fernbeziehung? nahbeziehung?

L

Benutzer

Gast
@julia B
Das mit dem zusammen ziehen waere möglich aber nicht unbedingt einfach ich studiere zurzeit und oesterreich und mein Freund ist Franzose und ich weiss 1. nicht ob mein Jahr anerkannt bekomme und 2. ist es etwas schwieriger für mich mein ganzes studium auf französisch zu machen.
Und auch der ganze Umzug an sich ist nicht so einfach denn mit dem auto ist man nicht schneller als mit dem Zug.
Naja mal schauen ...bin noch am gruebeln
 

Benutzer20945 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finds toll immer ganz schnell bei meiner Maus zu sein. Das is schon praktisch.
 

Benutzer1680  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Also wir wohnen so ungefähr 100 km auseinander. Mit dem Auto ist es ne Stunden, per Zug im Endeffekt 2 Stunden.
Sehen uns aber eigentlich jedes Wochenende.
 

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
wir wohnen zusammen - kann man nicht ankreuzen....

sehr praktisch, übrigens.
 

Benutzer21318  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hi allerseits!

Ich bin 22 Jahre alt und habe seit exakt :smile: nem halben Jahr eine Fernbeziehung über 400 km. Das ist auch quasi der einzige Haken an unserer Beziehung. Ok, es hat auch gewissen Vorteile, aber seit ner Weile wünsche ich mir eigentlich nichts mehr, als dass wir in einer Stadt wohnen würden. Aber funktionieren tut es trotzdem und ich würde die Entscheidung mit ihm zusammen zu sein nie rückgängig machen wollen!

LG,

Catharine
 
M

Benutzer

Gast
Ich bin 19 und mein Schatz 23 !
Wir sind seit fast 2 Monaten zusammen und es ist eigentlich eine Fernbeziehung, aber über 108, 20km :zwinker:
Es war von Anfang an eine Fernbeziehung. Mal sehen, wo ich nach meinem Abitur eine Ausbildung bekomme... vielleicht ja bei ihm in der Nähe, dann würde es eine "Nahbeziehung" werden :tongue:
Ich hoffe natürlich! Aber zum Glück sind es nicht mehr als 200km .. das wäre schon um einiges schwerer. Und ob mit Auto oder Bahn ... bei uns bleibt die Zeit im grunde das selbe!

LG Mini
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab mal fernbeziehung gewählt, obwohls auch nur halb zutrifft.
Er macht sowas wie ne duale ausbildung, drei monate studium (Wirtschaftsinformatik) auf der BA in Mannheim und 3 Monate arbeitet er hier in der Firma!
Das sind dann alle drei Monate 122 und alle drei monate 10 km.
Das heißt wir sehen uns alle drei monate nur am wochenende und alle drei monate fast jeden tag :smile:
 

Benutzer22554 

Verbringt hier viel Zeit
1000 km!

Und es geht schon über 2,5 Jahren so. Jetzt ist endlich ein Ende in sicht, aber es läuft nicht so gut. Das letzte Jahr war sehr bescheiden. Daran ist nicht nur die Entfernung schuld, aber halt auch.
Finanziell ist das auch ein großes Problem. Da ich wenig Geld habe, verkneife ich mir alles was Geld kosen könnte, nur um mal wieder das Reisegeld zusammen zu kratzen.
 

Benutzer9429  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Fernbeziehung; ca 500 km. Läuft schon seit über 2 Jahre bestens!

Grüßle
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
Hatte ca zweieinhalb Jahre lang ne Fernbeziehung von 230km.. man hat sich net sooo oft gesehen, Geld war immer knapp usw. ..

na ja, ansonsten ist auch immer ein bis zwei Std Zugfahrt das mindeste was ich investieren musste :grin: nur das diese dann billiger waren als die zwei std und 230km nach Frankfurt ^^

vana
 

Benutzer8918 

Verbringt hier viel Zeit
Wir sind 4 Monate zusammen, er ist 17, ich bin 16, wir "kennen" uns etwas länger als ein Jahr (übers Internet) und wohnen ca. 400 km auseinander.
Bis jetzt haben wir uns 5x gesehen (kommt mir aber irgendwie öfter vor *g*), dann jeweils für etwa ein Wochenende. In den Ferien fahre ich (wahrscheinlich) länger hin.
 

Benutzer9601 

Verbringt hier viel Zeit
:tongue:
Pfläumchen schrieb:
Also von ner Fernbeziehung direkt zusammenziehen sehe ich eigentlich kein Problem drin, da man ja auch zusammenwohnt, wenn der eine den anderen besucht.
In ner Nahbeziehung sieht man sich paar stunden, aber nie wirklich 24stunden am stück, was man bei ner fernbeziehung ja quasi muss, und so testet man das zusammenleben meuner meinung nach eher als bei ner nahbeziehung

stimmt jetz so auch nicht. mein freund und ich wohnen so ca 40 km auseinander und wir sehen uns eigentlich mindestens 5, oft auch sieben tage die woche durchgehend, nur unterbrochen von arbeit und schule, in den ferien (wenn er auch urlaub hat) und am wochenende DIE GANZE ZEIT.
ich schlaf auch meistens, wenn ich ferien hab und er arbeiten muss, bei ihm und spiel solang x-box oder so, bis er heimkommt :tongue:
würde also sagen, wir proben das zusammenleben noch mehr, als leute in ner fernbeziehung die sich nur zwei bis drei tage pro woche sehen

Lilly-Anne schrieb:
60km, rgbg - Amberg (kennt eh keiner *gg*)
rgbg =regensburg?
da bin ich dieses wochenende, kenne es also *gg+
 

Benutzer17430  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte von Nah bis extra-Fern schon alles Mögliche und Unmögliche. Im Moment wünsche ich mir lediglich eine einfach Beziehung, eine, die nicht schon von Anfang an mit irgend welchen Hindernissen belegt ist. Eine, die nicht bereits endet, bevor sie überhaupt angefangen hat. Eine, die nicht so verdammt kompliziert ist. Aber das gibts wohl nicht!
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
q:steps schrieb:
Ich hatte von Nah bis extra-Fern schon alles Mögliche und Unmögliche. Im Moment wünsche ich mir lediglich eine einfach Beziehung, eine, die nicht schon von Anfang an mit irgend welchen Hindernissen belegt ist. Eine, die nicht bereits endet, bevor sie überhaupt angefangen hat. Eine, die nicht so verdammt kompliziert ist.

wünschen wir uns das nicht alle?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren