Festivalerfahrungen

Musik-Festivals + Übernachtung im Zelt ......

  • F - oh Nein, Danke .... viel zu viel Leute auf einem Fleck

    Stimmen: 0 0,0%
  • F - geht so ..... bin nicht so der Festival-Gänger ...

    Stimmen: 2 9,1%
  • M - jaaa, super, immer wieder gerne .. ganz großes Kino ...

    Stimmen: 12 54,5%
  • M - oh Nein, Danke .... viel zu viel Leute auf einem Fleck

    Stimmen: 3 13,6%
  • M - geht so ..... bin nicht so der Festival-Gänger ...

    Stimmen: 1 4,5%
  • M - jaaa, super, immer wieder gerne .. ganz großes Kino ...

    Stimmen: 4 18,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    22

Benutzer103901 

Öfters im Forum
Welche Erfahrungen habt Ihr mit Festivals gemacht - also Musik-Festivals, wo man mit Zelt mindestens eine Nach übernachtet - positiv, negativ ? Werdet Ihr beklaut (was für mich bisher immer so der abschreckenste Grund gegen ein Festival war, von der Hygiene mal abgesehen) oder passiert das nur in Einzelfällen ? Lernt Ihr schnell Leute kennen ? Habt Ihr Sex auf Festivals ? Oder ... ?


HOOPS ......
3. Abstimmungs-Möglichkeit gilt für Frauen, trotz großem M, hab mich vertippt .... verflixter Bilsendreher ....
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Ich habe gute Erfahrungen gemacht, ich hatte (bewusst) nix wertvolles mit, natürlich nur Geld, aber das hatte ich immer bei mir, da war ich auch vorsichtig.

Leute lernt man total schnell kennen, das kommt ganz von selbst, sind ja alle aus dem selben Grund da :grin:
Sex hatte ich nicht, war und bin in einer Beziehung und mein Freund war nicht mit.
 
R

Benutzer

Gast
Ich war als Jugendliche auf sehr vielen Festivals und habe eigentlich fast nur positive Erfahrungen gemacht. Beklaut wurde ich nie, allerdings habe ich Geld, Handy und Schlüssel immer bei mir getragen - ist aber ja logisch. Ich fand die Leute dort fast immer sehr umgänglich, man muss sich halt vorher darüber bewusst sein, wie das Hauptklientel solcher Festivals drauf ist. :zwinker:
Übernachtet haben wir meistens 4 Nächte, geduscht wurde fast immer nur 1x, da die Duschen entweder überfüllt oder eiskalt waren...man kann aber ja auch in ein Schwimmbad in der Umgebung gehen. :engel:
Ansonsten gibts ja Deo, Trockenshampoo und natürlich Wasser für die Katzenwäsche, das ging schon.
Sex hatte ich nur mit meinem damaligen Freund, aber ich glaube, jeder der es drauf anlegt, findet auf nem Festival auch einen Sexpartner...

Negativ war höchstens die Tatsache, dass die Zeltplätze auf großen Festivals sehr, sehr überfüllt sind, die Zelte teilweise nur 50cm auseinanderstehen, man kaum durchkommt und wenn dann ein Zelt anfängt zu brennen (live so gesehen), ist die Gefahr sehr groß, dass der Brand auf die umliegenden Zelte übergeht, da hatte ich teilweise schon Angst.
 
M

Benutzer

Gast
Ach ja, Festivals und ich... :herz:
Ich habe dort sehr viele Nächte in Zelten (oder davor) verbracht, wurde nie beklaut, habe immer sehr schnell neue Leute kennen gelernt (ich bin oft allein auf Festivals gefahren), hatte meist Sex und vor allem eine Menge Spaß.
An negative Erfahrungen kann ich mich jetzt so spontan nicht wirklich erinnern.
 

Benutzer78662  (33)

Meistens hier zu finden
Also geklaut wurde bei mir noch nie irgendwas. Die hygienischen Umstände...naja, das gehört halt dazu, und ich freue mich hinterher durchaus auch wieder auf ne richtige Dusche etc. Aber keine Angst, man kann es überleben :zwinker: Und irgendwie...das macht halt u.a. auch die besondere Festivalatmosphäre aus, daß man rumlaufen kann wie man will und die meisten sich über sowas keine Gedanken machen.

Man sollte vielleicht auch immer genau kucken, es gibt auch gewisse Unterschiede. Aus meiner Erfahrung sind die kleineren Festivals eher entspannter. Und es hängt auch vom Publikum ab, das eben in Wacken ein völlig anderes ist als meinetwegen auf der Fusion.

Irgendwelche Leute lernt man fast immer kennen, zuallererst die Zeltnachbarn z.B.

Sex hatte ich bisher auch, lag hauptsächlich daran daß immer die Freundin dabei war :zwinker:
 

Benutzer98748 

Sorgt für Gesprächsstoff
Beklaut wurden wir noch nie..

Ich muss sagen, die Gemeinschaft schwankt stark von Festival zu Festival und ich denke ich hab mit Fusion,Highfield,RockAmRing, RockImPark,Wacken,Hurricane,Dockville,Woodstock Polen und in Ferriopolis schon einige besucht.

Bestes war eigl wie immer Fusion.

Bei den meisten reisen wir immer Die an und dienstag wieder ab, sind also vorher schon da und danach auch ne Nacht. Mit der Zeit weiß man auch, was man unbeding mitnehmen muss und was man besser nicht tun sollte.
Hygiene ist immer sone Sache, aber wenn man will und oft los ist, reicht dir bei gutem Wetter ne Gießkanne mit Wasser was den Tag über in der Sonne gestanden hat als DUsche oder irgendwelche Seen unf Flüsse, hauptsachen Zähne können mit Frischewasser geputzt werden.
Ich fahr gerne und viel auf Festivals.
Wie schon vorposter sagten, wenn du Sex haben willst, ist es kein Problem jmd kennenzulernen. Bei nem Kumpel waren erst beide auf eine Nacht aus, jetzt sind sie seit 2Jahren ein Paar.

Wir fahren immer mit 4-8 Leuten los, nicht zu klein die Gruppe und nicht zu groß, aber eigl werden wir immer mehr, weil irgendwie schließen sich oft Leute bei uns auf dem Festival spontan an.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Werdet Ihr beklaut?
Nie. Ich nehme aber auch nichts Wertvolles mit.
[...] von der Hygiene mal abgesehen[...]
Ich dusche IMMER täglich. Mir egal, wie kalt das Wasser ist, wie überfüllt die Duschen sind... sonst machts mir keinen Spaß. Genauso, wie ich mir notfalls die Zähne mit Sangria putze :grin:.
Lernt Ihr schnell Leute kennen ?
Klar, das geht nirgendwo so schnell wie auf Festivals. Als aller-allererstes sind die Zeltnachbarn an der Reihe :zwinker:.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Welche Erfahrungen habt Ihr mit Festivals gemacht - also Musik-Festivals, wo man mit Zelt mindestens eine Nach übernachtet - positiv, negativ ? POSITIV! Ich bin W:O:A Besucher und freue mich jetzt schon wie ein kleines Kind, dass es in 2 Monaten endlich wieder soweit ist. :grin: Ich finde es unglaublich toll, wenn soviele Menschen zusammenkommen, die die selbe Musik lieben und Spaß haben wollen. Man knüpft massenhaft neue Kontakte und hatte einfach eine tolle Zeit mit seinen Freunden. Ich freue mich schon riesig. :bier:

Wir reisen immer Mittwoch Mittag an und bleiben bis Sonntag, wo wir dann recht früh losfahren.

Werdet Ihr beklaut (was für mich bisher immer so der abschreckenste Grund gegen ein Festival war, von der Hygiene mal abgesehen) oder passiert das nur in Einzelfällen ?

Versorgung war noch nie ein Problem und mit den hygenieschen Bedingungen kann man sich die paar Tage auch mal arrangieren. So schlimm fand ich es nicht und bin da eigentlich recht pingelig. Man muss es eben geschickt machen und aufpassen, wann die Klos gereinigt werden (wird meistens ausgehangen) oder man geht eben auf die Bezahlklos. Duschen ist auch kein Problem, die gibt es auch. Und wenn es da zu voll ist, nutzt man den Kanister, den man eh zum Händewaschen am Zelt hat und kippt sich das kalte Wasser über. :grin:
Beklaut wurden wir noch nie. Alles "Wichtige" haben wir einfach ins Auto eingeschlossen, wenn wir weg sind (wobei wirklich wichtige Sachen eh nicht mit aufs Fetival gehören). An sich halte ich, zumindest das W:O:A für einen der sichersten Orte des Landes. Man weiß ja nie, wem das Zelt gehört, in das man vllt. gerade einsteigt. Da wär man schon ganz schön blöd. Außerdem geht die Security relativ relegmäßig durch die Reihen und die Zeltnachbarn haben ja auch ein Auge drauf, wenn sie da sind.
Viel "riskanter" ist es da wohl auf dem Konzertgelände. Aber auch da kann man einfach aufpassen.

Lernt Ihr schnell Leute kennen ? Ja
Habt Ihr Sex auf Festivals ? Oder ... ? Hatte ich bisher nicht, weil ich immer in einer Beziehung war und der Partner nicht dabei war. An sich würde ich es zwar nicht ausschließen, ich kann es mir aber auch nicht so recht vorstellen. Ich bin kein Typ für ONS.
 
D

Benutzer

Gast
Welche Erfahrungen habt Ihr mit Festivals gemacht - also Musik-Festivals, wo man mit Zelt mindestens eine Nach übernachtet - positiv, negativ ?

Durchweg POSITIVE! Und ich habe zwischen 1980 und 90 Alles mitgenommen was ging..... :zwinker:

Werdet Ihr beklaut (was für mich bisher immer so der abschreckenste Grund gegen ein Festival war, von der Hygiene mal abgesehen) oder passiert das nur in Einzelfällen ?

Also fährst du keine BAhn mehr, gehst nicht in die Schule, auf den Trödel, aufs Stadtfest zum Fussball in die Kabine, ins Stadion....?

Ich denke, überall dort, wo vele Menschen verscheidenster Sorten aufeinandertreffen - wird geklaut. Das ist auf der Kirmes oder dem Oktoberfest oder bei den "Reichen und Schönen" nicht anders....

Hygiene.......natürlich haben wir uns die Zähne mit Bier und Wiskey geputzt, sind zur nächsten Tanke oder Mc Doof aufs Klo und hatte mal Kleingeld für nen Becher Wasser um sich "frisch zu machen" und haben in den leeren Kanister gepinkelt oder die Mädels umringt damit sie nicht aus der Masse vor der Bühne raus mussten....:zwinker:

Wer pingelig ist.....soll es lieber sein lassen....

Nein, selber nie bestohlen worden, aber wir haben auch nie was mitgenommen, für dass es sich gelohnt hätte. Auch ist nie jemand ans Auto gegangen oder hätte das aufgebrochen....


Lernt Ihr schnell Leute kennen ?
Jede Menge, weil wir ein Festival meist auch mit einem Besuch der nächsten größeren Stadt verbunden hatten.....

Habt Ihr Sex auf Festivals ? Oder ... ?
HAtte ich einmal in dem Auto in dem wir übernachtet haben, sonst nur HJ mehr auch nicht.....
[/QUOTE]

:smile:
 

Benutzer99630  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Jeden Herbst denke ich "och nö, nächstes Jahr bleibst du zu Hause" - und im Sommer bin ich dann doch immer wieder unterwegs :grin:
Zwei Festivals sind es mindestens im Jahr, wenn es finanz- und zeittechnisch hinhaut auch mehr. Vom übervollen Wacken bis zur 'Gartenparty' mit 1500 Leuten ist eigentlich alles dabei.
Natürlich ist es manchmal unbequem und nicht hygienisch sauber, aber das wiegt die tolle Zeit mit alten und neuen Freunden und der Musikgenuss vielfach wieder auf. Bis jetzt hab ich auch immer eine Möglichkeit zum Duschen gefunden :zwinker:
Und mit den Jahren wurde es viel bequemer, heute gibt es in unserer Stammtruppe (so um die 10 Personen) genügend Pavillons, Campingtische und sonstiges Zubehör, um den Festivalbesuch zum relativ komfortablen Campingurlaub mit dem Vorteil toller Musik zu machen.
Geklaut wurde mir noch nie was, ich trag aber auch alles am Körper, und viel braucht man ja nicht. Geld, Handy und Autoschlüssel gehen in die Hosentasche, der Rest bleibt im Auto. Und irgendjemand ist eigentlich immer am Camp (oder halt die Nachbarn) und hat ein Auge drauf.
Da ich normalerweise meinen Freund dabeihab, ist Sex auch nichts außergewöhnliches. Aber wer als Single hinfährt, hat da sicher jede Menge Angebote.
Fazit: Ich liebe es!
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Also ich bin nie beklaut worden (war aber auch selten auf Festivals) und auch meine Bekannten die eigentlich jedes größere und kleinere Festival mitnehmen auch noch nie. Wundert mich auch etwas, da solche Massenaufläufe irgendwie dafür berüchtigt sind (ok, auf dem Oktoberfest hat man es bei mir einmal versucht) und die vielen "offenen" Zelte könnten auch verleiten - aber dennoch ist nie etwas abhanden gekommen.

Hygienische Bedingungen - naja die zwei Tage kann man sich auch anders behelfen, fließendes Wasser gibts überall, zur not an der nächsten Tankstelle oder im Autowaschpark ^^

Die Klos sind eine andere Sache, wopbvei die "Bezahltklos" eigentlich immer recht annehmbar sind. Dennoch für ganz pingelige ist das nix ^^

Leute lernt man immer kennen, zumindest Zeltnachbarn kommt man immer irgendwie ins Gespräch, zumal es ja auch immer ein Thema gibt was beide interessiert - sonst wäre man ja kaum auf demselben Festival.

Sex, naja kommt darauf an wie man es sieht. Menschenansammlungen und ausgelassene Partystimmung sind immer gut dafür wenn man was sucht. Ich denke anteilsmäßig haben dort genausoviele Leute Sex wie auf dem nächsten Dorffest.
 

Benutzer105244 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich war erst gestern wieder auf nem DIY Festival, und es war mal wieder sehr geil! Hab schon unzählige DIY oder Solifestivals mitgemacht.

Muss allerdings auch sagen, dass ich die kleinen Festivals am liebsten mag. Mit bis zu 500 Leuten, Parken am Zelt, Platz zwischen den Zelten, zentraler Feuerstelle als Treffpunkt und Kommunikationsinsel, etc.
Negativ daran ist meist nur das Duschen fehlen, was aber nicht heißt das man Körperpflege völlig vernachlässigen muss. Und es ist immer gut wenn nicht nur Dixis da sind oder man weiß wo man hingehen kann.
Beklaut wurde ich noch nie und hab es bei denen wo ich hinfahre auch noch nie von anderen gehört, dass heißt nicht das es nicht vorkommen kann.
Sex hatte ich da, glaub ich, nie. Ist aber ungewaschen auch nicht so schlimm^^

Bei den Großen war ich lange Zeit regelmässig in HI beim Mera. Von der Stimmung war es die ersten Jahre immer toll: viele Händler, gute Stimmung (wobei die auch von den Zeltnachbarn und den eigenen Leuten abhänig ist), viele ähnlich gesinnte, etc. Hat aber nachgelassen und insbesondere das Mainstream Publikum (von außerhalb der Szene) hat beim letzten Besuch echt genervt. Ist halt blöd wenn die Mädels von Besuchern so abgefuckt angemacht oder ungefragt fotografiert werden... Naja, und Händler sowie LineUp haben auch nachgelassen...
Immerhin konnte man (und ich tat das auch) duschen. Purer Luxus, auch wenn große Gemeinschaftsduschen mit wenig Wasser echt nicht so der Hit sind.
Auch dort bin ich nicht beklaut worden, allerdings weiß ich das Diebstähle da zugenommen haben (inzwischen werden sogar Müllbeutel gestohlen). Konnte auch beobachten wie Leute Szenefremde die in irgendwelche Zelte maschierten verscheuchten (gut wenn Nachbarn augfeinander acht geben).
Sex hatte ich nur mit meiner Freundin. Allerdings habe ich in einem Jahr (war da gerad Singel) mal ein tolles Mädel kennen gelernt mit der sich im Nachhinein eine kurze aber leidenschaftliche Sache entwickelte.
 

Benutzer100660 

Öfters im Forum
Welche Erfahrungen habt Ihr mit Festivals gemacht - also Musik-Festivals, wo man mit Zelt mindestens eine Nach übernachtet - positiv, negativ ?
ich liebe festivals. so viele menschen die sich wegen guter musik versammeln. einfach nur gute laune und party :herz:
was ich aber nicht mag sind festivals wo es nur ums saufen geht und fast niemand wegen der musik dort ist. solche festivals besuche ich aber auch nur seeehr selten.

Werdet Ihr beklaut (was für mich bisher immer so der abschreckenste Grund gegen ein Festival war, von der Hygiene mal abgesehen) oder passiert das nur in Einzelfällen ?
ich wurde auf einem festival beklaut. das zelt wurde aufgeschlizt und die paar mehr oder weniger wertvollen sachen die drinnen waren, wurden mitgenommen. das war aber auch das soziemlich asozialste festival auf dem ich jemals war.
wer ein problem mit ein bisschen dreck hat sollte lieber zu hause bleiben. wenn es das ganze wochenende nur regnet und man 15cm tief im schlamm steht hilft auch duschen nur für kurze zeit. war mir aber auch egal. oder wenn man mal mit vodka zähneputzen muss... is ja egal

Lernt Ihr schnell Leute kennen ?
ja auf jeden fall. ich hab bis jetzt auf jedem festival mindestens 2 leute kennengelernt mit denen ich jetzt noch kontakt habe.

Habt Ihr Sex auf Festivals ? Oder ... ?
ja es hat sich hin und wieder mal was ergeben. wobei ich nur einen wirklich nicht kannte.
 

Benutzer65149 

Meistens hier zu finden
Welche Erfahrungen habt Ihr mit Festivals gemacht - also Musik-Festivals, wo man mit Zelt mindestens eine Nach übernachtet - positiv, negativ ?
Durchgängig positive Erfahrungen.

Werdet Ihr beklaut (was für mich bisher immer so der abschreckenste Grund gegen ein Festival war, von der Hygiene mal abgesehen) oder passiert das nur in Einzelfällen ?
Nee, das ist mir bisher zum Glück noch nicht passiert *auf Holz klopf*

Lernt Ihr schnell Leute kennen ?
Geht, eher Small Talk, sonst bin ich immer mit einer relativ großen Gruppe dort.

Habt Ihr Sex auf Festivals ? Oder ... ?
Ja, aber ''nur'' mit meinem Freund.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Ich war grad erst beim Rock am Ring, war einfach nur super! War am Mi dort und bin in der Nacht auf Mo nach der letzten Band gefahren. Ich wurde nicht beklaut, auch kein anderer von meinen 20-25 Leuten. Dabei hatten wir ne fette Anlage, Strom etc pp. dort fast offen stehen. Geld, Ausweis, Karten hatte ich immer dabei. Das Portemonnaie mit unwichtigen Sachen, Kamera, Schlüssel lagen immer im Zelt und es ist nix passiert. Ich habe megaviele Leute kennen gelernt, aber ich lerne auch schnell Leute kennen. Ich hatte keinen Sex. Mein Freund war auf nem anderen Zeltplatz, wir sind uns mehrmals über den Weg gelaufen (was ein Wunder ist bei dem Riesenplatz), aber er hat sein Handy am 2. Tag verloren und somit konnten wir uns nicht verabreden. Das ohne-Handy-verabreden hat nciht recht geklappt, zu viele Leute. Macht nix, gab also nur Knutschere dort.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren