ich nicht weis ob ich weiter machen soll oder nicht. Sorry wenn ich bissl verwirrt durcheinander die Situation beschrieben habe aber das musste jetzt einfach alles mal raus , ich würd mich freuen euere Meinung darüber zu erfahren oder mir vll paar Tipps mitgeben könntet.
 

Benutzer150147  (22)

Ist noch neu hier
Also..
Wenn er dir sagt, dass er nicht darüber reden will, dann sprich ihn einfach nicht darauf an. Ich glaube, damit machst du es sonst nur schlimmer und er hat noch weniger Lust.

Vllt solltest du ihm einfach ein wenig Zeit geben. Wie ich das so verstanden habe, habt ihr ja noch ein wenig Spaß; ob das nun Sex, gefummel oder sonst was ist. Und wenn du ihm einfach mal Zeit gibst und ihn nicht versuchst geil zu machen, merkt er vllt irgendwann, dass ihm was fehlt.

Oder du drehst einfach mal den Spieß um :zwinker:
Sei DU doch einfach mal diejenige, die keine Lust hat, auch wenn du es hast. Wenn er mal wieder kommt und dich heiß machen will, sag einfach mal, dass du das momentan nicht so gut findest oder so. Nach einiger Zeit merkt er dann bestimmt auch, das es ziemlich scheiße ist, immer eine Abfuhr zu bekommen.
 

Benutzer99147 

Verbringt hier viel Zeit
das klingt nach einer guten Idee, daran hab ich noch gar nicht gedacht :zwinker:, ich werd es aufjedenfall mal durchziehen und schauen wie sich das ganze dann Entwickelt :smile: dankeschön
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Oder du drehst einfach mal den Spieß um :zwinker:
Sei DU doch einfach mal diejenige, die keine Lust hat, auch wenn du es hast. Wenn er mal wieder kommt und dich heiß machen will, sag einfach mal, dass du das momentan nicht so gut findest oder so. Nach einiger Zeit merkt er dann bestimmt auch, das es ziemlich scheiße ist, immer eine Abfuhr zu bekommen
Das sind aber Spielchen, die ich an Stelle der TS gar nicht erst anfangen würde.

Wo soll ich nur anfangen ? Nun gut ich bin seit ca. 4 Jahren in einer Beziehung , damals war es noch eher eine on / off Beziehung.
Dieser Absatz macht mich stutzig. Ist eure Beziehung mittlerweile gefestigt? Oder ist es nach wie vor eine On/Off Beziehung? Habt ihr gerade andere Probleme unabhängig vom Sex in der Beziehung?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren