"Feucht werden" bei einer Frau

Silver.Surfer69   (53)

Ist noch neu hier
Wenn Männer im Laufe eines Tages an etwas Sexuelles denken, kann es ihnen passieren, dass sie eine Erektion bekommen. Das ist im Alltag nicht immer passend und kann auch einmal zu unangenehmen Situationen führen. Wie gehen aber Frauen damit um, wenn sie "feucht werden"? Meine Fragen deshalb an die Ladies:

1) Wie häufig musst Du im Laufe des Tages an etwas Sexuelles denken?
2) Wie häufig wirst Du davon "feucht"?
3) Wie viel Flüssigkeit kann sich dabei bilden?
4) Besteht die Gefahr, dass dies für andere sichtbar wird?
5) Bist Du dadurch schon einmal in eine unangenehme Situation geraten?
6) Was unternimmst Du ggf., damit niemand etwas merkt?
 

Silver.Surfer69   (53)

Ist noch neu hier
So uninteressant ist diese Umfrage jetzt auch wieder nicht. Hier werden schließlich "Geheimnisse der Frauen - die letzten 5 Prozent" gelüftet ...
 

Lotusknospe  

Team-Alumni
Achtung, keine sehr erotische Antwort:

Ich werde oft feucht, und das hat gar keine sexuellen Hintergründe, sondern liegt einfach am Zyklus (Stichwort "Weißfluss"). Daher verwende ich oft auch Slipeinlagen, damit man kein so klammes Gefühl zwischen den Beinen hat. Und oft wenn ich an etwas Sexuelles denke, werde ich auch einfach nicht feucht bzw. für mich nicht merkbar feuchter als sonst. Ich werde auch nicht beim Sex immer richtig feucht, selbst wenn es mir Spaß macht. Das hat bei mir tatsächlich mehr mit dem Zyklus als mit sonst etwas zu tun.
 
V

Vamp

Gast
1) Wie häufig musst Du im Laufe des Tages an etwas Sexuelles denken?
Mmh unterschiedlich oft, allerdings ist von minimal einmal bis 15 Mal so ziemlich alles dabei. Das können auch nur mal kurze Gedanken sein, die dann wieder weg sind.

2) Wie häufig wirst Du davon "feucht"?
Meinst gar nicht. Das liegt aber einfach daran, dass ich mich nicht in den sexuellen Gedanken hineinsteigere und die Ruhe dazu nicht habe. Beim Sex, Petting etc. habe ich mit feucht werden überhaupt keine Probleme, eher das Gegenteil
3) Wie viel Flüssigkeit kann sich dabei bilden?
Bei sexuellen Gedanken im Alltag eher wenig.
4) Besteht die Gefahr, dass dies für andere sichtbar wird?
Nein, gar nicht.
5) Bist Du dadurch schon einmal in eine unangenehme Situation geraten?
Nicht das ich wüsste
6) Was unternimmst Du ggf., damit niemand etwas merkt?
Nichts, wieso auch? Wieso sollte überhaupt jemand etwas merken? Ich gehe ja nicht nackt auf die Strasse :grin:
 
G

GreenEyedSoul

Gast
1) Wie häufig musst Du im Laufe des Tages an etwas Sexuelles denken? Weiß ich nicht, ein paar Mal, ist wahrscheinlich auch sehr unterschiedlich.
2) Wie häufig wirst Du davon "feucht"? Gedanken allein bringen mich nicht so wirklich in Fahrt, daher eher selten.
3) Wie viel Flüssigkeit kann sich dabei bilden? Wenig.
4) Besteht die Gefahr, dass dies für andere sichtbar wird? Nein.
5) Bist Du dadurch schon einmal in eine unangenehme Situation geraten? Nein.
6) Was unternimmst Du ggf., damit niemand etwas merkt? Nichts. :tongue: Bei zyklusbedingtem Ausfluss verwende ich Slipeinlagen.
 

krava   (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
1) Wie häufig musst Du im Laufe des Tages an etwas Sexuelles denken? da zähl ich nicht mit :grin:
2) Wie häufig wirst Du davon "feucht"? ab und zu :zwinker:
3) Wie viel Flüssigkeit kann sich dabei bilden? unterschiedlich und ich kann das auch nicht wirklich messen
4) Besteht die Gefahr, dass dies für andere sichtbar wird? nein
5) Bist Du dadurch schon einmal in eine unangenehme Situation geraten? nein
6) Was unternimmst Du ggf., damit niemand etwas merkt? nichts
 

Fedora  

Planet-Liebe-Team
Moderator
1) Wie häufig musst Du im Laufe des Tages an etwas Sexuelles denken?
Wenn man kurz zwischendurch an was anderes denkt, wie z.B. "Oh, ich wollt die Wäsche aufhängen!" und danach wieder weiter... - zählt das dann als einmal oder als zweimal an Sex denken?

2) Wie häufig wirst Du davon "feucht"?
Wenn ich lang genug Zeit hab, regelmäßig.

3) Wie viel Flüssigkeit kann sich dabei bilden?
Da müsst ich wohl beim nächsten mal ein Handtuch drunter legen und anschließend den Feuchtigkeitsgehalt bestimmen, um das zu beantworten.

4) Besteht die Gefahr, dass dies für andere sichtbar wird?
Wäre generell schon möglich, aber das lässt sich auch leicht vermeiden.

5) Bist Du dadurch schon einmal in eine unangenehme Situation geraten?


6) Was unternimmst Du ggf., damit niemand etwas merkt?
Frauengeheimnis
 

Felicia80  

Planet-Liebe Berühmtheit
1) Wie häufig musst Du im Laufe des Tages an etwas Sexuelles denken? das kommt ganz auf meine tagesform und meine stimmung an.wenns mir relativ schlecht geht,denk ich auch mal nen tag gar nicht an sex;meistens aber eher sehr häufig,immer mal wieder.zählen oder gut schätzen kann ich das aber beim besten willen nicht,ich kann nur sagen,wenns mir gut geht,hab ich ansich ständig "schmutzige" gedanken.
2) Wie häufig wirst Du davon "feucht"?sobald ich mir bestimmte praktiken vorstelle bzw scharfe szenen und nicht etwa nur eine sekunde sowas denke wie "muss mal wieder ficken",werd ich auch feucht.das also im normalfall auch mehrmals pro tag.
3) Wie viel Flüssigkeit kann sich dabei bilden?also eine ml-angabe kann ich natürlich nicht machen :grin: aber ich werd idR sehr feucht.
4) Besteht die Gefahr, dass dies für andere sichtbar wird? nö,ich geh ja nicht nackt oder in unterwäsche raus.^^
5) Bist Du dadurch schon einmal in eine unangenehme Situation geraten? -
6) Was unternimmst Du ggf., damit niemand etwas merkt? -[DOUBLEPOST=1408525058,1408525005][/DOUBLEPOST]
1) Wie häufig musst Du im Laufe des Tages an etwas Sexuelles denken?
Wenn man kurz zwischendurch an was anderes denkt, wie z.B. "Oh, ich wollt die Wäsche aufhängen!" und danach wieder weiter... - zählt das dann als einmal oder als zweimal an Sex denken?
sehr gute frage!
 
3 Woche(n) später

Ciaran   (25)

Benutzer gesperrt
Wenn Männer im Laufe eines Tages an etwas Sexuelles denken, kann es ihnen passieren, dass sie eine Erektion bekommen. Das ist im Alltag nicht immer passend und kann auch einmal zu unangenehmen Situationen führen. Wie gehen aber Frauen damit um, wenn sie "feucht werden"? Meine Fragen deshalb an die Ladies:

1) Wie häufig musst Du im Laufe des Tages an etwas Sexuelles denken?
Öfters
2) Wie häufig wirst Du davon "feucht"?
10/10 mal
3) Wie viel Flüssigkeit kann sich dabei bilden?
Sehr viel
4) Besteht die Gefahr, dass dies für andere sichtbar wird?
Ja kommt auf die Kleidung an
5) Bist Du dadurch schon einmal in eine unangenehme Situation geraten?
Ne
6) Was unternimmst Du ggf., damit niemand etwas merkt?
Frauengeheimnis
 

Mrs. Brightside  

Planet-Liebe ist Startseite
1) Wie häufig musst Du im Laufe des Tages an etwas Sexuelles denken? Sehr oft.
2) Wie häufig wirst Du davon "feucht"? Wenn die Gedanken länger andauern, passiert das schon.
3) Wie viel Flüssigkeit kann sich dabei bilden? Kommt auf die Intensität an, von wenig bis zum feuchten Slip.
4) Besteht die Gefahr, dass dies für andere sichtbar wird? Nein, ich trage ja Unterwäsche.
5) Bist Du dadurch schon einmal in eine unangenehme Situation geraten? Nein.
6) Was unternimmst Du ggf., damit niemand etwas merkt? Nichts, ich trage ja Unterwäsche.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren