Fernbeziehung, ja oder nein?

Benutzer88747 

Verbringt hier viel Zeit
Meine erste Beziehung war auch eine Fernbeziehung, würde und will auch keine mehr führen. Da mich das andauernde Abschied nehmen nach ein paar Tagen wahrscheinlich nervlich kaputt machen würde.
 

Benutzer115366 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure Meinungen :smile:

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:32 -----------

Darf ich fragen,wie alt ihr seid?

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:38 -----------

Ich glaub die Frage war überschüssig. Wer lesen kann ist klar im Vorteil :grin:

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:42 -----------

Misst,ich bin hier die jüngste :smile:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Streiten könnte ich mich zum Beispiel nicht, wenn ich weiß, dass wir uns danach zwei Wochen nicht sehen und somit auch nicht direkt aussprechen können.
Nun ja, die wenigsten Streits werden geplant... :hmm:

Ich sehe in einer Fernbeziehung keinerlei Vorteile und will daher auch keine. Wenn es nicht anders geht, muss man halt schnell eine Lösung finden, lange würde ich das aber nicht mitmachen, ich brauche viel Nähe und Körperkontakt. :ashamed:
So ähnlich sehe ich das auch.
Bei uns war es Gott sei Dank absehbar, dass wir die Distanz überbrücken und eine Nahbeziehung führen. Das hat geholfen zu motivieren.

@Regi: Ich hatte meine erste Fernbeziehung mit 16. Mein damaliger Freund wurde in der Ausbildung versetzt und wir haben uns dann etwa ein Jahr lang nur an den Wochenenden gesehen - vorher waren es fünf Minuten mit dem Rad.
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie alt bist du denn, und wieso möchtest du eine Fernbeziehung?
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
die beziehungen die ich bisher hatte, waren immer WE/fernbeziehungen. wg entfernung gings net kaputt.
kann gut gehen.
nahbeziehung hatte ich noch nie.
 

Benutzer115366 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich werde bald 15.

---------- Beitrag hinzugefügt um 23:03 -----------

Wieso ich eine will? Ich will ja eig. Keine,aber es geht nun mal nicht anders

---------- Beitrag hinzugefügt um 23:21 -----------

Ich möchte jetzt nicht mir Vorurteilen konfrontiert werden,weil ich 14 bin
 

Benutzer114645 

Verbringt hier viel Zeit
Zitat:
[Nun ja, die wenigsten Streits werden geplant... ]

stimmt, aber ich bin dann einfach gelassener, gehe lieber einen Schritt auf ihn zu - anstatt auf Konfrontation zu gehen... Ich glaub', das ist einfach was anderes...

Meiner Meinung nach, lassen sich Fernbeziehungen oftmals einfach nicht vermeiden. Und lieber keine Beziehung eingehen? Käme für mich nicht in Frage - ich liebe meinen Freund über alles, da sind mir die Kilometer dazwischen egal!

Aber ich glaube nicht, dass es Leute gibt, die sich eine FB wünschen... "mehr als zwei Tage die Woche halte ich meinen Freund nicht aus - danach brauch' ich Erholung" oder wie ist da die Begründung? ;-)
 

Benutzer115366 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin glücklich mit ihm und mir ist es egal,ob ich mit ihm eine Fernbeziehung führe. Wenn man die Person wirklich liebt,dann macht man alles...
 

Benutzer115385 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja ne fernbeziehung ist okay kommt naturlich nur auf die weite an :grin:
 

Benutzer115366 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja,solange die Person noch in Deutschland lebt, ist es für mich auch noch ok...
 
M

Benutzer

Gast
Furchtbar. Absolut furchtbar. Da kann man mir noch so viel sagen, dass es SO toll ist, weil man die Zeit zu schätzen weiß, wenn man sich sieht und ja Qualität deutlich mehr zählt als Quantität. Fuck it.

Ich hab's zwei Mal durch, einmal nur über 250km, einmal über gut 900km. Beide Male zum Glück (!) nur begrenzt.

Freiwillig tu ich mir das nicht an. Für einen begrenzten Zeitraum ist das okay, aber sicherlich nicht länger als 6 Monate.
 

Benutzer115366 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hier sind die meisten wohl gegen eine Fernbeziehung

---------- Beitrag hinzugefügt um 00:18 -----------

Wird aber nichts dran ändern,ich bleibe für eine Fernbeziehung
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ich bin für Fernbeziehungen, WENN die Aussicht auf eine räumliche Annäherung in nicht all zu ferner Zukunft besteht. Alles andere wäre für mich eine absolute Qual. Dazu brauche ich die Nähe meines Partners und die spießigen Kuschelabende auf dem Sofa viel zu sehr.
 

Benutzer98402 

Verbringt hier viel Zeit
Wird aber nichts dran ändern,ich bleibe für eine Fernbeziehung

Ich denke nicht, dass das hier irgendjemand ausreden möchte.
Wenn du die Chance einer Fernbeziehung hast, dann nutze sie, und mache deine Erfahrungen. Es heißt ja auch nicht automatisch, dass es zum Scheitern verurteilt ist... :jaa:
 

Benutzer104021 

Sehr bekannt hier
Ich führe seit dreieinhalb Jahren eine Fernbeziehung und sieht nicht so aus, als ob sich das in den nächsten paar Jahren ändern würde...
Wir sehen uns alle 1 bis 2 Wochen, uns trennen etwa 200km.
Man gewöhnt sich an alles *seufz* Auch wenn mir etwas mehr Nähe (selbe Stadt zB) doch lieber wäre
 

Benutzer79116 

Meistens hier zu finden
Ich führe seit einem knappen Jahr eine Fernbeziehung über 650 km. Sehen tun wir uns im Schnitt alle vier Wochen, schätze ich, aber es gab auch schon 8-Wochen-Intervalle. Wie lang das noch so weitergeht/weitergehen muß, wissen wir noch nicht genau, aber es ist uns beiden klar, daß es nicht jahrelang sein wird.
Eine Fernbeziehung ohne die Perspektive, daß sie mal zu Ende gehen wird, kann ich mir nich vorstellen.

Mein Bruder hat seine Beziehung mehrere Jahre über zum Teil sehr große Distanzen aufrecht erhalten, und jetzt sind sie verheiratet und haben zwei Kinder.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Na ja, "schön" ist es nicht. Aber okay.
Meine erste Beziehung war eine Fernbeziehung und da habe ich sehr gelitten. Lag aber auch daran, dass es die erste Liebe war.
Zudem trennten uns noch 4000 km.

Wenn die Fernbeziehung "absehbar" ist, komme ich mit dieser Beziehungsform klar. Wenn ich weiß, dass ich in einem Jahr, in eineinhalb Jahren in der Nähe meines Partners wohnen kann, würde ich mich dafür entscheiden.
Fernbeziehungen haben in meinen Augen auch viele Vorteile. Man entwickelt den so gefürchteten "Alltag" viel langsamer. Das Feuer brennt länger.
 
D

Benutzer

Gast
Hallo ihr da draußen. Wie mein Titel schon verrät,würde ich gerne wissen,was ihr von einer Fernbeziehung haltet.

Neben jahrelanger Ehe und auch Beziehung habe ich eine 3 1/2 jährige Fernbeziehung hinter mir.
Wir wohnen jetzt 4 1/2 Jahre zusammen.

Es geht Alles, wenn man will.

Dazu kamen 2 gescheiterte Leben, 3 Kinder und jede Menge Stress.

Es funktioniert alles, wenn man will.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich halte gar nichts von Fernbeziehungen und würde niemals freiwillig eine eingehen. Als mein Freund und ich ein Jahr zusammen waren, bin ich für 6 Monate in die USA für ein Auslandssemester. Wir führen eine offene Beziehung, aber ich habe die Nähe und die Vertrautheit zu ihm unglaublich vermisst. Es war die Hölle und unsere Beziehung wäre an der Entfernung fast zerbrochen. Heute, ein Jahr später, ist wieder alles gut und ich war einen Monat lang in China, für ein paar Wochen geht eine Trennung also, aber auf Dauer ist es ein No-Go.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren