fernbeziehung

Benutzer62563 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir hat meine Fernbeziehung mit meinem Ex Freund nicht geklappt...wir haben uns einfach zu selten gesehen...ich konnte amit nicht umgehen...

Aber vllt klappt es ja bei euch...viel Glück

Gruß Freshminze
 

Benutzer9704  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Es waren 2 Jahre mit 200 km und wir haben uns nur 2zweimal im Monat gesehen plus Ferien jetzt sind es 70 km und wir sehen uns mehrmals die Woche.
Natürlich war es oft hart.
 

Benutzer63469  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würde den Job auch annehmen.

Und Fernbeziehungen können echt wunderbar klappen. Eine Freundin von mir lebt hier und ihr Freund in Irland. Und sie sind nun schon 5 Jahre lange zusammen...und sie sind total glücklich. Klar manchmal ist es schwer. Aber das kann wunderbar klappen...also nur Mut.
 
K

Benutzer

Gast
Tut gut so viele positive Kommentare zu fernbeziehungen zu lesen.. Bin ja selber eigentlich dagegen, aber irgendwie hab ichs doch geschafft, jetzt eine zu führen.. naja hat sich nicht anders ergeben und bin auch froh das ich es eingegangen bin..
ich wünsche dir und auch mir, das unsere fernbeziehungen klappen werden :smile: :knuddel:
 

Benutzer45015 

Verbringt hier viel Zeit
haben fernbeziehungen eine zukunft? und könnt ihr mir ein tipp geben wie man die beziehung aufrechterhält, auch habe ich ein bisschen probleme mich von meinen freunden und familie zu trennen und bin am überlegen alles sausen zu lasssen, weil ich nicht weiter weiß...

Klar haben Fernbeziehungen eine Zukunft.
Mein Freund und ich führen seit fast 2 Jahren eine FB und wir wissen, dass es noch mindestens 1 Jahr dauert, bis wir endlich zusammenziehen können. FBs haben ja auch einige Vorteile (, die einem in der Zeit des getrennt-seins allerdings egal sind, weil man nur noch zu seinem Liebsten will).
Mein Tipp ist einfach, viel Kontakt halten: telefonieren, simsen, mailen und natürlich nicht zu selten sehen.
Wenn man es wirklich will und sich liebt, dann schafft man das auch :herz:
 

Benutzer58083 

Verbringt hier viel Zeit
oh ich kenn das Problem....
:cry:
Ich geh bald weg zum Studieren,und mein Freund (18) geht noch 2 Jahre zur Schule.... :flennen: (Distanz: per Auto 3 Std.) Das wird richtig schwer...aber wenn ich diese Kommentare hier so lese,schöpf ich ja ein bisschen Hoffnung...Danke schön dafür :smile:

@buttermilch:
Kopf hoch,wir schaffen das ! :zwinker:
 

Benutzer63213 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn eure Beziehung das nicht aushalten würde, wäre sie auch nicht auf Ewigkeit ausgelegt. Und wenn es Dein Traumjob ist, solltest du auf keinen Fall vor 250km zurückschrecken. Du wirst Dir später dafür in den A**** beißen und dieser Verzicht wird immer einen Schatten auf eure Beziehung werfen. Bei aller Gemeinsamkeit, sollte sich der Einzelne IMHO nicht zu sehr zurücknehmen. Also fahr!

Hi,
Das Leben ist ein Rätzel, und der Tod ist dessen Lösung...
falsch! Es ist Rätsel und Lösung zugleich ...der Weg ist das Ziel ;-)
 

Benutzer38900 

Verbringt hier viel Zeit
Nachdem die Beziehung zu meiner Ex-Freundin in die Brüche ging (wir waren 2,5 Jahre zusammen, davon 1 Jahr Ferbeziehung mit 200km), stand ich dem Thema Fernbeziehung lange Zeit sehr skeptisch gegenüber. Aber die Entfernung war letzten Endes nicht der wirkliche Grund, dass es nicht mehr geklappt hat.

Jetzt habe ich eine neue Frau kennengelernt, mit der ich mir vorstellen könnte, zusammen zu sein. Sie wohnt in meiner "alten" Stadt, ich in der "neuen", wo ich arbeite. Es würde also zwangsweise auch auf eine Fernbeziehung hinauslaufen. Ich will mich aber auf jeden Fall um sie bemühen, weil ich sie ganz toll finde, und hoffe, dass wir uns ineinander verlieben :herz: . Die Entfernung wäre mir dann echt egal!! Vielleicht sieht sie die Sache auch so... *ganzdollhoff*

Es kann auch viele Vorteile haben, wenn man sich nicht jeden Tag sehen kann, wenn es auch sicherlich nicht immer ganz leicht ist.

Also: nimm den Job auf jeden Fall an, die Entfernung ist ja nicht soo groß, und wenn ihr euch wirklich liebt, dann klappt das schon!!!
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich hatte mal eine Fernbeziehung und es hat nicht funktioniert. Es lag nicht an der Entfernung, sondern an dem Mann, der sich als totaler Fehlgriff entpuppte.

Trotzdem kann ich mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit sagen, dass ich nie wieder eine Fernbeziehung eingehen würde. Mir fiel das damals schon wahnsinnig schwer und es wäre heute nicht leichter. Ich muss mit meinem Partner zusammenleben und ihn jeden Tag sehen. Ich will mit meinem Partner eine gemeinsame Zukunft aufbauen und das geht auf Entfernung nun mal nicht. Für mich ist das Zusammenleben die Voraussetzung für eine Beziehung.

Für mich hat eine Fernbeziehung nicht einen einzigen Vorteil. Wenn ich ein Problem damit habe, meinen Partner jeden Tag zu sehen, dann stimmt sowieso etwas nicht.
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Entfernung 850 Kilometer bei uns. Und es funktioniert seit über zwei Jahren! Obwohl wir beide psychisch sehr angeknackst sind (nicht wegen der Beziehung :zwinker:). Es ist manchmal schon sehr, sehr hart, vor allem die Sehnsucht ist teilweise kaum zu ertragen. Es ist schlimm, wenn man einfach vom Partner in den Arm genommen werden möchte und das nicht möglich ist, weil er eben nicht gerade um die Ecke wohnt.
Wie oft ihr euch seht, ist natürlich abhängig von verschiedenen Faktoren. Vor allem das Geld (das ist bei uns immer wieder sehr schwierig) und Ferienzeiten o.ä. (daran sind wir leider auch gebunden, weil ich noch zur Schule gehe).
 

Benutzer38900 

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss mit meinem Partner zusammenleben und ihn jeden Tag sehen. Ich will mit meinem Partner eine gemeinsame Zukunft aufbauen und das geht auf Entfernung nun mal nicht. Für mich ist das Zusammenleben die Voraussetzung für eine Beziehung.

Ich denke mal, wir sprechen hier von Fernbeziehung auf Zeit, d.h. dass irgendwann die Umstände sich ändern und man dann eine "normale" Beziehung führen kann. Wer mit seinem Partner wirklich eine gemeinsame Zukunft aufbauen will, muss irgendwann ganz mit ihm zusammen sein. Aber für die Überbrückung einer bestimmten Zeitspanne kann eine Fernbeziehung sicherlich gut funktionieren (was ja die meisten Posts hier auch bestätigen).
 

Benutzer53287 

Verbringt hier viel Zeit
Ich führe seit 1 1/2 Jahren aus 'beruflichen' (eher studientechnischen) Gründen eine Fernbeziehung und leide oft total darunter. Mir wäre nichts lieber als in die Nähe von meinem Freund ziehen zu können.
Mir gehts oft superschlecht, ich komme nicht richtig damit klar, ihn nicht immer in den Arm nehmen zu können, wenn ich das gerne möchte, und nicht an seinem Leben teilhaben zu können.
Trotzdem, auch wenn ich ziemlich unter der Fernbeziehung leide: Ich kann nicht mit ihm Schluss machen, denn ich liebe ihn über alles.

@Threadstarterin: Ich würde den Job in der anderen Stadt aber schon annehmen. Bestimmt wirst du die Entscheidung manchmal verfluchen, aber ich denke in der heutigen Zeit ist ein Job echt wichtig. Und die Beziehung kann das durchaus überstehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren