Festplatte platzt aus allen Nähten

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit meiner Festplatte.
Ich habe zwei Festplatten, eine C und eine D.
Auf der C habe ich die ganzen Programme und den Kram, der den PC so am Leben hält.
Auf Platte D befinden sich all meine Dateien.
Nun ist die Platte C bis oben hin voll, aber ich kann mir nicht erklären warum. Soll ich den gesamten Inhalt der Platte C rüber kopieren auf D?
Oder wie ich kann ich herausfinden, woher diese ganze Datenmasse kommt? Weil eigentlich habe ich kaum Programme installiert. Keine Spiele, nur Microsoft Office, ein Bildprogramm und noch ein paar kleine Extras.
Kann das sein, dass meine Platte so voll ist?
Gibt es eine Möglichkeit, ein Programm zu installieren, das die Platte entmüllt und raus nimmt, was ich nicht brauche?

Liebe Grüße

0078d10a.png
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Was ist denn das für ein Gerät mit einer 60GB-Festplatte? :what:
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Jo, CCleaner hätte ich jetzt auch empfohlen.
Allerdings aufpassen: in der Standardeinstellung killt der auch Cookies. Das ist zwar prinzipiell gut so, aber nicht, wenn man irgendwo Logins gespeichert hat und sich nicht mehr an die Passwörter erinnert. :zwinker:

Dateien, die nicht zwangsläufig auf C liegen müssen, kannst Du ja mal auf D rüberschieben. Da ist ja noch (verhältnismäßig) gut was frei. Gerade diese ganzen "Eigene XYZ"-Ordner sind ja doch gerne mal recht voll.

60 GB ist für Windows Vista (oder auch 7) halt auch ein wenig eng. Falls Du ein wenig Kohle investieren kannst/willst, kannst Du Dir ne größere Platte holen und - falls greifbar - von einem bastelwilligen und -begabten Kumpel (oder wahlweise einem Dienstleister) Deine darauf klonen lassen.
Dann hättest Du alles genau wie jetzt, nur dass mehr Platz frei ist. :zwinker:
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Den Benutzer Ordner nach D:\ Verschieben. Allerdings nicht nur einfach verschieben, sondern auch nen Link dazu setzen.
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Was ist denn das für ein Gerät mit einer 60GB-Festplatte? :what:

Entweder ein älteres - oder die Nomenklatur war nicht so genau und sie meinte, sie hat zwei logische Laufwerke auf einer 250-GB-Platte, die entsprechend partitioniert wurde (die Vermutung entnehme ich dem Umstand, dass die D-Partition exakt 160 GB groß sein soll, was meistens bei zusätzlichen Laufwerken physikalisch nicht so genau passt).

vry en gelukkig schrieb:
Nun ist die Platte C bis oben hin voll, aber ich kann mir nicht erklären warum.

Erstens: Rechte Maustaste (RMT) auf den "Download"-Ordner, "Eigenschaften", Karteireiter "Allgemein". Wie groß ist der?

Zweitens: Gehe via "Computer" auf Laufwerk C, Ordner "Benutzer", Deinen Anmeldenamen und guck Dir auf die gleiche Art und Weise (RMT auf den jeweiligen Ordner, Eigenschaften, Allgemein) an, wie groß die folgenden Ordner sind:
  • Eigene Bilder
  • Eigene Dokumente
  • Eigene Musik
  • Eigene Videos
  • Desktop

Wenn Du da größere Datenmengen findest, erstelle unter D einen Datenordner (z. B. "Eigene Daten" oder eben auch "Downloads") und schieb allen Kram, den Du in den o. g. Ordnern nicht brauchst, in entsprechende Unterordner auf D. Das müsste schon was bringen. Abgesehen davon kannst Du dabei mal gut aufräumen, was Du brauchst und was nicht mehr. Plus: Wenn's Dein Windows mal zerhaut, isses leichter, an die eigenen Dateien wieder ranzukommen, sofern die Platte nicht physikalisch den Geist aufgibt.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
1. PC mit CC vom Müll befreien
2. Alles unnötige selber suchen und löschen
3.

Wenn Du da größere Datenmengen findest, erstelle unter D einen Datenordner (z. B. "Eigene Daten" oder eben auch "Downloads") und schieb allen Kram, den Du in den o. g. Ordnern nicht brauchst, in entsprechende Unterordner auf D. Das müsste schon was bringen. Abgesehen davon kannst Du dabei mal gut aufräumen, was Du brauchst und was nicht mehr. Plus: Wenn's Dein Windows mal zerhaut, isses leichter, an die eigenen Dateien wieder ranzukommen, sofern die Platte nicht physikalisch den Geist aufgibt.

4. Wenn das nicht reicht Link Shell Extension besorgen und große Programme Ordner verschieben und ein link für den Programmordner hinterlassen.

P.S.: Nicht nur deine Daten, Programme und temp-Daten machen C voll, sondern auch jeder Patch von MS für Windows, also nicht wundern!
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Ich hab sonst noch ne Formatierung und Neu-Installation aller Programme im Angebot. Dauert bis zu 2 Stunden und man hat wieder 1 Jahr Ruhe. :grin:
 

Benutzer89563 

Meistens hier zu finden
Naja, es ist halt immer die Frage, WAS da so viel Platz braucht... wenn da nur ein paar ordner zugemüllt sind, muß man nicht gleich neu installieren...

Ein ziemlich geniales Tool ist übrigens das hier:

Technische Universiteit Eindhoven: Info SequoiaView

Das zeigt relativ übersichtlich, was man für große Dateien oder Ordner, die durch viel KLeinkram groß sind, auf der Platte liegen. Allerdings muß man immernoch selber wissen, was davon weg kann, und was nicht.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Auf keinen Fall einfach irgendwelche Ordner verschieben.

Dann würde ich vermuten, dass die eigenen Dateien soviel Platz wegnehmen - angesammelte Fotos, Dokumente usw. Da würde ich mal ausmüllen und eventuell Sachen nach D packen - mit Verknüpfung auf dem Desktop findet man die auch wieder.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
So, ich habe den CC Cleaner genutzt. Habe jetzt immerhin wieder 5,66 GB frei.

Erstens: Rechte Maustaste (RMT) auf den "Download"-Ordner, "Eigenschaften", Karteireiter "Allgemein". Wie groß ist der?

Ich habe mal Rechtsklick auf die C Platte gemacht:

371137c4.png


An Dateien habe ich wirklich gar nichts auf der C Platte. Alle Bilder und Musik-Lieder und auch Videos liegen auf D. Auf C sind nur Programme. Viel Platz verbraucht ein Ordner namens "Programme (x86)"
Der ist 5,12 GB groß.
Ein Ordner namens "Windows" schluckt 12 GB.

Ich hab sonst noch ne Formatierung und Neu-Installation aller Programme im Angebot. Dauert bis zu 2 Stunden und man hat wieder 1 Jahr Ruhe.
Ich weiß nur nicht, ob ich mich das traue. Kann da viel schief gehen?

Ein ziemlich geniales Tool ist übrigens das hier:

Technische Universiteit Eindhoven: Info SequoiaView

Mhm, das habe ich gemacht und da kam das raus:
dc29ca16.png

Ich bin halt PC-mäßig echt eine Torfnase und habe keine Ahnung. :grin:

Sehr gut geeignet ist WinDirStat - Windows Directory Statistics
Damit siehst du, welche Ordner und Dateien extrem groß sind. Da kann man sich sehr schnell zu den entsprechenden Dateien durch hangeln. Leistet mir schon lange treue Dienste

OK, habe ich gemacht.
Nur weiß ich jetzt nicht, wie es jetzt weiter geht. :grin:
a5381c16.png


Verdammt, ich glaube, ich bräuchte einen, der sich hinter mich setzt und "STOP!" schreit, wenn ich was entferne, was wichtig ist.

Ich hock' mich heute Abend noch mal hin.

Danke schon mal!! :smile:
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Beide Programme sind ähnlich, ich kenne aber nur WinDirStat. Das zeigt dir anhand der Kacheln wie Groß ein Ordner gegenüber anderen ist. Daher sollten dich die große Kacheln interessieren. Ich persönlich mag aber eher die Übersicht über den Kacheln...

Spiel mit dem Programm WinDirStat einfach mal herum da kannst du nix falsch machen!
5GB sollten fürs erste aber auf C: ausreichend sein, es sei denn du willst noch weiter Programme installieren...

Ich würde dir ehr empfehlen dir eine 3 TB platte zu kaufen da Windows zu installieren und dann alle wichtigen Daten auf die neue Platte kopieren und deine alte Platte mittels USB Gehäuse als portable Platte zu behalten!
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
Ich hatte das auch einmal. Meine Platte war voll und ich wusste nicht wieso, es war eigentlich nichts drauf.
Schlussendlich hatte ich einen Virus drauf.
Es gibt zwar Antivierenprogramme aber die finden eben leider auch nicht alles ...
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
vry en gelukkig schrieb:
Ich weiß nur nicht, ob ich mich das traue. Kann da viel schief gehen?

Nein, da sollte garnichts schief gehen können und ehrlich gesagt, bevor ich mich Stunden lang dran setze und tausende Programme durchjage, selbst herumsuche, um mir ein paar Gigabyte zurückzuholen, hau ich schon lieber alles runter und mach ihn neu. Das geht nun mal echt schneller.

Dafür brauchst du nur die Windows-CD. Startest den Rechner neu, gehst in BIOS, stellst ein, dass beim Starten zuerst auf das CD/DVD-Laufwerk zugegriffen werden soll. Von da startet die Windows-CD, später schaltest du auf Formation deiner C-Partition, die dann komplett geleert ist und dann wird Windows wieder drauf gepackt. Alle sonstigen Programme, die noch benötigst, kannst wieder nach installieren (Office z.b.) und die Treiber für die Grafikkarte usw kann man sich von den Homepages der jeweiligen Hersteller runterladen.

Windows-Installation ist so ziemlich das leichteste, was gibt und falls du doch Probleme haben solltest, holst dir nen Kumpel, der das eben für dich macht und bietest ihm zum Dank ne Cola und nen Keks an.

Ich würde allerdings die Partition ganz aufheben, so dass Laufwerk C und D wieder eins sind. Als 2. Festplatte würde ich mir ne Externe holen, die brauchst nicht bei dir einbauen und kannst dort alles abspeichern, wie du lustig bist, solang du um die 100€ investieren kannst.
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nein, da sollte garnichts schief gehen können und ehrlich gesagt, bevor ich mich Stunden lang dran setze und tausende Programme durchjage, selbst herumsuche, um mir ein paar Gigabyte zurückzuholen, hau ich schon lieber alles runter und mach ihn neu. Das geht nun mal echt schneller.

Doch, schiefgehen kann schon was - wenn man die Daten nicht vorher sichert, die man behalten möchte...
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Na wenn das für dich unter "schief gehen" läuft... :rolleyes:

Nach meiner Erfahrung mit mehreren Kunden, die sich nach der Neuinstallation verwundert bis panisch an unsere Telefonnummer erinnerten ... Und die waren alle ungefähr so erfahren am Rechner, wie es vry den Eindruck macht.

(vry, damit will ich Dich nicht als blöd hinstellen! Nur klingt Deine ganze Beschreibung etwas unbeholfen, ungefähr wie bei mir in Sachen Auto. Meine Berufserfahrung lehrt mich, selbst das Offensichtlichste anzumahnen, weil ich weiß, was passieren kann, wenn ich das nicht tue...)
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
BigDigger schrieb:
Nach meiner Erfahrung mit mehreren Kunden, die sich nach der Neuinstallation verwundert bis panisch an unsere Telefonnummer erinnerten ... Und die waren alle ungefähr so erfahren am Rechner, wie es vry den Eindruck macht.

Naja, vielleicht haben die Kunden dadurch endlich gelernt, was Formatieren bedeutet. :grin:
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
auch die Systemwiederherstellpunkte beachten, da können sich auch etliche Gigabyte ansammeln die net genutzt werden aber von Windows in Beschlag genommen werden
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren