Femdom - Wenn Frauen den Ton ansagen...

Ist Femdom interessant als Spielweise?

  • Interessant, jederzeit gerne

    Stimmen: 17 47,2%
  • Nee, geht gar nicht

    Stimmen: 11 30,6%
  • Ist mir egal,von mir aus

    Stimmen: 10 27,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    36
  • Umfrage geschlossen .

Benutzer87996  (38)

Benutzer gesperrt
Neuer Thread, neues Glück.

Ich finde es extrem interessant von einer Frau dominiert zu werden. Jetzt nicht im Sinne von sm oder so. Befehle ausführen und so weiter... Quasi der Befehlsempfänger, oder der leckende Köter zu sein. Finde dabei auch extremen Dirty Talk extrem geil.

Wie sieht´s bei euch aus? Müsst ihr immer in der klassischen Rollenverteilung bleiben?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Bei mir gibt es keine klassische Rollenverteilung !!

Ich bin Switcherin und kann auch mal Domina sein, dass ist kein Ding.
Mag die BDSM-Ecke ganz gerne und von einer Frau dominiert zu werden gehört auch darein. :tongue:
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Ich mache das sehr ungern, aber würd es meinem Kerl zuliebe mal ausprobieren.
Bin selbst meistens der devote Part und mag das auch so lieber :engel:
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
hmm wäre mal interessant, dominiert zu werden ... :grin:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich mag es zwar lieber umgekehrt, aber man sollte ja flexibel sein :link: Mein Freund mag es wenn ich dominant bin.
 
D

Benutzer

Gast
Ich find's eher putzig wenn ne Frau dominant ist. Mein Fall ist es ganz und gar nicht. :ratlos:
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich mach FemDom... aber bis ins Extrem... Es sei denn, mein Freund schafft es, irgendwann mitten im Spiel den Spieß umzudrehen oder mich mal eben mit einem Blick zu "dommen"...

Ich liebe beide Extreme... Mehr als das Mittelmaß... Und erst dadurch werden die sanften Streicheleinheiten erfüllt von einer Zärtlichkeit, die ich früher nie gekannt habe...

Ich find's eher putzig wenn ne Frau dominant ist. Mein Fall ist es ganz und gar nicht. :ratlos:

Putzig... Nu... Den Begriff hab ich auch schon mal gehört ^^

Aber ich mag auch niemanden dommen, der sich nicht unterordnen mag. Mich erst durchsetzen und rumprügeln - nu, von Beruf bin ich Lehrerin, da hab ich genug Machtkämpfchen. Privat... Da steh ich eher auf Konsens, aber gerne Konsens mit starkem Machtgefälle mal in die eine, mal in die andere Richtung.

Wenn sie ihren Spaß daran hat und ihr sonst etwas fehlt, warum nicht!
Hah! So lob ich mir das. Brav, brav... :tongue:
 

Benutzer88047 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo!
Also ich mag dominante Frauen. Sie faszienieren mich, ziehen mich in ihren Bann. Obwohl ich eigentlich früher im Beruf durchaus dominant war bzw. bin, im Privatbereich mit einer Partnerin, würde oder werde ich den devoten Part darstellen. Vielleicht brauche ich das auch irgendwie als Ausgleich. Denn ich habe in den letzten Jahren auch festgestellt, je dominanter ich auf der einen Seite werde, desto devoter wurde oder werde ich Frauen gegenüber.

Gruß Manfred.
 
G

Benutzer

Gast
Das ist nichts, was mir selbst total den Kick gibt, aber wenn's ihn anmacht, kann ich durchaus mal in die Rolle schlüpfen, wenn es sich ergibt!
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Ich muss es nicht haben - aber hin und wieder, meinem Freund zuliebe. Er weiß, dass ich es ihm zuliebe mache, aber wieso sollte ihn das stören...
 
V

Benutzer

Gast
:totlach: :totlach: :totlach:

yep, das wäre auch meine reaktion. mir würde das rein gar nichts geben. hätte ich einen partner, der darauf steht, würde ich es ihm zu liebe vielleicht mal ausprobieren, mir dabei aber wahrscheinlich komplett bescheuert vorkommen. das ganze würde nur in einem lachanfall enden...

für einen putzsklaven würde ich natürlich eine ausnahme machen und mit begeisterung befehle erteilen.
 

Benutzer87996  (38)

Benutzer gesperrt
Das sieht ja bekanntlich jeder anders. Aber es ist ja schon mal gut, wenn man wenigstens n Lacher rauskitzeln kann. Die Frau muss halt auch drauf stehen. Ist so n Evolutionsdingen glaube ich. Muss der Mann den immer der Jäger sein?

Man sollte halt vielem gegenüber offen sein.....

Es passt ja auch nicht zu jeder Frau diese Rolle. Ich mein wenn so n 1,60 Mäuschen mir Befehle erteilt würde ich auch lachen. Es geht ja auch weniger (bei mir) um die Dominanz in der Rolle an sich, sondern das gefordert werden....

Männer sind teilweise auch müde von devoten Häschen die alles mit sich machen lassen..
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Hm, direktes FemDom wäre mir zu viel, ich habe keine mir bekannte devote Ader, eher im Gegenteil.
Was nicht heisst, dass ich meine Freundin konsequent in eine Sub-Rolle zwängen würde. Im Gegenteil, ich ermutige sie gerne mal, die "Leitung zu übernehmen", was bedeutet, dass sie mir zeigen soll, was sie gerne hätte, und sich das auch holt.
Das ist für mich aber schon ein gewaltiger Unterschied zu "Leck meine Stiefel, Sklave!"
 

Benutzer31535 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann Dominanzspielen weder in der einen, noch in der anderen Richtung etwas abgewinnen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren