Fesselspiele, aber wie?

Der Ersteller des Themas war schon sehr lange nicht mehr online.
A

Audinius3

Gast
Hallo Ihr "Liebes-Forumler"! :zwinker:

Ich habe auch mal wieder eine Frage zum Thema Sex. :confused:
Und zwar, gibt es unter Euch einige Leute, die ab und zu Fesselspiele beim Vorspiel machen?? Wenn ja, wie macht Ihr das und was muß man alles beachten? Welche "Fesseln" (welche Dinge) nehmt Ihr dazu???
Ich meine nur die ganz normalen Fesselspiele, also KEIN SM oder so was. Darauf stehen wir gar nicht.

Wäre nett, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen und Ideen mal schreiben würdet.

Vielen Dank schon einmal!!!

Gruß Audinius3 :herz:
 

teddy  

Verbringt hier viel Zeit
Der Reiz des Fesselspiels liegt in der Dominanz auf der einen und der absoluten Hilflosigkeit, dem Ausgeliefert-Sein, auf der anderen Seite.
Voraussetzung dazu ist das absolut blinde Vertrauen des passiven zum aktiven Teil des Paares. Auf jeden Fall sollte das Einverständnis zu dieser Spielart vorher eingeholt werden. Besonders junge und unerfahrene Partner würden sonst mit Panik reagieren.

Für die Spiele brauchst du kein teures Material. Du kannst alles benutzen, was nicht zu Verletzungen führen kann (z.B. Krawatten, Schals, Gürtel usw.). Aber bitte keine sehr dünnen Stricke, die in die Haut einschneiden könnten.
Wer Geld ausgeben möchte, kauft sich Handschellen oder lederne Fuß- oder Handfesseln.
Ein wichtiger Punkt: Auch die Augen sollten verbunden sein!

Soweit fürs Erste! Wenn du mehr wissen willst, dann melde dich.
 
S

snot

Gast
die augen sollten verbunden sein? ist nicht grad der springende punkt, bei fesselspielen, find ich... nur eine weitere mögliche nuance.
 

teddy  

Verbringt hier viel Zeit
Wie ich schon erwähnte, ist einer der Haupt-Reizpunkte das völlige Ausgeliefert-Sein. Dazu gehört auch, dass der passive Teil nicht weiß, was auf ihn zukommt. Das erhöht die Spannung.
Kann aber natürlich jeder machen, wie er Lust hat.
 
D

Diamant

Gast
Also ich finde das Augenverbinden verleiht erst den richtigen Kick. Man konzentriert sich einfach mehr darauf was mit einem gemacht wird wo man getreichelt wird etc.
Zum Anbinden benutzen mein Freund und ich das was uns gerade eben in die Quere kommt. (Haupsache es schneidet nicht ein.)

Jedenfalls finde ich die Fesselspiele immer sehr schön :grin:. Aber es ist auf jedenfall wichtig das man sich gegenseitig vertaut. Ansonsten kann aus einem eigentlich sehr spannenden prikelnden und schönen Liebesspiel schnell ein weniger angenehmes Erlebnis werden.

<FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 15. Juni 2001 10:37: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Diamant ]</font>
 

Norialis   (46)

Verbringt hier viel Zeit
Denk daran, wenn einer von beiden Stop sagt, dass dann sofort und unverzüglich auch Stop zu machen ist, sonst kratzt das superschnell am Vertrauen und falls man ein zweites mal auf die Idee kommt so etwas zu probieren, wird sich einer von beiden ziemlich sicher nicht gut dabei fühlen.
 
C

ClariBärchen

Gast
Hallo!

Mein Freund und ich haben vor einiger Zeit auch mit kleinen Fesselspielen angefangen. Am Besten nehmt ihr richtig dicke Winterschals. Die sind nicht nur weich, sondern halten auch. Außerdem kann man, wenn man richtige Handschellen hat und nicht die aus Plüsch, den Schal leicht ums Handgelenk legen und dann die Handschellen befestigen. Das tut dann nicht mehr so weh.

Ja und gaaaaaaanz wichtig :eek: ist das Vertrauen. Wie meine Vorredner schon sagten. Wenn einer der beiden STOP sagt, dann sollte das auch sofort geschehen und ernst genommen werden.
Ein besonderer Reiz entsteht, wenn Hände und Füße gefesselt sind und Du die Augen verbunden hast. Dann können schon ganz sanfte Küsse oder der Atem deines Freundes sehr erregend sein. Liebesspiele mit Sahne, Honig oder Erdbeeeren werden mit verbundenen Augen noch intensiver, denn Du kannst Dir nie sicher sein was Dein Partner im nächsten Moment macht.

Also viel Spaß beim Ausprobieren.
Wennn Ihr Fragen habt, dann fragt.

Bis dann
Euer ClariBärchen
 
A

Angelina

Gast
Hallo!

Ja ich stimme den anderen auch zu!
Ob Augen zu binden oder nicht - Fesseln ist dennoch Vertrauenssache. Wenn man Stop sagt muss man auch Halt gewähren. Am besten kleine Regeln aufstellen, damit jeder weiss wans der andere Ernst meint und wann man weiss, dass nun wirklich Schluss ist.
Wir haben erstmal angefangen mit den normalen Fesselspielchen. Und später dann eine Augenbinde genommen. Klar so spührt man alles viel intensiver, aber ich fühle mich zum Beispiel in dieser Rolle nicht GANZ so gut! Liebe Grüße, Angi!
 
A

Audinius3

Gast
Jo, vielen Dank für Eure guten Tipps!

Finde ich super von Euch!
Ich werde dann mal etwas darüber nachdenken und dann meine Süße überraschen.
Sie möchte es ja auch ganz gerne.

Danke! Bis denn..
Cu @all!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren