Fernbeziehung

Benutzer75858 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen.

Bräuchte da mal einen Ratschlag.

Situation:

Ich (21 jahre) und meine Freundin (17 Jahre) sind seit 4 Monaten zusammen. Es ist eine "Fernbeziehung" (1.5 Std mit dem Auto, 3 Std. mit dem Zug). Meine Freundin arbeitet im Gastgewerbe. Hat also unregelmässige Arbeitszeit und Ruhetage an denen wir uns sehen können. Sie ist zur Zeit in der Ausbildung und schreibt im Juni Ihre Lehrabschlussprüfung. Zu Ihr kann ich nicht, da Ihre Eltern komplett gegen mich sind. Ich arbeite im Büro von Monats - Freitags.

Problem:

Anfangs der Beziehung meldete Sie sich täglich per Telefon oder SMS, wir hatten regelmässig Kontakt. Sie besuchte mich so ein bis zweimal in der Woche und übernachtete bei mir. Seit ca einem Monat fühle ich mich vernachlässigt. Sie meldet sich nur wenn ich die Initiative ergreiffe. Die Antworten sind leider immer sehr kurz. Ich fühle mich vernachlässigt...

Diese Woche hat Sie zum Beispiel Freitag & Samstag frei. Wir haben letzten Montag abgemacht, dass ich Ihr am Freitag meine Freunde vorstelle und hab alle zusammengetrommelt. Die meisten haben dafür extra Ihre Termine abgesagt.

Nun, gestern war Sie nach 10 Tagen durcharbeiten im Ausgang feiern. Damit habe ich kein Problem. Um 03.30 Uhr bekam ich aber folgendes SMS: "Süsser, ich kann leider erst am Samstag Morgen zu dir kommen. Meine Mutter hat mir gesagt ich muss Ihr im Restaurant helfen."

Ihre Mutter führt auch ein Restaurant, wo Sie gelegentlich aushilft.

Nun darf ich allen meinen Freunden wieder absagen und den Termin (erneut) verschieben.

Ich fühle mich vernachlässigt. Vieles hat mehr Priorität als ich. Wir sehen uns doch sonst schon sehr wenig!

Als ich ihr das auch so gesagt habe meinte Sie "Ich kann das verstehen, mir ist klar das du zur Zeit zu kurz kommst. Dies liegt aber an der Lehrabschlussprüfung, welche für mich Momentan oberste Priorität hat".

Für mich absolut verständlich! Lehrabschlussprüfung geht in dem Alter vor! Was mich aber enttäuscht ist dass Sie niemandem einen Wunsch abschlagen kann, dafür mich immer weggschiebt.

Wenn wir uns sehen ist alles wunderschön und wir verstehen uns echt gut. Sind wir aber zwei Tage getrennt gibts immer ein Theater.

Was haltet ihr davon? Ist ihre Reaktion und Verhalten verständlich?
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Hallo, :smile:

da Ihre Eltern komplett gegen mich sind.
Warum ist das denn so? Gibt es dafür einen Grund?

Anfangs der Beziehung meldete Sie sich täglich per Telefon oder SMS, wir hatten regelmässig Kontakt. Sie besuchte mich so ein bis zweimal in der Woche und übernachtete bei mir. Seit ca einem Monat fühle ich mich vernachlässigt. Sie meldet sich nur wenn ich die Initiative ergreiffe. Die Antworten sind leider immer sehr kurz. Ich fühle mich vernachlässigt...
Wahrscheinlich ist diese Verliebtheit weg, die rosa rote Brille. Mich würde es nicht wundern, wenn dieser Zustand bleibt. Ich weiß nicht, ob das alles auf diese Prüfung zu schieben ist. Ich denke eher, dass diese erste, große Verliebtheit weg ist und sie sich deswegen nicht mehr so oft meldet und Interesse zeigt. Dann ist nur die Frage, ob du mit dem Verhalten klarkommst. Vielleicht braucht sie ohne diese große Verliebtheit nicht mehr Kontakt und ihr habt da unterschiedliche Bedürfnisse.

Was haltet ihr davon? Ist ihre Reaktion und Verhalten verständlich?
Nein, ihr Verhalten kann ich nicht nachvollziehen. Beim Lesen hatte ich auch den Verdacht, dass ihre Mutter davon vielleicht wusste und deine Freundin deswegen gefragt hat. Ich will hier ja keine falschen Ideen reinwerfen, die das Verhältnis noch mehr verschlechtern, aber für möglich halte ich das schon. Schon alleine, weil dich ihre Eltern anscheinend nicht mögen.

Aber auch so kann ich ihr Verhalten nicht verstehen, wenn sie das mit deinen Freunden wusste. Ich hätte an ihrer Stelle klar gesagt, dass das Treffen höhere Priorität gegenüber der Hilfe hat. So dringend kann doch so eine Hilfe nicht sein, oder? :confused: Ich kenne mich da nur wenig aus.
An deiner Stelle wäre ich auch enttäuscht gewesen und hätte sie mal darauf angesprochen. Wenn ich das Gefühl habe, dass alles andere vorgeht würde ich vielleicht schon meine Konsequenzen daraus ziehen.

Weiß sie denn, dass du darüber verärgert bist? Hast du da mit ihr schon drüber gesprochen? Was sagt sie denn dazu? Nämlich das mit dem Aushelfen hat ja eher weniger mit der Lehrabschlussprüfung zu tun.
 

Benutzer75858 

Verbringt hier viel Zeit
Die Eltern sind nicht gegen mich. Sondern gegen alle Freunde die Sie hatte. Bis jetzt hatte Sie nur "Drogenfreunde", da Sie früher selbst Drogenabhängig (Koks, MDMA, Cannabis, Ecstasy) war. Ihre Familienverhältnisse sind sehr schwierig. Sie hat 3 Väter (den leiblichen, den auf der Urkunde und der Stiefvater der schon seit 12 Jahren bei ihr wohnt). Das ich nicht so bin hab ich denen schon klarmachen wollen. Meine Freundin ist auch unordentlich und unzuverlässig was Hausarbeiten angeht. Ich habe das Gefühl die Mutter will Sie so erziehen. Und mich als "Strafe" benützen.

Nein so dringend kann die Hilfe nicht sein. Ist Sie auch nicht. Das Restaurant läuft sehr schlecht und meine Freundin langweilt sich immer zu Tode wenn sie "aushelfen" muss.

Sie weiss noch nicht dass ich darüber verärgert bin. Habs Ihr geschrieben. Sie wird wohl noch schlafen, da sie erst um 03.30 zuhause war...
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
Meine Mutter hat mir gesagt ich muss Ihr im Restaurant helfen."
Du sagtest, dass sie 17 ist. Ich tippe, dass wenn sie ihrer Mutter absagen würde, es Stress gibt. Den möchte man natürlich vermeiden, wenn man noch zu Hause wohnt.

Meine Freundin ist auch unordentlich und unzuverlässig was Hausarbeiten angeht. Ich habe das Gefühl die Mutter will Sie so erziehen. Und mich als "Strafe" benützen.
Du wirst dagegen nicht viel tun können. Das kann eigentlich nur sie selbst.
Hat sie bereits mal versucht ihrer Mutter klar zu machen, dass du nicht so bist, wie ihre Ex-Freunde?
Das wäre vielleicht mal angebracht...
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Klar, man sollte es auch nicht übertreiben, sonst gibt es noch mehr Stress. Nachher wird dann das Verhältnis zwischen den Eltern und ihm dann noch schlimmer, wenn er dagegen was sagt. Aber immer das zu machen, was die Mutter sagt halte ich auch für schlecht. Ab und zu sollte man selbst da klare Grenzen aufzeigen, damit diese "Kontrolle" nicht ausufert. Ihre Mutter meint es zwar wahrscheinlich nur gut, aber sich nur daran zu halten, halte ich auch nicht für richtig. Daran kannst du, wie Fynndus auch schon gesagt hat, nur wenig machen. Das muss sie alleine machen.

Allerdings kannst du auch dazu beitragen, dass du ihnen klarmachst, dass du anders bist. Wird zwar schwer, weil du nicht zu ihnen kannst, aber vielleicht findet man einen Weg. Dazu müsste sie erstmal "Vorarbeit" leisten und dafür sorgen, dass du zu ihr darfst. Das wäre dann eine Möglichkeit, bei der du mit den Eltern in Kontakt kommen könntest. Sich gar nicht sehen zu lassen könnte nämlich auch negativ sein. Ich würde eher versuchen, dass sie sehen, dass du sie gut behandelst und du gut für sie bist.
 

Benutzer75858 

Verbringt hier viel Zeit
Ist natürlich scheisse ja...

Sie hat sich jetzt gemeldet und ist nun sauer auf mich weil ich wütend bin -.-

Nun droht sie, dass sie gar nicht kommt...mann wohin soll das nur führen?
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
Nun droht sie, dass sie gar nicht kommt...mann wohin soll das nur führen?
Mit Pech zum Beziehungsaus... Ich denke, sie versteht dich nicht bzw dein Problem nicht.

Meine Freundin ist auch unordentlich und unzuverlässig was Hausarbeiten angeht.
Ist sie nur da unzuverlässig? Es stellt sich mir die Frage, ob sie es in anderen Dingen auch ist... Bzw wie sie das für sich sieht. Wenn sie denkt, dass das nicht schlimm ist, dann kann ich das mitunter sogar verstehen, dass sie sauer wird...
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Naja, es kommt auch immer darauf an wie man es sagt. Wenn man dem anderen nur Vorwürfe macht ist es auch nicht richtig.
Ich denke ihr solltet versuchen darüber mal zu reden, wenn ihr euch beide ein wenig beruhigt habt. Und das dann ohne mit Vorwürfen nur um sich zu schmeißen. Sucht euch mal einen ruhigen Moment um eure Sichtweisen zu erläutern.

Nun droht sie, dass sie gar nicht kommt...mann wohin soll das nur führen?
Was ist denn der Grund dafür? Nur weil du sauer bist?
 

Benutzer114603 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das kenn ich. Versuch wirklich alles um sie zu sehen. Wenn sie keine dumme Ausrede hat, glaub ihr das.
Ich hab ein Fehler gemacht. Ich sah sie nur 1mal. Jedes mal Ausrede.
Und Stalk sie. Das ist nicht falsh.
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Das kenn ich. Versuch wirklich alles um sie zu sehen. Wenn sie keine dumme Ausrede hat, glaub ihr das.
Ich hab ein Fehler gemacht. Ich sah sie nur 1mal. Jedes mal Ausrede.
Und Stalk sie. Das ist nicht falsh.

Ich hoffe, dass ist nicht ernst gemeint!:eek: :mad:

Dir ist schon bewusst, dass die Freundin auch mal Freiräume braucht? Man kann nicht immer sagen, dass alle Gründe Ausreden sind. Und selbst wenn: Stalken sollte man niemanden! Und ich weiß leider wovon ich da rede. Lieber TS: Beachte diesen Kommentar nicht.
 

Benutzer114603 

Sorgt für Gesprächsstoff
wieso sollte er nicht stalken?
ich habe mit stalken erfahren, dass sie mich betrogen hat.
was bringt es, wenn er nichts unternimmt, wenn sie ihm nichts sagen will?
am schluss wird er ziemlich fest, wie ich verletzt.
ich denke stalken sollte man immer, ob nahe oder sehr weit entfernt.
wenn man nicht stalkt, dann hat man zwar vertrauen, hatte ich auch aber schaut mal, was daraus geworden ist.
mina, du kennst meine situation.
daran ist wirklich nichts falsch.
lieber ein bisschen stalken und erfahren was sie macht, als nichts machen und dann erfahren das sie fremdgeht.
jedoch sollte man es nicht auffällig machen. bei mir wusste sie nicht, dass ich sie stalke, erst dann wo ich erfahren habe das sie mich von vorn bis hinten betrogen hat.
es kann auch sein das sie sich nicht verletzen möchte, deshalb sagt sie dir nichts.
glaub mir, stalken hilft.
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Du hast doch total einen an der Waffel. Sorry, aber hast du kein eigenes Leben, keine Hobbies, keine Freunde, mit denen du gerne mal Zeit verbringst?

Nur weil man zusammen ist, heißt es nicht, das man 24/7 aufeinander hocken muss und kein eigenes Leben mehr hat!
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Das ist meiner Meinung nach echter Schwachsinn. Stalken sollte man niemanden!:schuettel:

Erstens: Menschen brauchen ihre Freiheiten. Wenn der Partner dahinter kommt wars das wohl mit der Beziehung
Zweitens: Stalken ist eine Straftat, nur mal so am Rande.
Drittens: Es gibt die Option „Miteinander reden“ :rolleyes:
Viertens: Dir sind die Folgen davon gar nicht bewusst oder? Davon können sogar richtige psychische Schäden hervorgehen, wenn der Stalker sich da reinhängt. Ich weiß nicht wie du sowas verantworten kannst. Unglaublich:schuettel:
Fünftens: Du scheinst ja sehr viel von Vertrauen zu halten
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
ich habe mit stalken erfahren, dass sie mich betrogen hat.
Du gehst gleich davon aus, dass sie ihn betrügt und belügt. Keine gute Einstellung.

wieso sollte er nicht stalken?
Stalken ist ein Vertrauensbruch. Damit zeigst du erst Recht, dass du kein Vertrauen zu deiner Partnerin/deinem Partner hat.
wenn man nicht stalkt, dann hat man zwar vertrauen, hatte ich auch aber schaut mal, was daraus geworden ist.
Du gehst von dir aus. Dann hast du jemanden erwischt, der halt so war. So ist aber nicht jede Frau... Hast echt ne scheiß Meinung...
lieber ein bisschen stalken und erfahren was sie macht, als nichts machen und dann erfahren das sie fremdgeht.
jedoch sollte man es nicht auffällig machen. bei mir wusste sie nicht, dass ich sie stalke, erst dann wo ich erfahren habe das sie mich von vorn bis hinten betrogen hat.
es kann auch sein das sie sich nicht verletzen möchte, deshalb sagt sie dir nichts.
Wenn ich das lese, hab ich das Gefühl, dass du ein ernsthaftes Problem hast zu Vertrauen.
Wenn sie es bemerkt, dass du es machst, wars das noch schneller... Ohne Vertrauen kann eine Beziehung nicht erblühen.

Lieber TS hab Vertrauen in deine Freundin. Ich denke, sie wird dem Stress mit ihrer Mutter aus dem weg gehen wollen, deswegen wird sie immer ja sagen, wenn sie gebeten wird zu helfen.
Lass sie mal ihre Prüfungen abschließen und dann schau weiter, wie es bei euch weiter geht. Wenn der Stress weg ist, wird sie wieder mehr Zeit haben.
 
3 Woche(n) später

Benutzer75858 

Verbringt hier viel Zeit
Hat nun definitiv zum Beziehungsaus geführt...
 
D

Benutzer

Gast
Ich hatte auch mal eine fast Freundin, die weit weg wohnte. Deshalb hat es mit der Partnerschaft nicht geklappt.:schuettel:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Hier kam sehr viel zusammen...
Für eine Fernbeziehung braucht es festigte Verhältnisse und gefestigte Perönlichkeiten. Beides war hier nicht der Fall. Das ist bitter und es tut mir auch Leid, aber die Chance war eben nicht sehr groß.
Tröste dich...es gibt auch ganz tolle Frauen bei dir in der Nähe!! :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren