Fernbeziehungen

Wie findet ihr Fernbeziehungen?

  • Ist nichts für mich.

    Stimmen: 33 26,6%
  • Komme ich mit klar, wenn ich meinen Partner liebe.

    Stimmen: 82 66,1%
  • Auf jeden Fall! Was anderes möchte ich nicht.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Wenn ich meinen Partner liebe, dann kann ich keine Fernbeziehung führen.

    Stimmen: 9 7,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    124

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Irgendwie verstehe ich sowas auch nicht.. wenn ich jemanden im internet kennenlerne, der hunderte von km weit weg wohnt, dann würde ich mich nur mit ihm treffen, wenn ich mir sicher wäre, dass sich keine gefühle entwickeln könnten! Denn ich sehe für mich einfach keine Zukunft in einer Fernbeziehung -> entweder ganz oder gar nicht. Sicherlich kann es für manche Leute gut sein und die Liebe auch überstehen aber für mich wäre das nichts halbes und nichts ganzes.
 
K

Benutzer

Gast
---------------
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Benutzer

Gast
Irgendwie verstehe ich sowas auch nicht.. wenn ich jemanden im internet kennenlerne, der hunderte von km weit weg wohnt, dann würde ich mich nur mit ihm treffen, wenn ich mir sicher wäre, dass sich keine gefühle entwickeln könnten! Denn ich sehe für mich einfach keine Zukunft in einer Fernbeziehung -> entweder ganz oder gar nicht. Sicherlich kann es für manche Leute gut sein und die Liebe auch überstehen aber für mich wäre das nichts halbes und nichts ganzes.

Unsere Beziehung ist sehr wohl etwas Ganzes :grin: Unsere Treffen sind sehr intensiv und etwas Besonderes. Das ist mir lieber als irgendwelche Gewohnheitstreffen und eingeschlafene Alltagsbeziehungskisten.

Naja, wie ich vorhin schon sagte, nichtsdestotrotz ist es teilweise sehr schwer, mit der Sehnsucht umzugehen. Aber ich will meinen Freund um nichts in der Welt missen.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Für eine begrenzte Zeit (beruflicher Auslandsaufenthalt, Auslandssemester etc...) ist das in Ordnung. Zwar schwierig, aber eine starke Beziehung hält das schon aus.

Aber auf Dauer? Nein, das wäre nichts für mich. Liebe hin oder her, aber das wäre für mich einfach keine Beziehung, wenn man sich nur alle paar Wochen mal sieht, und das eben nicht nur für ein paar Monate, sondern IMMER.

@Iska: Wenn ich deine Signatur sehe, "am 15. Oktober ist mein Schatz wieder bei mir"... habt ihr immer solche Abstände zwischen euren Treffen? Das würde ja auf grade mal 4 Treffen oder so pro Jahr hinauslaufen, und sowas kann man doch beim besten Willen nicht als Beziehung bezeichnen, wenn das ein Dauerzustand ist!
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
@Starla: Es kommt auch immer darauf an, wie oft man sich denn sieht und wie weit man eben voneinander weg wohnt. Ich weiß nicht wie das bei euch ist aber ne bekannte von mir sah ihren freund nur alle 4 Wochen mal und sowas ist für mich eben keine Beziehung! Auch wenn man miteinander telefoniert oder chattet, den alltag erlebt man nicht zusammen!

Bei diesen Bekannten ist es dann im Endeffekt nach über 3 Jahren auseinander gegangen, da er fand, dass sie angeblich doch zu verschieden wären, obwohl sie ja zusammenziehen wollten. Das ist auch so eine Sache: Alle paar wochen mal sehen und dann zusammenwohnen, das ist en mortz unterschied!!

Ich seh das im Prinzip so wie sternschnuppe, wobei sich das mit dem kurzfristig auch beschränkt, also länger als en halbes jahr wäre mir da viel zu lange!
 
S

Benutzer

Gast
Wie gesagt, wir sehen uns alle 2 Wochen und dann so ~5 Tage. Sooo wenig finde ich das jetzt auch nicht und ein Stückchen Alltag haben wir auch :zwinker:

Optimal ist es sicher nicht, aber wenn ich die Wahl hätte zwischen der jetzigen Situation und einer Trennung, dann müsste ich nicht überlegen :zwinker:
 

Benutzer1789  (37)

Sehr bekannt hier
Ich hab ne fernbeziehung, also 2/3 des jahres sind in der ferne und eines ist in der nähe. Da wir uns jedes wochenende (in 2 semestern ist es einmal vorgekommen, dass wir uns ein we nicht gesehen haben) sehen, ist es nicht so schlimm.
Mein idealzustand ist es nicht, aber es ist ja nicht für immer und hat immer wieder die semesterferien als unterbrechung. :smile:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
starla, wie bekommt ihr das denn hin, dass ihr euch dann 5 tage lang sieht? Das ist ja auch eher selten, vor allem arbeits- oder studientechnisch ja meist nicht möglich!

Ich denke 2 Wochen ist schon hart aber auf diese fünf tage kann man sich dann natürlich freuen, bei den meisten bleibt es aber eben bei 2-3 tagen..
 
S

Benutzer

Gast
@San-dee

Es sind ja nicht immer 5 Tage, manchmal auch "nur" von Fr-Mo. Letztens war er aber eine ganze Woche hier und auch unser nächstes Treffen wird mind. ne Woche sein.

Wie man das hinbekommt? Tjoah, faules Studentenpack eben :grin:
 

Benutzer44554 

Verbringt hier viel Zeit
ich führe nun seit fast 2 jahren eine wochenendbeziehung und bin immer noch sehr glücklich :smile:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Wir haben uns halt nach ner Weile überlegt, wie wir unsere Leben auf Dauer zusammenlegen können.....Unis kann man wechseln, Bewerbungen für eine andere Arbeitsstelle kann man schreiben....wo ein Wille ist, ist meiner Meinung nach auch ein Weg, keiner muss "für immer" eine Fernbeziehung führen.
 

Benutzer61209 

Verbringt hier viel Zeit
für die leute, die eine fernbeziehung geführt haben und nun wieder eine normale beziehung führen. war das ein großer unterschied für euch? war es "nervig", dass ihr euhc auf einmal wieder jeden tag sehen konntet? eine umstellung? würde dazu gerne eure meinung wissen.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Klaro Fallo war das eine Umstellung, aber ich muss sagen ich hab jeden Tag bis jetzt genossen und bin Montag morgens aufgewacht und hab mich wie ein Kind gefreut dass da so`n Strubbelkopf neben mir pennt und keiner von uns wieder zum Zug rennen muss. :smile:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
für die leute, die eine fernbeziehung geführt haben und nun wieder eine normale beziehung führen. war das ein großer unterschied für euch? war es "nervig", dass ihr euhc auf einmal wieder jeden tag sehen konntet? eine umstellung? würde dazu gerne eure meinung wissen.
Ja, nach den paar Monaten Genf von meinem Freund war's schon wieder eine Umstellung. Man hatte ja plötzlich nicht mehr immer "frei" abends oder am Wochenende. :zwinker: Aber da es vorher ja keine Fernbeziehung war, war die Umstellung nicht allzu groß.

Ich denke, für die, die NUR eine Fernbeziehung geführt haben, vielleicht sogar über ein, zwei Jahre, und dann plötzlich keine mehr haben (oder sogar zusammenziehen) und es vorher nie anders gekannt haben, ist die Umstellung schon um einiges größer...

Sternschnuppe
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Auf die Dauer ist eine Fernbeziehung nichts. Bei uns war das kein komplettes Jahr. Das hätte nicht funktioniert, also sind wir zusammengezogen.

Davor war es keine Fernbeziehung, aber wir haben nicht zusammen gewohnt. Jetzt könnte es sein, dass es für 6 Monate wieder eine wird. Aber einen begrenzten Zeitraum kann man ja schon ertragen.

Natürlich ist jede Änderung in die eine wie die andere Richtung eine Umstellung. Aber zusammen zu sein, hat doch nur Positives. :herz:

Fernbeziehungen komplett zu vermeiden finde ich heute schon ziemlich schwierig. Man sitzt ja nicht sein lebenlang in seinem Heimatdorf und findet da seinen Partner mit dem man bis an sein Lebensende glücklich in der Heimat bleibt.

Aber suchen würde ich nach einer Fernbeziehung auch nicht unbedingt. :zwinker:
 

Benutzer31738 

Verbringt hier viel Zeit
Hab ich gehabt, hat auch funktioniert und wenn man sich liebt dann findet man immer einen weg
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube nicht, dass ich eine Fernbeziehung führen könnte. Wenn sie als normale Beziehung anfängt und ich oder der Partner mal ne Weile weg sind, okay, das ist aushaltbar, vor allem wenn ein Ende der räumlichen Trennung in absehbarer Zeit ansteht.
Aber ne Freundin von mir hat ne Fernbeziehung über 1000 km, sie haben sich erst übers Internet kennengelernt und wussten, worauf es hinaufläuft. Ich könnte das nicht mitmachen.
 

Benutzer50002  (33)

Verbringt hier viel Zeit
find das echt lustig, wie sich manche aufregen, dass sie ihren partner "nur" alle 2 wochen sehen....
wohne mit meinem liebstern 530km auseinander (sind jetzt 1 jahr zusammen). wir sehen uns im schnitt alle 3 monate für 1 bis 2 wochen!!!
auch wenn die sehnsucht verdammt schmerzhaft ist, würde ich ihn nicht hergeben!

also schätzt euch mal glücklich, wenn ihr euch so oft seht....
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Bevor ich ne Fernbeziehung auf unbestimmte Zeit habe und ich nicht vorher mal mit ihm in einer Stadt oder wenigstens nicht weit auseinander gelebt habe, so dass man sich richtig kennenlernen kann, bin ich lieber Single.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren