Fernbeziehung, Selten sehen, Eltern

Benutzer150995  (21)

Ist noch neu hier
Hallo liebe User :smile:,
Ich habe da ein Problem bzw eine Frage und zwar.

Ich bin nun seit dem 06.01.2014 mit meinem Freund zusammen, er ist 16 (bald 17) und ich bin 15.

Meine Eltern wissen davon ca. Seit Sommer 2014. Da hab ich sie dann gefragt ob er nicht mal in den Sommerferien zu uns kommen könnte. Da er 270km weit weg von mir wohnt ist es nämlich nicht so einfach mal kurz Vorbeizuschauen. Darauf haben sie Nein gesagt und mich auf Winter 2014 vertröstet. Für mich war es damals eine schwere Zeit.. Aber mein Freund hat immer zu mir gehalten..

Naja 26.12.14 es war so weit nach langen Streitereien und Diskussionen durfte er endlich an diesem Tag zu mir kommen.. Ja es ist unglaublich da haben wir uns zum ersten mal live gesehen und nicht nur immer in der Cam. Die Chemie hat sofort zwischen uns gepasst als würden wir uns schon ewig sehen. Er war für eine Woche und seine Eltern waren 2 Tage bei mir. Nach dieser Zeit gab es erstmal einen sehr traurigen und ungewissen Abschied..

Und nun sitze ich hier und vermisse ihn so sehr wie nie zuvor.. Da ich mich dieses Jahr um einen Ausbildungsplatz beweben muss, habe ich noch einige Praktika vor mir. Der nächste mögliche Termin wäre also Ostern. Meine Eltern habe ich gefragt ob ich da dann zu ihm darf. Nein hieß es. Aber er dürfte vielleicht kommen wenn ich mich nochmal um einen Praktikumsplatz kümmere. So das Problem dabei ist ich habe Keine Ahnung als was und ich muss mich schnell entscheiden da er gerade eine Ausbildung macht und sich dort dann Urlaub nehmen muss.

Ich finde einfach, dass es so nicht weitergehen kann. Ich habe ihn zum ersten Mal nach fast einem Jahr Beziehung gesehen und nun ist es nicht mal klar wann ich ihn wieder sehen werde..
Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps für mich.. ?
Ich bin völlig fertig.. Es tut so weh ihn nicht zu sehen..

Danke schonmal im Voraus..
Lg Linda
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Was du als Praktikum machen willst können wir dir auch nicht sagen wir kennen dich ja nicht :smile: Auf jeden Fall sollte das jetzt erstmal vorrang haben ein Praktikum in einem Bereich zu finden der dich Interessiert,da du dich ja noch dieses Jahr bewerben musst.Gehen nicht vielleicht auch Schnuppertage in einem Betrieb dann muss man nicht gleich ein Praktikum machen.Wenn du nicht genau weisst in welchem Bereich kann man im Internet ja diese JobTests machen.Einfach mal googlen.Und klar vermisst du deinen Freund jetzt und kannst es nicht abwarten ihn wiederzusehen,die Zeit bis dahin solltest du aber nutzen um dir über deine berufliche Zukunft klar zuwerden.Also kümmer dich drum und dann siehst du ihn ja vielleicht dann schon Ostern. :smile:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallo CookieLin99 CookieLin99 ,
verstehe ich das richtig, dass deine Eltern eigentlich nichts dagegen haben, dass dein Freund zu dir kommt, aber möchten, dass du dich zuerst um einen Praktikumsplatz kümmerst?
Dann wäre ja die einfachste Lösung, dass du ihnen zeigst, dass du dich wirklich darum bemühst und nicht z.B. durch deinen Freund abgelenkt bist.
Vielleicht könntest du mit ihnen aushandeln, dass sie erlauben, dass dein Freund an Ostern kommt, wenn du 5 Bewerbungen abgeschickt hast?
So, du weißt nicht wo. Was willst du denn für eine Ausbildung machen? Welche Bereich? Was interessiert dich?
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
Puh, so eine Erpressung finde ich auch nicht leicht zu händeln. Bei mir hat das nie funktioniert, aber meine Eltern ticken auch anders als deine. Speziell meine Mom gehörte doch schon immer zur eher verständnisvollen Sorte und weiß im Grunde, dass man mit Druck teilweise weniger erreicht als wenn man dem anderen Zeit lässt und ihn/sie unterstützt.

Sprich doch mal mit deinen Eltern deine Möglichkeiten durch. Lass dich beraten, was du zwecks Ausbildung tun kannst, das Thema an sich ist ja durchaus wichtig. Eventuell kommt für dich auch ein freiwilliges soziales/ökologisches Jahr in Frage? Da lernst du mehrere verschiedene Berufsfelder in den entsprechenden Berufen kennen... und du zeigst deinen Eltern, dass du nicht einfach nur warten willst bis dir etwas in den Schoß fällt, sondern die Zeit, die du dir nicht sicher bist, nutzen möchtest um weiterzukommen. Vielleicht kannst du auch einen Abschluss nachholen und so Zeit überbrücken, Qualifikationen sammeln (z.B. durch ein halbes Jahr im Ausland), whatever.
 

Benutzer147358  (28)

Sehr bekannt hier
so eine Erpressung finde ich auch nicht leicht zu händeln.
Naja, das die Erfüllung von Wünschen an bestimmten Bedingungen hängt, ist ja nicht gleich Erpressung.
Zumal die Bedingungen etwas selbstverständliches sind.

CookieLin99 CookieLin99 Du willst doch eh Praktika machen, oder? Kümmer dich also einfach darum und es gibt kein Problem :zwinker:
Nach Ideen für Stellen kannst du z.B. bei Berufenet gucken. Infos und einen Test gibts bei Planet-Beruf.
Außerdem hilft ein Blick aufs Zeugnis in welchen Bereichen deine Stärken und vor allem Qualifikationen liegen. Oder frag mal deinen Lieblingslehrer um Rat in welchem Bereich er sich dich vorstellen kann.
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
Meine Eltern habe ich gefragt ob ich da dann zu ihm darf. Nein hieß es. Aber er dürfte vielleicht kommen wenn ich mich nochmal um einen Praktikumsplatz kümmere.

Ich finde schon, dass das Erpressung ist. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun und ich glaube auch nicht, dass die Eltern es in ihrem Alter toll gefunden haben wenn ihnen der Kontakt zu Freunden (oder zum Freund/Freundin) quasi verwehrt wurde weil sie dies und das nicht zur Zufriedenheit erledigt haben - oder vielleicht noch keinen Erfolg hatten?

Es mag sein dass ich da komische Ansichten habe, aber das würde mich ziemlich auf die Barrikaden treiben. Sicher, das was sie fordern ist vernünftig, aber es wird auch nicht besser und leichter gehen wenn der Nichterfolg quasi mit der Strafe einhergeht den Freund noch länger nicht zu sehen.
 

Benutzer150995  (21)

Ist noch neu hier
Jakina Jakina Ich habe diesen Monat ja schon 2 Praktika aber die kommen erst noch und ich bin mir eben noch nicht sicher was ich denn noch alles machen könnte.. Es ist halt blöd da er sich bald Urlaub nehmen muss und ich mich also schnell entscheiden sollte..
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
Was interessiert dich denn, in welchem Bereich hast du deine Praktika? Wir können die Entscheidung deiner Eltern ja leider nicht beeinflussen, also wirds wohl drauf rauslaufen dass du dir etwas einfallen lässt. Du könntest versuchen noch mal mit ihnen zu reden, wie wichtig es dir ist deinen Freund zu sehen und dass du dich doch ohnehin bemühst.

Sie haben nicht unrecht damit, dass deine berufliche Zukunft wichtig ist - das sag ich dir als 40jährige Oma, die bisher von einer Gelegenheit zur nächsten gestolpert ist und immer noch nicht so wirklich weiß wo sie denn beruflich hingehört. Im Moment hab ich einen Halbtagsjob, der mir echt Spaß macht und wo auch das Team stimmt, in dem ich arbeite - mein Chef und meine direkte Vorgesetzte sind echt sehr nett, ich kenns aber auch anders aus der Vergangenheit und mein jetziger Vertrag ist befristet auf zwei Jahre. Geplant ist eine Festanstellung zwar, aber ob daraus etwas wird, muss die Zeit erst noch zeigen. Dazu kommt, dass ich mir, wenn ich jemals von meiner eigenen Fernbeziehung weg will, entweder eine Stelle in seiner Nähe oder einen neuen Freund suchen muss. Ersteres wäre mir dann wahrscheinlich lieber - aber dann häng ich genauso wieder in der Luft und weiß nicht wo ich lande. Zumal ich ins benachbarte Ausland ziehen würde und mir dort mit Sicherheit nicht die Rosinen rauspicken kann, wenn ich denn bleiben will.. da zählt es erst mal, überhaupt eine Stelle zu finden und die Alltagskosten bewältigen zu können. Und da mein Freund, wie wahrscheinlich der Großteil der Männer heute, zu Recht keine Partnerin möchte die nur zuhause bleibt, könnte ich auch nicht drauf hoffen, dass er mich genügend absichert, dass ich auch ohne Arbeit bleiben kann... was ich allerdings auch gut finde. Ich will damit nur sagen, ohne berufliche Ziele, vielleicht sogar ohne großartige Perspektive und Chancen (z.B. wenn du gar keine Ausbildung abschließt) ist das Leben nicht so einfach. :zwinker:

Es ist deshalb schon wichtig, dass du dich mit deiner Berufswahl auseinander setzt, zumindest wenn du nicht nur das benötigte Geld für deinen Lebensunterhalt verdienen, sondern mit deiner Wahl auch zufrieden leben möchtest. Einen Großteil deiner Zeit verbringst du auf deiner zukünftigen Arbeitsstelle, da sollte die doch zu deinen Interessen und Talenten passen. Und - was auch nicht zu verachten ist - wenn du es geschafft hast, einen Ausbildungsplatz für dich zu ergattern, macht es dich schlagartig unabhängiger von der Unterstützung deiner Eltern. Du musst nicht mehr fragen, ob sie dir Geld geben um deinen Freund besuchen zu können, z.B.... Wenn das mal keine guten Aussichten sind? :smile:

Schlussendlich bin ich sicher, deine Eltern meinen es gut. Sie drängen dich nicht dazu, weil es ihnen Spaß macht, sondern weil sie sich um deine Zukunft sorgen. Wenn ich auch solche Mittel nicht so wirklich gut finde (gerade wenn ich mich zu irgendwas gezwungen gefühlt habe, funktionierte bei mir so gut wie gar nichts... ich "muss" nicht, ich "will".. das hilft mir immer am besten) wollen sie dir damit nicht schaden. Sie haben deine Zukunft etwas langfristiger im Blick, als du es wahrscheinlich im Moment kannst. Vielleicht arrangiert ihr euch in der Mitte, sie unterstützen dich in deiner Beziehung und du gibst dir, schon um deinetwillen, so richtig Mühe mit deiner Zielfindung?

Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute und drücke die Daumen, dass du deinen Freund sehen kannst - und auch deine Ausbildungsplatzsuche erfolgreich und zu deiner Zufriedenheit verläuft. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren