Finanzielle Probleme

Benutzer114236 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe User,
meine Name ist Michael, ich bin noch 32 Jahre alt und frisch registrierter Benutzer dieses Forums. Ich grüße alle User recht freundlich. :smile: Meine Freundin ist 20 Jahre alt und stammt ursprünglich aus Polen. Wir sind seit 2 Jahren glücklich zusammen und wohnen seit fast 1 Jahr auch in einer gemeinsamen Wohnung.

Nun möchte ich aber mein Problem schildern. Seit Beginn der Beziehung gibt es erhebliche Differenzen hinsichtlich der Finanzen. Ich verdiene als Unternehmensberater recht gut und leiste mir auch einen (angemessenen) Wohlstand. Meine Freundin dagegen ist arbeitslos, sitzt den ganzen Tag auf dem Sofa, bewirbt sich fast nie, schlägt ihre Zeit irgendwie tot und lässt sich ausschließlich von mir finanzieren. Für sämtliche Kosten, d. h. Miete, Lebensmittel, Kleidung, Freizeitaktivitäten, Versicherungen, Pkw usw. muss ich alleine aufkommen. Natürlich habe ich schon oft darüber mit ihr gesprochen und ihr auch meine Hilfe bei der Arbeitssuche angeboten, aber leider stets nur vorwurfsvolle Blicke und Unverständnis geerntet. :schuettel:

Dazu kommt noch, dass sie immer höhere Ansprüche an unseren Lebensstandard stellt. Sie ist unzufrieden mit unserer 75 qm Wohnung und dem 3 Jahre alten Passat und träumt von einer 120 qm Wohnung und einem neuen Jaguar oder BMW. Häufiger hat sie mir schon Prospekte von Maklern oder Autohändlern gezeigt. Das kann und will ich mir aber nicht leisten. Vor einigen Wochen hat sie mir schon mit Trennung gedroht und angedeutet, sich einen neuen Freund suchen zu wollen. Jetzt benötige ich euren Ratschlag. Wie soll ich mich in Zukunft verhalten? Ich liebe diese Frau, will sie nicht verlieren und möchte mir ein Leben ohne sie gar nicht ausmalen. So kann es aber auch nicht mehr weitergehen. :flennen:
 

Benutzer111785  (33)

Benutzer gesperrt
Mir fehlen die Worte, dass du so einen Schmarotzer beherbergst.
Liebe hin oder her, sowas geht gar nicht.
Und dann noch so dreist sein und fordern, wenn man selbst nichts auf die Reihe bringt.

Ich hätte so jemanden schon lange vor die Tür gesetzt.

Du läßt dir viel zu viel gefallen.

Und zum Thema von wegen neuem Freund: Ich hätte gesagt "Such Dir 'nen neuen Freund, wo du dich durchfüttern lassen kannst, mit mir nicht mehr, du faules Stück."

Hart, aber konsequent. So muß das sein.
 

Benutzer105448 

Sehr bekannt hier
Mein Ratschlag?
Trennung!

Merkst du eigentlich das sie dich ausnutzt?

Selber nicht arbeiten wollen, sich alles finanzieren lassen usw..
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Auf lange Sicht gesehen werdet ihr wohl immer wieder aneinander rasseln. Wenn Du nicht der Financier und Sugar Daddy sein willst, dann bleibt Dir wahrscheinlich nichts anderes übrig, als Dich irgendwann von ihr zu trennen. Ich denke nicht, dass sie Ihre Lebenseinstellung dahingehend überdenken wird. Vielmehr wird sie sich vermutlich demnächst einen anderen suchen, wenn Du sie materiell nicht befriedigen kannst.

Ich hätte keinen Spaß an so einer Beziehung. Liebe hin oder her, aber das kann's nicht sein. Hat Deine Freundin in den 2 Jahren Eurer Beziehung schon mal gearbeitet oder war es immer so?
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Um Himmels Willen....

Du schreibst, du liebst diese Frau. Musst du auch, bei dem, was ich hier lese.

Aber liebt sie auch dich?! (Bei dem, was ich hier lese...)

Ganz ehrlich, ich habe meinem Freund auch schon aus finanziellen Notlagen rausgeholfen, aber er zahlt es mir zurück und geht arbeiten und studiert noch fleißig nebenher. Da mache ich das gerne!

Aber das hier? :eek:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Vor einigen Wochen hat sie mir schon mit Trennung gedroht und angedeutet, sich einen neuen Freund suchen zu wollen.
Dir ist aber schon klar, dass sie dich nur hat, damit du ihr ihren Lebensstandard finanzierst. :hmm: Und wenn du ihre Forderungen nicht erfüllen willst oder kannst, sucht sie sich eben einen neuen. Für sie ist die Rechnung ganz einfach. :jaa::rolleyes:

Mein Tipp: Setze sie vor die Tür oder stelle ihr ein Ultimatum. Ich glaube aber, dann ist sie ganz schnell weg.

Und dann wache bitte auf und löse dich mit deinen 32(!) Jahren von deiner naiven Sichtweise auf die Dinge. In deinem Fall noch von Liebe(!!) zu sprechen, grenzt ja schon an Wahrnehmungsstörungen! :ratlos:
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Einfache Frage: Liebt sie A) Dich oder B) Dein Geld? Und wenn die Antwort B) lautet: Willst Du wirklich so eine Beziehung?

Lass Dich nicht erpressen. Sag ihr, dass sie den Hintern hochkriegen muss, weil Du sonst irgendwann keine Lust mehr hast, der austauschbare Zahlheiner zu sein und willst, dass sie auf eigenen Beinen stehen kann - ich nehme ja mal an ihr seid gerade nicht akut Richtung Familiengründung (und sie damit Richtung Mutter&Hausfrau) unterwegs. Die Partnerin unterstützen ist kein Thema, mehr bezahlen wenn man mehr verdient auch nicht - aber wenn sie die Beziehung wegen Deinem Geld führt, es sich bequem macht und sich aushalten lässt - und so klingt es, wenn sie mit Trennung droht - läuft etwas entschieden falsch. Sie mit noch mehr Scheinen bewerfen ist da sicher keine Lösung.
 

Benutzer114233  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo erstmal,

OMG kann ich dazu nicht sagen, entweder stellst du ihr ein Ultimatum dass sie wenn sie schon zu Hause nur rum gammelt den Haushalt macht oder sie zu sehen soll dass sie arbeit findet. Wenn sie das nicht geschissen bekommt, dann tut es mir leid, aber dann nutzt sie dich echt nur aus!
Und wer arbeiten will der findet auch etwas. Man man man mit 20 hatte ich schon meine eigene Wohnung und musste mich um mein Kind kümmern und habe dann noch nebenbei Schule gemacht das ich auch Arbeit finde!

Sorry, aber solche Leute wie deine Freundin machen mich nur sauer!!! Das ich nix gegen dich, aber ich würde sagen entweder oder!

Lieben Gruß
Bluemami

PS: Ich wünsch dir noch alles Gute und denke das du das Richtige machen wirst :smile:
 

Benutzer114236 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey, vielen Dank für die vielen Ratschläge in so kurzer Zeit. Dann möchte ich mal antworten.

Natürlich merke ich, ausgenutzt zu werden. In manchen Momenten kann ich mir aber wirklich auf der ganzen Welt keine süßere Frau vorstellen. Ich lege sehr viel Wert auf Harmonie, möchte meine Freundin halt nicht unglücklich sehen und eine längere Beziehung einfach hinschmeißen. Ob sie mich oder nur mein Geld liebt, kann ich nicht ohne Weiteres beantworten. Jedenfalls verhält sie sich schon so, als würde sie mich lieben. Vielleicht ist ihr aber auch nur bewusst, ohne mich nicht an mein Geld zu kommen. Ihre bisherigen Beziehungen schienen jedenfalls nie besonders lange gehalten zu haben. Vielleicht bin ich wirklich naiv, aber andererseits privat halt auch extrem gutmütig.

orbitohnezucker: ja, sie hat mal für ein paar Monate in einem Vertrieb mitgearbeitet. Das sei ihr aber irgendwann viel zu stressig und anstrengend geworden.
 

Benutzer109809 

Meistens hier zu finden
Im Prinzip ist hier schon alles gesagt und ich kann meinen Vorrednern in der Quintessenz nur zustimmen.

Da du schon versucht hast mir ihr zu reden, bleibt dir wohl wirklich nur, ihr ein Ultimatum zu stellen. Du kannst ihr ja auch sagen, dass ihr euch einen Jaguar kaufen könntet, wenn sie eben auch ihren Beitrag dazu leisten würde. :zwinker: Sagt sie denn einen Grund warum sie nicht arbeiten geht? Hat sie vielleicht noch ein sehr traditionelles Rollenbild?

Ich persönlich hätte mir das niemals so bieten lassen. Es gibt sicherlich Gründe warum jemand in einer Beziehung zumindest eine gewisse Zeit lang Zuhause bleibt. Wenn ihr euch einig wärd und es so abgesprochen hättet, wäre es auch völlig in Ordnung. Aber all das bei euch ja nicht gegeben zu sein. Was hat sie eigentlich vor eurer Beziehung gemacht?
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Was mir zu denken gibt:
Vor einigen Wochen hat sie mir schon mit Trennung gedroht und angedeutet, sich einen neuen Freund suchen zu wollen.
Kannst Du die Situation nochmal näher beschreiben, wie kam es dazu? War das ausgehend von der "Problematik" Wohnung und Auto? Wenn ja: Das solltest Du Dir keinesfalls bieten lassen. Sie hat KEINERLEI Grundlage, irgendetwas von Dir zu verlangen - und für mich klingt es nicht nach Liebe. Ich vermute sie weiß, dass Du sie liebst, dass Du sie glücklich sehen willst, dass Du Harmonie willst. Und sie nutzt das aus. Du musst da auch mal Kontra geben, NEIN sagen, sie schmollen lassen. Sie drohen lassen.

Sonst wickelt sie Dich immer weiter um den Finger und lernt nie wo Schluss ist. Die Situation gibt's öfter: Ein Partner liebt "mehr", will immer Harmonie - und der andere nutzt es bewusst oder unbewusst aus, gewöhnt sich dran immer alles zu bekommen und weiß irgendwann nicht mehr wo Schluß ist, wo die Grenze ist. Weil der liebende Mensch, der nicht gelernt hat, dass man auch dann mal Nein sagen muss einfach "erpressbarer" ist, so bitter es klingt. Du kannst es ihr nicht nur Recht machen. Wenn sie dann deswegen geht - dann hast Du auch die Antwort auf die Frage ob sie Dich liebt, oder Dein Geld.
 

Benutzer111785  (33)

Benutzer gesperrt
Natürlich merke ich, ausgenutzt zu werden. In manchen Momenten kann ich mir aber wirklich auf der ganzen Welt keine süßere Frau vorstellen.

Wenn du das wirklich denkst, dann ist dir nicht mehr zu helfen. Und du bist 32 Jahre?
Und eine süße Frau braucht dich nur mal ein bisschen anzwinkern und du vergisst, dass sie dich ausnutzt? Ist das dein Ernst?

Sorry, das ist sooo verdammt naiv von dir! Für einen 32-jährigen Unternehmensberater solltest du etwas mehr Grips haben. Ganz ehrlich.

Und es hat verdammt viel mit Rückrat zu tun, um was es hier geht.
 

Benutzer114233  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich frag mich echt warum du dich so ausnutzen lässt?????????????????
 

Benutzer114161 

Öfters im Forum
Für mich ein absolutes No-Go. Sich gegenseitig auch mal bei etwas finanziell zu unterstützen ist ja völlig normal. Aber solche Forderungen zu stellen und dabei auch noch zu drohen, ohne selbst was auf die Reihe zu bekommen - an der Stelle würde ich dann schon ganz klar sagen: "Wenn es dir nur darum geht, dann geh!" Punktum.

Das hat mit Liebe nix mehr zu tun und mit Partnerschaft schon gar nicht. Der einzige Rat ist also: Aufwachen!
 

Benutzer111785  (33)

Benutzer gesperrt
Er wird einfach von ihr abhängig sein, sonst würde er nicht den Idioten mit sich machen lassen.
Einfach Abhängigkeit.

Sie wackelt ein bisschen mit dem Hintern und zwinkert süß - Ups, da haben wir ja die schöne Harmonie und ein sexy Frauenbild dazu. Da tut man sich aber ganz gewaltig schwer mit sowas. Man ist ja auch nur ein Mann.

Ich mag Ironie.
 
R

Benutzer

Gast
Hat sie denn vor, jemals wieder zu arbeiten? Wie stellt sie sich ihr Leben vor? Hat sie eine Ausbildung? Was, wenn du sie verlassen würdest? Oder ist sie sich deiner dermaßen sicher, dass sie diese Angst überhaupt nicht haben muss?

Ich bin schockiert, dass du dir das gefallen lässt und es duldest, nur weil sie ab und zu auch mal "süß" zu dir ist. Ist doch logisch, wäre sie garstig, würdest du ja keine Kohle rausrücken.
 

Benutzer114233  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn du ihr nicht langsam zeigt was Sache ist und du ihr keine "Grenzen" mal zeigst dann wird sie es wohl nie lernen sorry das ich das jetzt sage aber dieses kleine Mädchen wird nie in ihrem Leben etwas geschiessen bekommen wenn ihr nicht mal jemand die Meinung sagt und ein NEIN hilft auch mal
Echt verstehe manche Leute nicht wie die sich so ausnutzen lassen können, wissen das eigentlich auch und dann tun sie noch nicht mal was dagegen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren