Feuchtes Problem im Bett!

S

Benutzer

Gast
Vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich hab seit kurzen eine Freundin. Wir lagen letztes Wochenende zusammen im Bett beide ziemlich betrunken. Nachts wachte ich auf und denke warum es im Bett so naß sei. Da hatte meine neue Freundin ins Bett gemacht. Ich habe Sie dann geweckt und sie wusste von nichts mehr. Andere morgen gestand Sie mir das das häufiger passiert, bei ihr wenn Sie betrunken ist. Wie kann ich ihr dabei helfen. Sie sagte sie würde schon weniger trinken aber es passiert dann troztdem.
 

Benutzer34748 

Verbringt hier viel Zeit
sie vom alkohol trinken abhalten oder eine inkontinez matte im sanitätsbedarf kaufen sonst kannst du die matraze bald wegwerfen (das ammoniak riecht doch total schlimm.)
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Also wenn ich das hätte würde ich gar keinen Alkohol trinken! Und schon gar nicht wenn mein Freund bei mir wäre!
 
B

Benutzer

Gast
ich würde mich mal bei einem arzt informieren. normal scheint mir das nicht zu sein!
 

Benutzer17985 

Verbringt hier viel Zeit
Halt sie einfach vom Alkohol trinken ab. Wenn sie weiß, dass sie sowas hat und trotzdem betrunken ist... Ich find das total unverantwortlich und mir wär das so peinlich, gerade vor meinem Freund.
Lass sie das nächste mal in der Badewanne schlafen :zwinker:
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
Halt sie einfach vom Alkohol trinken ab. Wenn sie weiß, dass sie sowas hat und trotzdem betrunken ist... Ich find das total unverantwortlich und mir wär das so peinlich, gerade vor meinem Freund.
Lass sie das nächste mal in der Badewanne schlafen :zwinker:

meine güte .... gibt doch schlimmeres im leben.
kann doch mal passieren. was solls.
da würd ich nu keinen grossen aufstand drum machen.

zur not kannst ja das nächste mal was drunterlegen.

abgesehen davon sollte man eh mal öfters neue matratzen kaufen und nicht 10 jahre behalten.

sie soll sich eben das nächste mal nicht so zu dröhnen.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
würd mich jetzt nicht so stören, aber ich würd ne latex bettunterwäsche druntertun, damit die matzraze nix abbekommt.
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
meine güte .... gibt doch schlimmeres im leben.

Genau! Schnarchen zB :madgo_alt: :-D

also ich würd auch nich NIE WIEDER was trinken wollen *grübel*
ja, muss halt so ne gummimatte was auch immer her oder so

Sry, aber die Vorstellung amüsiert mich sehr :-D
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
sie sollte beckenbodentraining machen, dann passiert das nicht mehr :grin:
 

Benutzer43321  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Manchmal hat es sogar überhaupt nicht mit Alkohol zu tun!
Ich kenne da zwei Leute, denen das regelmässig passiert, dass sie unabsichtlich ins Bett machen! Und die trinken so gut wie keinen Alkohol!

Leg doch eine Wasserundurchlässige Unterlage ins Bett! Da wird die Matraze nicht nass!
Und mit dem Alkohol muss sie auch deftig zurück gegen!

Lg Sess-Lady
 

Benutzer17103 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich so ein Problem hätte würde ich auch lieber aufs trinken verzichten!

Aber an deiner Stelle würde ich auch so nen besonderen Matratzenschoner drunter packen un gut is...
Kan jedem mal passiern!

LG
 

Benutzer34031  (30)

Benutzer gesperrt
nichts mehr trinken, mich würds so ekeln wenn ich in der früh aufwach und ich riech und seh das :kopfschue

sie soll mal zum arzt, ...
 

Benutzer14282 

Verbringt hier viel Zeit
Jo, ich würde auch so eine Latexunterlage unter das Laken legen. Meine Schwester hatte sowas früher, als sie klein war, auch. Die sind echt super.

Ich an ihrer Stelle würde aber wirklich nichts mehr trinken, wenn ich dieses Problem hätte.

Anbei will ich noch mal sagen, dass ich es ziemlich klasse von dir finde, dass du das so gelassen siehst.
Genug Leute würden den anderen auslachen oder sogar verlassen, weil es sie anekelt oder so.
Also: Kompliment für deine Toleranz!
 

Benutzer40326 

Verbringt hier viel Zeit
wenn das ab und zu mal passiert, fände ich es nicht so schlimm.

Da es aber anscheinend nur unter Alkoholeinfluss passiert, ist die Lösung doch ziemlich einfach. Entweder ganz drauf verzichten oder entsprechende Vorsorge treffen (Unterlage, zur Not auch Windel).
 

Benutzer10534 

Verbringt hier viel Zeit
*

Ich find das schon ziemlich abstoßend...nicht allein die Tatsache, dass sie in diesem Zustand ins Bett pinkelt...vielmehr, dass sie sich scheinbar dermaßen bekniet, dass sie nicht mehr weiß wo oben und unten ist...:wuerg:

Zumindest könnte sie das ja mal vorher erwähnen oder vielleicht nicht so viel saufen wenn sie in anderen Betten schläft :kopfschue
 
A

Benutzer

Gast
salzstangen essen vorm zu bett gehn oder salz in jeglicher form .. sollte das wasser eher im körper binden .. muss nix mit der blase zu tun haben alkohol entwässert nunmal und wenn man dann zu besoffen is um auf zu stehn .. nunja vll sollte man auch einfach weniger trinken .. wenns dann trozdem auftritt würd ich allerdings schon ma den arzt fragen
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also meinem Ex ist das auch einmal passiert... ob er nun so hacke war oder nicht, weiß ich nicht mehr, wäre aber nicht das erste Mal, dass er am WE nicht mehr weiß, wo oben und unten ist wgen Alkohol... Man muss ja cool sein...

Jedenfalls pinkelte er nachts ins Bett, und ich bin aufgewacht und hab mich über den Geruch gewundert und schaue ihn an... Hab ihn schnell geweckt und er war voll in Panik... doch, er war betrunken, er hat noch bissl gelallt... ist aber das einzige Mal gewesen.

Ich fands nur panne, dass er sich vor seinem eigenen Malheur geekelt hat und ich es erst wegmachen sollte... das hab ich aber schnell unterbunden. Er kann ja nix für, aber die Reinigung dann mir zuschieben zu wollen...

Naja...

Also, deine Freundin sollte das Trinken lassen.
Desweiteren, wenn du damit umgehen kannst, denke einmal über eine entsprechende Unterlage nach. Wäre auch gut, wenn du mit ihr drüber redest und sie sich dran beteiligt (Kosten). Das wäre eine gemeinsame Investition in eure Zukunft.

Außerdem solltest du dir sicher sein, dass ihr das wirklich nur unter Alkoholeinfluss passiert. Vielleicht ist es ein Vorwand und ihr passiert es auch so ab und an... aber sie traut sich nicht, dir ein Vollgeständnis zu machen... Ich meine.. kann ja sein.. MUSS ABER NICHT !!!
 

Benutzer31113  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ist mir einmal passiert, auch unter Alkoholeinfluss. Einmalig isses ja kein Problem, aber wenns öfter passiert würde ich kein Alkohol mehr trinken, so prickelnd fand ichs nämlich nicht.:geknickt:
 
1 Woche(n) später

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
*lol* sorry das "hört" sich nur so komisch an. Naja helfen...entweder soll sie nichts/weniger trinken, oder halt eine Windel nehmen, hilft nichts. Weil für die Matratze ist das auf Dauer auch nicht so gut...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren