Fernbziehung - die Gefühle schwinden irgendwie

Benutzer37499 

Verbringt hier viel Zeit
Hy @ all

Ich habe meine Freundin in meiner Heimatstadt kennengelernt, wo wir auch zwei Monate zusammenwaren. Sie ging dann zurück nach Salzburg. So führen wir jetzt seit 4 Monaten eine Fernbeziehung. Wir sehen uns ca. alle 2 Wochen für ca. 5 Tage.

Mhh ich habe seit unseren letzten Abschied gemerkt, dass mich die ganze Situation immer mehr belastet und ich nicht weiß, wie lange ich die Fernbeziehung noch aushalte. Ich hab meine Freundin echt total lieb, aber in letzter Zeit ist immer mehr so ein negatives Gefühl aufgekommen, dass nicht weggehen will. Das hängt sicher mit der Fernbeziehun zusammen.

Ich fahre am Samstag wieder zu ihr, für 4 Tage, aber wie schon gesagt, mir graut schon vor dem Tag der Abreise.

Könnt ihr mir einen Tipp geben, was ich tun soll?
 

Benutzer58933 

Verbringt hier viel Zeit
Worauf beruht dieses negative Gefühl denn? Hast du Angst vor der erneuten räumlichen Trennung, wenn du wieder abreist oder liegt es an amngelnden gefühlen für deine Freundin?
 
R

Benutzer

Gast
Bei FErnbeziehungen ist es immer schwierig um die Flamme hoch zu halten. Jeder fuehrt halt doch sein eigenes Leben und irgendwann kann es passieren dass man sich Gedanken macht.

Erstmal zu den Abschieden: Mein Freund hat es auch immer sehr schwer mit den Abschieden. WIr sehen uns alle 4-8 Wochen fuer 7 Tage, und der ABschied geht ihm immer sehr nahe. Ich fuer meinen Teil habe mir klar gemacht dass wir uns ja bald wieder sehen. Es gibt msn,telephon,mai,post etc pp um meiteinander den ALltag zu bewaeltigen.

Und dass solltest du dir auch mal durch den Kopf gehen lassen. DU siehst sie bald wieder, und in der zwischenzeit muesst ihr halt versuchen um den alltag miteinander zu teilen (eine aufwach sms, guten morgen mail,telephonat zwischendurch,msn gechatte mit webcam etc)... Und denk nicht andauernd an den Abschied. damit versaust du dir die vorfreude komplett. denk lieber daran wie schnell die zeit vergeht bis du sie wiederhast. gibt dem ganzen einen positieven dreh :smile:
Piratin hatte mir nen sehr schoenen Beitrag geschrieben als ich neulich mal ziemlich down war.

Ich kann dein Problem nachvollziehen. Ich habe eine Fernbeziehung über knapp 700 km, und ich komme sehr schlecht mit der Entfernung klar, auch nach einem Jahr noch.

Wir können uns jedes 2. We sehen , und in den Ferien, ein bisschen öfter als ihr beide, aber tut auch weh....

Wir gehen damit um, indem wir uns mit voller Energie der Beziehung widmen, so als wenn wir zusammen wohnen würden.

Wir wecken uns morgens am Tel, telefonieren über den Tag verteilt immer mal wieder kurz und nehmen uns abends mindestens eine Stunde füreinander vor dem Schlafengehen Zeit. So bleiben wir total up to date über die vielen Kleinigkeiten im Leben des anderen, die einem durch die Lappen gehen wenn man sich nicht sieht UND nur 10 min am Tag telefoniert.

Wir schicken uns Comics bei skype und schicken einander Schnappschüsse voneinander. Wir haben eine Homepage, deren Adresse nur uns beiden bekannt ist, voller Bilder, und Erinnerungen und kleiner Anekdötchen über gemeinsam verbrachte Wochenenden und gemeinsame Erlebnisse, an der basteln wir wenn uns die Sehnsucht überkommt.

Ich lese meinem Freund abends ein paar Kapitel aus dem Buch, das wir gemeinsam grade lesen vor (ein Ritual seit wir uns kennen), wir haben ganz viele Bilder voneinander und jede Menge Kram vom anderen. Er hat mein Zimmer total schön dekoriert, bei ihm ist soviel Kram von mir dass es aussieht als würde ich da wohnen *ggg* So leben wir ein bisschen in der Präsenz des anderen, das tröstet auch.

Wir planen unsere Wochenenden schon lange liebevoll im Voraus und unternehmen tolle Dinge miteinander, machen davon etliche Fotos - das hilft!

Wenn man sich Mühe gibt, die Beziehung trotz der Entfernung zu etwas Besonderem zu machen, dann wird sie das auch und die Beziehung wächst und gedeiht.

Viel Glück! :herz:

Das du denkst dass die GEfuehle nachlassen ist eher bedenklich. Da gebe ich meiner Vorrednerin recht. Gehe in dich und denk nach. Ist es nur das normale leichte abflauen wenn die BEziehung laeuft, oder werden die GEfuehle tatsaechlich weniger?
 

Benutzer37499 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Antworten. Mhh das wegen den Gefühlen...... das weiß ich selbst net so genau, ob das ein normaler abflaun ist, oder ob die Gefühle weniger werden. Mhh denk mal drüber nach!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren