Fesseln ausprobieren. Welche?

Benutzer160907  (35)

Ist noch neu hier
Hallo ihr,
meine Partnerin und ich möchten gern Fesseln ausprobieren. Mit Tüchern und so haben wir schon rumexperimentiert. Aber jetzt würden wir gern richtige Fesseln auspobieren, muss allerdings nicht die totale hardcore Variante sein, gern etwas kuschligeres.

Könnt ihr etwas empfehlen?

Danke :smile:
 

Benutzer160915 

Benutzer gesperrt
Für Anfänger würde ich die günstige Kunstleder Variante mit Klettverschluss empfehlen.

Fesseln sind nichts für jederman und Klettverschluss bekommt man besser auf als die Schnallen.

Hält trotzdem was aus, also nicht denken das die schnell aufgehen
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
P.s. bitte nicht mit den billigen Plüsch-Handschellen versuchen, die können durchrutschen und dann wirds "interessant" (bzw. echt nervig) :hmm:
 

Benutzer160706 

Ist noch neu hier
warum nicht mal etwas dickere (weiche) Seile aus dem Baumarkt/Bootsabteilung (od. "Kletterladen") ausprobieren...
solch ein einfaches Seil (natürlich keine Nylonschnur) kann auch seinen Kick haben
allerdings würde ich mir vorher etwas über Knotentechnik informieren... :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Ich habe sehr gute Erfahrung mit den Fesseln von der Strawberry Company gemacht. Die lassen sich auch beliebig erweitern, sind handgefertigt, in Deutschland hergestellt und sehr angenehm. Die Fesseln sind aus Fleece und haben einen Klettverschluss.
 

Benutzer160907  (35)

Ist noch neu hier
Danke euch schon mal. Ich werde heute abend dann mal ein bisschen im Internet stöbern :smile: Ich denke auch, dass Klettverschluss für den Anfang eine gute Sache ist.

Ich habe sehr gute Erfahrung mit den Fesseln von der Strawberry Company gemacht. Die lassen sich auch beliebig erweitern, sind handgefertigt, in Deutschland hergestellt und sehr angenehm. Die Fesseln sind aus Fleece und haben einen Klettverschluss.

Meinst du diese hier:
Amazon.de: Fesseln, Bettfessel, Strawberry Company EXTREME Soft Bondage Fesselset schwarz, extra weich gepolsterte Fesseln, 8-teilig, für Betten mit und ohne Pfosten, in Deutschland gefertigt

Klingt gut. Gucke ich mir mal näher an, danke dir :smile:
[doublepost=1461052760,1461052462][/doublepost]
warum nicht mal etwas dickere (weiche) Seile aus dem Baumarkt/Bootsabteilung (od. "Kletterladen") ausprobieren...
solch ein einfaches Seil (natürlich keine Nylonschnur) kann auch seinen Kick haben
allerdings würde ich mir vorher etwas über Knotentechnik informieren... :zwinker:

Klingt auch sehr reizvoll, da brauche ich aber echt mehr infos. Da muss ich beim nächsten Baumarktbesuch mal die Augen offen halten :thumbsup:
 
G

Benutzer

Gast
Danke euch schon mal. Ich werde heute abend dann mal ein bisschen im Internet stöbern :smile: Ich denke auch, dass Klettverschluss für den Anfang eine gute Sache ist.



Meinst du diese hier:
Amazon.de: Fesseln, Bettfessel, Strawberry Company EXTREME Soft Bondage Fesselset schwarz, extra weich gepolsterte Fesseln, 8-teilig, für Betten mit und ohne Pfosten, in Deutschland gefertigt

Klingt gut. Gucke ich mir mal näher an, danke dir :smile:
[doublepost=1461052760,1461052462][/doublepost]

Klingt auch sehr reizvoll, da brauche ich aber echt mehr infos. Da muss ich beim nächsten Baumarktbesuch mal die Augen offen halten :thumbsup:


Ja, die meine ich, die haben aber auch ne eigene HP Link wurde entfernt

Hatte dir ne PN geschickt.

Wie gesagt, kann man beliebig erweitern und Preis-/Leistung super.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Benutzer

Gast
Das wichtigste für den Anfang ist Vertrauen... Wenn eine Starke Vertrauensbasis vorhanden ist kann man auch zu Anfang Handschellen benutzen die sich nur mit Schlüssel öffnen lassen...

Ich komme aus guten Klettverschlüssen auch nicht raus.

Bei Handschellen ist eher das Problem, dass sie doch sehr unbequem sind und einschneiden können. Selbst bei hochwertigen kann es den einen oder anderen blauen Fleck geben.

Wenn dann Ledermenschetten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Wenn eine Starke Vertrauensbasis vorhanden ist kann man auch zu Anfang Handschellen benutzen die sich nur mit Schlüssel öffnen lassen...
Ich hab nicht wegen Vertrauen geschrieben, sondern, weil die enger werden können oder der Bügel durchrutschen, wodurch sich gewisse nicht mehr öffnen lassen (v.a. billige) und es zu Verletzungen kommen kann, gerade bei dünneren Handgelenken. Ist mir wirklich mal passiert, seither find ich die Dinger nur doof und in teure würd ich bei der Vielfalt an Alternativen nicht investieren. Noch dazu können sie Spuren am Bett hinterlassen (kerben im Holz)...
 

Benutzer160915 

Benutzer gesperrt
Also zu unserem Sexleben gehören eigentlich IMMER Fesseln.
Und wir sind auch nicht zimperlich. Trotzdem kann Klettverschluss am Anfang eine gute Alternative sein. Denn egal wie sehr man sich vertraut es kann, grade am Anfang, sehr schnell zu viel sein.

Und die meisten sind froh dann schnell aus den Fesseln zu kommen.
 
G

Benutzer

Gast
Also zu unserem Sexleben gehören eigentlich IMMER Fesseln.
Und wir sind auch nicht zimperlich. Trotzdem kann Klettverschluss am Anfang eine gute Alternative sein. Denn egal wie sehr man sich vertraut es kann, grade am Anfang, sehr schnell zu viel sein.

Und die meisten sind froh dann schnell aus den Fesseln zu kommen.

Off-Topic:
Ich hatte es mal, dass wir - eigentlich recht erfahren - gerade am Ende waren. Ich war aber noch zusätzlich mit den Fesseln wo festgebunden. Er versuchte mich loszubinden, schaffte es nicht und bekam einen kleinen Anflug von Panik:tongue:. Ich sagte dann: "Ähm du, du kannst auch erstmal den Klettverschluss aufmachen:cautious: damit wäre ich schonmal los und um den Rest kümmern wir uns später:ROFLMAO:lol - wir mussten beide sooo lachen! Aber wenn das Blut nicht mehr im Kopf ist, kann sowas mal passieren.
 

Benutzer84521 

Benutzer gesperrt
Kabelbinder!
Halten bombenfest, und lassen sich problemlos mit einer kleinen Nagelzange durch knipsen.
 

Benutzer84521 

Benutzer gesperrt
Zuviel 50 Shades of Grey geschaut :ninja:?

Eher lasse ich mir beide Beine vom Zug abfahren.
Ich bin eben Heimwerker durch und durch.
Natürlich darf man die Dinger nicht wirklich fest zuziehen.
Aber erst mit einem Schal die Hände fesseln und dann mit einem Kabelbinder fixieren geht recht gut.
Und man muss nicht die Feuerwehr rufen, wenn man den Schlüssel nicht mehr findet :smile:

Nein, ernsthaft. Ich benutze für meine seltenen Fesselspiele Bondagetape.
Nicht ganz billig, aber hält und klebt nicht.
 

Benutzer160915 

Benutzer gesperrt
Eher lasse ich mir beide Beine vom Zug abfahren.
Ich bin eben Heimwerker durch und durch.
Natürlich darf man die Dinger nicht wirklich fest zuziehen.
Aber erst mit einem Schal die Hände fesseln und dann mit einem Kabelbinder fixieren geht recht gut.
Und man muss nicht die Feuerwehr rufen, wenn man den Schlüssel nicht mehr findet :smile:

Nein, ernsthaft. Ich benutze für meine seltenen Fesselspiele Bondagetape.
Nicht ganz billig, aber hält und klebt nicht.
Egal wie fest man die zieht. Bei Bewegung schneiden sie direkt ins Fleisch.
 
G

Benutzer

Gast
Eher lasse ich mir beide Beine vom Zug abfahren.
Ich bin eben Heimwerker durch und durch.
Natürlich darf man die Dinger nicht wirklich fest zuziehen.
Aber erst mit einem Schal die Hände fesseln und dann mit einem Kabelbinder fixieren geht recht gut.
Und man muss nicht die Feuerwehr rufen, wenn man den Schlüssel nicht mehr findet :smile:

Nein, ernsthaft. Ich benutze für meine seltenen Fesselspiele Bondagetape.
Nicht ganz billig, aber hält und klebt nicht.
Kabelbinder sind halt echt mieser als Handschellen. Das würde ich keinen raten.

Bondagetape ist aber auch gut. So teuer ist das doch gar nicht...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren