Fesselspiele

Der Ersteller des Themas war schon sehr lange nicht mehr online.
L

liliana

Gast
Hallo Leute!
Ich würde beim Sex gern mal Fesselspiele ausprobieren.. :schuechte

Habt ihr damit Erfahrung?? Was sollte man beachten? :ratlos:
 
K

Khan

Gast
Ich denk mal man sollte ein stop-Signal verabreden, aufpassen dass man niemanden in einer potenziell gefährlichen Situation fesselt oder irgendwas zu fest abbindet oder so.
 
Z

zwetschke

Gast
am besten nicht zu fest binden, vlt erstmal so dass er/sie sich von selbst befreien kann
 

Kuri   (30)

Verbringt hier viel Zeit
Am besten erst mal mit dem Partner reden und sich einigen, ob erst mal ganz leicht (Tücher oder so) oder eben mit richtigen Fesseln oder Handschellen. Vielleicht auch nicht zuerst mit Handschellen, die sich ohne Schlüssel von selbst nicht öffnen lassen... Und in erster Linie sollte es keine Schmerzen bereiten (es sei denn, ihr steht drauf), also nicht zu fest fesseln und/oder je nachdem anpassen, wie es noch angenehm ist.
 
N

nastysingle

Gast
Hallo erstmal,
wenn du sowas noch nicht gemacht hast und nicht weißt wie dein Partner mit dem Vertrauen umgeht bzw. wie er reagiert... gaaannnz wichtig codewort.

niemals fesseln nehmen, von denen du dich nicht selbst befreien kannst.
- Tücher sind ok, haben den Nachteil das die länge in der regel nicht
umbedingt ausreichend ist. ergo die Knoten müssen damit sie irgend wie
halten recht fest gezogen werden.
- Tauwerk (seile und co.) dann weiche kunstfaser nehmen, nix hartes und
kein natürliches Tauwerk das scheuert und wird sehr, sehr unbequem.
Handschellen
hier gibt es einige unterschiede auch wenn man es nicht glauben möchte. ;-)

- Normale aus dem Waffenladen, würde ich wg. oben genannter gründe nicht
nehmen (alleine befreien etc.. und sie sind sau schwer..)

- Handschellen ohne Flausch überzug aus dem Sexladen o.ä, haben in aller
regel einen hebel mit dem man sich selbst befreien kann. sind nicht so
schwer allerdings recht teuer.

- Handschellen mit einem Flausch überzug, sie sehen witzig aus man(n) bzw.
kommt sich nicht so vor als würde man sich in einem domina studio
aufhalten. allerdings sind sie auch nicht ganz so günstig.

So, ich hoffe ihr habt jetzt nicht den Eindruck von mir als würde ich ein verkapter SM mensch sein... habe mich nur mit meiner Ex- Freund damit beschäftigt weil das mit den Tüchen auf dauer uns beiden auf die nerven gegangen ist. die Seile sind damals direkt ausgeschieden... wir haben uns dann für die Plüsch Handschellen entschieden gehabt.. wobei wir schnell festgestellt haben das ein paar für unsere Bettgestelle nicht ausreichend ist und ein weiters paar gekauft haben...

im anschluss daran stand dem liebesspiel nix mehr im wege.

viel spaß dabei...
 
F

Francesco

Gast
Fesselspiele am Anfang nur mit einem Schal oder einer sehr dünnen Kordel.
Ist sehr anregend, wenn die Augen auch noch verbunden sind.
Sowohl für die Frau als auch für den Mann! :zwinker:
Probieren, Probieren und nochmals Probieren.
Sonst findet man nie heraus, ob es jemandem gefällt. :engel:
 

einTil  

Verbringt hier viel Zeit
Francesco schrieb:
Fesselspiele am Anfang nur mit einem Schal oder einer sehr dünnen Kordel.

ich würde eher dicke seile empfehlen, die reissst man zwar nicht "mal eben" so durch, aber dafür schneiden die auch nicht in die haut. bindfaden z.b. schneidet ziemlich ein.

und ein notfall-kappmesser sollte immer greifbar sein.

für mich hat es sich bewährt, immer den genauen bewegungsablauf im kopf zu haben, wie ich die fesseln aufmachen kann.
 

darksilvergirl   (34)

Verbringt hier viel Zeit
hmm also ich lasse mich nicht von wem fesseln bei dem ich das gefühl hab ich müsste mich evtl selber befreien, insofern empfinde ich solche notfallpläne nicht als notwendig.
wenn man sonst nix zur hand hat hat sich der gürtel von nem bademantel zum fesseln durchaus als gut erwiesen ;-)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren