Feucht sein

Benutzer162813 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hab mal gelesen das es sich feucht sein so anfühlt, wie als wenn man sich in Wackelpuding setzen würde. xD Jetzt wollte ich mal fragen ob das stimmt, da es für mich nut schwer nach zu vollziehen ist. :smile:
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Ich hab mal gelesen das es sich feucht sein so anfühlt, wie als wenn man sich in Wackelpuding setzen würde. xD Jetzt wollte ich mal fragen ob das stimmt, da es für mich nut schwer nach zu vollziehen ist. :smile:

Eigentlich müssten sich die Frauen ja unfeucht in Wackelpudding setzen, um den Vergleich zu haben :zwinker:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich habe mich noch nie in Wackelpudding gesetzt :ROFLMAO:
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Also ne, das find ich jetzt nicht unbedingt :ROFLMAO:
Fühlt sich halt nass an, eher schleimig als puddingig und schon gar nicht wie Wackelpudding. Konsistenz eher Vanillesoße
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Du weißt also, wie es sich anfühlt, in Wackelpudding zu sitzen?
Habe noch nie so eine dumme Behauptung gelesen oder wie man sowas glauben kann. :confused:
Mal davon ab ist frau ja nicht am Hintern bzw. auf der ganzen "Sitzfläche" feucht.
 

Benutzer162813 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du weißt also, wie es sich anfühlt, in Wackelpudding zu sitzen?
Habe noch nie so eine dumme Behauptung gelesen oder wie man sowas glauben kann. :confused:
Mal davon ab ist frau ja nicht am Hintern bzw. auf der ganzen "Sitzfläche" feucht.
Ich hab es ja nicht geglaubt, ich hab eben aus meiner Ungläubigkeit heraus gefragt. :smile:
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Habe noch nie so eine dumme Behauptung gelesen oder wie man sowas glauben kann. :confused:
Aber die Frage an sich ist doch interessant.
Wie fühlt es sich denn nun an?

Bei mir ist es ja so, dass sich eine Erektion an sich schon recht geil anfühlt. Wenn der Schwanz richtig hart wird, stehen ja die Schwellkörper und die Eichel ziemlich unter Spannung. Allein das ist schon ein sehr erregendes Gefühl bzw. werden dadurch ansonsten unspektakuläre Berührungen ziemlich erregend. Entspricht vielleicht am ehesten dem Gefühl, wenn man einer Frau die Brüste abbindet und an dann die gespannten Nippeln berührt. Wenn sich der hart werdende Schwanz in der Hose so seinen Weg sucht und dabei die Eichel am Stoff entlangreibt, kann das schon sehr geil sein.

Aber wie es sich anfühlt feucht zu werden? Keine Ahnung ...
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, feucht eben, das ist doch ein Gefühl, dass auch Männer kennen müssten :tongue:
Es ist ja vermutlich ein Unterschied, ob man äußerlich feucht wird oder innerlich.
Ich muss mir wohl mal eine Tube Gleitgel im Rektum entleeren, um mir das unefähr vorstellen zu können ...
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Also innerlich fühle ich da nichts, sondern erst, wenn es eben rauskommt.
Und mit dem Rektum ist das doch auch gar nicht zu vergleichen :ratlos:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich würde sagen, frau fühlt sich dann schlicht fickbereit. der körper sagt: "jo, ab dafür!" - und das unmissverständlich.

ich mein, körperlich feucht wird frau auch einfach an gewissen zyklustagen mit mehr ausfluss, aber das ist nicht vergleichbar, nen feuchter slip ist erstmal einfach nur lästig.
der unterschied ist: wenn ich scharf auf meinen kerl und sex mit ihm bin, dann sehnt sich dieser körperteil nach ihm und macht sich auch bemerkbar (während er normal unauffällig ist) - es ist wirklich ein ziehen und sehnen und pulsieren. die feuchtigkeit ist dabei unwesentlich, nur begleiterscheinung, die halt notwendig ist... merke ich eigentlich nur, wenn ich nachfühle bzw. es zum sex kommt.

persönlich würde ich weibliche erregungsfeuchte equivalent zu den lusttropfen beim mann sehen: sie haben biologisch ihren sinn, bei der frau zwecks flutsch, beim mann zwecks wege reinigen, aber es ist begleiterscheinung. das eigentliche gefühl, das ist davon unabhängig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
doch, der penis hat auch nen eingang, den manche mit gewissen vorlieben auch nutzen.
Aber wenn Du Dir was in die Harnröhre einführst, ist das doch vermutlich ein völlig anderes Gefühl, als wenn Du Dir etwas in die Vagina einführst, oder?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Aber wenn Du Dir was in die Harnröhre einführst, ist das doch vermutlich ein völlig anderes Gefühl, als wenn Du Dir etwas in die Vagina einführst, oder?
kann ich nicht beurteilen da nie getestet, aber der unterschied wird sicher nicht kleiner sein als zwischen vagina/anus.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
es ist wirklich ein ziehen und sehnen und pulsieren. die feuchtigkeit ist dabei unwesentlich, nur begleiterscheinung, die halt notwendig ist... merke ich eigentlich nur, wenn ich nachfühle bzw. es zum sex kommt.
Genau das hier. Es ist mehr dieses Pulsieren und Anschwellen und Warme, das ich tatsächlich spüren kann, das Feuchtwerden hingegen nicht. Und wie fühlt sich das Endprodukt nun an? Ich weiß nicht recht. Wie es sich aber anfühlt, wenn dann einer seiner Finger erstmals durch den Spalt gleitet, DAS weiß ich sehr wohl.

Soll halt gut flutschen, biologisch sinnvoll, in Sachen Empfindung bei mir aber vernachlässigbar und vernachlässigt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren