Finanzierung des ABI-Balls!

Benutzer22364 

Verbringt hier viel Zeit
Hallöchen!

Es geht um unsern AbiBall. Wir brauchen dafür noch jede Menge Geld. Sind schon wie verrückt am Kuchen/Sandwich verkaufen in schule etc. Aber brauchen noch jede menge geld. Geplant sind au schon ein Kalender bzw. autowaschen in der innenstadt.
Dennoch bräuchten wir noch ideen für die Finanzierung.
Wo habt ihr Abiturienten Geld aufgetrieben bzw. seid grad dabei,; mit welchen Aktionen?

Danke!
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Wir haben damals eine große Party mit Dj, mehreren Bars etc. organisiert und Eintritt verlangt... Ist natürlich sehr viel Arbeit, aber das alleine hat uns genug Geld eingebracht, um dann selber ordentlich zu feiern.
 

Benutzer47347 

Verbringt hier viel Zeit
Bei uns gab's über's gesamte letzte Schuljahr verteilt so 5 oder 6 größere "Vorfinanzierungsparties", dabei kam soviel Geld zusammen, dass wir nach dem Abiball direkt noch zwei Freibierparties nachschieben mussten! :smile:
 

Benutzer55915  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich bin zwra frühzeitig vom Gym gegangen weiß aber wie das geht, weil ich noch super viele Freunde dort hab!

Neben unserem Gymnasium hier steht ne richtig große Halle. Da finden super oft Partys statt. Die Halle wird jedesjahr angemietet und da passen ca. 1200 Leute rein!!! Eintritt liegt so bei 4€ VVK und 5€ AK und die machen immer einen Umsatz von 6000 € - 10 000 € !!

Mehr müssen sie nicht machen. Da bleibt auch immer ne Menge über sodass sie nicht nur den Abi Ball finanzieren sondern auch noch meistens ne Reise dran hängen!!!

Das ist die beste Möglichkeit. Man muss halt schauen, dass man so viel wie möglich selber macht. Klar ist ne Menge Arbeit aber lohnt sich!!
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Wir haben 5 Vorabipartys gemacht... und immer noch einen haufen Kohle übrig, den wir mal bei irgendeinem Nachtreffen verschleudern wollen.
 
M

Benutzer

Gast
Also bei uns wird das oft über einen Sponsor gemacht. Frag einfach mal nach, ob ein Unternehmen bei euch in der nähe bereit ist ein bisschen was beizusteuern.

Oder was ich auch kenn ist eine Kooperation mit einem Club, auch das wird bei uns ab und zu gemacht.

Und ansonsten halt das klassische was schon hier beschrieben ist.
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Wir haben das über ABI-Parties (3 Stück insgesamt, 2 vorm ABI, 1 danach) + Werbung in der ABI-Zeitung finanziert, so ist ein mehr als gut 5stelliger Betrag reingekommen von dem am Ende immer noch ein gut 4stelliger übrig war :smile:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
wir zahlen den aus eigener tasche,....irgendwie will kein arsch auf die abiparty einer gesamtschule gehn :/
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
wir zahlen den aus eigener tasche,....irgendwie will kein arsch auf die abiparty einer gesamtschule gehn :/

is ne Frage der Werbung :zwinker:

Also wir haben eig auch vor ne Party zu machen.. was da jetz draus geworden is- kein Plan..

auf der Realschule haben wir viel mit Werbung in der Abizeitung gemacht..

vana
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Haben wir auch, wobei unsere ABI-Zeitung allein schon Produktionskosten von ca. 7.000 € hatte.
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Unsere Vorfiparty ist mächtig in die Hose gegangen (wir habens tatsächlich geschafft 2000€ minus zu machen).
Drum musste jeder die Anzahl der Karten, die er braucht, angeben und der Gesamtbetrag wird eben auf alle umgelegt. Getränke zahlt jeder für sich, Buffett ist im Preis enthalten.
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Wir haben es finanziert durch Kuchen- und Grillbasars während den Pausen, Werbung und Sponsoren. Außerdem hat jeder Schüler jeden Monat damals noch 10 DM in die Abikasse gelegt. Dadurch haben wir es gut finanzieren können, auch wenn einige von damals überhaupt keine Ahnung wie man günstig einkauft und für mehr verkauft. *heute noch wütend bin* :angryfire
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Wir haben ab der 11 Partys gemacht und damit auch Geld eingenommen. Z.B. haben wir die Karnevalsparty organisiert, die Halloweenparty mit dem anderen Gym zusammen und da kam schon viel Geld rein.
Dann hat der Abiball noch n bisschen Eintritt gekostet und letztendlich hatten wir dann ein Plus von 1300 €

Abiball war auch das einzige größere, was finanziert werden musste - die Abizeitung hat sich durch Werbung selbst finanziert und der Gottesdienst hat auch nur 400 € gekostet,
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
Durch Werbung in der Abizeitschrift, durch die Abifeier vorher und durch Kartenverkauf.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Per Spendenbrief an die Eltern einen Obulus zu entrichten für die gesamten Abifeierlichkeiten und für die Party den Ball etc was das Bier angeht uns ne Brauerei als Freibiersponsor gesucht.
Die haben uns 5000 Liter gespendet womit alle Feierlichkeiten was das anging schon mal gut versorgt waren
 

Benutzer53095 

Verbringt hier viel Zeit
- jeder hat 50€ bezahlt (insgesamt für alle Aktivitäten!!!)
- Kuchenverkauf
- Abipartys (ich glaub das waren 5 Stück)
- Abizeitungsverkauf (hat für Zeitung UND Ball gereicht)
- Pro Abiturienten konnten beim Ball 2 Personen(also Eltern) kostenlos rein, jede weitere Person musste bezahlen. Preis weiß ich leider nicht mehr.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
- Eintrittskarten
- Sponsoren
- Kuchenbasare etc.
- Spenden
- Rest aus eigener Tasche

Was dann übrig blieb, wurde aufgeteilt und auf unsere Konten überwiesen.
 

Benutzer27612  (33)

Verbringt hier viel Zeit
wir hatten auch n paar ks partys ; ich glaub so um die 8 stück (nächste woche is dann die letzte). des gute is, dass bei uns im jahrgang 3 oder noch mehr in ner band spielen dadurhc war die band net so teuer. am anfang wurden von jedem 5 euro eingesammelt um die erste party zu finanzieren und dann gabs noch 2, 3mal kuchenverkäufe.
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Also wir haben damals 100 Mark (ja, sowas gabs mal) pro Person eingesammelt. Dafür hat jeder 2 Freigetränke und 2 zusätzliche Eintrittskarten für den Abiball bekommen und eine Abizeitung gratis.
Wir haben uns damals die Stadthalle gemietet, haben halt weitere Eintrittskarten verkauft (ich glaube 20 Mark das Stück) und sind dann um 21 Uhr auf 15 Mark Eintritt runter, 22 Uhr 10 Mark, 23 Uhr 5 Mark, ab 24 Uhr umsonst. Abizeitung für 5 Mark glaub ich verkauft. Wir mussten halt Security und Raumschmuck und DJs bezahlen. Die Getränke wurden eh vom Stadthallenwirt ausgeschenkt, so dass wir da nix bezahlen mussten, weil der es ja selbst kassiert hat und Buffet hat jeder was mitgebracht, und von einer Metzgerei wurde halt noch das fehlende dazubestellt. Ich glaub da blieb dann sogar noch was übrig, das haben wir dann aufm ersten Nachtreffen versoffen :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren